Unser Vergleichssieger
94% Gut
Kostenfreie Einzahlungen per PayPal & Kreditkarte Direkte Depoteröffnung ohne Videoident Risikofreies Testen im Demokonto
Empfehlung für niedrige Gebühren
90% Sehr gut
Handel bereits ab 0,22% Spread Mehr als 15 Jahre Erfahrung & Firmenhistorie Innovative Features wie Trading-Rechner
Promo
94% Sehr gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg Polygon (MATIC) Logo im Dateiformat .svg
Decentraland (MANA) Logo im Dateiformat .svg Uniswap (UNI) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Solana (SOL) Logo im Dateiformat .svg
+64
Warum eToro?
Über 15 neue Kryptowährungen
zu eToro
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG PayPal Logo SVG Giropay Logo SVG Klarna Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Max. Hebel: 2x
  • Mindesteinzahlung: 50 USD
  • Gebühren: 1,00%
  • Firmensitz: CY
  • Gründung: 2007
Testergebnis
94%
11/2022
Sehr gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter
91% Sehr gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Polygon (MATIC) Logo im Dateiformat .svg
Solana (SOL) Logo im Dateiformat .svg Chainlink (LINK) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg
+60
Warum Libertex?
0% Gebühren auf alle Krypto-Trades
zu Libertex
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG PayPal Logo SVG Giropay Logo SVG Klarna Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Max. Hebel: 2x
  • Mindesteinzahlung: 100 EUR
  • Gebühren: ab 0,40%
  • Firmensitz: CY
  • Gründung: 1997
Testergebnis
91%
11/2022
Sehr gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter
91% Sehr gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Litecoin (LTC) Logo im Dateiformat .svg
Stellar Lumens (XLM) Logo im Dateiformat .svg Chainlink (LINK) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg
+13
Warum XTB?
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG PayPal Logo SVG Giropay Logo SVG Klarna Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Max. Hebel: 2x
  • Mindesteinzahlung: 50 EUR
  • Gebühren: ab 0,22%
  • Firmensitz: DE
  • Gründung: 2002
Testergebnis
91%
11/2022
Gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter
86% Gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Cosmos (ATOM) Logo im Dateiformat .svg
Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg IOTA (MIOTA) Logo im Dateiformat .svg
+50
Warum Naga?
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Max. Hebel: 2x
  • Mindesteinzahlung: 50 EUR
  • Gebühren: 0,40%
  • Firmensitz: Deutschland
  • Gründung: 2015
Testergebnis
86%
11/2022
Gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter
85% Gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Cosmos (ATOM) Logo im Dateiformat .svg
Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg IOTA (MIOTA) Logo im Dateiformat .svg
+40
Warum Skilling?
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG Klarna Logo SVG PayPal Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Max. Hebel: 2x
  • Mindesteinzahlung: 100 / 50 EUR
  • Gebühren: 0,10%
  • Firmensitz: Zypern
  • Gründung: 2019
Testergebnis
85%
11/2022
Gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter
83% Gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Chainlink (LINK) Logo im Dateiformat .svg
EOS (EOS) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg IOTA (MIOTA) Logo im Dateiformat .svg
Warum Plus500?
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Max. Hebel: 2x
  • Mindesteinzahlung: 100 EUR
  • Gebühren: 0,30%
  • Firmensitz: London
  • Gründung: 2008
Testergebnis
83%
11/2022
Gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter

Eine Möglichkeit, um mit Bitcoin zu handeln, sind sogenannte CFDs. Bitcoin-CFDs sind eine beliebte Methode für Einsteiger und Fortgeschrittene, um von der Wertentwicklung des Bitcoins zu profitieren. Hierfür gibt es spezielle CFD-Broker auf dem Markt.

Dabei kannst Du per CFDs eine Long- oder eine Bitcoin Short-Position eröffnen. In unserem Bitcoin CFD Vergleich stellen wir Dir die besten Anbieter vor, um auf Bitcoin-CFDs zu spekulieren.

Wo Bitcoin CFD kaufen? Die 6 besten Bitcoin Broker im Vergleich

Bitcoin2Go hat im Rahmen des Bitcoin CFD Vergleichs viele verschiedene Anbieter getestet. Diese sieben Bitcoin CFD Anbieter erachten wir hinsichtlich verschiedener Testkriterien aktuell als die besten.

eToro

eToro ist unserer Meinung nach der beste Online-Broker für Bitcoin CFDs. Das liegt allen voran daran, dass eToro neben Bitcoin zahlreiche weitere Kryptowährungen (über 70) und Vermögenswerte wie Aktien oder Edelmetalle bietet.

