Empfehlung für Einsteiger
93% Sehr gut
Nur 0,75% Gebühren Per Sparplan in BTC investieren 100% made in Deutschland
Empfehlung für PayPal
93% Sehr gut
Mehr als 70 handelbare Kryptowährungen Kostenloses Demokonto Kostenfreie Einzahlung per PayPal

Bitcoin kaufen 2022

Bitcoin (BTC) und PayPal Logo Bitcoin kaufen mit PayPal
Bitcoin (BTC) und Klarna Logo Bitcoin kaufen mit Überweisung
Bitcoin (BTC) und Visa Logo Bitcoin kaufen mit Kreditkarte
Dokument mit Bitcoin (BTC) Logo Bitcoin kaufen per Krypto Broker
Bitcoin (BTC) und US-Dollar Logo Bitcoin kaufen auf Krypto-Börsen
Aufsteigendes Säulendiagramm mit Bitcoin (BTC) Logo Bitcoin Kurs Prognose

Bitcoin kaufen: 10 seriöse Anbieter im Vergleich

Die Kryptowährung Bitcoin (BTC) ist unbestreitbar die erste, älteste, größte und auch bekannteste Kryptowährung. Seit der Einführung im Jahr 2009 ist der Bitcoin Kurs nicht nur massiv angestiegen, sondern hat vor allem auch internationale Akzeptanz erhalten. Als Beispiele hierfür zählen Investitionen durch große Aktiengesellschaften wie Tesla oder auch Nationalstaaten wie El Salvador.

Daher ist es kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen dafür interessieren, mit BTC zu handeln oder in Bitcoin zu investieren.

Im Folgenden siehst Du eine Übersicht aller seriösen Anbieter, um Bitcoin kaufen zu können. Dabei unterscheiden wir zwischen dem Bitcoin Kauf bei einer Krypto-Börse oder einem Krypto-Broker. Außerdem siehst Du die besten Anbieter, um Bitcoin per PayPal, Kreditkarte oder Überweisung kaufen zu können.

Mit einem Klick auf den jeweiligen Namen des Anbieters, gelangst Du zur Informationskarte in unserem Krypto-Börsen Vergleich. Dadurch erhältst Du mehr Angaben zu den Gebühren, Einzahlungsmöglichkeiten sowie unserer Einschätzung des Anbieters.

Wo Bitcoin kaufen? Komplette Übersicht
Krypto-Broker eToro, Crypto.com, Bitpanda, Coindex
Krypto-Börse Bitvavo, Coinbase, Binance, Kraken, FTX, KuCoin
PayPal eToro, XTB, Libertex
Kreditkarte eToro, Coinbase, Binance, Crypto.com
(Sofort-)Überweisung Bison, BSDEX, Bitvavo, Crypto.com, Coinbase, FTX
CFD-Broker eToro, XTB, Libertex, Capital.com

5-Schritte Anleitung, um Bitcoin zu kaufen

Grundsätzlich gibt es 5 relevante Schritte, die Du beim Kauf von Bitcoin, sowie Kryptowährungen im Allgemeinen, beachten solltest.

  1. Finde die richtige Handelsplattform, um Bitcoin zu kaufen
  2. Eröffne dein (Demo-)konto beim jeweiligen Anbieter
  3. Verifiziere deinen Account, um allen gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen
  4. Überweise deinen Wunschbetrag auf die von Dir gewählte Handelsplattform
  5. Kaufe und verkaufe Bitcoin

Für ein Investment in Kryptowährungen ist es also zunächst einmal wichtig, sich im ersten Schritt für die richtige Handelsplattform zu entscheiden. In dieser praktischen Anleitung zeigen wir Dir, 5 Möglichkeiten und mehr als 10 Anbieter um Bitcoin zu kaufen.

