Top Krypto-Börsen Depot 2022
94% Sehr gut
Kostenfreie Einzahlungen per PayPal & Kreditkarte Direkte Depoteröffnung ohne Videoident Risikofreies Testen im Demokonto
Empfehlung für erfahrene Nutzer
90% Sehr gut
Mehr als 70 handelbare Kryptowährungen All-In-One Plattform mit Kreditkarte & Wallet In Deutschland lizenziert & reguliert

Ethereum kaufen: Anleitung zum Handel mit ETH (2022)

Ethereum (ETH) und PayPal Logo Ethereum kaufen mit PayPal
Ethereum (ETH) und Klarna Logo Ethereum kaufen mit Überweisung
Ethereum (ETH) und Visa Logo Ethereum kaufen mit Kreditkarte
Dokument mit Ethereum (ETH) Logo Krypto Broker
Ethereum (ETH) und US-Dollar Logo Krypto Börsen
Aufsteigendes Säulendiagramm mit Ethereum (ETH) Logo Kurs Prognose

Wie kann man Ethereum kaufen?

In dieser Ethereum Kaufanleitung zeigen wir Dir, wie Du einfach und sicher in die Kryptowährung Ether investieren kannst.

Dabei sind die einzelnen Schritte mit einem geringen Aufwand verbunden. Zunächst steht die Wahl eines geeigneten Handelsplatzes aus, ehe Du ein Konto eröffnest und dieses verifizierst.

Um Ethereum zu handeln, zahlst Du im Anschluss einen beliebigen Betrag auf Dein Kundenkonto ein. Beachte lediglich den Mindestbetrag für Einzahlungen. Anschließend kannst Du damit beginnen, in Ethereum zu investieren und zahlreiche weitere Altcoins zu handeln.

5-Schritte Anleitung: So kannst du Ethereum (ETH) kaufen
  • Die richtige Handelsplattform finden
  • Konto eröffnen
  • Account verifizieren
  • Einzahlung auf der Plattform
  • Ethereum kaufen und verkaufen
Handelsplattform finden

Wo kann man Ethereum kaufen?

Da der Kryptomarkt in den letzten Jahren rasant gewachsen sind, stehen Dir zahlreiche Anbieter zur Auswahl, wenn es darum geht, sicher Ethereum zu kaufen.

Die einzelnen Handelsplattformen, um Kryptowährungen zu kaufen, unterscheiden sich hierbei in der Anzahl der handelbaren Kryptowährungen, aber auch bei den Gebühren und den unterstützten Einzahlungsmethoden. Ein wichtiges Thema bei der Auswahl der besten Krypto-Börse ist auch die Sicherheit.

In Grunde hast Du, wenn Du Ethereum kaufen willst, die Wahl zwischen Krypto-Brokern und Krypto-Börsen. In dieser Ethereum Anleitung haben wir für Dich die besten Anbieter für den Ether-Kauf aufgelistet und nach Einzahlungsmethoden unterteilt. Du kannst hierbei selbst entscheiden, ob Du Ethereum mit PayPal, Kreditkarte oder Überweisung kaufen willst.

In der folgenden Tabelle haben wir alle seriösen und sicheren Anbieter aufgezählt, um in Ethereum zu investieren. Alternativ kannst Du auch an den Anfang unseres Artikels springen, um die unserer Meinung nach besten Krypto-Börsen für Ethereum einzusehen.

Mit einem Klick auf einen Link gelangst Du direkt zur Informationskarte aus unserem Krypto-Börsen und Broker Vergleich.

Wo Ethereum (ETH) kaufen? Komplette Übersicht
Krypto-Börse Coinbase, Binance, Bitvavo, Börse Stuttgart, Kraken, FTX, Crypto.com
Krypto-Broker eToro, Bison, Bitpanda, Trade Republic
PayPal eToro, Libertex, XTB
Kreditkarte eToro, Coinbase, Bitpanda, Libertex, XTB, Binance
(Sofort-)Überweisung eToro, Coinbase, Börse Stuttgart, Bison, Kraken, Binance, FTX, Crypto.com
CFD-Broker Libertex, XTB, eToro

Ethereum kaufen mit PayPal

Eine beliebte Zahlungsmethode im Internet ist PayPal. Das ist alles andere als eine Überraschung, wenn wir daran denken, dass PayPal einfach zu bedienen ist, sofortige Bezahlungen ermöglicht und gleichzeitig Vertrauen und Sicherheit schafft.

Leider ermöglicht PayPal in Deutschland noch nicht, Ethereum direkt zu kaufen. Dafür ist ein Umweg über eine Krypto-Börse mit PayPal notwendig.

