Sensation: USA erlaubt öffentliche Blockchain-Netzwerke und Stablecoin Nutzung für Banken

Großartige Meldungen aus den USA: der US-Währungshüter erlaubt nationalen Banken die Nutzung von öffentlichen Blockchain-Netzwerken und Stablecoins. Darunter fällt auch das Betreiben eigener Nodes.

Der ehemalige Coinbase-Mitarbeiter Brian Brooks ist nun schon seit Mai 2020 offizieller US-Währungshüter. Als größter Bankenregulator der USA erlaubt Brooks den nationalen Banken nun die Nutzung von öffentlichen Blockchain-Netzwerken (wie z.B. Ethereum) und damit verbundenen Stablecoins für Zahlungsaktivitäten.

Weiterhin sollen US-Banken künftig eigene Nodes betreiben dürfen und so an den öffentlichen Blockchain-Netzwerken teilnehmen. Ein digitaler US-Dollar scheint hingegen weiterhin kein festes Ziel für die USA zu sein.

Nutzung von Blockchain-Netzwerken, Nodes und Stablecoins erlaubt für US-Banken

Mit einer offiziellen Stellungnahme richtete sich der US-Währungshüter Brian Brooks an die nationalen Banken der USA. Eben jenen Banken ist es nun offiziell erlaubt öffentliche Blockchain-Netzwerke und Stablecoins für Zahlungsaktivitäten zu nutzen, als auch eigene Nodes zu betreiben.

[…]Eine Bank könnte Stablecoins nutzen für Zahlungsabwicklungen über ein öffentliches Blockchain-Netzwerk, inklusive der Herausgabe eigener Stablecoins und/oder dem Wechsel von Stablecoins zu Fiatgeld.

Die besondere Erwähnung der Möglichkeit eigener Stablecoins für US-Banken ist hier herauszuheben. Denn dies bedeutet a) dass ein Stablecoin Verbot in den USA nicht vom Tisch ist und b) dass ein einheitlicher, digitale US-Dollar noch entfernt scheint.

Banken müssen adaptieren und Teil der Netzwerke werden

Brian Brooks vergisst bei all dem nicht zu erwähnen, dass Blockchain-Netzwerke die Kosten für internationale Zahlungsabwicklungen senken. Auch sind Transaktionen dann „schneller und effizienter“. Und dabei bleibt den Banken die freie Wahl vorhandene Stablecoins via öffentlicher Blockchain-Netzwerke zu nutzen oder aber eigene Stablecoins herauszugeben.

Dieses Statement entfernt alle rechtlichen Unklarheiten bezüglich der Möglichkeiten von Banken sich mit öffentlichen Blockchain-Netzwerken zu verbinden, deren Stablecoins zu nutzen oder auch selbst als Node-Betreiber und Validatoren tätig zu werden.

Lesetipp: DeFi Massenadoption unausweichlich: Währungshüter der USA optimistisch

Schon in 2020 erwähnte der US-Währungshüter mehrmals eine Zukunft, in der Banken nicht etwa verschwinden, sondern Teil von Blockchain-Netzwerken als Node-Betreiber werden. Banken müssten „adaptieren“ hieß es damals noch und Brooks macht nun den Weg zur Adaption frei.

Stablecoin Verbot in den USA nicht vom Tisch

Wie bereits erwähnt ist damit ein Stablecoin Verbot in den USA noch nicht vom Tisch. Ein generelles Verbot hingegen schon. Dennoch könnten die Regulatoren hergehen und beispielsweise bestimmte Stablecoins verbieten, während andere zugelassen sind. Insgesamt ist diese Meldung dennoch positiv zu werten.

Lesetipp: Stablecoin Verbot in den USA? Tether (USDT) durch Gesetzentwurf unter Druck

Denn tatsächlich galt es als Illusion, dass Banken und Fiatgeld einfach so binnen kurzer Zeit verschwinden würden. Vielmehr war erwartbar, dass Krypto und das traditionelle Finanzsystem miteinander verbunden werden. Dass Banken hierbei aktiv an den Netzwerken teilnehmen und Stablecoins nutzen dürfen, ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

Schlusswort

Massenadoption kann nur dort stattfinden, wo die Menschen es gewohnt sind, sich um ihr Geld zu kümmern. Und das sind nun mal nach wie vor Banken. Es bleibt zu hoffen, dass die Entscheidung aus den USA auch auf Regulatoren anderer Länder übergreifen wird. Denn das könnte die nächste Phase sein, die es braucht, um Krypto zur Masse zu bringen. Wir bleiben wie immer dran und berichten täglich für euch!

Egal ob Telegram, Instagram oder Twitter: Auf unseren Social-Media-Kanälen bleibst du auf dem Laufenden und kannst dich mit unserer Community austauschen.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like4
Bullish4
Bearish0
REKT1
Lustig0
Wichtig2
HODL1
Buy Bitcoin2
Schreib uns dein Feedback

Bitcoin2Go ist dein Begleiter für den Einstieg in die Welt von Kryptowährungen und darüber hinaus. Wissen, Ratgeber, Tests, heiße News und spannende Videos – Lernen. Verstehen. Austauschen.