RSR, WAVES, AMPL, QNT und XLM – Bitcoin2Go Top 5 Performance Report

Selbstverständlich ist in den letzten 7 Tagen nur noch von einer Kryptowährung zu lesen: Bitcoin (BTC). Und auch unsere Augen klebten förmlich am Preis der größten digitalen Währung der Welt. Doch RSR, WAVES, AMPL, QNT und XML performten im Schatten des Bitcoins besser, als der Rest.

Sind es wirklich nur noch so wenige Wochen bis Jahresende? Ja, in der Tat! Und diese wenigen Wochen wurden in der KW 43/2020 von Bitcoin (BTC) eindrucksvoll eingeläutet.  Die größte Kryptowährung der Welt zeigte einmal mehr, wo der Hammer hängt. Die restlichen Kryptomärkte waren aber auch nicht ohne! Zahlreiche Altcoins pumpten, doch am Ende schafften es dann Reserve Rights (RSR), Waves (WAVES), Ampleforth (AMPL), Quant (QNT) und Stellar (XLM) in unseren Bitcoin2Go Top 5 Performance Report

Kryptowährungen kaufen, verkaufen und mit einer praktischen Debitkarte weltweit nutzen? Das bietet Crypto.com und wir bieten dir in unserem Crypto.com Test alle wissenswerten Informationen!

Eine verrückte Woche neigt sich dem Ende zu

Was war das denn bitte für eine Woche? Der Bitcoin (BTC) explodierte am 21. Oktober 2020 mit einer eindrucksvollen Tageskerze um mehr als 800 USD. So ging es von 11.921 USD auf zeitweise 13.235 USD und danach zu einem Tagesabschluss bei 12.800 USD. Jahreshoch und eine beeindruckende Performance! Zugegeben, der scharfe Anstieg war begünstigt durch positive Nachrichten. Das britische FinTech-Unternehmen Mode investierte 10 % seiner Kapitalrücklagen in BTC. Zudem verkündete PayPal seine Unterstützung für Kryptowährungen nun auch endlich detailliert!

Top 5 der Kryptowährungen mit der besten 7-Tage-Performance auf CoinGecko
Quelle: CoinGecko

Lesetipp: BREAKING: PayPal Sensation: Kauf und Verkauf von Bitcoin und Kryptowährungen

Wo wir aber von Performance in den letzten 7 Tagen sprechen: Es gibt mindestens 5 andere Kryptowährungen, die im Windschatten des BTC besser performten! Drei dieser Altcoins hatten wir schon letzte Woche im Performance Report, was die Leistung in dieser Woche nochmal unterstreicht. Verlieren wir am besten keine weitere Zeit und sehen uns an, was die 5 durchaus interessanten Projekte preislich in unseren Report katapultierte!

XLM und QNT – Solide Performance in KW 43/2020

Wenn Preise eine Widerstandszone aus dem Monatschart brechen, dann geht gut und gerne auch mal die Post ab. Bei Stellar (XLM) ist genau dieser Effekt eingetreten, nachdem der Preis am 16. Oktober 2020 die kritische Kursmarke bei 0,07492 USDT zurückeroberte. Eine Bestätigung als Unterstützung fehlt aber seither! Den Preis katapultierte der Durchbruch dennoch über 0,085 USDT.  Zuletzt spielte wohl auch eine bärische Divergenz aus, was den Preis zunächst drückte.

Stellar (XLM) im 4-Stunden-Chart
Quelle: Tradingview

Beim besten Performer der Vorwoche, Quant (QNT), stand diese Woche ein Angriff auf 13,30 USD an. Dies wollte bisher noch nicht so gut gelingen! Der Aufwärtstrend ist dennoch weiter intakt und der Preis kann auf bestätigte Unterstützungszonen setzen. Auch bei QNT sehen wir eine bärische Divergenz im RSI Indikator, die sich bisweilen noch nicht bestätigte. Falls es zu einer längeren Korrekturbewegung kommt, wäre wohl das 38,20 % Fibonacci Level bei ca.  10,80 USD eine denkbare Anlaufstelle.

Quant (QNT) im 4-Stunden-Chart
Quelle: Tradingview

AMPL und WAVES pumpen um mehr als 20 %

Ampleforth (AMPL) hatten wir auch schon die vergangene Woche im Report. Der dort noch in der Entstehung befindliche Aufwärtstrend konnte tatsächlich über 0,994 USDT ausbrechen. Nachhaltig sieht aber anders aus! Relativ schnell ging es wieder zurück in die ehemalige Preisspanne zwischen 0,645 und 0,994 USDT und ein neues, höheres Hoch wurde zudem verpasst. Das stimmt uns nicht gerade positiv, aber zumindest gab es mal wieder ein Zeichen der Volatilität, nach der endlosen Seitwärtsphase.