Wenn Du Ethereum mit PayPal kaufen willst, benötigst Du zunächst einen Account bei eToro. eToro ist aktuell die einzige Handelsplattform, die Dir in Deutschland den Kauf echter Ether Coins per PayPal ermöglicht.

Andere Handelsplattformen wie Bitpanda, Binance, Coinbase oder Crypto.com unterstützten PayPal als Zahlungsmethode leider nicht, um Ethereum zu kaufen.

Achtung: Libertex und XTB unterstützen zwar auch PayPal und bieten Ethereum an, allerdings handelt es sich hierbei nur um Ethereum-CFDs.

Ethereum kaufen mit PayPal » Die 3 besten Anbieter (2022)
In diesem Test zeigen wir unsere Erfahrungen zu den 3 besten Anbietern um Ethereum mit Paypal zu kaufen. Nutze unsere Anleitung, um einfach und sicher in ETH zu investieren.

Deswegen empfehlen wir allen Investoren, die Ethereum mit PayPal kaufen wollen, den Krypto-Broker eToro. eToro stellt für die Einzahlung selbst keine Gebühren in Rechnung, wandelt Deinen Einzahlungsbetrag allerdings direkt in US-Dollar um.

Ethereum kaufen mit Kreditkarte

Ebenso beliebt wie PayPal ist die Kreditkarte als Zahlungsmittel im Internet. Wenn Du Ethereum mit Kreditkarte kaufen willst, profitierst Du davon, dass deutlich mehr Handelsplattformen eine Einzahlung via Kreditkarte unterstützen.

Wie bei PayPal liegt der Vorteil einer Kreditkarte darin, dass Du sofort Ethereum kaufen kannst. Du musst also nicht tagelang abwarten, bis die Zahlung verbucht worden ist..

Kreditkarte und Einzahlungsgebühren

Achte bei der Verwendung einer Kreditkarte auf die möglichen Kosten bei der Einzahlung. Je nach Anbieter variieren die Gebühren deutlich.

Die Börse Binance berechnet Kunden für die Einzahlung mit Visa oder Mastercard eine Gebühr in Höhe von 1,80%. Bitpanda verrechnet eine Gebühr in Höhe von 1,49%.

Im Gegensatz dazu fallen keine Gebühren für die Einzahlung per Kreditkarte bei unserem Vergleichssieger eToro an. Nicht zu empfehlen ist hingegen Coinbase, wenn Du eine Kreditkarte verwenden willst, da Coinbase Dir hierfür 3,99 Prozent in Rechnung stellt.

Handle Ethereum (ETH) per Kreditkarte Kostenfreies Demokonto ∙ Echte Kryptowährungen ∙ Keine Einzahlungsgebühren

Ethereum kaufen mit Überweisung und Sofortüberweisung

Du merkst vor allem am Beispiel von PayPal, dass die Wahl der Zahlungsmethode indirekt die Wahl der Handelsplattform beeinflusst, wenn Du Ethereum kaufen willst.

Daher solltest Du Dich stets im Voraus darüber informieren, welche Zahlungsmethode Du nutzen willst. Wenn Du hingegen Ethereum per SEPA-Überweisung kaufen willst, kannst Du frei zwischen den einzelnen Börsen und Brokern wählen.

Das liegt daran, dass im Prinzip alle Handelsplattformen ermöglichen, per Überweisung einzuzahlen. Für das Unternehmen selbst ist die Überweisung nämlich sehr sicher, da Chargebacks prinzipiell nicht möglich sind.

Die Nachteile einer Überweisung sind allerdings deutlich: Einerseits ist eine Überweisung deutlich fehleranfälliger. Ein Zahlendreher im Verwendungszweck kann bereits dazu führen, dass Deine Einzahlung erst Wochen später zugeordnet wird.

Angenommen, Du hast die Überweisung korrekt ausgeführt. Dann musst Du am Ende noch immer die Ausführung der Bank sowie die Zuordnung der Handelsplattform abwarten. Dieser Prozess nimmt in der Regel mindestens 2 bis 3 Werktage in Anspruch.

Beachte die Überweisungsdauer

Eine unmittelbare Investition in ETH ist daher nicht möglich, wenn man per Überweisung handelt. Gerade im volatilen Markt der Kryptowährungen ist die schnelle Reaktion auf das Marktgeschehen wichtig.

Eine bessere Alternative zur SEPA-Überweisung ist hierbei die Sofortüberweisung über das Dienstleistungsunternehmen Klarna.

