83% Gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Cosmos (ATOM) Logo im Dateiformat .svg
Decentraland (MANA) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg The Graph (GRT) Logo im Dateiformat .svg
+600
Warum KuCoin?
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Mindesteinzahlung: 50 EUR
  • Gebühren: ab 0,10%
  • Firmensitz: Seychellen
  • Gründung: 2017
Testergebnis
83%
09/2022
Sehr gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter

Unsere Kucoin Erfahrungen 2022

Wenn Du auf der Suche nach einer geeigneten Handelsplattform bist, hast Du sicherlich schon einmal über einen Test der renommierten Krypto Börse Kucoin gedacht.

Tatsächlich handelt es sich bei Kucoin um einen der größten Krypto-Börsen auf dem Markt. Doch wie gut ist die Krypto Börse Kucoin wirklich?

In diesem Artikel berichten wir Dir von unseren Kucoin Erfahrungen, die wir im Rahmen unseres Kucoin Tests 2022 mit der Handelsplattform gemacht haben. Zudem geben wir Dir alle wichtigsten Informationen zum Anbieter.

Kucoin Erfahrungen & Test: Alle Informationen
Firmenname Kucoin
Firmensitz Seychellen
CEO Johnny Lee
Gründungsjahr 2017
Angebot Krypto-Handel, Futures, Lending, Trading-Bot
Handelbare Kryptowährungen +640
Sprache Englisch, Deutsch, +11 weitere Sprachen
Besonderheiten Social Trading-Plattform
Kontaktmöglichkeiten Ticket, Live-Chat
Webseite Direkt zu Kucoin

Was ist Kucoin?

Bei Kucoin handelt es sich um eine Krypto-Börse, auf der Du zahlreiche Kryptowährungen handeln kannst. Eine Krypto Börse agiert in diesem Fall als eine Art Vermittler zwischen den Verkäufern und Käufern eines digitalen Assets.

Welche Idee hinter der Handelsplattform steckt, was diese so besonders macht und ob Kucoin sicher und seriös ist, erklären wir Dir in diesem Abschnitt unseres Kucoin Erfahrungsberichtes 2022.

Nachdem wir Dir die grundlegenden Informationen zu Kucoin mitgegeben haben, stellen wir Dir die einzelnen Funktionen des Kucoin Marktplatzes detaillierter vor.

Die Geschichte hinter Kucoin

Kucoin kann im relativ jungen Kryptowährungssektor bereits auf eine lange Tradition zurückblicken. Veröffentlicht wurde die Krypto Börse im September 2017, also inmitten des damaligen Krypto-Booms.

Damals sind zwar viele weitere Handelsplattformen entstanden, allerdings waren viele nicht wirklich nachhaltig auf dem Markt präsent.

📌
Bei Kucoin ist dies anders, da sich die Handelsplattform seitdem zu einer der größten Krypto-Börsen mit mehr als 10 Millionen Nutzern entwickelt hat.

Der Grund hierfür könnte unter Umständen die lange Vorbereitungsphase sein. Die Arbeiten für die Krypto-Börse begannen im Hintergrund bereits im Jahr 2013, um eine letztendlich vollumfänglich auf die User-Experience fokussierte Krypto-Börse auf den Markt zu bringen.

Was macht Kucoin so besonders?

Hervorzuheben ist das breite Angebot von Kucoin.

So ist Kucoin für jeden Anleger ein Muss, der besonders viele Kryptowährungen handeln will. Mit mehr als 640 Kryptowährungen und über 1100 Handelspaaren bietet Kucoin zahlreiche interessante Altcoins an, sodass Du besonders diversifiziert innerhalb des Kryptomarktes investieren kannst.

Des Weiteren bietet Kucoin neben dem einfachen Handel mit Kryptowährungen auch den Spot-Handel, Margin-Handel, P2P-Fiat-Handel, Futures-Handel, Staking und Lending-Dienste für Nutzer aus über 200 Ländern an.

Das macht Kucoin zusammen mit der Social Trading-Option zu einer vollumfänglichen Plattform, um mit Kryptowährungen zu handeln, Krypto-Zinsen zu verdienen und die wichtigsten Neuigkeiten aus der Krypto-Welt mitzubekommen.

Ist Kucoin sicher?

Die Sicherheit einer Krypto-Börse steht natürlich immer an erster Stelle. Hier spielt neben der Seriosität des Anbieters auch die Tatsache, ob die Handelsplattform vor Hacker-Angriffen geschützt ist und vor allem, wie die Krypto-Börse letztendlich damit umgeht, eine wichtige Rolle.

Im Rahmen unseres Kucoin Tests 2022 können wir die Seriosität des Anbieters zweifelsfrei bestätigen.

