Dogecoin kaufen: Anleitung (2021)

PayPal, Sofortüberweisung und Kreditkarte

Dokument mit Dogecoin (DOGE) Logo

Krypto Broker

Dogecoin (DOGE) und US-Dollar Logo

Krypto Börsen

Aufsteigendes Säulendiagramm mit Dogecoin (DOGE) Logo

Kurs Prognose

Dogecoin (DOGE) und PayPal Logo

Dogecoin mit PayPal kaufen

Dogecoin (DOGE) und Klarna Logo

Dogecoin mit Überweisung kaufen

Dogecoin (DOGE) und Visa Logo

Dogecoin mit Kreditkarte kaufen

In diesem Artikel zeigen wir, welche Möglichkeiten es gibt, Dogecoin (DOGE) zu kaufen.

5-Schritte Anleitung: So kannst Du Dogecoin (DOGE) kaufen
  • Die richtige Handelsplattform finden
  • Konto eröffnen
  • Account verifizieren
  • Einzahlung auf der Plattform
  • Dogecoin kaufen und verkaufen
Handelsplattform finden

Um mit Dogecoin zu handeln oder um DOGE kaufen und staken zu können, ist als Erstes die Wahl eines geeigneten Handelsplatzes wichtig.

Nachdem Du einen passenden Handelsplatz oder eine Börse ausgewählt hast, solltest Du dort ein Konto eröffnen. Als Nächstes folgt dann die Verifizierung des Accounts. Eine Verifizierung ist notwendig, um allen gesetzlichen Vorgaben gerecht zu werden, vor allem den Deines Finanzamtes.

Nach der erfolgreichen Einzahlung bist Du bereit, Kryptowährungen auf der jeweiligen Plattform zu handeln.

Mit einem Krypto-Broker in Dogecoin investieren

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung empfehlen wir Einsteigern einen Krypto-Broker, um Dogecoin zu kaufen.

Vor allem Anleger, die einen schnellen, sicheren und unkomplizierten Weg suchen, um an der Wertentwicklung von DOGE teilzuhaben, finden mit Krypto-Brokern eine geeignete Handelsplattform.

Was ist ein Krypto-Broker?

Zunächst solltest Du wissen, was ein Krypto-Broker überhaupt ist.

Krypto-Broker ermöglichen Dir den einfachen Kauf und Verkauf von Kryptowährungen.

Merke Dir, dass Dein Handelspartner immer der jeweilige Krypto-Broker ist. Dieser garantiert Dir zu jedem Zeitpunkt einen Kauf- sowie Verkaufspreis der jeweiligen Kryptowährung.

Im Vergleich zu einer Krypto-Börse handelst Du bei einem Krypto-Broker also nicht mit anderen Börsenteilnehmern. Außerdem musst Du keine Kenntnisse über Orderbücher oder Limit Orders haben.

Die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis ist der sogenannte Spread. Durch diese Differenz, die in der Regel zwischen 0,75 Prozent bis 2,5 Prozent liegt, finanziert sich der Broker.

Warum ein Krypto-Broker von Vorteil sein kann

Ein Krypto-Broker erlaubt Dir also den geregelten Kauf und Verkauf von Dogecoin.

Investoren können somit Dogecoin (DOGE) kaufen ohne sich um komplexere Fragen, wie beispielsweise die sichere Verwahrung oder den Seed, Gedanken machen zu müssen. Aus unserer Sicht ist dies vor allem für Anfänger ein großer Vorteil.

Häufig ermöglichen Dir gute Krypto-Broker wie eToro oder Bitpanda auch die Möglichkeit, weitere Vermögenswerte wie Aktien oder Edelmetalle zu erwerben.

Damit kannst Du nicht nur in Dogecoin investieren, sondern hast eine Plattform für den Aufbau und die Verwaltung Deines Vermögens. Im Rahmen eines gut diversifizierten Portfolios sollten Kryptowährungen lediglich nur einen Teil des gesamten Vermögens ausmachen.

Ist ein Krypto-Broker für mich geeignet? - 5 Aspekte zur Entscheidung
  • Ich möchte Dogecoin kaufen, weil ich es als Investition betrachte.
  • Für mich ist die Kursentwicklung wichtig. Ich verwende die Kryptowährung nicht für praktische Zwecke.
  • Ich möchte mich nicht um die sichere Verwahrung kümmern.
  • Hohe Liquidität auf Handelsplätzen ist für mich wichtig.
  • Ich möchte auf einem regulierten Handelsplatz Dogecoin kaufen.
Direkt zum Krypto-Broker

Wir empfehlen allen, die mindestens drei der fünf Aussagen mit „Ja“ beantwortet haben, einen regulierten Krypto-Broker, um Dogecoin zu kaufen.

Dogecoin (DOGE) auf einer Krypto-Börse kaufen

Eine weitere Möglichkeit, um Dogecoin zu kaufen und damit in die Kryptowährung zu investieren, stellen Krypto-Börsen dar.