Hierbei handelt es sich um ein Online-Zahlungssystem, durch das eine sofortige Verbuchung der Beträge sichergestellt wird. Leider bieten zum aktuellen Zeitpunkt nur wenige Anbieter die Sofortüberweisung als Zahlungsmethode an. Auch hier glänzt eToro mit einer gebührenfreien Einzahlung.

Handle Ethereum (ETH) per Sofortüberweisung Kostenfreies Demokonto ∙ Echte Kryptowährungen ∙ Keine Einzahlungsgebühren

In den nachfolgenden beiden Abschnitten zeigen wir Dir die besten Krypto-Börsen und Krypto-Broker, um Ethereum zu kaufen.


Ethereum auf einer Krypto-Börse kaufen

Bereits zu Beginn des Artikels hatten wir erklärt, dass es zwei unterschiedliche Arten von Handelsplattformen gibt, um in Ethereum zu investieren.

Die beliebteste Möglichkeit, um ETH zu kaufen, ist über eine Krypto-Börse. Bei einer Krypto-Börse kaufst Du echte Ether Coins, die Du transferieren oder anderweitig nutzen kannst.

Die besten Krypto-Börsen, um Ethereum zu kaufen, sind unter anderem Coinbase, Binance oder Kraken.

Vor- und Nachteile von Krypto-Börsen

Vorteile von Börsen bestehen in der großen Vielzahl an Kryptowährungen, niedrigen Gebühren sowie der Möglichkeit die Verwahrung der eigenen Coins zu übernehmen. Für Anfänger stellt die sichere Verwahrung jedoch häufig eine hohe Hürde dar. Auch die komplexe Benutzeroberfläche kann überfordernd wirken.

Die Registrierung und Verifizierung nimmt bei Krypto-Börsen nur wenige Minuten in Anspruch. Auch wenn es sich oftmals um seriöse Handelsplattformen für den Kauf von Ethereum handelt, sind die meisten dieser Anbieter nicht in Deutschland reguliert oder lizenziert. Eine Ausnahme bildet hier Coinbase. Die US-amerikanische Krypto-Börse hat eine Lizenz für die Verwahrung von Kryptowährungen von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Eine Einlagensicherung bis 100.000 Euro liegt auch bei Euro-Einlagen allerdings nicht vor, wie Du es vielleicht von Deiner Hausbank gewöhnt bist.

Eine Krypto-Börse eignet sich für Investoren, die ...
  • bereits Erfahrung mit Kryptowährungen haben.
  • die Benutzeroberflächen von Börsen aus dem klassischen Finanzmarkt kennen.
  • wissen, wie man ETH sicher verwahren kann.
  • Begriffe wie Stopp Loss oder Limit Order verstehen.
Vergleiche die 15 besten Krypto-Börsen

Falls Du Dich für eine Krypto Börse entscheidest, um Ethereum zu kaufen, solltest Du die gerade genannten Punkte unbedingt beachten.

Vergiss nie, dass Du die volle Verantwortung über Deine Coins hast und die Handelsplattform, Dein Konto sperren kann, sodass Du nicht mehr auf die Coins zugreifen kannst. Wir empfehlen daher die Nutzung einer Hardware-Wallet.

Ethereum bei einem Krypto-Broker kaufen

Während Du bei Krypto-Börsen direkt mit anderen Nutzern der Plattform handelst, kannst Du bei sogenannten Krypto-Brokern direkt mit der Handelsplattform handeln.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung empfehlen wir vor allem Einsteigern einen Krypto-Broker, um ETH zu kaufen.

Vor allem Anleger, die einen schnellen, sicheren und unkomplizierten Weg suchen, an der Wertentwicklung von ETH teilzuhaben, finden mit Krypto-Brokern eine geeignete Handelsplattform.

Im Vergleich zu einer Krypto-Börse handelst Du bei einem Krypto-Broker nicht mit anderen Börsenteilnehmern. Außerdem musst Du keine Kenntnisse über Orderbücher oder Limit Orders haben.

Wenn Du Ethereum kaufen willst, sind auch die Gebühren bzw. Kosten von Bedeutung. Ein Broker lässt die Gebühr über einen sogenannten Spread direkt in den Kauf- und Verkaufspreis einfließen. Der Spread bezeichnet die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis.

Die Gebühren für den Kauf von Ethereum belaufen sich in der Regel auf wenige Prozent.

Mit einem Krypto-Broker kannst Du also Ethereum einfach verkaufen und kaufen.

Investoren können somit Ethereum (ETH) kaufen ohne sich um komplexere Fragen, wie beispielsweise die sichere Verwahrung oder den Seed, Gedanken machen zu müssen. Aus unserer Sicht ist dies vor allem für Anfänger ein großer Vorteil.