In der fünfjährigen Geschichte von Kucoin hat es derweil einen erfolgreichen Hacker-Angriff auf die Börse gegeben. Im Jahr 2020 erbeuteten Angreifer insgesamt Kryptowährungen im Wert von rund 285 Millionen US-Dollar.

📌
Auch wenn das natürlich ein negativer Punkt ist, hat sich Kucoin in diesem Fall vorbildlich verhalten und konnte sogar 84 Prozent der gestohlenen Kryptowährungen zurückerhalten. Die restlichen 16 Prozent hat man aus eigenen Mitteln bzw. einem Versicherungsfonds an die betroffenen Nutzer zurückgezahlt.

Weitere erfolgreiche Angriffe hat es bisher nicht gegeben, weswegen wir insbesondere aufgrund der Reaktion der Handelsplattform Kucoin als sicher und seriös einstufen.

Kucoin Gebühren im Überblick: Unsere Erfahrungen

Welche Kosten kommen bei Kucoin auf Dich zu, wenn Du mit Kryptowährungen handeln willst? Da Kucoin selbst zahlreiche Funktionen unterstützt, sind hier auch die Gebühren je nach Sparte unterschiedlich.

Im Rahmen unseres Kucoin Tests 2022 hat sich jedoch grundsätzlich gezeigt, dass die Gebührenstruktur der Krypto-Börse sehr kompetitiv ist und eine sogenannte No-Fee-Politik für besonders aktive Trader verfolgt.

Die Kosten für den Handel mit Kryptowährungen

Für den Handel mit Kryptowährungen zahlst Du lediglich Gebühren ab 0,10 Prozent bei Kucoin. Je mehr Du handelst, umso niedrigere Gebühren zahlst Du.

Besonders attraktiv ist zudem die plattformeigene Kryptowährung Kucoin Token zu nutzen, da Du so einen Rabatt von 20 Prozent auf die Handelsgebühren erhältst. Zusätzlich kannst Du von der Kursentwicklung der Kryptowährung profitieren.

Die Gebühren für den Handel mit Kryptowährungen auf Kucoin - Bild
Die Gebühren für den Handel mit Kryptowährungen auf Kucoin

Die Gebühren für Ein- und Auszahlungen bei Kucoin

Ein wichtiger Punkt ist natürlich auch die Gebühr für Ein- und Auszahlungen bei Kucoin. Einzahlungen bei Kucoin sind aktuell (Stand: 25.05.2022) komplett kostenlos.

Bei Auszahlungen richten sich die Gebühren danach, welche Kryptowährung Du auszahlen willst. Eine Übersicht hierzu findest Du auf Kucoin unter "Fees -> Withdrawals". Ausführlicher über unsere Erfahrungen zu Auszahlungen bei Kucoin haben wir weiter unten für Dich berichtet.

Die 15 besten Krypto-Börsen 2022

In unserem Börsenvergleich findest du die besten 15 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.

Unsere Erfahrungen bei der Kucoin Kontoeröffnung

Wie läuft die Kontoeröffnung bei Kucoin ab? In diesem Abschnitt wollen wir Dir einen Einblick in den Prozess der Registrierung und Verifizierung bei Kucoin geben. Hierfür habe ich im Rahmen des Kucoin Tests 2022 ein Konto auf der Krypto-Börse erstellt und die einzelnen Schritte dabei dokumentiert.

Kucoin Registrierung

In unserem Kucoin Test 2022 erfolgte die Registrierung in weniger als einer Minute. Zunächst gibst Du Deine E-Mail-Adresse an und erhältst sofort per E-Mail einen Code zugesendet, den Du nun eingibst. Nun wählst Du noch ein Passwort aus und gelangst direkt zur Kucoin-Handelsplattform.

Kucoin Handelsplattform nach der Anmeldung - Bild
Kucoin Handelsplattform nach der Anmeldung

Kucoin Verifizierung

Eine Verifizierung, um auf Kucoin zu handeln, ist nicht zwingend notwendig. Du kannst bereits ohne Angabe Deiner Daten, Einzahlungen mit Kryptowährungen vornehmen und mit dem Handel von Kryptowährungen beginnen. Erst für eine Auszahlung oder die Einzahlung von Fiat-Geld wird die Verifizierung mit einem KYC-Verfahren verlangt.

Nach einer Eingabe meines Namens und der Dokumenten-ID leitete ich die Verifizierung ein.

Verifizierungsprozess (KYC) bei KuCoin
Verifizierungsprozess (KYC) bei KuCoin

Im Anschluss hast Du die Möglichkeit, einen QR-Code einzuscannen, um die Kucoin App herunterzuladen und schließlich den Verifizierungsprozess in der App abzuschließen.

