Bitcoin Third Layer: Juggernaut nutzt Lightning für sicheres und dezentrales Messaging

Eine App, die ohne Telefonnummer und Email Adresse auskommt. Ein Messenger, der beliebig große Zahlungen verschickt, so einfach wie eine Textnachricht und das ohne Bankanbindung oder PayPal. Eine Anwendung, die keine Daten sammelt oder speichert und deren Nachrichten so anonym und gut vor Hackern geschützt sind, wie eine Zahlung im Bitcoin Lightning Netzwerk. Im heutigen Artikel geht es um Juggernaut, eine Messenger App, die vollständig auf Bitcoin und dem Lightning Netzwerk aufbaut. Willkommen beim „Third Layer“ von Bitcoin.

Das Lightning Netzwerk ist eine Skalierungslösung für das Bitcoin Netzwerk, die auch als „Second Layer“ Technologie bezeichnet wird. Das bedeutet so viel wie eine zweite Schicht in der Programmstruktur von Bitcoin. Es baut auf Bitcoin auf und nutzt die native Smart Contract Skriptsprache von BTC. Durch sogenannte Payment Channels zwischen verschiedenen Teilnehmern können Zahlungen in sekundenschnelle ausgeführt werden, ohne dafür auf eine Transaktionsbestätigung der Bitcoin Blockchain (First Layer) zu warten.

Für eine Lightning Zahlung muss kein Proof-of-Work durchgeführt werden. Die Zahlung läuft „off-chain“ und wir nur beim Schließen eines Payment Channels „on-chain“ verarbeitet. Weil keine Miner arbeiten müssen und so auch die Gebühren um ein vielfaches geringer sind, eignet sich das Bitcoin Lightning Netzwerk auch für Micropayments. Genau wie das Bitcoin Netzwerk lebt auch das Lightning Netzwerk von begeisterten ProgrammiererInnen, die für uns die zündenden Ideen und Entwicklungen der Zukunft austüfteln.

Was ist Juggernaut und was kann Juggernaut?

Juggernaut ermöglicht das Senden und Empfangen zensurresistenter, durchgehend verschlüsselter, Peer-to-Peer-Nachrichten und Zahlungen. Das hört sich eventuell gar nicht so spannend an, aber tatsächlich ist es eine kleine Revolution. Die Vorteile von Juggernaut liegen auf der Hand. Es gibt quasi alle Funktionen wie bei etablierten Messengern, aber unterfüttert mit der Technik und Raffinesse von Bitcoin. Also Open-Source, dezentral und ohne Server und Drittparteien.

Juggernaut ist ein metaphorischer Begriff aus dem Englischen. Er steht für eine unaufhaltsame Kraft, die alles vernichtet, was ihr im Wege steht. Der Wortursprung liegt bei den riesigen, viele Tonnen schweren Prozessionswagen. Wenn dieser einmal in Fahrt gebracht wurde, war er von Menschenhand kaum zu stoppen.

Senden und Empfangen von Bitcoin Lightning Zahlungen

So einfach, wie eine Datei an eine E-Mail anzuhängen, funktioniert auch eine Zahlung bei Juggernaut. Die Zahlung wird sofort im Wallet des Empfängers verrechnet und erscheint in der Konversation als Nachricht. Zusätzlich sind alle Funktionen, die man auch von einem Lightning Wallet kennt, auch bei Juggernaut zu finden. Alles erstaunlich einfach, wenn man denn einen Lightning Node besitzt. Ohne diesen wird es leider noch nicht möglich sein Juggernaut zu benutzen. Die Juggernaut Software kann auf der Website für Mac, Linux und Windows heruntergeladen werden.

Juggernaut Lightning

Wie funktioniert Juggernaut über das Bitcoin Lightning Netzwerk?

Juggernaut verwendet eine Kombination aus „Keyend-Payments“ mit benutzerdefinierten Datensätzen, um alle Messenger-Funktionen zu implementieren. Beim verschicken einer Nachricht wird eigentlich ein Satoshi versendet, wobei die eigentliche Nachricht als benutzerdefinierter Datensatz kodiert ist. Das kann man sich vorstellen wie ein Verwendungszweck bei einer Banküberweisung. Zwischen den Chat-Teilnehmern wird der Betrag an verschickten Satoshis immer wieder automatisch ausgeglichen, so dass im Laufe der Zeit der ausgegebene Betrag immer ungefähr bei 0 Satoshis bleibt.

 
Wenn man einen neuen eigenen Paymentchannel zwischen zwei Nutzern eröffnet, fallen durch das direkte routen der Zahlungen, keine zusätzlichen Gebühren für das Routing an. Wenn keine direkte Verbindung besteht und die Zahlung über weitere Payment Channel durchgeführt werden muss, dann fallen Gebühren im Bereich von Milisatoshis an. Diese werden aber von den Nodes erhoben und nicht von Juggernaut. Die App soll laut Entwickler John Cantrell kostenlos bleiben.
 
juggernaut chat

Eine Aussicht in die Zukunft von Juggernaut: Roadmap

Was die kurzfristige Roadmap für Juggernaut betrifft, so sind hier Dinge wie Kontaktverwaltung, Avatare, Emojis und Reaktionen geplant. Auf der längerfristigen Roadmap stehen Dinge wie Gruppen-, Sprach- und Video-Chat-Funktionen. Beim Lightning Wallet ist das Bezahlen von Lightning Invoices geplant. Längerfristig geplant sind verbesserte Ausgleiche der Payment Channels und weitere Funktionen, um Nutzern das gesamte Bitcoin Lightning Netzwerk näherzubringen. Außerdem wird langfristig auch eine mobile Anwendung für iOS und Android angestrebt.

Laut dem Entwickler John Cantrell sind All dies nur Kratzer an der Oberfläche, was mit dem Bitcoin Lightning Netzwerk noch alles möglich ist. Deswegen sind wir gespannt, was die fleißigen Bienen in den Bastelkellern uns als nächsten präsentieren werden. Wir bleiben wir immer für euch an der Entwicklung dran und werden euch über wichtige Updates auf dem Laufenden halten.

Was hältst du von Juggernaut und von der allgemeinen Entwicklung vom Bitcoin Lightning Netzwerk?

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like6
Bullish0
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig1
HODL1
Buy Bitcoin0

2 Kommentare

  • Avatar
    KmpktNinja
    30. Mai , 12:08

    Hi Jurek,

    vielen Dank für diesen interessanten Artikel. Gerne würde ich Juggernaut etwas testen, jedoch habe ich aktuell noch keine Ahnung von nodes im Bezug auf das lightning network.

    Mich pers. würde es freuen wenn ihr einen kleinen HowTo zu den Themen:
    – Wie richte ich eine node ein?
    – Gibt es verschiedene nodes oder Anbieter?
    – Sicherheitscheck, was ist zu beachten, wie gehe ich damit um
    – Wie „befüllte“ ich die node
    – Möglichkeiten und benefits

    Viele Grüße

    • Avatar
      Jurek Bormann
      4. Juni , 14:45

      Hallo,
      Vielen Dank für dein Feedback!
      Wir werden in Zukunft auch eine Anleitung zum Aufsetzen eines Lightning Nodes schreiben, da sollten dann alle deine Fragen beantwortet werden!
      Stay tuned 🙂

Schreib uns dein Feedback