Bitvavo vs. Coinbase Vergleich: Gebühren, Angebot & Support

Bitvavo vs. Coinbase Vergleich: Gebühren, Angebot & Support

Welche Krypto-Börse ist besser: Coinbase oder Bitvavo? Sehe in unserem Coinbase vs Bitvavo Vergleich, wer sicherer und günstiger ist.

Burak Aras, Daniel Wenz ∙ 6 Minuten Lesezeit

Vergleiche Kryptowährungen kaufen →
Empfehlung für Trader
93% Sehr gut
Handle über 175 Kryptowährungen Bereits ab 0,03% Handelsgebühren Staking mit bis zu 7,5% Rendite p.a.
BaFin-Verwahrlizenz
91% Sehr gut
Mehr als 100 handelbare Kryptowährungen All-in-one Plattform mit Kreditkarte & Wallet in Deutschland lizenziert & reguliert

Coinbase gehört zu den größten Krypto-Börsen der Welt, während Bitvavo sich zwar in Europa einen Namen gemacht hat, allerdings noch nicht so viele Benutzer aufweisen kann.

Für diejenigen, die sich nicht entscheiden können, ob sie Bitvavo oder Coinbase nutzen sollten, haben wir diesen Vergleich zwischen den beiden Krypto-Börsen erstellt.

Dabei vergleichen wir Coinbase und Bitvavo in verschiedenen Kategorien und klären zum Beispiel, welche Krypto-Börse günstiger ist und wer den besseren Kundenservice anbietet.

Bitvavo vs Coinbase: Gebühren im Vergleich

Beim Vergleich der Gebühren zwischen Coinbase und Bitvavo ergibt sich ein klares Bild.

Der größte Kritikpunkt an Coinbase dürfte ohne die Gebührenstruktur sein. Die Gebühren beginnen bei 0,5 Prozent über die Coinbase Pro-Handelsplattform, ansonsten müssen Nutzer mindestens 1,99 Prozent (1,49 % + 0,5 %) zahlen.

In diesem Fall ist Bitvavo deutlich günstiger. Die niederländische Handelsplattform unterscheidet zwischen Maker- und Taker-Orders.

Was die Einzahlungen anbelangt, ist Bitvavo ebenfalls deutlich kundenfreundlicher aufgestellt als Coinbase.

Gebühren zwischen Coinbase und Bitvavo im Vergleich
Coinbase Bitvavo Sieger
Handelsgebühren ab 0,50 Prozent ab 0,25 Prozent Bitvavo
Einzahlung via Sofortüberweisung 3,99 Prozent 2,25 Prozent Bitvavo
Auszahlung via Sepa 0,15 Euro 0,00 Euro Bitvavo
Staking Gebühren 25 % k.A. -

Insgesamt zeichnet sich Bitvavo durch niedrige Handelsgebühren aus. Die Gebühren für Einzahlungen via Sofortüberweisung oder Giropay sind zwar nicht so niedrig, allerdings ist Coinbase hierbei ein Stück teurer.

🏆
Bei den Gebühren kann sich Bitvavo damit gegen Coinbase behaupten

Coinbase vs Bitvavo: Ein- und Auszahlungen im Vergleich

Coinbase unterstützt Kryptowährungen, die Kreditkarte, Sofortüberweisung und die einfache Sepa-Überweisung als Einzahlungsmethoden.

Bitvavo bietet zwar keine Einzahlungen via Kreditkarte an, kann dafür allerdings mit einer schnelleren Ausführung der Sofortüberweisung (bei Coinbase 8 Tage) punkten.

Ganz neu ist zudem die Einzahlungsmöglichkeit via PayPal. Wir von Bitcoin2Go finden, dass die PayPal-Unterstützung insbesondere für Krypto-Einsteiger ein starkes Argument für die Nutzung einer Krypto-Börse darstellt.

🏆
Obwohl Bitvavo keine Einzahlungen via Kreditkarte unterstützt, ist die Krypto-Börse mit Giropay und PayPal besser aufgestellt als Coinbase.

Coinbase vs Bitvavo: Angebot & Funktionen

Coinbase bietet aktuell über 100 Kryptowährungen an. Allerdings fehlt bei Coinbase beispielsweise Ripple (XRP). Bitvavo unterstützt derweil über 170 Kryptowährungen. Hier tun sich beide Handelsplattformen also nicht viel.

Allerdings sind die Funktionen bei Bitvavo auf das Handeln mit Kryptowährungen beschränkt. Coinbase kann hingegen mit zusätzlichen Angeboten wie einer eigenen Krypto-Kreditkarte und einem NFT-Marktplatz punkten.

Angebot von Coinbase und Bitvavo im Vergleich
Coinbase Bitvavo
Kryptowährungen 100+ 175+
Spot-Trading
Margin-Handel
Futures
Krypto-Kreditkarte
Staking
NFT
🏆
Die Kreditkarte selbst hat unserer Meinung nach keinen großen Einfluss auf die Bewertung der Handelsplattform. Durch den NFT-Marktplatz setzt sich Coinbase gegen Bitvavo allerdings durch.

