Können Nutzer in Zukunft Kryptowährungen über Twitter versenden? Elon Musk plant genau das, wie durch seine erste Konferenz mit Mitarbeitern des Konzerns zu erkennen ist.

Kommt Dogecoin zu Twitter?

Elon Musk möchte Twitter für ungefähr 44 Milliarden US-Dollar kaufen. Nachdem er sein Angebot einreichte, stieg der Preis des Dogecoin extrem, denn dieser ist Musks auserkorene Liebslingswährung.

Schnell machten sich die Gerüchte breit, DOGE könnte auf Twitter als Zahlungsmittel dienen und Nutzer Gelder mit Leichtigkeit untereinander verschieben.

Nachdem am gestrigen Donnerstag das erste Gespräch zwischen Musk und den Angestellten Twitters stattfand, veröffentlichte Vox eine Mitschrift. Dort macht Musk seine Ziele deutlich – aber auch, warum das noch immer nicht finalisierte Geschäft doch noch platzen könnte.

Ich denke, es wäre sinnvoll, Zahlungen auf Twitter zu integrieren, damit es einfach ist, Geld hin und her zu schicken.

Sagte Musk zu Twitters Marketingchefin Leslie Berland. Zwar erwähnt er dabei keine konkrete Währung, spricht aber über Kryptowährungen. Naheliegend ist dann natürlich der Dogecoin, den er als seinen Favoriten bezeichnet. Spenden mit Bitcoin sind auf Twitter bereits möglich.

Tesla bietet Fanartikel bereits gegen Dogecoin an. Auch eine Integration von Fiatgeld erwägt Musk. Das würde jedoch eine Identifizierung voraussetzen.

Dogecoin kaufen ▶ PayPal, Kreditkarte & Überweisung
Wie und wo kann ich in Deutschland, Österreich und der Schweiz Dogecoin (DOGE) kaufen?Bitcoin2Go zeigt Dir in dieser Anleitung, wie Du Terra (LUNA) auf Krypto-Börsen und Brokern mit PayPal, Kreditkarte und Überweisung kaufen kannst.

Platz der Twitter-Kauf durch Musk doch?

Wiederholt sprach Elon Musk auf den Anteil echter Nutzer des Kurznachrichtendienstes Twitter an. Er vermutet hinter den offiziellen Nutzerzahlen einen großen Teil an Bots.

Mehrfach kam die These auf, Musk könne dieses Argument verwenden, um eine Übernahme von Twitter letztendlich doch noch für ungültig zu erklären.

Auch in der Mitarbeiterkonferenz spricht er auf das Thema an.

Ich denke, dass Zahlungen [über Twitter] eine interessante Sache wären. Aber all diese Dinge sind nur relevant, wenn man bedenkt, wie viele einzelne Menschen sich im System befinden.

Zwar kenne er sich als täglicher Nutzer bestens mit Twitter aus, an Nutzern mit mehreren Konten oder Bots stört er sich jedoch. Am Ende sei lediglich die Zahl echter Nutzer interessant. Nur diese Gruppe ist monetarisierbar. Der Anteil echter Menschen sei nun die wesentliche Frage.

Das ist meine größte Sorge.

Sagt Musk. Aktuell sei Twitter nicht profitabel und das will er verändern.

Musk will Betrug auf Twitter verhindern

Musks Abneigung gegen Bots und Spam-Konten wird jedoch auch durch deren Intentionen begründet. Diese versuchen, Gewinne durch Betrug zu machen, so sagt er. Viele der Betrüger nutzen Kryptowährungen, um eine Rückerstattung unmöglich zu machen.

Es gibt eine ganze Menge Krypto-Betrug auf Twitter. Es ist besser geworden, aber es gibt immer noch eine ganze Menge davon.

Betrügerische Geschäfte würden auf Twitter entweder von Bots oder von Nutzern beworben, die explizit für die Verbreitung bestimmter Mitteilungen bezahlt werden. Künftig sollen Algorithmen das verhindern.

Damit die Reputation Twitters darunter nicht leidet, will Musk den gesamten Quellcode offenlegen.

Deshalb bin ich dafür, dass der Algorithmus quelloffen ist, damit die Menschen ihn kritisieren, verbessern, Fehler oder mögliche Befangenheit aufdecken können. Die Transparenz erhöht natürlich das Vertrauen.

Insgesamt möchte Musk die Bedeutung Twitters deutlich erhöhen. Twitter soll zu einem Dienst werden, auf den die Menschen nicht verzichten wollen. Auch der Unterhaltungswert soll stark wachsen. Musk sieht dabei TikTok als ein positives Beispiel.

Binance-Geschäftsführer CZ unterstützt diese Visionen. Er will Musk zur Realisierung seiner Ideen mit einem Investment von 500 Millionen US-Dollar unterstützen.

Die 15 besten Krypto-Börsen 2022

In unserem Börsenvergleich findest du die besten 15 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.