Auf diesen Handelsplätzen können Investoren physische Coins erwerben. Die bekanntesten Börsen um in DOGE zu investieren Coinbase, Binance, Kraken und Crypto.com.

Vor- und Nachteile von Krypto-Börsen

Vorteile von Börsen bestehen in der großen Vielzahl an Kryptowährungen, niedrigen Gebühren sowie der Möglichkeit die Verwahrung der eigenen Coins zu übernehmen. Für Anfänger stellt die sichere Verwahrung jedoch häufig eine hohe Hürde dar. Auch die komplexe Benutzeroberfläche kann überfordernd wirken.

Die Registrierung erfolgt auf den genannten Plattformen in der Regel binnen weniger Minuten. Ein großer Unterschied zu den Krypto-Brokern ist jedoch die zumeist noch fehlende Regulierung in Deutschland.

Vor allem Binance hatte im Jahr 2021 mit Problemen aufgrund von fehlenden Lizenzen zu kämpfen. Auch eine Einlagensicherung ist nicht vorhanden. Aus den gerade genannten Punkten ergibt sich folgende Empfehlung.

Eine Krypto-Börse eignet sich für Investoren, die ...
  • bereits Erfahrung mit Kryptowährungen haben.
  • die Benutzeroberflächen von Börsen aus dem klassischen Finanzmarkt kennen.
  • wissen, wie man Dogecoin sicher verwahren kann.
  • Begriffe wie Stopp Loss oder Limit Order verstehen.

Falls Du Dich für eine Krypto-Börse entscheidest, um Dogecoin zu kaufen, solltest Du die gerade genannten drei Punkte unbedingt beachten.

Sei Dir außerdem bewusst, dass Du die volle Verantwortung für Deine Kryptowährungen auf der Börse trägst. Daher solltest Du die Kryptowährungen nach dem Kauf am besten stets in einem Hardware-Wallet aufbewahren.

Die 10 besten Krypto-Börsen 2021

In unserem Börsenvergleich findest Du die besten 10 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.

Dogecoin kaufen mit PayPal

PayPal gilt aufgrund der Schnelligkeit und modernen Oberfläche als eine der beliebtesten Zahlungsmethoden im Internet.

eToro bietet als einziger Handelsplatz in unserem Börsenvergleich den Kunden an, ihre Investments in Kryptowährungen wie Dogecoin mit PayPal zu tätigen.

Geld einzahlen per PayPal bei eToro Quelle: etoro.com
Geld einzahlen per PayPal bei eToro Quelle: etoro.com

Krypto Börsen wie Binance, Bitpanda, Coinbase oder Crypto.com bieten keine Möglichkeit an, in DOGE mit PayPal zu investieren.

Folglich empfehlen wir eToro für alle Investoren, die unbedingt PayPal als Zahlungsmethode benutzen wollen.

Dogecoin kaufen mit Sofortüberweisung

Die Wahl der Zahlungsmethode beeinflusst direkt die Handelsplattform.

Daher ist diese Entscheidung wichtig, da mit der Wahl der Zahlungsmethode und Handelsplattform der erste Schritt in Richtung Investition getätigt wird.

Eine SEPA-Überweisung ist hierbei die klassische Form der Bezahlung. Alle von uns getesteten und vorgestellten Plattformen erfüllen die Möglichkeit, Dogecoin mit Überweisung zu kaufen.

Anleger können ein Engagement in DOGE somit über folgende Plattformen realisieren: eToro, Bitpanda, Coinbase und Binance.

Geld einzahlen per Sofortüberweisung bei eToro Quelle: etoro.com
Geld einzahlen per Sofortüberweisung bei eToro Quelle: etoro.com

Ein großer Nachteil dieser Zahlungsmethode ist jedoch die Transaktionsdauer. Je nach Anbieter kann hierbei ein Zeitfenster von 24 bis 48 Stunden vergehen, bis der gewünschte Betrag bei der Handelsplattform verbucht wurde.

Beachte die Überweisungsdauer

Eine unmittelbare Investition in DOGE ist daher nicht möglich, wenn man per Überweisung handelt. Gerade im volatilen Markt der Kryptowährungen ist die schnelle Reaktion auf das Marktgeschehen wichtig.

Eine bessere Alternative zum klassischen Banktransfer ist daher die Sofortüberweisung. Bei der Sofortüberweisung handelt es sich um ein Online-Zahlungssystem, bei dem eine sofortige Verbuchung der Beträge sichergestellt wird. Investoren erhalten dadurch die Möglichkeit eines unverzüglichen Engagements in die Kryptowährung DOGE.

Dogecoin kaufen mit Kreditkarte

Eine weitere Möglichkeit schnell in DOGE zu investieren, ist die Verwendung einer Kreditkarte.

Ähnlich wie beim Bezahlvorgang mit PayPal haben Investoren den Vorteil, dass ein sofortiger Beginn der Handelsaktivitäten möglich ist.