Ampleforth (AMPL) im 4-Stunden-Chart
Quelle: Tradingview

Lesetipp: QNT, REN, AMPL, UMA und RSR: Bitcoin2Go Top 5 Performance Report

Waves (WAVES) auf der anderen Seite enttäuschte nicht bei ansonsten guter Performance! Die ehemalige Widerstandszone aus dem Monatschart wurde erfolgreich gebrochen und als Unterstützung bestätigt und es ging hinaus mit dem Preis auf 3,44 USDT. Das nächste Ziel wäre wohl 3,649 USDT, wenn nicht zuvor eine bärische Divergenz im RSI Indikator für eine – zumindest kurzfristige – Preisumkehr sorgt.

Waves (WAVES) im 4-Stunden-Chart
Quelle: Tradingview

RSR: Vom letzten Platz der Vorwoche, zum Spitzenreiter der aktuellen Woche

So wird aus einer kleinen Erholung eine beeindruckende Erholung. Der Preis von Reserve Rights (RSR) ist zurück in Preisbereichen  von 0,01 USDT! Um genau zu sein, befand sich der Preis zum Zeitpunkt dieses Artikels bei 0,01486 USDT, offenbar mit dem Ziel vor Augen die Kursmarke bei 0,01512 USDT zu durchbrechen. Übrigens: RSR legte von fast eine Verdopplung seines Preises hin im aktuellen Aufwärtstrend! 7 Tage, Preisverdopplung, knapp 30 % Performance, das ist durchaus nichts, was unbeachtet bleiben sollte.

Reserve Rights (RSR) im 4-Stunden-Chart
Quelle: Tradingview

Ein Bruch der aktuellen Widerstandszone bei 0,01512 USDT könnte dann auch gut und gerne weitere Käufer in den Preis ziehen, die dann mit noch mehr Kaufdruck auf 0,01862 USDT schielen. Allerdings sei auch gesagt, dass RSR einen sehr langen Abverkauf hinter sich hat und die gegenwärtige Zuversicht in den Preis schnell wieder Unsicherheit weichen könnte. Zudem muss auch der Bitcoin (BTC) irgendwann mal korrigieren, aber die Kryptowährung Nr. 1 ist ohnehin immer ein Faktor, der mit eingeplant werden sollte.

Lesetipp: Ethereum Kurs bricht aus: ETH-Bullrun in Sicht? – Technische Analyse

Schlusswort zum Bitcoin2Go Top 5 Performance Report

Die 43. Kalenderwoche 2020 war einfach nur erstaunlich! Wir hatten dieses Jahr ja schon viel hinter uns, doch Bitcoin (BTC) ist einfach immer wieder für Überraschungen gut! Wenngleich der Anstieg auf zeitweise 13.200 USD beeindruckend war, kein Kurs steigt für immer! Auch der BTC Preis zeigt Anzeichen von Korrektur, ebenso wie viele Altcoins auch. Die vorgestellte Top 5 konnte aber in den letzten 7 Tagen dennoch überzeugen und wir hoffen den ein oder anderen Kurs nächsten Freitag wieder erwähnen zu dürfen. Bis dahin, eine gute Zeit!

25$ Bonus

Millionen Kunden

Eigene Wallet mit Private Key

Hoher Sicherheitsstandard

Kryptowährungen
    | +32
Produktangebot
Staking, Lending, Kreditkarte, Earning
Bezahlung via
    Krypto |
All-In-One Lösung
Viele Kryptowährungen
Passives Einkommen
Eigene Kreditkarte
25$ Bonus in CRO

Disclaimer: An dieser Stelle sei erwähnt, dass sämtliche, gemachte Angaben ausdrückliche keine Finanzberatung oder Ermutigung zu irgendwelchen Investitionen darstellen. Vor dem Kauf von Kryptowährungen bzw. der Eröffnung von Handelspositionen ist immer eigene Recherche zu betreiben. Der Handel mit Kryptowährungen birgt ein hohes Verlustrisiko und es sollte daher nie mehr Kapital eingesetzt werden, als beim Verlust verschmerzt werden kann! Wir nutzen für unsere Analysen Tradingview.

Egal ob YouTube, Telegram oder Instagram: Auf unseren Social-Media-Kanälen bleibst du auf dem Laufenden und kannst dich mit unserer Community austauschen.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like1
Bullish0
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL0
Buy Bitcoin1
Schreib uns dein Feedback