Häufig ermöglichen Dir gute Krypto-Broker wie etoro oder Bitpanda auch die Möglichkeit, weitere Vermögenswerte wie Aktien oder Edelmetalle zu erwerben.

Mit einem Krypto-Broker kannst Du also Ethereum und viele weitere Vermögenswerte auf einer einzigen Plattform kaufen.

Ist ein Krypto-Broker für mich geeignet? - 5 Aspekte zur Entscheidung
  • Ich möchte Ethereum kaufen, weil ich es als Investition betrachte.
  • Für mich ist die Kursentwicklung wichtig. Ich verwende die Kryptowährung nicht für praktische Zwecke.
  • Ich möchte mich nicht um die sichere Verwahrung kümmern.
  • Hohe Liquidität auf Handelsplätzen ist für mich wichtig.
  • Ich möchte auf einem regulierten Handelsplatz Ethereum (ETH) kaufen.
Direkt zum Krypto-Broker

Wir empfehlen allen, die mindestens drei der fünf Aussagen mit „Ja“ beantwortet haben, einen regulierten Krypto-Broker, um Ethereum zu kaufen.


In den nachfolgenden drei Abschnitten zeigen wir Dir Gründe, um in ETH zu investieren, welche Handelsplattformen sich für den Kauf von Ethereum CFDs anbieten und wann eigentlich der beste Zeitpunkt ist, um Ethereum zu kaufen.

↑ Zurück zu unseren Empfehlungen ↑

Warum Ethereum kaufen? Gründe, um in ETH zu investieren

Ethereum hat sich in den letzten Jahren als zweitgrößte Kryptowährung etabliert. Auch wenn der Abstand zu Bitcoin weiterhin groß ist, müssen sich Ether-Investoren keinerlei Sorgen darum machen, dass plötzlich andere Kryptowährungen wie im Bullrun 2017/2018 an Ethereum vorbeiziehen - zumindest kurzfristig.

Die Gründe für ein Investment in Ethereum können sehr unterschiedlich sein. Einige der Gründe, die dafür sprechen, Ethereum zu kaufen, haben wir wie folgt für Dich zusammengefasst:

Warum Ethereum kaufen? - 5 Gründe für ETH
  • Du betrachtest ETH als Investition und möchtest von einem steigenden Ethereum Kurs profitieren.
  • Du willst Ether als Zahlungsmittel im Internet nutzen.
  • Du glaubst daran, dass Ethereum sich als führende Smart Contract-Plattform im Mainstream etablieren kann.
  • Du glaubst daran, dass The Merge und das Ethereum-Upgrade erfolgreich sein werden.
  • Du möchtest Ethereum staken und so ein passives Krypto-Einkommen generieren.
↑ Vergleiche unsere Empfehlungen ↑

Es gibt also durchaus einige Gründe für den Kauf von Ethereum. Insbesondere das Ethereum Staking ist für viele Investoren sehr attraktiv.

Ethereum als CFD kaufen oder echte Coins?

Im deutschsprachigen Raum kannst Du zwischen zwei Arten unterscheiden, wenn es darum geht, Ethereum zu kaufen. Einerseits kannst Du echte Ether Coins kaufen und andererseits in Ethereum CFDs investieren.

Bei Ethereum CFDs kaufst Du nicht die Kryptowährung, sondern lediglich auf ein Zertifikat, das den Preis von Ethereum abbildet. Du spekulierst also auf den zukünftigen Ethereum Kursverlauf. Allerdings erhältst Du weder echte Ether Coins noch kannst Du diese transferieren.

Der Vorteil von Ethereum-CFDs liegt darin, dass Du Dich nicht um die Verwahrung der Coins kümmern musst. Zudem kannst Du auch auf einen fallenden Ethereum Kurs setzen und so Geld verdienen, wenn der Ethereum Kurs fällt.

Der Nachteil ist, dass man mit CFDs sogar mehr Geld verlieren kann, als man einsetzt. Auch wenn viele deutsche Handelsplattformen versprechen, dass Du nicht mehr verlieren kannst, als Du einsetzt, ist dies bei einem Kurs, der sich zu schnell ändert, dennoch möglich. Zudem hast Du keinen Vorteil der technologischen Seite von Kryptowährungen.

Welche der beiden Varianten für Dich in Frage kommen, hängt dabei ganz von Dir ab. Wenn Du mit Hebeln traden möchtest und im Fokus der Kurs der Kryptowährung steht, ist ein Krypto-CFD vermutlich genau richtig für Dich, wenn Du Dich nicht um die Verwahrung der Kryptowährung kümmern willst.