Im zweiten und dritten Schritt kannst Du direkt damit beginnen, ein Konto zu eröffnen und dieses zu verifizieren. In welchem Ausmaß die Verifizierung stattfindet, hängt von der gewählten Handelsplattform und der Höhe Deiner Einzahlung ab. Eine Verifizierung ist jedoch zwingend notwendig, um den Vorgaben der Behörden und vor allem des Finanzamtes gerecht zu werden.

Nach Deiner ersten Einzahlung (dem vierten Schritt) bist Du auch schon in der Lage dazu, mit dem Handeln von Kryptowährungen auf der jeweiligen Plattform zu beginnen. Das heißt, dass Du nun sowohl Bitcoin kaufen als auch Bitcoin verkaufen kannst.


In den nachfolgenden beiden Abschnitten zeigen wir Dir die besten Krypto Börsen und Krypto-Broker, um Bitcoin zu kaufen.


Bitcoin kaufen bei einem Krypto-Broker

Insbesondere Einsteigern empfehlen wir aufgrund unserer Erfahrung einen Krypto-Broker, um in Kryptowährungen wie Bitcoin zu investieren.

Wenn Du schnell und sicher an der Wertentwicklung von BTC teilhaben möchtest, eignet sich ein Krypto-Broker aufgrund der unkomplizierten Bedienung ideal für Dich.

Was ist ein Krypto-Broker?

Ein Krypto-Broker hat einige Unterschiede zu einer normalen Krypto-Börse.

Während Du auf einer Krypto-Börse mit anderen Teilnehmern partizipierst, ist Dein Handelspartner bei einem Krypto-Broker stets der Anbieter selbst.

Statt einer Gebühr für die Transaktion berechnen Broker einen sogenannten Spread.

Der Spread gibt die Differenz zwischen des Kauf- und Verkaufspreises an. Mit diesem Betrag finanziert sich der Krypto-Broker. In der Regel beläuft sich der Spread auf 0,75 bis 2,5 Prozent.

Da Du stets mit dem Broker selbst handelst, brauchst Du keine Kenntnisse über Orderbücher oder Limit Orders. Der Handel ist unkompliziert. In unserem Krypto-Broker Vergleich zeigen wir Dir im Übrigen die besten Anbieter.

Warum sollte ich Bitcoin bei einem Broker kaufen?

Bei einem Krypto-Broker kannst Du Bitcoin also geregelt kaufen und verkaufen. Da der Handel mit anderen Börsenteilnehmern entfällt, sind Krypto-Broker zudem deutlich übersichtlicher gestaltet.

Weitere Besonderheiten sind, dass Du Dir als Investor somit keine Gedanken darüber machen musst, wie Du Deine Bitcoin (BTC) sicher verwahrst. Gerade für Einsteiger ist dies in unseren Augen ein sehr großer Vorteil, der nicht zu unterschätzen ist.

Die besten Krypto-Broker bieten zudem auch neben Kryptowährungen weitere Vermögenswerte wie Edelmetalle, ETFs oder Aktien an. Als Beispiele sind hier vor allem eToro oder Bitpanda zu nennen.

Dieser Umstand ist sehr vorteilhaft, da Du so eine einzige Plattform nutzen kannst, um Dein Vermögen zu verwalten und Dein Portfolio zu diversifizieren. Auch wenn Du an eine Zukunft mit Kryptowährungen glaubst, sollten Kryptowährungen stets nur einen kleinen Anteil Deines gesamten Portfolios ausmachen.

Ist ein Krypto-Broker für mich geeignet? - 5 Aspekte zur Entscheidung
  • Ich möchte Bitcoin kaufen, weil ich es als Investition betrachte.
  • Für mich ist die Kursentwicklung wichtig. Ich verwende die Kryptowährung nicht für praktische Zwecke.
  • Ich möchte mich nicht um die sichere Verwahrung kümmern.
  • Hohe Liquidität auf Handelsplätzen ist für mich wichtig
  • Ich möchte auf einem regulierten Handelsplatz Bitcoin kaufen
Direkt zum Krypto-Broker

Wenn Du mindestens drei der Fragen mit "Ja" beantwortet hast, empfehlen wir Dir einen regulierten Krypto-Broker, um in Bitcoin zu investieren.

