Der Kryptomarkt im ├ťberblick

  • Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) erholen sich zu Wochenbeginn wieder vom heftigen Krypto-Crash am Wochenende, der durch die geopolitischen Spannungen im Mittleren Osten angeheizt wurde und Liquidierungen in mehrstelliger Millionenh├Âhe ausgel├Âst hat.
  • Vor allem aber Altcoins sind ordentlich unter die R├Ąder geraten und haben teils ├╝ber die H├Ąlfte ihres Wertes innerhalb weniger Stunden verloren. Besonders hart hat es bspw. Layer2-Coins wie Arbitrum oder Metis getroffen.
  • In gut 4 Tagen (voraussichtlich in der Nacht von Freitag zu Samstag) steht das vierte Bitcoin Halving an. Im Vorfeld des Events ist die Bitcoin Dominanz auf ein neues Dreijahreshoch gestiegen und auch die Bitcoin Hashrate befindet sich auf Allzeithochs.
  • Hongkong hat heute nicht nur Bitcoin ETFs, sondern auch Ethereum ETFs genehmigt und macht damit den Weg frei, um die Bedeutung Hongkongs als globaler Krypto-Standort weiter auszubauen, w├Ąhrend das chinesische Festland an Verboten festh├Ąlt. Das Angebot b├Ârsennotierter Investmentanlagen, die Ethereum bedienen, ist bisher vergleichsweise gering. Laut Einsch├Ątzung einiger Experten d├╝rften deshalb vor allem die Ethereum-Fonds internationale Beachtung erlangen.

Dieser Beitrag ist nur f├╝r Newsletter-Abonnenten

Werde Teil unserer Community! Melde dich kostenlos an, um Zugriff auf unsere exklusiven Newsletter zu erhalten.

Jetzt Registrieren Bereits ein B2Go Member? Login