Fußball trifft Bitcoin: Borussia Dortmund verkündet Partnerschaft mit ByBit

Krypto und Fußball? Beides gehört wohl zum Leben vieler Menschen. Die neue Partnerschaft von Borussia Dortmund und der Krypto Börse ByBit bringt Kryptowährungen jetzt direkt zu den Fans in den Stadien und den heimischen Fernsehbildschirmen.

Die Landschaft rundum die Krypto Börsen veränderte sich auch im Jahr 2020 erneut stark. Dies liegt vor allem am Durchgreifen in den USA und in Asien gegen namhafte Handelsplattformen oder aber an Hackerangriffen. Aber nicht jede Meldung muss daher automatisch schlecht sein! Das beweist ByBit, eine asiatische Krypto Börse, die jüngst eine Partnerschaft mit dem deutschen Spitzenverein Borussia Dortmund einging. Spannende Sache dachten wir uns und haben mal genauer nachgesehen.

Mehr zum Thema Bitcoin und andere Kryptowährungen erfährst du in unserer äußerst praktischen Bitcoin2Go Checkliste. Reinschauen, aufgeklärt werden, durchstarten! Gut für Anfänger oder die, die es werden wollen!

Borussia Dortmund und ByBit verkünden Partnerschaft

Der deutsche Spitzenverein Borussia Dortmund (BVB) aus der 1. Fußballbundesliga verkündete am heutigen 05. November 2020 eine offizielle Partnerschaft mit der Krypto Börse ByBit. Sowohl der Fußballverein, als auch die Krypto Börse, wollen mit dieser Partnerschaft ihre Bekanntheit steigern. ByBit in Europa, der BVB in Asien. So geht es auch aus einer offiziellen Mitteilung von Borussia Dortmund hervor.

Borussia Dortmund (BVB) weitet sein internationales Marketing nach Asien aus. Der Verein ist aufgeregt eine neue, globale Partnerschaft mit dem innovativen Technologieunternehmen ByBit zu verkünden.

Interessant dabei ist, dass Borussia Dortmund nicht von einer Krypto Börse, sondern einem „innovativen Technologieunternehmen“ spricht. Aber gut, lassen wir das einfach mal so stehen. Jedenfalls kommen mit der Gelegenheit die Bekanntheit zu steigern aber auch Kryptowährungen in die Stadien und auf die heimischen Bildschirme. Und Borussia Dortmund ist bekannt für seine starke Fangemeinschaft. Rund 850 offizielle Fanklubs organisieren alleine schon rund 55.000 BVB-Fans und seit 2013 verkauft der Klub mehr Dauerkarten, als jeder andere, deutsche Verein.

Lesetipp: Ripple: SBI Holdings katapultiert XRP an die Front der japanischen E-Sport Szene

Schielen ByBit und der BVB etwa auf NFTs?

Genaue Details über die gegenseitige Steigerung des Bekanntheitsgrades sind nicht wirklich bekannt. ByBit möchte natürlich seine Reichweite erhöhen und ein Fußballklub, der auf internationaler Ebene gut etabliert ist, scheint dafür bestens geeignet. Dass der BVB auf der anderen Seite nach mehr Reichweite in Asien schielt ist auch verständlich. Eventuell geht es aber auch im tieferen Sinn um die Nutzung von Non-Fungible Tokens (NFTs). Denn diese digitalen Kunstwerke haben sich bei Fußballfans als äußerst erfolgreich herausgestellt.

Nicht umsonst hat auch der deutsche Rekordmeister FC Bayern München bereits im Herbst 2019 seinen Einzug in der Blockchain-Welt gehalten. Im Übrigen sollen Logos und Schriftzüge von ByBit schon für das anstehende Spitzenspiel zwischen den Bayern und den Borussen bereitstehen. Hier wird vonseiten der Krypto Börse also keine Zeit verschwendet, um so schnell wie möglich eine maximale Reichweite zu erzeugen.

Schlusswort zu BVB und ByBit

Es ist sicherlich keine Sensationsmeldung, aber gerade der Markt rundum NFTs scheint für Sportfans wie gemacht. Und der geschäftsführende Direktor von Borussia Dortmund, Carsten Cramer, bietet diesbezüglich ein tolles Schlusswort.

Wir sind glücklich über diese Partnerschaft mit ByBit als unseren neuen internationalen Partner. Besonders in der heutigen Zeit ist es wichtig, mit innovativen Technologieunternehmen zu partnern, denn die Welt wird zunehmend digital. Gemeinsam werden wir den asiatischen Markt umso mehr erobern und unsere internationale Markenbekanntheit steigern.

In diesem Sinne freuen wir uns auf viele spannende Partien und hoffentlich auch einen regen Zuwachs an Krypto-Nutzern unter den deutschen Fußballfans!

Egal ob YouTube, Telegram oder Instagram: Auf unseren Social-Media-Kanälen bleibst du auf dem Laufenden und kannst dich mit unserer Community austauschen.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like4
Bullish0
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL0
Buy Bitcoin1
Schreib uns dein Feedback