Chainlink Kurs steigt um 33% auf fast 10 USD – Neues Allzeithoch erreicht

Der Chainlink Kurs zeigt sich nach dem FUD durch Zeus Capital unbeeindruckt und LINK setzt zu einem neuen Höhenflug an. Zeitweise war der Kurs bereits nah an der 10 USD Marke und markiert heute ein neues Allzeithoch oder auch All-Time-High (ATH). Hintergrund könnte eine goldene Regel sein, die in der Vergangenheit immer wieder auf Chainlink zutreffen konnte. Wir schauen uns diese Regel und den Status Quo mal etwas genauer an.

Du willst mehr über Chainlink erfahren und würdest gerne bei den Grundlagen starten? Dann ist unser „Was ist Chainlink?“ Wissensartikel genau der richtige Startpunkt für dich!

Chainlink Kurs Pump auf fast 10 USD

Chainlink ist eine der Kryptowährungen der Stunde und kann nach dem Bitcoin Pump ordentlich zulegen. LINK reiht sich mit rund 33% Kurszuwachs (in 7 Tagen) zu den großen Gewinnern der letzten Tage. Auch heute zählt der DeFi Coin zu den Gewinnern und reiht sich damit in bekannte Gesellschaft, denn nach dem Bitcoin „Einbruch“ sind es vor allem die DeFi Coins, die wieder kräftig zulegen können.

Chainlink und DeFi Coins im Überblick

Oracles sind für DeFi Protokolle enorm wichtig, daher zählt wenig überraschend auch der Konkurrent BAND zu den Gewinnern der letzten Tage. Die Luft wird für den Chainlink Kurs aber zunehmend dünner, denn in Sachen Marktkapitalisierung steht LINK nun vor der Übernahme von Litecoin auf Platz 8. Ein unglaublicher Erfolg, den wohl vor 2 Jahren keiner vermutet hätte.

Auch die immer neuen Allzeithochs sprechen aktuell für den Chainlink Kurs, nur sollte man sich auch fragen, wie lange so etwas anhalten kann. Aktuell ist sich jedoch auch die Twitter Fan Gemeinde einig, dass nach dem Zeus Capital FUD rund um LINK, die Zeichen aktuell gut stehen.

LINK und die „goldene Regel“ nach einem Bitcoin Dump

Viele fragen sich wie so oft nach den Hintergründen des aktuellen Chainlink Kurs Pumps. Antworten sind aber häufig so ernüchternd wie die Fragen selbst. Es steht außer Frage, dass Chainlink aktuell massiv vom DeFi Hype und der starken Ethereum Performance profitieren kann. Fast täglich werden neue Kooperationen und Nutzung der Chainlink Oracle verkündet. Hier scheint auch kein Ende in Sicht, denn wie heute Morgen berichtet, sieht es auch beim DeFi Trend nicht nach einem schnellen Ende aus. Zumal die Konkurrenz von LINK gerade noch in den Startlöchern steckt.

Ziemlich weit aus dem Fenster lehnt sich Blockroots Co-Founder Josh Rager, der sogar eine goldene Regel erkannt haben will. Denn immer wenn Bitcoin deutlich an Wert verloren hat, konnte der Chainlink Kurs scheinbar davon profitieren. Zugegeben, das ist sicherlich das ein oder andere Mal eingetreten, aber eine fundierte Aussage sieht anders aus.

Tiefergehende Analysen liefern die Tweets von Santiment, die die Social Media Aktivitäten der verschiedenen Kryptowährungen messen. Hier sehen sie auch beim Chainlink Kurs einen klaren Zusammenhang zwischen der Nachfrage im Internet und der Preis Bewegung von LINK.

Fazit

Letzen Endes ist die Suche nach Antworten bei Preisbewegung immer eine Frage der Perspektive. Rückblickend lässt sich vieles deuten, aber meiner Meinung nach zeigen die Aussagen von Josh Rager auch einen Funken Wahrheit. Denn das Verhältnis von Bitcoin und dem Chainlink Kurs zeigt deutlich, wie die Geldflüsse im Kryptomarkt ablaufen.

In Zeiten in denen Bitcoin massiv zulegen kann, leiden häufig die Altcoins, da mehr Geld in die Nr. 1 fließt. Dies lockt wiederum auch Investoren von außerhalb an, die ihre Chance in der Regel zuerst bei BTC suchen. Setzt dann aber eine Korrektur ein, versuchen Trader schnelle Gewinne woanders einzufahren und wechseln wieder in Altcoins, die auch schon zuletzt gut liefen. In diesem Fall sind das eben DeFi Altcoins und Chainlink.

So ergibt sich dann ein neuer Zyklus, der im besten Fall immer weiter angefüttert wird und für steigende Kurse im Gesamtmarkt sorgt. Genauso ist auch 2017 der Bullenmarkt entstanden und vielleicht stehen wir auch dieses Mal wieder vor weiteren Zyklen, die in einem massiven Bullenmarkt münden. Wünschen würden wir uns das alle, dennoch sollte man diese Aussage von mir mit genauso großer Vorsicht wie die „goldene Regel“ von Josh Rager genießen.

[Bildquelle: Shutterstock, Coingecko]

Disclaimer: Die hier dargestellten Informationen stellen keine Handelsempfehlung dar und dienen lediglich der Unterstützung eurer eigenen Recherche. Bitte investiert immer mit Bedacht!

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like3
Bullish0
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL0
Buy Bitcoin1
Schreib uns dein Feedback