Der Kryptomarkt im ├ťberblick

  • Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) starten negativ in die neue Woche. Beide gro├čen Kryptow├Ąhrungen verlieren rund -3 Prozent, nachdem beide in den vergangenen Tagen in einer extrem engen Handelsspanne konsolidierten und es nicht geschafft haben, gen├╝gend Momentum f├╝r eine Aufw├Ąrtsbewegung aufzubringen. BTC ist damit wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 30.000 US-Dollar gefallen und befindet sich wieder in der "Todeszone".
  • Der US-Dollar-Index DXY ist zuletzt wieder ├╝ber die Marke von 101 gestiegen und hat damit ebenfalls f├╝r die Bitcoin-Korrektur gesorgt. Der US-Dollar und Bitcoin stehen invers korrelierend zueinander. ┬á
  • Allerdings k├Ânnte diese Woche viel Volatilit├Ąt mit sich bringen. Denn neben dem FED-Zinsentscheid am Mittwochabend ist diese Woche besonders von der Ver├Âffentlichung der Quartalszahlen vieler wichtiger Tech-Unternehmen gepr├Ągt, darunter Microsoft, Google, Visa und Meta.

Dieser Beitrag ist nur f├╝r B2Go Member

Werde Teil unserer Community! Melde dich kostenlos an, um alle Artikel f├╝r B2Go Member zu erhalten.

Jetzt Registrieren Bereits ein B2Go Member? Login