Kryptowährungen

Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Bitcoin Cash (BCH) Logo im Dateiformat .svg
Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Stellar Lumens (XLM) Logo im Dateiformat .svg Chainlink (LINK) Logo im Dateiformat .svg Uniswap (UNI) Logo im Dateiformat .svg
Echte Bitcoin (BTC)
  • Physische Bitcoin:
  • Bitcoin-CFDs:
  • Demokonto:
  • Mindesteinzahlung: 50 USD
  • Gebühren: 0,75 %
  • Firmensitz: DE

Kryptowährungen

Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg AAVE (AAVE) Logo im Dateiformat .svg
Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Stellar Lumens (XLM) Logo im Dateiformat .svg Chainlink (LINK) Logo im Dateiformat .svg Uniswap (UNI) Logo im Dateiformat .svg
Echte Bitcoin (BTC)
  • Physische Bitcoin:
  • Bitcoin-CFDs:
  • Demokonto:
  • Mindesteinzahlung: 25 EUR
  • Gebühren: 1,49 %
  • Firmensitz: AUT

Kryptowährungen

Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Bitcoin Cash (BCH) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg
Litecoin (LTC) Logo im Dateiformat .svg Stellar Lumens (ADA) Logo im Dateiformat .svg Aave (AAVE) Logo im Dateiformat .svg Dogecoin Coin (DOGE) Logo im Dateiformat .svg
Bitcoin-CFDs
  • Physische Bitcoin:
  • Bitcoin-CFDs:
  • Demokonto:
  • Mindesteinzahlung: 100 EUR
  • Gebühren: ab 1,09 %
  • Firmensitz: CY

Die 3 besten Krypto-Broker um Bitcoin via Sofortüberweisung zu kaufen

Eine klassische Überweisung ist immer noch der gängigste Weg Geldbeträge von A nach B zu senden. Auch für den Bitcoin Kauf ist es eine weiterhin beliebte Einzahlungsmethode, um sicher in die ersten BTC zu investieren. Leider hat die altgediente Überweisung einen gravierenden Nachteil: lange Wartezeiten.

Wer auf den wichtigen Aspekt der Sicherheit nicht verzichten und dennoch schnell investieren möchte, sollte zu alternativen Zahlungsmethoden greifen. Unsere Empfehlung: Bitcoin mit Sofortüberweisung kaufen.

Im Nachfolgenden findest Du daher unsere Erfahrungsberichte zu den 3 besten Krypto-Brokern und Handelsplattformen.

eToro

eToro ist aus unserer Perspektive der beste Anbieter, um Bitcoin mit Sofortüberweisung zu kaufen. Dabei überzeugt uns die Plattform durch das gesamte Konzept, wobei sie in keinem der einzelnen Kriterien die absolute Spitze belegt.

Als ersten positiven Aspekt nennen wir die vielzähligen Einzahlungsmöglichkeiten. Bei eToro hast Du als Nutzer die Möglichkeit mit Sofortüberweisung, Kreditkarte, klassischer Überweisung oder sogar mit PayPal Bitcoin zu kaufen.

Zudem überzeugt uns die Möglichkeit, dass man bei dem Krypto-Broker echte Kryptowährungen kaufen kann. Die Verwahrung übernimmt die von der BaFin beaufsichtigte eToro Germany GmbH.
Logo der Social-Trading Plattform eToro
Benutzeroberfläche der Social-Trading Plattform eToro

Zur Vollständigkeit sei außerdem erwähnt, dass die Möglichkeit existiert, neben Kryptowährungen auch in Aktien, ETFs und Edelmetalle zu investieren.

Das Gesamtpaket wird abgerundet durch eine übersichtliche und klar strukturierte Benutzeroberfläche, die die Nutzung vor allem auch für Einsteiger zugänglich macht.

Gerade wer Bitcoin via Sofortüberweisung kaufen möchte, profitiert von der Gebührenstruktur bei eToro. So entstehen keine Einzahlungsgebühren und der Spread für den Kauf beträgt gerade einmal 0,75%. Ein Wert, der unter den Gebühren der Konkurrenz liegt. Für Auszahlungen ist eine Pauschalgebühr in Höhe von 5 US-Dollar zu entrichten.

Weitere Vorteile, die Du kennen solltest:
  • eToro bietet ein kostenloses Demokonto
  • Du kannst mehr als 30 Kryptowährungen handeln
  • Es fallen keine Einzahlungsgebühren an
  • eToro hat mehr als 10 Jahre Markterfahrung
Direkt zu eToro

Bitpanda

Bitpanda ist der zweite Anbieter in unserem Test zu den besten Handelsplattformen für den Bitcoin Kauf mit Sofortüberweisung.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Wien, Österreich, überzeugt durch seine moderne und einsteigerfreundliche Benutzeroberfläche.

Wir begrüßen außerdem die Möglichkeit, dass Kunden einen Sparplan einrichten können und mit Edelmetallen das eigene Portfolio diversifizieren können.

