Kryptowährungen Top 5 Sonderbericht: BTC, ETH, XRP, LTC, LINK

Wahrscheinlich dürfte die KW 51/2020 in die Geschichte der Kryptowährungen eingehen. In jedem Fall in die Geschichte von Bitcoin, als die Kalenderwoche, an welcher der Weg zu einem neuen Allzeithoch oberhalb von 20.000 USD geebnet wurde. Doch auch bei ETH, XRP, LTC und LINK hat sich Einiges getan!

Die Märkte im Überblick zu behalten ist ohnehin schon schwer. Wenn aber Kryptowährungen links und rechts kein Halten mehr kennen, wird es eine schier unmögliche Aufgabe. In solchen Zeiten ist es dann gar nicht so falsch, sich auf die größten digitalen Währungen zu konzentrieren.

Wir richten uns dabei ganz klar nach der Marktkapitalisierung und kommen demnach auf Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), XRP, Litecoin (LTC) und Chainlink (LINK). Und ja, wir haben Tether und Bitcoin Cash (BCH) absichtlich rausgelassen. Vergeuden wir aber nun keine weitere Zeit mehr und starten in den Kryptowährungen Top 5 Sonderbericht!

Kryptowährungen kaufen, verkaufen und mit einer praktischen Debitkarte weltweit nutzen? Das bietet Crypto.com und wir bieten dir in unserem Crypto.com Test alle wissenswerten Informationen!

Bitcoin Allzeithoch noch 2020?

Die Überschrift könnte irreführend gewertet werden, doch an sich ist die Frage berechtigt. Denn wenngleich wir in der Tat ein gegenwärtig neues Allzeithoch bei 23.777 USD laut Bitstamp sehen, wissen wir noch nicht, ob es dabei bleiben wird. Der Bitcoin Kurs befindet sich jedenfalls immer noch in der Price Discovery bei aktuell ca. 23.000 USD

Bitcoin (BTC) im 4-Stunden-ChartQuelle: Tradingview

Die aktuellsten Kursmarken im Bitcoin Kurs sind dabei gegenwärtig 22.829 USD als womögliche Unterstützung und 23.380 USD als womöglicher Widerstand. Ein überkaufter RSI Indikator reicht übrigens nicht als Umkehrsignal, denn ein Wert über 70 kann lange beibehalten werden.

Price Discovery? Was ist das?

Die „Price Discovery“ ist ein Marktzustand, der nach dem Durchbruch eines ehemaligen Allzeithochs eintritt. Da die Chartanalyse hier keine vergangenen Preisbewegungen mehr hat, um daraus womöglich zukünftige Preisbewegungen abzuleiten, muss der Preis sozusagen erstmal das neue Territorium „erkunden“.

Genau in dieser Phase befindet sich der Bitcoin Kurs gegenwärtig, weshalb Prognosen mit höheren Wahrscheinlichkeiten aktuell nur schwer abzugeben sind. Messungen mit den beliebten Fibonacci Retracements deuten zwar auf mögliche lokale Hochs hin, allerdings ist auch das nur spekulativ zu betrachten.

Lesetipp: Bitcoin sei Dank: PayPal Aktie erreicht ein neues Allzeithoch

ETH und XRP: Mit Bitcoin zusammen pumpt es sich viel besser

Die #2 der größten Kryptowährungen der Welt ist Ethereum (ETH). Und auch für den Ethereum Kurs geht es seit dem Ausbruch bei BTC so richtig ab. 619 USD waren bisher noch ein schier unüberwindbares Problem? Nun, das hat sich erstmal erledigt.

Kryptowährung Ethereum (ETH) im 4-Stunden-ChartQuelle: Tradingview

Die 619 USD sind geknackt und halten bisweilen. Nach oben hat ETH dabei noch viel Platz. Der nächste Wochenwiderstand liegt nämlich erst bei 709 USD. Die Gefahr einer Preisumkehr im Bitcoin Kurs ist natürlich immer gegeben, sollte aber nur kurzfristige Folgen haben. Dennoch ist Vorsicht beim Handel angesagt!

Lesetipp: Ethereum Prognose 2021: Welche Szenarien gibt es für den ETH Kurs?

XRP konnte sich von einem Abverkauf nach dem Snapshot zum Spark Token Airdrop wieder erholen. Bitcoin sei Dank! Der XRP Kurs schoss erneut über die wichtige Kursmarke bei 0,50 USD, wurde aber auch wieder bei 0,62 USD ausgestoppt.

XRP im 4-Stunden-ChartQuelle: Tradingview

Die weitere Entwicklung sieht dennoch positiv aus, vor allem, wenn wir auf die längeren Zeiträume blicken. Zwar droht eine Preisumkehr beim Bitcoin auch bei XRP einen Einbruch zu erzeugen, allerdings zeigt unsere Ripple Prognose 2021, dass der XRP Kurs wohl auch mittelfristig weiter bullisch gestimmt aussieht.

LTC und LINK: Kryptowährungen zu alten (und vielleicht auch neuen) Höhen

Beflügelt von der Performance bei BTC und ETH, profitiert auch Litecoin (LTC). Als alter Hase unter den Kryptowährung, konnte LTC erneut die Anleger, Investoren und Trader überzeugen und eine solide Performance hinlegen. Von unter 72 USDT auf knapp 110 USDT binnen kurzer Zeit? Ja, das überzeugt.

Kryptowährung Litecoin (LTC) im 4-Stunden-ChartQuelle: Tradingview

Chainlink (LINK) mit den treuen LINK Marines im Rücken verhält sich hier sehr ähnlich. Ausbruch aus der 12 USDT – Region auf zeitweise 14,50 USDT ist schon eine Hausnummer. Zu den 15 USDT fehlt dann aber noch ein Stück und ein eventuell umkehrender Bitcoin (BTC) macht die Lage für die anderen Kryptowährungen nicht leichter.

Kryptowährung Chainlink (LINK) im 4-Stunden-ChartQuelle: Tradingview

Fazit: Kryptowährungen folgen Bitcoin

Wenngleich keine genaueren Prognosen abgegeben werden können: Noch sieht der Bitcoin Kurs nicht nach sofortiger Umkehr aus. Deshalb kann die gute Stimmung an den Kryptomärkten auch weiterhin genossen werden. Aber Vorsicht, denn eine – wenn auch nicht sofortige – Korrektur bei BTC könnte auch die anderen Kryptowährungen mit sich ziehen.

Ansonsten wünschen wir euch allen schonmal ein tolles Wochenende, einen tollen 4. Advent und frohes HODLen!

25$ Bonus

Millionen Kunden

Eigene Wallet mit Private Key

Hoher Sicherheitsstandard

Kryptowährungen
    | +32
Produktangebot
Staking, Lending, Kreditkarte, Earning
Bezahlung via
    Krypto |
All-In-One Lösung
Viele Kryptowährungen
Passives Einkommen
Eigene Kreditkarte
25$ Bonus in CRO

Egal ob Telegram, Instagram oder Twitter: Auf unseren Social-Media-Kanälen bleibst du auf dem Laufenden und kannst dich mit unserer Community austauschen.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like1
Bullish1
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL0
Buy Bitcoin0
Schreib uns dein Feedback

Bitcoin2Go ist dein Begleiter für den Einstieg in die Welt von Kryptowährungen und darüber hinaus. Wissen, Ratgeber, Tests, heiße News und spannende Videos – Lernen. Verstehen. Austauschen.