Bitvavo oder Coinbase: Wer hat den besseren Support?

Obwohl es sich bei Coinbase um eine US-amerikanische Krypto-Börse handelt, hat sich die Handelsplattform stark auf dem europäischen Markt platziert. Das gilt auch für den Kundenservice. Hier überzeugt Coinbase nämlich mit einem deutschsprachigen Kundenservice, der telefonisch erreichbar ist.

Zwar kann Bitvavo ebenfalls mit einem deutschen Kundenservice per Live-Chat und E-Mail überzeugen. Allerdings fehlt im Gegensatz zu Coinbase der telefonische Kundensupport.

Kontaktmöglichkeiten bei Coinbase und Bitvavo
Coinbase Bitvavo
E-Mail
Live-Chat
Telefon
Deutscher Support
🏆
Coinbase setzt sich dank des telefonischen Kundenservices gegen Bitvavo durch.

Coinbase oder Bitvavo: Was ist einfacher zu bedienen

Coinbase ist sehr einfach zu bedienen. Die Handelsplattform ist übersichtlich gestaltet. Bitvavo braucht sich hier allerdings nicht zu verstecken.

Bitvavo-Nutzer können zwischen dem Broker- und Exchange-Interface wählen. Die Broker-Benutzeroberfläche dürfte mit die einfachste Möglichkeit für den Krypto-Handel im deutschsprachigen Raum darstellen. Wir sehen hier tatsächlich nur Broker wie die Bison-App konkurrenzfähig.

Die Tatsache, dass sich Bitvavo jedoch einerseits mit der brokerähnlichen Benutzeroberfläche an Einsteiger richtet und dennoch eine einfach zu bedienende Exchange-Oberfläche anbietet, lässt Coinbase hier keine Chance, obwohl Coinbase selbst sehr einfach zu bedienen ist.

🏆
Bitvavo ist benutzerfreundlicher als Coinbase. Der Wechsel zwischen dem Broker- und Börsen-Design ist kinderleicht.

Coinbase oder Bitvavo: Welche Krypto-Börse ist sicherer bzw. seriöser?

Coinbase hat als eine der wenigen Krypto-Börsen in Deutschland eine Krypto-Verwahrlizenz von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Insgesamt macht dies Coinbase selbstverständlich zu einer sicheren und seriösen Krypto-Börse.

Gegen Hacks schützt sich die Krypto-Börse zudem damit, dass 99 Prozent der Kryptowährungen in Cold-Wallets verwahrt werden. Echte Hackerangriffe auf Coinbase hat es seit der Gründung im Jahr 2012 noch nicht gegeben: das ist ausgezeichnet.

Auch Bitvavo gibt an, den Großteil der Kundeneinlagen in Cold Wallets zu verwahrend, auch wenn nicht klar ist, wie groß der Anteil ist. Dafür hat Bitvavo Coins im Wert von bis zu 250 Millionen Dollar versichert und unterliegt den Antigeldwäsche- und Datenschutzgesetzen der EU (AMLD5 und DSGVO). Der Sitz in Amsterdam weckt dabei mehr Vertrauen als bei anderen Exchanges, die ihren Hauptsitz in Singapur oder Malta haben.

🏁
Wir sehen weder bei Coinbase noch bei Bitvavo einen großen Vorteil in puncto Sicherheit & Seriosität.

Vorteile und Nachteile von Coinbase und Bitvavo im Vergleich

Bevor wir ein Urteil darüber fällen, ob Bitvavo oder Coinbase besser ist, werfen wir im Folgenden einen Blick auf die Vor- und Nachteile beider Krypto-Plattformen.

Vorteile von Coinbase

Ein großer Vorteil von Coinbase ist die deutsche Benutzeroberfläche und der telefonische Kundenservice.

Durch die Kombination mit Coinbase Pro ist Coinbase nicht nur für Krypto-Einsteiger geeignet, sondern auch für erfahrenere Krypto-Trader.

Der größte Nachteil von Coinbase ist die Gebührenstruktur. Bei den Gebühren kann Coinbase mit keiner konkurrierenden Krypto-Börse mithalten. Auch bei den Staking-Rewards machen sich die hohen Gebühren von Coinbase bemerkbar.

Coinbase Vor- und Nachteile

Bei Coinbase ergeben sich folgende Vorteile für Dich:

  • über 100 Kryptowährungen handelbar
  • Einzahlung via Klarna & Kreditkarte
  • benutzerfreundliches Interface

Demgegenüber stehen folgende Nachteile:

  • relativ hohe Gebühren
  • Staking-Erträge niedrig
Direkt zu Coinbase

Vorteile von Bitvavo

Bitvavo wirkt als Krypto-Börse mit Sitz in der EU sehr seriös.

Mit mehr als 170 handelbaren Kryptowährungen und niedrigen Handelsgebühren ist Bitvavo für den Handel mit Bitcoin ebenso gut geeignet wie für den Kauf vieler Altcoins.