Zu verbessern ist für uns vor allem die Kostenstruktur und Preispolitik.

1,99 Prozent für Einzahlungen via SOFORT

Im Vergleich zu eToro beträgt die Gebühr für Einzahlungen per Sofortüberweisung bei Bitpanda 1,99 Prozent. Hinzu kommt ein Spread in Höhe von 1,49 Prozent beim Kauf von Bitcoin (BTC).

Entscheidest Du dich also Bitcoins im Wert von 1.000 EUR zu kaufen, entsteht zunächst eine Einzahlungsgebühr in Höhe von 1,99 Prozent. Damit erhältst du auf der Plattform 981 EUR zum Handeln.

Anschließend entfällt ein Spread in Höhe von 1,49 Prozent, sodass du effektiv für 966,38 Euro Bitcoin kaufen kannst.

Libertex

Der dritte Anbieter in unserem Vergleich ist Libertex Deutschland.

Hierbei handelt es sich um eine von der Indication Investments Ltd. betriebene Handelsplattform, die von der zypresischen Aufsichtsbehörde CySec reguliert ist.

Positiv zu erwähnen ist, dass du bei dem Broker nicht nur Bitcoin via Sofortüberweisung kaufen kannst, sondern mehr als 40 Kryptowährungen handelbar sind.

Dazu zählen unter anderem Ethereum, Cardano, Ripple, Polkadot oder Chainlink.

Demokonto zum kostenlosen Test

Gerade für Einsteiger ist die Möglichkeit ein Demokonto zu nutzen, sehr begrüßenswert. Damit hast Du die Chance, die Plattform zu testen ohne dabei echtes Geld in die Hand nehmen zu müssen.

Hinzu kommt die langjährige Markterfahrung. Libertex existiert seit mehr als 20 Jahren am Markt und besteht daher länger als viele Börsen und Broker, die ausschließlich auf Kryptowährungen spezialisiert sind.

Beachte jedoch unbedingt, dass der Anbieter nur die Möglichkeit bietet, in Bitcoin-CFDs zu investieren.

Physische Bitcoin vs. CFDs

Im Vergleich zu eToro und Bitpanda erwirbst du bei Libertex somit keine physischen Bitcoin, sondern Zertifikate, die den Kurswert der Kryptowährung abbilden.

Aus unserer Sicht ist dies einer der entscheidenden Vorteile für eToro im Vergleich zu Libertex.

Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung vs. SEPA

Welche Unterschiede Du kennen solltest, wenn du zwischen den beiden Zahlungsmöglichkeiten SEPA und Sofort unschlüssig bist, haben wir näher erläutert.

Beginnen wir dazu mit der Definition zur Sofortüberweisung und SEPA.

Was ist eine Sofortüberweisung? Definition und Erklärung

Bei der Sofortüberweisung handelt es sich um ein Online-Zahlungssystem.

Die Dienstleistung wird von dem in München ansässigen Unternehmen Sofort GmbH angeboten und ermöglicht - wie der Name es erahnen lässt - die sofortige Überweisung und Bezahlung im Internet.

Der Dienst ist auch als Klarna bekannt, da das Unternehmen seit einigen Jahren zum schwedischen PayPal-Konkurrenten Klarna gehört.

Technisch betrachtet funktioniert der Dienst, indem der Händler direkt eine Zahlungsbestätigung erhält und somit die Versicherung, dass der gewünschte Betrag bei ihm ankommt.

Was ist SEPA? Definition und Erklärung

Der Begriff SEPA steht für Single Euro Payments Area und bezeichnet den Zahlungsraum von 36 europäischen Mitgliedsstaaten.

Eine SEPA-Überweisung entspricht damit einer klassischen Banküberweisung, die innerhalb dieses Zahlungsraums getätigt werden kann.

Ziel ist es innerhalb des europäischen Raums grenzüberschreitende Überweisungen genauso schnell und einfach abzuwickeln wie inländische Überweisungen.

Die Dauer einer Überweisung beträgt 1 bis 2 Werktage.

Sofortüberweisung oder SEPA?

Im Folgenden siehst Du die jeweiligen Vor- und Nachteile der Überweisungsmethoden.

Sofort: Dein schneller Einstieg
  • Schneller Transfer
  • Keine Extragebühren bei Anbietern wie eToro
  • Transaktion über Drittanbieter
SEPA: Der klassische Weg
  • Sicher
  • Garantiert gebührenfrei
  • 2-3 Tage Wartezeit

Damit ist das Fazit offensichtlich:

Wenn du schnell und unkompliziert Bitcoin kaufen möchtest, solltest Du dich für die Sofortüberweisung entscheiden. Planst du jedoch eine Wartezeit von 2 bis 3 Tagen ein, kannst Du auch eine klassische Überweisung nutzen.