Bitcoin (BTC) auf einer Krypto-Börse kaufen

Wie weiter oben bereits angeschnitten, gibt es auch eine Alternative zu Krypto-Brokern: Krypto-Börsen.

Auf einer Krypto-Börse erwirbst Du Kryptowährungen wie Bitcoin stets in physischer Form. Beispiele für die bekanntesten Börsen, um in Bitcoin zu investieren, sind beispielsweise Binance, Coinbase, Kraken und FTX.

Vor- und Nachteile von Krypto-Börsen

Der große Vorteil von Krypto-Börsen ist die Tatsache, dass Du in zahlreiche Kryptowährungen investieren kannst. Bei der Auswahl kann ein Krypto-Broker nicht mithalten. Zudem sind die Gebühren deutlich niedriger und Du hast die Möglichkeit, Deine Bitcoins auf Deine eigene Wallet zu übertragen. Doch gerade für Einsteiger stellt die Verwahrung ein schwieriges Unterfangen dar. Zudem ist aufgrund des Handels mit anderen Börsenteilnehmern auch die Benutzeroberfläche deutlich komplexer gestaltet.

Wie bei Krypto-Brokern kannst Du Dich bei einer Krypto-Börse binnen weniger Minuten registrieren und direkt damit beginnen, mit Bitcoin zu handeln.

Allerdings sind die meisten Krypto-Börsen in Deutschland noch nicht reguliert. Dies hat in der Vergangenheit stets zu Schwierigkeiten bei der Nutzung von Börsen wie Binance geführt. Zudem gibt es keine Einlagensicherung bei Krypto-Börsen.

Daher solltest Du Dich stets selbst um die Verwahrung Deiner Bitcoins kümmern und diese nicht auf der Börse lassen.

Aus den gerade genannten Punkten ergibt sich folgende Empfehlung.

Eine Krypto-Börse eignet sich für Investoren, die ...
  • bereits Erfahrung mit Kryptowährungen haben.
  • die Benutzeroberflächen von Börsen aus dem klassischen Finanzmarkt kennen.
  • wissen, wie man Bitcoin sicher verwahren kann.
  • Begriffe wie Stopp Loss oder Limit Order verstehen.

Beachte die obigen Punkte unbedingt, wenn Du auf einer Krypto-Börse in Bitcoin investieren möchtest.

Die 15 besten Krypto-Börsen 2022, um Bitcoin zu kaufen

In unserem Börsenvergleich findest du die besten 15 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.

Bitcoin kaufen mit PayPal

Sicherlich hast Du Dir schon mal die Frage gestellt, ob Du Bitcoin mit PayPal kaufen kannst.

Schließlich gilt PayPal zu einer der beliebtesten Zahlungsdienstleistern weltweit. Hierfür gibt es zahlreiche Gründe wie Schnelligkeit, moderne Benutzeroberfläche und vor allem Vertrauen und Sicherheit.

Wenn Du mit PayPal in Bitcoin investierst, kannst Du davon ausgehen, dass es sich um einen regulierten Handelsplatz handelt.

Als einzige Handelsplattform aus unserem Börsenvergleich bietet eToro die Möglichkeit, Kryptowährungen wie Bitcoin mit PayPal zu kaufen.

Geld einzahlen per PayPal bei eToro Quelle: etoro.com
Geld einzahlen per PayPal bei eToro Quelle: etoro.com

Die Einzahlung via PayPal ist zudem bei eToro mit keinerlei Schwierigkeiten verbunden. Damit können Krypto-Börsen wie Binance, Crypto.com oder Bitpanda nicht punkten.

Wenn Du Bitcoin (BTC) mit PayPal kaufen willst, empfehlen wir Dir daher eToro.

Handle Bitcoin (BTC) per PayPal Über 70 Kryptowährungen ∙ Kostenlose Einzahlungen ∙ Nur 1 % Handelsgebühren

Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung

Bei der SEPA-Überweisung handelt es sich um die klassische Form der Überweisung, die Dir sicherlich bekannt sein sollte. Alle Börsen und Broker aus unserem Vergleich geben Dir die Möglichkeit, Bitcoin per Überweisung zu kaufen.

Geld einzahlen per Sofortüberweisung bei eToro Quelle: etoro.com
Geld einzahlen per Sofortüberweisung bei eToro Quelle: etoro.com

Auch wenn diese Zahlungsmethode sehr einfach zu handhaben ist, gibt es dennoch einen großen Nachteil: die Transaktionsdauer. Je nach Anbieter kann es zwischen 24 und 72 Stunden dauern, bis die Überweisung bearbeitet worden ist.

Eine deutlich bessere Alternative stellt daher die Sofortüberweisung dar.

Bei der Sofortüberweisung handelt es sich um ein Online-Zahlungssystem, bei dem eine sofortige Verbuchung der Beträge sichergestellt wird. Dadurch erhältst Du die Möglichkeit eines unverzüglichen Engagements in die Kryptowährung BTC.

Bitcoin kaufen mit Sofortüberweisung » Anleitung (2022)
In dieser Anleitung zeigen wir Dir die 3 besten Anbieter, um im Jahr 2022 in Deutschland Bitcoin mit Sofortüberweisung zu kaufen.

Bitcoin kaufen mit Kreditkarte

Alternativ kannst Du auch per Kreditkarte schnell in Bitcoin investieren und BTC kaufen.

Hier profitierst Du ebenso wie bei PayPal und der Sofortüberweisung von der direkten Ausführung, so dass Du direkt mit dem Handel von BTC loslegen kannst.

Die Bezahlmethode der Kreditkarte wird sowohl von Brokern als auch Börsen unterstützt.

Daher kannst Du Dich frei entscheiden, ob Du Dich für einen Broker wie eToro oder eine Krypto-Börse wie Binance entscheidest, um Bitcoin mit Kreditkarte zu kaufen.

Kreditkarte und Einzahlungsgebühren

Achte bei der Verwendung einer Kreditkarte auf die möglichen Kosten bei der Einzahlung. Je nach Anbieter variieren die Gebühren deutlich.

Die Börse Binance berechnet Kunden für die Einzahlung mit Visa oder Mastercard eine Gebühr in Höhe von 1,79%. Bitpanda verrechnet eine Gebühr in Höhe von 1,49%.

Ein positives Beispiel hierfür ist eToro. Bei dem Krypto-Broker fallen keine Einzahlungsgebühren ein, sodass auch die Einzahlung via Kreditkarte kostenfrei bleibt.

Bitcoin mit Kreditkarte kaufen: Top 5 Anbieter (2021)
Die Bitcoin2Go-Redaktion zeigt Dir, welche Möglichkeiten existieren, um sicher Bitcoin mit Sofortüberweisung kaufen zu können.

Per Sparplan in Bitcoin investieren

Wir haben uns in diesem Artikel auf den einmaligen Kauf von Bitcoin spezialisiert. Eine langfristige und entspanntere Methode zur Investition ist ein Krypto-Sparplan.

Dies haben wir Dir in unserem Bitcoin Sparplan Rechner demonstriert.

Der große Vorteil bei einer Investition per Sparplan ist, dass der Faktor Zeit sich für Dich auszahlt. Zudem triffst Du keine voreiligen Entscheidungen aufgrund Deiner Emotionen.

Mit einem Bitcoin Sparplan kannst Du bereits mit einer geringen Investition damit beginnen, langfristig Vermögen aufzubauen.

