Ripple kaufen: In 5 Schritten in Ripple (XRP) investieren

Ripple (XRP) kaufen: Was du beachten musst

Von PayPal über Sofortüberweisung bis zu Kreditkarten

Ripple XRP Logo in Weiß
Übersicht: Ripple (XRP) kaufen
Um Ripple (XRP) mit PayPal oder anderen Zahlungsmethoden zu kaufen, benötigst du Zugang zu einer Börse oder einem Broker. Der einfachste und schnellste Weg XRP zu kaufen, ist über einen Broker. Zur sicheren Registrierung benötigst du außerdem ein Ausweisdokument.

Ripple ist eine in San Francisco ansässige Firma, die den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr revolutionieren will.

Dabei setzt die Firma mit der dazugehörigen Kryptowährung XRP auf die Digitalisierung von Zahlungssystemen. Ripple ist mit Standorten in London, San Francisco, Singapur, São Paulo, New York und Mumbai weltweit vertreten und findet dabei große Aufmerksamkeit und Beachtung.

In der Vergangenheit konnte Ripple Labs namhafte Partner akquirieren. Dazu gehören unter anderem der Kreditkartenanbieter American Express, der Finanzdienstleister MoneyGram sowie die größte Bank Spaniens, die Banco Santander.

In diesem Artikel zeigen wir, welche Möglichkeiten es gibt, Ripple (XRP) zu kaufen.

Ripple (XRP) kaufen: In 5 Schritten investieren.

  • Die richtige Handelsplattform finden
  • Konto eröffnen
  • Account verifizieren
  • Einzahlung auf der Plattform durchführen
  • XRP kaufen und verkaufen

Der erste Schritt um an der Wertentwicklung von Ripple zu partizipieren, ist die Wahl einer geeigneter Handelsplattform.

Damit verbunden ist die Kontoeröffnung sowie die Verifizierung des Accounts.

Nach der erfolgreichen Einzahlung bist du bereit, Kryptowährungen auf der Plattform zu handeln.

Investoren haben hierbei die Wahl direkt in XRP zu investieren oder ein Finanzprodukt zu erwerben, welches den Kurs abbildet.

Der einfachste Weg um in Ripple zu investieren

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung empfehlen wir Einsteigern einen CFD-Broker, um Ripple zu kaufen.

Vor allem Anleger, die einen schnellen, sicheren und unkomplizierten Weg suchen an der Wertentwicklung von XRP teilzuhaben, finden mit CFDs ein geeignetes Anlageinstrument.

Was sind CFDs auf Kryptowährungen?

CFD ist die Abkürzung für “Contract for Differences”

Bei einem CFD erwirbt der Besitzer ein Zertifikat, welches den Preis eines zugrunde liegenden Basiswertes abbildet.

Der Basiswert kann eine Kryptowährungen sein oder eben auch ein anderer Vermögenswert wie beispielsweise Aktien, Edelmetalle oder Devisen.

Bei einem Ripple-CFD wird also die Wertentwicklung des Ripple Kurs abgebildet. Damit musst du keine physischen Coins kaufen, um an der Wertentwicklung teilzuhaben.

Aus unserer Sicht ist dies vor allem für Anfänger ein großer Vorteil. Investoren können somit Ripple (XRP) kaufen ohne sich um komplexere Fragen, wie beispielsweise die sichere Verwahrung oder den Seed, Gedanken machen zu müssen.

Ein weiterer Vorteil von CFDs ist die Möglichkeit der Portfoliodiversifikation. Weitere Vermögenswerte wie Aktien oder Edelmetalle können durch diese Form der Zertifikate erworben werden. Im Rahmen eines gut diversifizierten Portfolios sollten Kryptowährungen lediglich nur ein Teil des gesamten Vermögens ausmachen.

Ist ein CFD-Broker für mich geeignet? – 5 Fragen zur Entscheidungshilfe
  • Ich möchte Ripple kaufen, weil ich es als Investition betrachte.
  • Ich lege Wert auf die Kursentwicklung und verwende die Kryptowährung nicht für praktische Zwecke.
  • Hohe Liquidität auf Handelsplätzen ist mir wichtig.
  • Ich möchte mich nicht um die sichere Verwahrung der Kryptowährungen kümmern müssen.
  • Ein regulierter Handelsplatz ist für mich wichtig.

Wir empfehlen allen, die mindestens drei der fünf Aussagen mit „Ja“ beantwortet haben, einen regulierten CFD-Broker, um XRP zu kaufen.

Die Möglichkeit in Ripple zu investieren, lässt sich über einen Anbieter wie eToro abbilden. Der Marktführer bietet seit 2018 außerdem die Möglichkeit an, physische Coins zu erwerben.

Top Broker

Einlagensicherung (EUR)

Reguliert & Lizensiert

5 Mio. Kunden weltweit

Kryptowährungen
    | +9
Produktangebot
Aktien, ETFs, Rohstoffe, Devisen, Indizes
Bezahlung via
Einzahlung mit PayPal
Echte Kryptowährungen
Kostenloses Demokonto
Keine Einzahlungsgebühren
Keine Tradinggebühren

Physische Coins auf Börsen handeln

Krypto Börsen stellen eine weitere Möglichkeit dar, Ripple zu kaufen.

Auf diesen Handelsplätzen können Investoren physische Coins erwerben. Die bekanntesten Börsen um in Ripple zu investieren sind Binance, Crypto.com und Coinbase.

Vorteile von Börsen bestehen in der großen Vielzahl an Kryptowährungen, niedrigen Gebühren sowie der Möglichkeit die Verwahrung der eigenen Coins zu übernehmen.

Für Anfänger stellt die sichere Verwahrung jedoch häufig eine hohe Hürde dar. Auch die komplexe Benutzeroberfläche kann überfordernd wirken.

Ripple (XRP) auf Binance kaufen-Benutzeroberfläche-min

Binance Benutzeroberfläche, um XRP zu handeln. Quelle: binance.com

Die Registrierung erfolgt auf den genannten Plattformen in der Regel binnen weniger Minuten. Ein großer Unterschied zu den CFD-Brokern ist jedoch die fehlende Regulierung in Deutschland.

Dies betrifft Anbieter wie Binance oder Coinbase. Auch eine Einlagensicherung ist nicht vorhanden. Aus den gerade genannten Punkten ergibt sich folgende Empfehlung.

Eine Krypto Börse eignet sich für erfahrene Investoren, die …
  • bereits Erfahrung mit Kryptowährungen haben.
  • wissen, wie man XRP sicher verwahren kann.
  • wissen, was Begriffe wie Limit Orders oder Stopp Loss bedeuten.

Falls du dich für eine Krypto Börse entscheidest, um Ripple (XRP) zu kaufen, solltest du die gerade genannten drei Punkte unbedingt beachten.

Sei dir außerdem bewusst, dass du die volle Verantwortung für deine Kryptowährungen auf der Börse trägst.

Finde die geeignete Börse

Du hast noch nicht den richtigen Handelsplatz gefunden? - In unserem Börsenvergleich zeigen wir die besten Plattformen, um Kryptowährungen zu kaufen. 

Zur Übersicht

Ripple kaufen mit PayPal

PayPal gilt aufgrund der Schnelligkeit und modernen Oberfläche als eine der beliebtesten Zahlungsmethoden im Internet.

Führende Anbieter wie eToro bieten ihren Kunden daher auch die Möglichkeit an, Ripple mit PayPal zu kaufen.

Krypto Börsen wie Binance, Bitpanda, Coinbase oder Crypto.com bieten keine Möglichkeit an, in Ripple mit PayPal zu investieren.

Folglich empfehlen wir eToro für alle Investoren, die PayPal als Zahlungsmethode bevorzugen.

Du möchtest direkt starten?

Ripple kaufen mit Sofortüberweisung

Die Wahl der Zahlungsmethode beeinflusst direkt die Handelsplattform.

Daher ist diese Entscheidung wichtig, da mit der Wahl der Zahlungsmethode und Handelsplattform der erste Schritt in Richtung Investition getätigt wird.

Eine SEPA Überweisung ist hierbei die klassische Form der Bezahlung. Alle von uns getesteten und vorgestellten Plattformen erfüllen die Möglichkeit, Ripple mit Überweisung zu kaufen.

Anleger können ein Engagement in XRP somit über folgende Plattformen realisieren: Binance, Crypto.com, Kraken, eToro.

eToro-Kryptowaehrungen-kaufen-Sofortuberweisung-min

eToro Benutzeroberfläche, um Ripple mit Sofortüberweisung zu kaufen. Quelle: etoro.com

Ein großer Nachteil dieser Bezahlungsmethode ist jedoch die Transaktionsdauer. Je nach Anbieter kann hierbei ein Zeitfenster von 24 bis 48 Stunden vergehen, bis der gewünschte Betrag bei der Handelsplattform verbucht wurde.

Eine unmittelbare Investition in XRP ist daher nicht möglich, wenn man per Überweisung handelt. Gerade im volatilen Markt der Kryptowährungen ist die schnelle Reaktion auf das Marktgeschehen wichtig.

Eine bessere Alternative zum klassischen Banktransfer ist daher die Sofortüberweisung. Bei der Sofortüberweisung handelt es sich um ein Online-Zahlungssystem, bei dem eine sofortige Verbuchung der Beträge sichergestellt wird. Investoren erhalten dadurch die Möglichkeit eines unverzüglichen Engagements in die Kryptowährung XRP. 

Während die klassische Überweisung bei CFD-Brokern und Krypto Börsen möglich ist, bietet lediglich eToro die Bezahlung via Sofortüberweisung an.

Ripple kaufen mit Kreditkarte

Eine weitere Möglichkeit schnell in XRP zu investieren, ist die Verwendung einer Kreditkarte.

Ähnlich wie beim Bezahlvorgang mit PayPal haben Investoren den Vorteil, dass ein sofortiger Beginn der Handelsaktivitäten möglich ist.

Die Bezahlmethode der Kreditkarte wird sowohl von Brokern als auch Börsen unterstützt.

Entscheide dich daher, ob du einen Broker wie eToro verwenden willst, um Ripple mit Kreditkarte zu kaufen oder ein Engagement in XRP durch eine Börse wie Crypto.com realisierst.

Achte bei der Verwendung einer Kreditkarte auf die möglichen Kosten bei der Einzahlung. Je nach Anbieter variieren die Gebühren deutlich.

Die Börse Binance berechnet Kunden für die Einzahlung mit Visa oder Mastercard eine Gebühr in Höhe von 1,79% während bei Handelsplattformen wie Crypto.com oder eToro der Vorgang kostenfrei ist.

Ripple Kurs Prognose

Lohnt es sich noch Ripple zu kaufen?

Diese Frage lässt sich unter der Voraussetzung einer seriösen Beratung wohl nie mit Gewissheit und Garantie beantworten.

Ein guter Indikator ist jedoch eine Ripple Prognose, die verschiedene Parameter berücksichtigt. Ziel einer Prognose sollte es also sein, die richtige Kombination heutiger und zukünftiger Faktoren zu finden, die für die XRP Kursentwicklung relevant sind.

Die beiden wichtigsten Komponenten für eine derartige Prognose sind die langfristigen Fundamentaldaten sowie das kurzfristige Momentum, welches auf Basis einer technischen Analyse ermittelt werden kann.

Für alle, die sich für eine ausführliche Bewertung und Analyse interessieren, empfehlen wir den Blick auf unsere Ripple Prognose 2021.

Die wichtigsten Indikatoren für den Ripple Kurs

  • Ripple bietet Lösungen für den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr
  • Die Firma adressiert ein bestehendes Problem: langsame, teure und ineffiziente Transaktionen im internationalen Zahlungsverkehr. Dieses Problem wird durch einen innovativen Ansatz gelöst.
  • Partnerschaften mit Firmen wie American Express, MoneyGram oder der Banco Santander unterstreichen die Professionalität und internationale Ausrichtung des Projekts.
  • Ripple positioniert sich in einem Wachstumsmarkt. Von einer hohen Nachfrage durch Banken ist auszugehen.

Lohnt es sich Ripple (XRP) zu kaufen?

Unser persönliches Fazit zu XRP

Gemäß der Ergebnisse unserer monatlichen Ripple Prognose erwarten wir aktuell, dass der XRP Kurs durch den Spark Token Airdrop kurzfristiges Momentum gewinnen kann. Aus der technischen Chartanalyse ergibt sich eine Widerstandszone bei 0,83 US-Dollar. Ob XRP auch über 1 US-Dollar steigen kann, bleibt abzuwarten.

Zusammenfassend empfehlen wir Anfängern mit dem Ziel Ripple zu kaufen einen CFD-Broker wie eToro.

Die Vorteile bestehen in der sicheren Verwahrung durch den Broker, die gesetzliche Regulierung sowie die Unterstützung aller gängigen Einzahlungsmethoden.

Fortgeschrittenen mit solidem Grundwissen zur Verwahrung von Kryptowährungen sowie Wissen im Bereich Trading empfehlen wir eine Krypto Börse wie Binance, Crypto.com oder Kraken.

Vorteile hierbei sind die Vielzahl an unterstützten Kryptowährungen sowie die bereitgestellten Funktionen für Trader.

XRP-CFD

XRP über Broker handeln

  • Sichere Verwahrung durch Broker
  • Gesetzliche Regulierung
  • Zahlreiche Einzahlungsmethoden
  • Beste Möglichkeit, um von Kursentwicklung zu profitieren
XRP-Kaufen

XRP über Börse handeln

  • Eigenverantwortung für Coins
  • Häufig unregulierte Handelsplätze
  • Möglichkeit mit Futures zu handeln
  • Komplexe Benutzeroberfläche

Empfehlungen zur Risikominimierung einer Investition

Jedes Investment geht jedoch auch mit Risiken einher. Unser Ziel ist es daher ebenso über potenzielle Risiken und Gefahren aufzuklären.

Wer Ripple kaufen will, sollte dabei die nachfolgenden Aspekte berücksichtigen.

Der Markt der Kryptowährungen ist volatil. Gerade im Vergleich zum Aktienmarkt schwanken Kryptowährungen wie beispielsweise XRP stark.

Aufgrund dieser erhöhten Volatilität raten wir zu einem mittel- bis langfristigen Anlagehorizont.

Unsere Empfehlung liegt hierbei bei einem Anlagehorizont von mindestens 1 Jahr, sodass Investoren dann auch von der in Deutschland geltenden Steuerfreiheit profitieren können.

Investoren, die einen kurzfristigen Anlagehorizont beabsichtige, sollten unbedingt die in Deutschland geltenden Richtlinien zur Versteuerung von Kryptowährungen beachten. In unserem Steuervergleich haben wir hierzu eine ausführliche Anleitung verfasst.

Wer sich für ein Investment über eine Börse entscheidet, sollte sich auch um die Sicherung der Coins kümmern. Die Sicherung kann gerade für Einsteiger komplex und aufwendig sein. In diesem Falle empfehlen wir eine sichere Hardwarewallet wie jene aus dem Hause Ledger oder Trezor.

Eine dedizierte Anleitung zur Einrichtung und Sicherung von Kryptowährungen haben wir in unserem Hardware Wallet Guide bereitgestellt.

FAQ: Antworten zu den häufigsten Fragen

Das Projekt Ripple verfolgt das Ziel, den internationalen Zahlungsverkehr zu revolutionieren. Mit Hilfe eines dezentralen Systems zur Zahlungsabwicklung sollen grenzüberschreitenden Transaktionen schneller und günstiger abgewickelt werden können. Die native Kryptowährung heißt XRP.

Ripple Labs existiert seit 2015. Die Firma wurde im Jahr 2012 unter dem Namen Opencoin gegründet und 2015 umbenannt. Der offizielle Sitz von Ripple Labs ist in San Francisco.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um in Ripple (XRP) zu investieren. Zum Einen über einen Broker und zum anderen über eine Börse. Mehr Informationen findest du in der ausführlichen Anleitung zum Thema Ripple kaufen.

Es gibt zwei Wege, um in Ripple (XRP) zu kaufen. Du kannst Ripple über einen Broker oder über eine Börse erwerben. Mehr Informationen findest du in der ausführlichen Anleitung zum Thema Ripple kaufen.

Am 12.12.2020 findet der Snapshot für den Ripple Airdrop zum Spark Token statt. Die bekanntesten Handelsplattformen, die den Spark Token Airdrop unterstützen, sind Binance, eToro und Crypto.com.

Mehr Informationen findest du in unserem Artikel zum Spark Token Airdrop.

Um Ripple (XRP) sicher zu lagern, solltest du eine geeignete Wallet nutzen. Aus unserer Perspektive sind die beiden Anbieter Trezor und Ledger optimal für eine Ripple Wallet. Mehr Informationen zum Thema Sichere Verwahrung von Kryptowährungen findest du in unserem Hardware Wallet Vergleich.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like1
Bullish1
Bearish0
REKT1
Lustig0
Wichtig0
HODL0
Buy Bitcoin0
Schreib uns dein Feedback