Wann Ethereum kaufen? Der beste Zeitpunkt um in ETH zu investieren

Kryptowährungen wie Ethereum sind sehr volatil. Daher ist es oftmals nicht möglich, den perfekten Zeitpunkt zu finden, um Ethereum zu kaufen. Die Gefahr, dass Du Ether bei einem lokalen Allzeithoch kaufst, ist also durchaus gegeben. Das Worst-Case-Szenario wäre, wenn der Kurs nie wieder über diesen Wert steigt.

Auch nach ausgiebigen Prognosen kann dies passieren. Daher solltest Du, wenn Du von Ethereum langfristig überzeugt bist, regelmäßig kleinere Beträge investieren. Am besten geht dies mit einem automatisierten Ethereum Sparplan.

Ethereum Rechner: Per Sparplan in ETH investieren
Lohnt sich ein Ethereum Sparplan? Nutze unseren Rechner und finde die Top 3 Anbieter um direkt mit deinem ETH Sparplan loszulegen!

So profitierst Du vom Cost-Average-Effekt und musst Dir keine Gedanken um den perfekten Zeitpunkt zum Kaufen von Ethereum (ETH) machen.


Zum Abschluss blicken wir auf den Ethereum Kurs und die bisherige Entwicklung. Außerdem beantworten wir häufige Fragen zum Handel von ETH.

↑ Zurück zu unseren Empfehlungen ↑

Ethereum Kurs Prognose: ETH kaufen oder nicht?

Prognosen im Kryptowährungssektor zu treffen, ist aufgrund der hohen Volatilität besonders schwierig. Dennoch wollen wir Dir hier einige Indikatoren nennen, die den Ethereum Kurs in naher Zukunft positiv oder negativ beeinflussen könnten. Zunächst blicken wir auf die bisherige Entwicklung des Ethereum Kurses.

Seit der Veröffentlichung des Ethereum-Protokolls hat sich Ethereum als ein sehr gute Investition behauptet. Allerdings ist Ethereum auch für seine hohe Volatilität bekannt und notiert aktuell (Juni 2022) rund 80 Prozent unter dem im November 2021 aufgestellten Allzeithoch.

In unserer Ethereum Kurs Prognose hatten wir einen möglichen Kursverlauf hinsichtlich fundamentaler und technischer Daten bereits näher beleuchtet. Eine Analyse dieser Daten kann durchaus eine kurz- bis mittelfristige Richtung angeben.

Entscheidend für Ethereum wird The Merge bzw. Ethereum 2.0 sein. Sollte Ethereum dadurch wirklich skalierbarer werden und gleichzeitig sicher bleiben, dürfte sich auch der Ethereum Kurs positiv entwickeln.

Zudem steht weiterhin der Wettbewerb gegen konkurrierende Protokolle wie Cardano (ADA), Solana (SOL) oder Polkadot (DOT) an.

Handle Ethereum (ETH) jetzt Kostenfreies Demokonto ∙ Echte Kryptowährungen ∙ Keine Einzahlungsgebühren
eToro
100% Risikofreies Testen im Demokonto
Zum Anbieter »

Häufige Fragen (FAQ) zum Kauf von Ethereum

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Kauf von Ethereum.

  • Wo kann ich Ethereum in Deutschland kaufen?

    In Deutschland kannst Du Ethereum entweder bei einer Krypto-Börse wie Coinbase oder einem Krypto-Broker wie eToro kaufen. Dir stehen zahlreiche weitere seriöse Anbieter wie Bison, Nuri oder Bitpanda zur Auswahl.
  • Wo kann ich Ethereum in Österreich kaufen?

    Auch Investoren aus Österreich können eToro, Coinbase oder Binance nutzen. Alternativ ist auch die Nutzung der in Wien ansässigen Handelsplattform Bitpanda in Österreich sehr beliebt.
  • Wo kann ich Ethereum in der Schweiz kaufen?

    Investoren aus der Schweiz empfehlen wir, Ethereum bei eToro zu kaufen oder eine Krypto-Börse wie Bitvavo oder Binance zu nutzen. eToro zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass Du Ethereum mit PayPal kaufen kannst.
  • Kann ich Ethereum ohne Anmeldung kaufen?

    Leider ist es bei den von uns vorgestellten Anbietern nicht möglich, Ethereum ohne Anmeldung und Verifizierung zu kaufen. Die Verifizierung ist notwendig, um den rechtlichen Vorgaben gerecht zu werden.