Anleitung: So kannst du Bitcoin per Sofortüberweisung kaufen

In der nachfolgenden Anleitung zeigen wir Dir, wie du sicher und in weniger als 10 Minuten deine ersten BTC mit Sofortüberweisung kaufen kannst.

Da eToro in unserem Vergleich auf Platz 1 landet, wählen wir den Krypto-Broker als Referenz für unsere Anleitung. Außerdem kannst Du dort Einzahlungen bis zu 2.000 EUR durchführen ohne eine Verifizierung mit Video-Ident durchführen zu müssen.

Dies entspricht nicht nur allen gesetzlichen Anforderungen, sondern ist insbesondere auch zeitsparend.

Indem du auf den obenstehenden Button mit der Aufschrift "Sofort Bitcoin (BTC) handeln" klickst, gelangst Du direkt zur Anmeldung. Es empfiehlt sich unsere Anleitung parallel hierzu geöffnet zu lassen.

Schritt 1: So eröffnest du dein Konto

Der erste Schritt um sicher in Bitcoin investieren zu können, ist die Kontoeröffnung.

Wenn du auf den oben stehenden Button geklickt hast, siehst du zunächst die Übersichtsseite zu Bitcoin (BTC). Im Anschluss klickst Du auf den blauen Button mit der Aufschrift "Traden".

Jetzt öffnet sich die Registrierungsmaske, bei welcher du lediglich Benutzernamen, E-Mail und ein Passwort hinterlegen musst.

Spare Zeit mit Single-Sign-On

Alternativ kannst Du dich auch mit Anbietern wie Google oder Facebook verbinden. Dies spart Zeit, da du damit direkt deine E-Mail bestätigst und schneller mit dem Handel beginnen kannst.

Schritt 2: Geld mit Sofortüberweisung einzahlen

Nachdem du den ersten Schritt durchlaufen hast, kannst du dich der Einzahlung widmen. Ein großer Vorteil des Krypto-Brokers ist hierbei die Möglichkeit, direkt mit dem Kauf von Bitcoin via Sofortüberweisung zu beginnen.

Solange deine Investition unter 2000 US-Dollar beträgt, kannst Du mit einer kurzen Registrierung fortfahren. Falls dies zutrifft, musst Du lediglich einige kurze Fragen zu deinem bestehenden Finanzwissen beantworten.

Dies ist insofern ein Vorteil, als dass Du im ersten Schritt keine Videoidentifizierung durch Drittanbieter wie IDNow durchführen musst.

Regulierung und gesetzliche Vorschriften

Auch wenn Fragen im Zusammenhang mit einer Registrierung als lästig empfunden werden, sind diese notwendig. Jeder seriöse Anbieter, der reguliert ist, muss zum Zwecke des Anlegerschutzes sowie aufgrund der geltenden Geldwäscherichtlinien diese Informationen liefern können.

Möchtest du direkt mehr als 2000 US-Dollar handeln, musst Du zunächst die umfangreichere Registrierung abschließen.

eToro Benutzeroberfläche, um Geld einzuzahlen
Klicke auf den blauen Button links unten, um mit dem Handel zu beginnen

Um nun direkt mit dem Handel zu beginnen, klickst Du auf den Button "Geld einzahlen".

Nun öffnet sich ein Fenster. Hier wählst Du deinen Einzahlungsbetrag sowie als Zahlungsmethode Sofortüberweisung aus.

Schritt 3: Bitcoin (BTC) kaufen

Im dritten und letzten Schritt, kannst du nun bei direkt bei eToro deine ersten Bitcoins kaufen.

Klicke hierzu auf den rechts oben stehenden blauen Button mit der Aufschrift "Traden".

eToro Benutzeroberfläche zur Kryptowährung Bitcoin (BTC)
Über den Button "Traden" kannst du mit dem Handel beginnen

Nun wählst du deinen Beitrag aus und klickst auf "Trade eröffnen".

FAQ: Häufige Fragen zum Thema Bitcoin und Sofortüberweisung

Im Folgenden fasst die Bitcoin2Go-Redaktion die Antworten zu den häufigsten Fragen zusammen.

Sofortüberweisung vs. Klarna vs. Sofort

Die klassische Sofortüberweisung, die von der Sofort GmbH aus München angeboten wird, wurde in den Zahlungsdienst Klarna integriert. Damit sind die Begriffe Synonyme, wobei Sofort die Abkürzung für Sofortüberweisung ist und Klarna der Anbieter des Dienstes.

Kann man Bitcoin anonym kaufen mit Sofortüberweisung?

Nein, Bitcoin lassen sich nicht anonym via Sofortüberweisung kaufen. Jede Transaktion, die über eine Bank abgewickelt wird, ist mit den jeweiligen Kontodaten verbunden. Außerdem bietet jeder seriöse und regulierte Anbieter eine Einzahlung via Sofort nur für verifizierte Kunden an.