Die Bezahlmethode der Kreditkarte wird sowohl von Brokern als auch Börsen unterstützt.

Entscheide Dich daher, ob Du einen Broker wie eToro verwenden willst, um Dogecoin mit Kreditkarte zu kaufen oder ein Engagement in DOGE durch eine Börse wie Crypto.com realisierst.

Kreditkarte und Einzahlungsgebühren

Achte bei der Verwendung einer Kreditkarte auf die möglichen Kosten bei der Einzahlung. Je nach Anbieter variieren die Gebühren deutlich.

Die Börse Binance berechnet Kunden für die Einzahlung mit Visa oder Mastercard eine Gebühr in Höhe von 1,79%. Bitpanda verrechnet eine Gebühr in Höhe von 1,49%.

Bei Handelsplattformen wie eToro oder Crypto.com ist der Vorgang kostenfrei, sodass Du keine Gebühren zahlst, wenn Du Dich für eine Sofortüberweisung entscheidest.

Dogecoin Kurs Prognose

Lohnt es sich noch Dogecoin zu kaufen?

Diese Frage lässt sich unter der Voraussetzung einer seriösen Beratung wohl nie mit Gewissheit und Garantie beantworten.

Ein guter Indikator ist jedoch eine Dogecoin Prognose, die verschiedene Parameter berücksichtigt. Ziel einer Prognose sollte es also sein, die richtige Kombination heutiger und zukünftiger Faktoren zu finden, die für die Kursentwicklung von DOGE relevant sind.

Die beiden wichtigsten Komponenten für eine derartige Prognose sind die langfristigen Fundamentaldaten sowie das kurzfristige Momentum, welches auf Basis einer technischen Analyse ermittelt werden kann.

Für alle, die sich für eine ausführliche Bewertung und Analyse interessieren, empfehlen wir den Blick auf unsere Dogecoin Prognose 2021.

Die wichtigsten Indikatoren für den Dogecoin Kurs
  • Dogecoin ist eine offene und dezentrale Blockchain.
  • Dogecoin ist ursprünglich als eine Meme-Währung gestartet. Es sollte eine Parodie auf die Welle an neuen Kryptowährungen darstellen.
  • Dogecoin ist die beliebteste Kryptowährung von Tesla-CEO Elon Musk. Musk erklärte in der Vergangenheit desöfteren in Zukunft an der Entwicklung von DOGE beteiligt sein zu wollen.
  • Es gibt keine aktuelle Roadmap, da es sich zu Beginn um ein Spaßprojekt handelte. Die Anzahl von Dogecoin ist nicht begrenzt. Die Kryptowährung kann vor allem für Mikro-Transaktionen genutzt werden.

Fazit: So kannst Du Dogecoin kaufen

Diese Plattformen empfehlen wir für den Kauf von DOGE

Dogecoin (DOGE) und PayPal Logo PayPal

Wenn Du PayPal für die Einzahlung auf einer Börse benutzen möchtest, empfehlen wir dir eToro. Die Handelsplattform mit BaFin-Lizenz ist der einzige Anbieter, der die Ein- uns Auszahlung via PayPal erlaubt. Wenn Du jetzt in Dogecoin per PayPal investieren willst, kannst Du das hier über eToro tun.

Dogecoin (DOGE) und Klarna Logo Sofortüberweisung

Wenn Du eine Einzahlung per Sofortübweisung tätigen willst, hast Du die Wahl zwischen eToro, Coinbase und Bitpanda. Die Sofortüberweisung lässt dich innerhalb von Minuten mit dem eingezahlten Geld am Marktgeschehen teilnehmen.

Dogecoin (DOGE) und Visa Logo Kreditkarte

Wenn Du deine Kredikarte zur Einzahlung benutzen möchtest, stehen dir dazu verschiedene Börsen und Broker zur Verfügung. Unsere Empfehlung ist jedoch auch hier eToro, da die benutzerfreundliche Oberfläche sowie die sichere Abwicklung Durch die BaFin-Lizenz bei eToro ein weiterer Vorteil ist.

Dogecoin (DOGE) und US-Dollar Logo Krypto-Börse

Wenn Du eine wirklich umfangreiche Oberfläche mit vielen Funktionen benutzen willst, um in DOGE zu investieren, empfehlen wir dir Coinbase. Die Börse hat eine BaFin-Lizenz und ist gemessen an Tradingvolumen und Nutzern die größte Börse der USA. Als Alternativen zu Coinbase können wir Binance oder die rein englischsprachige Börse Kraken empfehlen.

Dokument mit Dogecoin (DOGE) Logo Krypto-Broker

Wenn Du einen einfach zu bedienenden Broker mit hoher Sicherheit suchst, sollte eToro deine erste Wahl sein. Mit der BaFin Lizenz erhalten deine Investments in DOGE zusätzliche Sicherheit und sind offiziell für den Handel in Deutschland zugelassen. Als Alternative zu eToro können wir den in Deutschland ansässigen Broker Vivid Money empfehlen.