In der Kucoin App lädst Du schließlich ein Bild der Vorder- und Rückseite des Ausweisdokumentes hoch, ehe Du Deine Verifizierung mit einer Gesichtserkennung beendest. Kucoin leitet Dich mit klaren Angaben sehr einfach durch den Verifizierungsprozess.

Der gesamte Prozess nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Auszahlungen in Bitcoin können beispielsweise bis 1 BTC sogar ohne Verifizierung durchgeführt werden.

Unsere Erfahrungen mit der Kucoin Handelsplattform

Obwohl Kucoin zahlreiche Funktionen in einer Plattform bündelt und sehr viele Kryptowährungen anbietet, ist die Benutzeroberfläche modern gehalten und sehr übersichtlich gestaltet. Zudem ist die Krypto-Börse im Gegensatz zu vielen anderen Handelsplattformen auch in deutscher Sprache verfügbar.

Im Folgenden wollen wir Dir einen tieferen Einblick über die Krypto-Börse geben, den wir im Rahmen unseres Kucoin Tests 2022 erhalten haben.

Unsere Erfahrungen mit dem Handel von Kryptowährungen bei Kucoin

In diesem Punkt merkt man die jahrelange Erfahrung, die das Team hinter der Krypto Börse besitzt. Der Handel mit Kryptowährungen ist sehr intuitiv und mit keinerlei Schwierigkeiten verbunden gewesen.

Hervorzuheben ist in diesem Fall gerade für Einsteiger die Möglichkeit des Schnellkaufs, wenn einen das Börsen-Design zunächst überfordern sollte.

Wie bei einem Broker kannst Du über den Menüpunkt "Krypto kaufen" -> "Schnellkauf" direkt die gewünschte Kryptowährung via Kreditkarte kaufen.

Bitcoin mit einem Klick kaufen auf Kucoin - Bild
Bitcoin mit einem Klick kaufen auf Kucoin

Welche Erfahrungen haben wir bei Einzahlungen mit Kucoin gemacht?

Wenn Du eine Einzahlung auf Kucoin tätigen willst, hast Du zahlreiche Möglichkeiten. Einerseits kannst Du direkt per SEPA-Überweisung Euro einzahlen oder eine Kreditkarte nutzen. Für die Einzahlung via Überweisung fallen keine Gebühren an, die Gebühren für die Einzahlung per Kreditkarte belaufen sich hingegen auf 3,8 Prozent, was ich in diesem Aspekt als etwas hoch empfinde.

📌
Allerdings ist die Möglichkeit, direkt ohne Verifizierung zahlreiche Kryptowährungen einzuzahlen, ein großer Pluspunkt von Kucoin. So kannst Du ohne Zeitverlust mit dem Handeln auf Kucoin beginnen.

So kann sich vor allem die Einzahlung via Stablecoins wie Tether (UST) oder TerraUSD (UST) lohnen, um schnell und ohne die Zahlung von Gebühren eine Einzahlung vorzunehmen und mit Altcoins zu handeln.

Da ich sehr gerne mit Stablecoins handle, begrüße ich diese Funktion sehr. Im Zusammenspiel mit den niedrigen Handelsgebühren kann ich so sehr kostengünstig traden,

Unsere Kucoin Erfahrungen bei Auszahlungen

Wenn Du Deine Kryptowährungen auszahlen möchtest, solltest Du unbedingt die Gebühren im Voraus beachten. Hierbei sind die Gebühren umso höher, je höher die Transaktionskosten auf dem jeweiligen Netzwerk sind.

Kucoin hat einen festgelegten Mindestbetrag für Auszahlungen bei den meisten Kryptowährungen. Bei Ethereum sind es 0,01 ETH, bei Bitcoin 0,0008 BTC. Die Gebühren belaufen sich hierbei unabhängig vom Auszahlungsbetrag auf 0,00625 ETH (aktuell knapp 18 US-Dollar) und 0,0005 BTC (aktuell knapp 20 US-Dollar).

Die Gebühren sind also gerade bei kleineren Beträgen durchaus sehr hoch, was allerdings auch den Netzwerkgebühren geschuldet ist.

Wenn Du also einen Betrag von 0,01 ETH benötigst, solltest Du die Gebühren mit einberechnen. Am meisten lohnt es sich natürlich, eher höhere Beträge auszuzahlen, damit die Gebühren in Relation geringer ausfallen.

Kucoin Krypto Lending im Test

Beim Krypto-Lending kannst Du Zinsen verdienen, indem Du Deine eigenen Kryptowährungen als Kreditgeber zur Verfügung stellst. So sind Zinsen von bis zu 30 Prozent möglich.

📌
Die Kucoin Lending Plattform unterstützt über 100 Kryptowährungen. Solltest Du Deine Kryptowährungen halten wollen, kann dies eine Möglichkeit darstellen, um mit Kryptowährungen passiv Geld zu verdienen. Da Kreditnehmer einige Sicherheiten hinterlegen müssen, ist das Risiko in diesem Fall etwas reduziert.