Bitcoin2Go-Gründer Mirco Recksiek zeigt Dir die wichtigsten Tipps, um Bitcoin zu kaufen

Bitcoin Kurs Prognose: BTC kaufen oder nicht?

Sicherlich hast Du Dir schon einmal die Frage gestellt, ob es sich im Jahr 2021 noch lohnt, in Bitcoin zu investieren.

Selbstverständlich können wir diese Frage unter der Voraussetzung einer seriösen Beratung nicht mit einer hundertprozentigen Garantie beantworten.

Mit einer Bitcoin Kurs Prognose aus fundamentaler und technischer Sicht ist eine Einschätzung für die zukünftige Kursentwicklung jedoch durchaus möglich. Das Ziel einer Prognose sollte es stets sein, die richtige Kombination heutiger und zukünftiger Faktoren zu finden, die für die Entwicklung des Bitcoin-Kurses von Relevanz sind.

Über die Jahre sind sehr viele Bitcoin Kurs Prognosen erstellt worden. Zu den prominentesten gehört zweifelsfrei das Stock-to-Flow-Modell von PlanB. Aktuell steht vor allem die Frage im Raum, ob und wann Bitcoin die 100.000 US-Dollar erreichen kann.

Für alle, die sich für eine ausführliche Bewertung und Analyse interessieren, empfehlen wir den Blick auf unsere aktuelle Bitcoin Prognose 2022.

Die wichtigsten Indikatoren für den Bitcoin Kurs
  • Bitcoin ist die älteste und größte Kryptowährung.
  • Auch heute wird noch am Bitcoin gearbeitet. Zuletzt sorgte das Taproot Update für Aufmerksamkeit. Dadurch sollen in Zukunft auch Smart Contracts Realität werden.
  • In El Salvador ist Bitcoin bereits gesetzliches Zahlungsmittel. Immer mehr Länder sehen Vorteile in der Kryptowährung und wollen diese für sich nutzen.
  • Auch Unternehmen sehen in Bitcoin eine Chance. MicroStrategy hat beispielsweise bereits 114.000 Bitcoin im Wert von sieben Milliarden US-Dollar in seinem Besitz. Auch Tesla hält immerhin 42.000 BTC.
Bison App
100% made in Germany
Zum Anbieter »

Häufige Fragen (FAQ) zum Kauf von Bitcoin

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Bitcoin kaufen.

  • Sollte ich in Bitcoin investieren?

    Wenn Du an die generelle Entwicklung von Kryptowährungen glaubst, solltest Du unserer Meinung nach Bitcoin nicht vergessen. Auch wenn die Kryptowährung bereits einen hohen Wert erreicht hat, könnte sie auch weiterhin steigen.
  • Lohnt es sich noch 2022 Bitcoin (BTC) zu kaufen?

    Bitcoin hat sich in den letzten Jahren besser entwickelt als alle anderen Assets weltweit. Mit einer Marktkapitalisierung von über einer Billionen US-Dollar ist Bitcoin auch heutzutage noch heiß begehrt. Durch das immer geringer werdende Angebot steigt der Preis durch die hohe Nachfrage. Sogar Unternehmen investieren mittlerweile Milliarden in Bitcoin.
  • Wo kann ich Bitcoin (BTC) kaufen?

    Du kannst Bitcoin (BTC) auf Krypto-Börsen wie Binance oder Krypto-Brokern wie eToro kaufen. Wir empfehlen insbesondere Einsteigern eToro. Zudem ist eToro die einzige Plattform aus unserem Vergleich, bei der Du Bitcoin mit PayPal kaufen kannst.
  • Wird Bitcoin weiter steigen?

    Diese Frage kann natürlich nicht mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit beantwortet werden. Aufgrund des Wachstums des Kryptomarkts und der größerten Bitcoin Adoption gehen jedoch viele Experten und Analysten davon aus, dass BTC auch weiter im Wert steigen wird.