Die einfach zu bedienende Benutzeroberfläche von Bitvavo wird durch Einzahlungsmöglichkeiten via PayPal, Giropay und Sofortüberweisung abgerundet. Zwar sind die Gebühren mit knapp über 2 Prozent etwas hoch angesetzt, halten sich allerdings insgesamt noch im Rahmen.

Etwas schade finden wir die Tatsache, dass Bitvavo aktuell noch keinen telefonischen Kundenservice anbietet.

Bitvavo Vor- und Nachteile

Bei Bitvavo ergeben sich folgende Vorteile für Dich:

  • über 175 Kryptowährungen handelbar
  • niedrige Gebühren
  • Versicherungsschutz für verwahrte Coins
  • Einzahlung via PayPal, Giropay & Sofortüberweisung

Demgegenüber stehen folgende Nachteile:

  • keine Einzahlung via Kreditkarte möglich
  • kein telefonischer Kundenservice
Direkt zu Bitvavo

Was ist besser: Coinbase oder Bitvavo? - Unser Fazit

Bevor wir ein endgültiges Urteil in unserem Bitvavo-Coinbase-Vergleich fällen, werfen wir einen komprimierten Blick auf die Daten der beiden Krypto-Börsen.

Neben Informationen, die wir weiter oben genannt bereits genannt haben, findest Du hier zudem weitere interessante Statistiken.

Coinbase vs. Bitvavo: Vergleich
Coinbase Bitvavo Sieger
Nutzer + 103 Mio. + 1 Mio. Coinbase
Sprachen 10+ (Deutsch) 6 (Deutsch) -
Benutzerfreundlichkeit ⭐⭐⭐⭐⭐ ⭐⭐⭐⭐⭐ Bitvavo
Kryptowährungen +100 +175 Bitvavo
Handelsgebühren 0,5 - 3,99 % 0,02 - 2,60 % Bitvavo
Einzahlungen Sepa, Kreditkarte, (Klarna) Sepa, Klarna, Giropay, PayPal Bitvavo
Angebot Spot-Trading, Staking, Kreditkarte, NFT-Plattform Spot-Trading, Staking Coinbase
Sicherheit Krypto-Verwahrlizenz, SSL, 2FA Versicherungsschutz bis 250 Mio. Dollar, SSL, 2FA -
Support Live-Chat, E-Mail, Ticket, Telefon, auf Deutsch Live-Chat, E-Mail, Ticket, Telefon Coinbase

Bitvavo kann sich in vier Punkten knapp durchsetzen, Coinbase hat dreimal die Nase vorn. Dabei tun sich beide Handelsplattformen in den meisten Punkten nicht viel. Nur bei den Gebühren ist Bitvavo deutlich vor Coinbase anzusiedeln.

Sieger: Bitvavo

In unserem Vergleich zwischen Coinbase und Bitvavo setzt sich Bitvavo knapp durchsetzen.

Zu Bitvavo
Das Bitcoin2Go Urteil: Bitvavo ist die bessere Krypto-Börse für Einsteiger, die günstig Kryptowährungen kaufen wollen.

Bitvavo ist also deutlich mehr als eine einfache Coinbase Alternative. Das bedeutet allerdings nicht, dass Coinbase sich nicht als gute Krypto-Börse erwiesen hat. Insbesondere für Nutzer, die per Kreditkarte Kryptowährungen kaufen wollen, sind bei Coinbase gut aufgehoben.

Häufige Fragen (FAQ) zu Coinbase vs. Bitvavo

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Bitvavo und Coinbase.

  • Wer hat mehr Kryptowährungen: Bitvavo oder Coinbase?

    Beide Kryptowährungen bieten Dir über 100 Kryptowährungen zum Handel an. Mit über 170 Kryptowährugnen im Angebot ist die niederländische Krypto-Börse Bitvavo allerdings etwas breiter aufgestellt.
  • Verdiene ich mehr bei Coinbase oder Bitvavo beim Staking?

    Das kommt ganz darauf an, um welche Kryptowährung es sich handelt. Bei Bitvavo und Coinbase sind die Staking-Rewards ähnlich hoch.
  • Wo kann ich Coinbase Aktien oder welche von Bitvavo kaufen?

    Coinbase Aktien kannst Du bei einem Broker Deiner Wahl kaufen. Bitvavo-Aktien kannst Du hingegen nicht kaufen, da Bitvavo nicht an der Börse gelistet ist.
  • Bietet Bitvavo oder Coinbase ein Demokonto an?

    Du kannst leider weder bei Coinbase noch bei Bitvavo ein Demokonto erstellen. Allerdings kannst Du auch ohne Einzahlung auf die Handelsplattformen zugreifen und Dir somit einen Überblick verschaffen.

Weitere interessante Krypto-Vergleiche:

Nice! Du bist nun ein Teil von Bitcoin2Go
Welcome back! Du hast dich erfolgreich eingeloggt.
B2Go Grüßt! Du hast dich erfolgreich eingeloggt.
Ai ai ai. Dein Link ist leider abgelaufen.
Perfekt! Prüf deine Mails für den magischen Login-Link.