Beachte allerdings die steuerlichen Aspekte beim Thema Lending. Ausführliche Informationen zur Besteuerung von Einnahmen aus Krypto Lending in Deutschland erhältst Du hier.

Erfahrungen mit dem Kucoin Trading Bot

Besonders verlockend ist auch die Nutzung des Kucoin Trading Bots. Dieser führt Arbitrage aus, um so durch die Volatilität des Kryptomarktes eine Rendite für Dich zu erzielen.

📌
Dass eine Krypto-Börse diese Funktion anbietet, begrüßen wir zwar, allerdings solltest Du für diesen Teil stets wirklich nur Geld nutzen, das Du bereit bist, im Worst-Case zu verlieren.

Es ist eine tolle Möglichkeit, sich passiv ein zusätzliches Einkommen aufzubauen, aber natürlich ebenfalls mit Risiken behaftet. Im Rahmen meines Kucoin Tests 2022 habe ich den Kucoin Trading Bot noch nicht ausgiebig testen können.

Wir werden den Artikel allerdings bei Gelegenheit anpassen und unsere Erfahrungen zum Kucoin Trading Bot hier mit Dir teilen. Es wirkt zumindest sehr vielversprechend, wenn es von einer seriösen Krypto Börse wie Kucoin angeboten wird.

Wie schneidet der Kucoin Kundenservice im Test ab?

Ein nicht zu unterschätzender Aspekt einer Plattform, bei der wir Einzahlungen tätigen und unsere Kryptowährungen lagern, ist der Support. Es kann natürlich immer wieder mal zu Schwierigkeiten bei einer Transaktion oder der Verifizierung kommen. Hier ist es wichtig, dass man den Kundenservice leicht und schnell erreichen kann und dieser im gleichen Zuge auch kompetent ist.

📌
Um regional effektiveren Support anbieten zu können, hat Kucoin zudem lokale Gemeinschaften in Europa, Südostasien und weiteren Regionen gegründet, um allen Nutzern einen hochwertigen Kundenservice anbieten zu können.

Wir werden in diesem Bereich regelmäßig von unseren Erfahrungen mit dem Kucoin Kundenservice berichten. Bisher haben wir keinerlei negative Erfahrungen mit dem Kucoin Support gemacht.

Fazit zum Kucoin Test 2022 ist positiv

Alles in allem kann ich nach dem Kucoin Test 2022 festhalten, dass die Krypto-Börse durchaus das Potenzial hat, noch weiter zu wachsen. Es ist keine Überraschung, dass sich Kucoin auf dem Markt etabliert hat.

Mich hat insbesondere die große Auswahl an Kryptowährungen in Kombination mit der einfachen Bedienung von Kucoin überzeugt. Die Anmeldung verlief problemlos und bereits binnen weniger Minuten konnte ich mit dem Handel von Kryptowährungen auf Kucoin starten.

Das macht es gerade auch für Einsteiger sehr leicht, die erste Krypto-Investition zu tätigen, ohne dass die Auswahl dabei nur auf die wenigen bekannten Kryptowährungen beschränkt ist.

Mit Kucoin haben die Nutzer die Möglichkeit, jederzeit in vielversprechende, noch nicht sehr bekannte Kryptowährungen zu investieren.

Insgesamt überzeugt mich Kucoin mit der breiten Auswahl an Kryptowährungen, den zahlreichen zusätzlichen Handels- und Verdienstmöglichkeiten sowie einer übersichtlichen Benutzeroberfläche.

Häufige Fragen (FAQ) zu Kucoin

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Kucoin.

  • Ist Kucoin seriös?

    Bei Kucoin handelt es sich um eine Krypto-Börse, die bereits seit 2017 auf dem Markt ist und in der Vergangenheit stets besonders großen Wert darauf gelegt hat, auf die Bedürfnisse der Nutzer einzugehen. Wir können Kucoin daher als seriöse Handelsplattform einstufen.
  • Wie viele Kryptowährungen kann ich auf Kucoin kaufen?

    Kucoin bietet Dir den Handel mit über 600 Kryptowährungen an. Damit hast Du bei einem einzigen Anbieter die Möglichkeit, ein breit diversifiziertes Krypto-Portfolio aufzubauen.
  • Lohnt es sich Kucoin Token zu kaufen?

    Der Kucoin Token hat seit der Veröffentlichung im Jahr 2017 eine sehr starke Entwicklung erfahren. Sollte die Krypto-Börse weiter wachsen, könnte auch der Kucoin Token Kurs stetig ansteigen. Ein gutes Beispiel in der Vergangenheit sind hier Binance und der Binance Coin BNB.

Weitere Erfahrungsberichte zu Krypto-Börsen: