KSM, NEO, QNT, NXM und CEL: Bitcoin2Go Top 5 Performance Report

Während die letzten Wochen dann doch von eher roten Zahlen dominiert waren, sehen wir neben dem Bitcoin (BTC) selbst auch andere Kryptowährungen wieder steigen. Kusama (KSM), Neo (NEO), Quant (QNT), Nexus Mutual (NXM) und Celsius Network (CEL) stehen dabei an der Spitze der 7 Tage Performance. In unserem Bitcoin2Go Top 5 Performance Report wollen wir jede Woche am Freitag die Top 5 Performer der vergangenen Woche näher beleuchten.

In der 38. Kalenderwoche 2020 sehen wir die Kryptomärkte schon deutlich entspannter, als noch in den letzten Wochen. Wo zuvor fast durch die Bank nur rote Zahlen dominierten, sehen wir nun den Bitcoin (BTC) und auch einige Altcoins wieder steigen. 5 dieser Altcoins haben sich dabei im Verlauf der letzten 7 Tage besonders performancestark gezeigt. Sehen wir uns deshalb nachfolgend Kusama (KSM), Neo (NEO), Quant (QNT), Nexus Mutual (NXM) und Celsius Network (CEL) näher an.

Alle Informationen zu den Bitcoin und anderen Kryptowährungen findest du übrigens in unserer Bitcoin2Go Checkliste! Vor allem für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene sehr hilfreich. 

KW 38/2020 zeigt sich deutlich positiver, als die vorherigen Wochen

Grüne Zahlen in Hülle und Fülle auf CoinGecko in dieser 38. Kalenderwoche. Wenngleich wir uns Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und andere große Namen aus den Kryptomärkten an der Spitze gewünscht hätten, wir sind einfach froh, dass die Korrektur in den Märkten wohl zu einem Ende kommt. Es ist daher wenig verwunderlich, dass die Performancezahlen der dieswöchigen Top 5 deutlicher ausfallen, als das noch im letzten Bitcoin2Go Top 5 Performance Report der Fall war.

Top 5 Performer der letzten 7 Tage laut CoinGecko
Quelle: CoinGecko

Um eventueller Verwirrung vorzubeugen: Auf dem Screenshot sind 6 Namen zu sehen. Nexus Mutual (NXM) und Wrapped NXM (WNXM) fallen dabei zusammen. WNXM ist der Governance Token von Nexus Mutual und bildet den NXM ab. Ansonsten sehen wir Celsius Network (CEL) schon zum zweiten Mal in Folge in unserem Performance Report. Das spricht eindeutig für das Projekt. Schauen wir also gleich mal nach!

Celsius Network & Nexus Mutual

Letzte Woche war die Widerstandszone bei 0,4809 USD für den Preis von Celsius Network (CEL) noch zu viel. Nach langer Seitwärtsphase ging es dann am 10. September 2020 aber nach oben. Der Preis von CEL brach über 0,4809 USD aus und nahm auch gleich noch die Widerstandszone bei 0,553 USD mit. Oberhalb aller 3 gleitenden Durchschnitte sieht es für den Kurs auch weiter bullisch aus.

Der RSI Indikator ist derweilen über dem Wert von 70 im überkauften Bereich. Ab hier ist eine Preisumkehr erwartbar. Allerdings sehen wir dafür bisweilen keine Hinweise, da keine Divergenzen vorliegen. Dafür lässt das Volumen langsam nach. Die nächsten Unterstützungen liegen im Falle einer Gegenbewegung bei 0,553 und 0,4809 USD. Ein Fall zurück unter 0,4809 USD würde wohl eine bärische Phase einläuten.

Celsius Network (CEL) im Tageschart
Quelle: Tradingview

Mit Nexus Mutual (NXM) sehen wir den offiziellen Partner von Yearn.Finance (YFI) in Sachen dezentraler Versicherungen in der dieswöchigen Top 5. Der Governance Token von Nexus Mutual, WNXM, wurde zuletzt auf u.a. auf Huobi und Poloniex gelistet und entwickelt sich nach einem Kurseinbruch gar nicht so schlecht. Vor allem überzeugte die 7-Tage Performance auf CoinGecko mit über 20 %.

Wrapped Nexus Mutual (WNXM) im Tageschart
Quelle: Tradingview

Gegenwärtig verläuft der Preis von WNXM zwischen 46,50 und 62,56 USD. Beide Kursmarken scheinen derweilen den Preis in seiner Spanne zu halten. Erwartbar scheint ein erneuter Test der Widerstandszone bei 62,56 USD. Ein eventueller Durchbruch könnte dann in Richtung 70 bis 76 USD verlaufen. Auf der unteren Seite sichert die erwähnte Unterstützungszone den Preis ab. Darunter wartet dann die nächste Unterstützung bei 34,33 USD.

Quant und Neo geben Gas

Das Quant Network ist mit dem Overledger OS und GoVerify ein interessanter Ansatz in Sachen Verknüpfung verschiedener Netzwerke und der Verifizierung von bspw. E-Mails, SMS oder sogar eingehenden Telefongesprächen. Und eine 7-Tage Performance mit +29,4 % klingt dabei überzeugend.

Der Preis selbst befindet sich an einer Widerstandslinie bei 10,38 USD, wobei die allgemeine Price Action eher eine weitere Korrektur vermuten lässt. Eine entsprechende Unterstützung bietet dem Preis hierbei der 50-Tage gleitende Durchschnitt bei 9,89 USD, als auch der 100-Tage gleitende Durchschnitt bei der Unterstützung bei 9,51 USD.

Quant (QNT) im Tageschart
Quelle: Tradingview

Neo (NEO) hingegen dürfte einigen Nutzern durchaus bekannt sein. Das Projekt besteht schon seit einigen Jahren, wenngleich die reichweitestarken Nachrichten über Neo fehlen. Der Preis selbst ist dabei jedenfalls kaum eine Schlagzeile wert. NEO verläuft bei 25,32 USDT und konnte zuletzt über die Widerstandszone bei 21,72 USDT ausbrechen. Da diese Zone aber infolge des Ausbruchs nicht als Unterstützung bestätigt wurde, könnte eine baldige Preisumkehr dies nachholen.

Neo (NEO) im Tageschart
Quelle: Tradingview

Der beste Performer dieser Woche ist Kusama (KSM). Das Netzwerk ist dabei eine nicht geprüfte Testumgebung von Polkadot (DOT). Es soll Entwicklern erlauben die Polkadot Governance oder auch Staking und andere Funktionalitäten auszuprobieren. Diese Testumgebung entwickelt sich rein preislich betrachtet zuletzt solide. Am 21. August 2020 konnte ein Widerstand bei 14,65 USDT gebrochen werden und seither ging es signifikant nach oben.

Kusama (KSM) im Tageschart
Quelle: Tradingview

Das Allzeithoch liegt gegenwärtig bei 59,53 USDT. Danach ging es in einer Korrekturbewegung rasch zurück auf 31,07 USDT. Diese Kernunterstützungszone hielt den Preis seither. Am 12. September ging es dann auch wieder aufwärts. Die Widerstandszone bei 47,08 USDT scheint aber hartnäckig und das Volumen bisweilen zu gering, als dass ein Durchbruch direkt erwartet werden könnte. Dennoch eine verdiente Spitzenposition mit einem Plus von 41,9 % in den letzten 7 Tagen.

Schlusswort zum Bitcoin2Go Top 5 Performance Report

Die 38. Kalenderwoche des laufenden Jahres beschert uns auch endlich wieder wirkliche Gewinner. Unter der dieswöchigen Top 5 sind einige sehr interessante Projekte, von welchen wir in Zukunft hoffentlich noch mehr hören werden. Wir hoffen, dass der Bitcoin2Go Top 5 Performance Report auch diese Woche wieder ablieferte und wir behalten für euch alle Kurse zu Kryptowährungen im Blick! Schamlose Eigenwerbung zum Abschluss: Damit ihr eure Kryptowährungen sicher verwahren könnt, lohnt sich unser nachfolgender Walletvergleich.

Disclaimer: An dieser Stelle sei erwähnt, dass sämtlich gemachte Angaben ausdrücklich keine Finanzberatung oder Ermutigung zu irgendwelchen Investitionen darstellen. Vor dem Kauf von Kryptowährungen bzw. der Eröffnung von Handelspositionen ist immer eigene Recherche zu betreiben. Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Verlustrisiko und es sollte daher nie mehr Kapital eingesetzt werden, als bei Verlust verschmerzt werden kann.

Egal ob YouTube, Telegram oder Instagram: Auf unseren Social-Media-Kanälen bleibst du auf dem Laufenden und kannst dich mit unserer Community austauschen.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like1
Bullish0
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL0
Buy Bitcoin1
Schreib uns dein Feedback