📌
Gebühren beim Handel mit Bitcoin CFDs bei eToro zahlst Du in Form des Spreads. Das ist die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis von eToro. Dieser beträgt bei eToro bei allen Krypto-CFDs ein Prozent.

Ein Nachteil von eToro sind die Übernachtgebühren, die die Rendite deutlich schmälern können. Das gilt vor allem dann, wenn Du über einen längerfristigen Zeitraum gehebelte Bitcoin CFDs handeln willst.

👍🏻
Bei eToro kannst Du dafür wählen, ob Du echte Bitcoin kaufen oder mit Bitcoin-CFDs handeln willst. Das ist einer der größten Vorteile eToros als Bitcoin CFD Broker.

Merke Dir jedoch, dass es sich stets um CFDs handelt, wenn Du eine „Bitcoin verkaufen“-Position eröffnest.

Einzahlungen bei eToro sind kostenlos und per PayPal, Kreditkarte, Klarna oder Banküberweisung möglich. Auch Neteller und Skrill werden unterstützt.

Libertex

Auch Libertex überzeugt neben dem Handel mit Bitcoin-CFDs zunächst mit einer großen Auswahl an verschiedenen Kryptowährungen.

Zwar ist der Spread mit 0,40 Prozent etwas günstiger als bei eToro (1 Prozent), allerdings ist Libertex meiner Meinung nach deutlich schwieriger als eToro zu bedienen.

📌
Zudem ist der Hebel nicht einfach anpassbar. Das ist nur für professionelle Kunden bei Libertex möglich.

Im Demo-Konto kannst Du dafür ein gutes Gefühl für die Hebelwirkung beim Handel mit Bitcoin-CFDs erlangen. Zudem ist Libertex aktuell aufgrund zahlreicher Aktionen für seine besonders niedrigen Gebühren bekannt.

In meinem Libertex Test konnte ich Bitcoin-CFDs mit einem 20-fachen Hebel handeln. Im Echtgeldmodus ist hingegen für Privatanleger nur ein Hebel von 2:1 möglich. Damit ist Libertex mit anderen Brokern allerdings gleichauf.

XTB

XTB ist einer der führenden Online-Broker. Insbesondere durch die Zusammenarbeit mit Startrainer José Mourinho konnte der Broker auf sich aufmerksam machen.

Wie eToro und Libertex kannst Du bei XTB kostenlos per PayPal, Skrill oder Sofortüberweisung einzahlen. Sogar die Paysafecard wird unterstützt. Des Weiteren kannst Du in viele verschiedene Anlageklassen investieren – sogar in echte Aktien.

Leider ist das XTB Demo-Konto nur für 30 Tage nutzbar. Danach muss man sich als Nutzer der Handelsplattform im Echtgeldmodus beweisen.

Ansonsten überzeugt uns XTB mit sehr niedrigen Gebühren und auch die Auswahl an Kryptowährungen ist in den vergangenen Monaten ausgeweitet worden.

Naga

Naga ist ein 2015 gegründeter Online-Broker, der in erster Linie mit eToro zu vergleichen ist. Als sogenannter Social-Broker kannst Du Dich bei Naga im Feed mit Gleichgesinnten austauschen und per Copy-Trading die Trades öffentlicher Trader kopieren.

Der Nachteil von Naga: Man kann den Hebel nicht frei wählen. Das bedeutet, dass Du bei Naga selbst nur per Hebel auf Bitcoin spekulieren kannst. Das ist übrigens nicht nur bei Bitcoin-CFDs, sondern auch bei CFDs auf Aktien der Fall.

👍🏻
Besonders positiv bei Naga, wenn Du mit Bitcoin-CFDs wettest: Es fallen keine Übernachtgebühren an.

Willst Du hingegen in einem Verhältnis von 1:1 an der Bitcoin-Wertentwicklung teilnehmen, musst Du echte Bitcoins kaufen. Das geht bei Naga über die eigene Krypto-Börse NagaX. Bei NagaX kannst Du nur Kryptowährungen einzahlen oder per Bitcoin per Kreditkarte kaufen.

Die reguläre Naga Brokerplattform ermöglicht Dir hingegen Einzahlungen via PayPal, Sofortüberweisung, Skrill und Neteller ebenso wie Banküberweisungen.

Skilling.com

In unserem Bitcoin CFD Broker Vergleich haben wir uns für Skilling.com vor allem aufgrund der einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche entschieden.

Skilling ist im Gegensatz zu den anderen Anbietern zwar noch sehr jung (Gründung 2019). Allerdings macht das den Broker für Bitcoin CFDs nicht per se schlechter.

Die Gebühren für Bitcoin CFDs bei Skilling sind mit 0,10 Prozent günstiger als bei den meisten anderen Brokern. Die Zahlungsmethoden mit PayPal, Skrill, Neteller und (Sofort-)überweisung sind ebenfalls kompetitiv. Ist ein Trade länger als 30 Tage geöffnet, fällt allerdings eine Verwaltungsgebühr an. Neben Bitcoin kannst Du auf rund 40 weitere Krypto-CFDs spekulieren.

Plus500

Neben eToro dürfte Plus500 im deutschsprachigen Raum einer der bekanntesten und beliebtesten Online-Broker sein.

Plus500 spezialisierte sich nach der Gründung im Jahr 2008 zunächst auf den Devisenhandel. Mittlerweile sind auch Kryptowährungen handelbar. Das geht aktuell nur in Form von CFDs.

📌
Bei Plus500 beläuft sich der Hebel bei Bitcoin CFDs auf 2:1. Neben einem Spread von 0,30 Prozent fallen Übernachtgebühren an. Beim Kauf sind es 0,0568 %, bei einer Bitcoin Short-Position via CFD 0,022 %.

Einzahlungen sind via PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung möglich. Auch Skrill wird unterstützt.

Neben Bitcoin kannst Du bei Plus500 nicht mit so vielen Kryptowährungen handeln wie bei anderen Brokern. Mit einem Krypto-Index und dem Bitcoin/Ethereum-Währungspaar sind aber auch bei Plus500 spannende Spekulationsmöglichkeiten gegeben.

Bitcoin CFD Vergleich: Unsere Testkriterien

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die in unserem Bitcoin CFD Broker Vergleich eine tragende Rolle gespielt haben. Dabei haben wir vor allem auf folgende vier Punkte im CFD Broker Test geachtet.

Benutzerfreundlichkeit

Der Handel mit Bitcoin-CFDs ist sehr spekulativ und entsprechend mit einem hohen Risiko behaftet. Daher sollte die Plattform so übersichtlich wie möglich aufgebaut und die Hebelwirkung zudem im besten Fall aussetzbar sein.

Gerade Handelsplattformen, die sich an professionelle Trader richten, sind oft umso komplizierter für Einsteiger.

Darüber hinaus spielt der Kundenservice bei der Benutzerfreundlichkeit eine wichtige Rolle. Dieser sollte im Idealfall über drei Wege erreichbar sein (E-Mail, Telefon und Live-Chat), wobei der Kundenservice in deutscher Sprache angeboten werden sollte. Gerade bei Krypto-Börsen ist dies eher eine Seltenheit. Bei Brokern sieht die Lage zum Glück deutlich besser aus.

Sicherheit

Beim Handel mit CFDs können Nutzer sogar mehr Geld verlieren, als sie einsetzen. Daher erachten wir es als wichtig, dass ein Broker Sicherheitsvorkehrungen trifft, damit solch ein Fall nicht eintreten kann.

Ein Beispiel hierfür ist eToro als Broker, der eine CFD-Position bei einem Verlust von 50 Prozent schließt, wenn nicht zusätzlich Geld eingezahlt bzw. zur Verfügung gestellt wird. Zudem erklärt eToro, dass Kunden der Handelsplattform nicht mehr Geld verlieren können, als sie einzahlen.

Gebühren

Besonders wichtig beim Vergleich der besten Bitcoin-CFD-Broker sind selbstverständlich auch die Gebühren.

Neben dem Spread sind vor allem die Übernachtgebühr nicht zu unterschätzen. In unserem Bitcoin CFD Broker Vergleich hat sich gezeigt, dass hier das größte Sparpotenzial vorliegt.

Da Kryptowährungen zudem ohnehin rund um die Uhr handelbar sind, empfinden wir Übernachtgebühren als besonders kundenunfreundlich.

Hebelwirkung

Ein CFD-Broker, bei dem Du zwischen einem zweifachen Hebel und keinem Hebel wählen kannst, finden wir besser als einen Broker mit einem festgelegten Hebel von 5:1.

Dennoch sollte ein Hebel wählbar sein, der seinen eigenen Fähigkeiten entspricht, anstatt komplett vom Broker eingegrenzt zu werden.

Die EMSA hat den maximalen Hebel für Krypto-CFDs mittlerweile auf 2:1 festgelegt. Das finden wir im volatilen Marktumfeld besonders gut, da sich viele Broker auch an Einsteiger richten.

Dennoch wollen wir an dieser Stelle erneut betonen, dass bei gehebelten Bitcoin CFDs ein umso höheres Risiko gilt.

Fazit: Wo Bitcoin CFDs handeln?

Alles in allem kann man die Frage, bei welchem Broker man Bitcoin-CFDs handeln sollte, nicht klar beantworten. Es ist vor allem eine Sache der eigenen Präferenz.

Bei Anbetracht der vorher aufgeführten Kriterien ist unserer Meinung nach hingegen eToro der beste Anbieter, um mit Bitcoin-CFDs zu spekulieren. Neben der übersichtlichen Benutzeroberfläche, zahlreichen kostenlosen Einzahlungsmethoden ist vor allem die Tatsache, dass die Nutzer zwischen einem zweifachen Hebel und einem Trade ohne Hebel wählen können. Darüber hinaus ermöglicht eToro als einziger aller aufgeführten Bitcoin CFD Broker den direkten Kauf echter Bitcoins.

Darüber hinaus ist auch Naga als Social-Broker nicht zu unterschätzen. Capital.com ist vor allem wegen der Gebühr von 0,0 Prozent auf Krypto-CFDs für Daytrader interessant.

Diejenigen, die mit besonders hohen Hebeln auf die Wertentwicklung von Bitcoin spekulieren wollen, sind beim Handel mit Bitcoin-CFDs bei den meisten Anbietern jedoch enorm eingeschränkt. Daher lohnt sich in diesem Fall ein Blick auf unseren Vergleich der besten Bitcoin Hebelprodukte.

Häufige Fragen (FAQ) zu Bitcoin CFDs kaufen

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Bitcoin CFDs.

  • Welcher Bitcoin-CFD-Broker ist der beste?

    Wer neben Bitcoin-CFDs noch in zahlreiche weitere Anlageklassen und auch echte Kryptowährungen investieren will, ist bei eToro bestens aufgehoben. Darüber hinaus ist vor allem Naga geeignet, wenn Du vorhast, gehebelte Bitcoin-CFD-Trades über einen längeren Zeitraum geöffnet zu lassen, da keine Übernachtgebühren anfallen.
  • Was sind Bitcoin-CFDs?

    Bei Bitcoin-CFDs spekulierst Du daher nur auf die Wertentwicklung des Bitcoins. Ein CFD (Contract for Differents) ist ein Differenzkontrakt, der den Wert eines zugrundeliegenden Basiswertes abbildet. Das bedeutet, dass ein Bitcoin-CFD stets den Preis eines Bitcoins abbilden sollte. Allerdings fließt hier eine Gebühr ein, durch die sich der Broker finanziert: der Spread. Nutzen kannst Du die Kryptowährung derweil nicht.
  • Bitcoin-CFDs oder echte Bitcoins kaufen?

    Wenn Du die Kryptowährung Bitcoin nutzen und die technischen Vorzüge im Fokus stehen, solltest Du echte Bitcoins kaufen. Bei Bitcoin-CFDs nimmst Du nur an der Wertentwicklung der Kryptowährung teil. Allerdings besitzt Du die Kryptowährung nicht wirklich. Durch gehebelte Bitcoin-CFDs gehst Du zudem ein höheres Risiko ein. Als Einsteiger empfehlen sich Bitcoin CFDs mit einem Hebel von 1:1 allerdings vor allem dann, wenn Du Dich nicht mit der Verwahrung auseinandersetzen willst.

Weitere interessante Vergleiche & Erfahrungsberichte: