Die Weiterentwicklung bei 1inch bleibt nicht stehen. Ab heute steht die eigen entwickelte Wallet-Lösung für iOS von 1inch bereit und bietet enorme Vorteile in dem spärlichen Wallet Angebot bei Apple.

Die 1inch Wallet bietet eine ausgewogene Mischung aus Nutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Funktionsvielfalt. Nun haben iOS Nutzer die Möglichkeit die gleichen Funktionen der Web-Version, sowie innovative mobile Wallet-Funktionen zu nutzen.

Diese Entwicklung ist ein logischer Schritt, da immer mehr Händler und Investoren auf mobile Geräte zurückgreifen, um aktiv zu handeln und den Markt zu verfolgen. Doch die bestehenden Lösungen lassen oft zu wünschen übrig, sind fehlerhaft oder schlichtweg zu langsam.

Die neue 1inch Wallet bietet nicht nur die wichtigsten Vorteile von 1inch, sondern man kann mit wenigen Klicks beliebige Token zu den besten Preisen in DeFi tauschen. Zudem können Nutzer ganz bequem zwischen dem Ethereum Netzwerk und der Binance Smart Chain wählen.

Innerhalb der Ethereum Blockchain werden über die 1inch Wallet auch sogenannte Stealth-Transaktionen unterstützt. Damit können Händler kostspielige Frontrunning-Angriffe von Trading Bots umgehen.

1inch Wallet mit Top-Level-Nutzererfahrung

1inch hat sich mit der eigenen Wallet zum Ziel gesetzt, die beste mobile Nutzererfahrung für die Interaktion mit dem 1inch-Netzwerk zu bieten. Im Fokus stand vor allem die Umsetzung einer hochsicheren Wallet-Implementierung mit Swaps. Im nächsten Schritt werden Staking, Governance und Liquiditypools eingeführt.

Die Wallet für iOS wurde in den letzten Monaten erheblich optimiert, um die bestmögliche Umsetzung bei der Ausführung von Schlüsselfunktionen wie dem Swapen, Senden und Genehmigen von Transaktionen über WalletConnect zu bieten. Im Gegensatz zu den meisten anderen Wallets, ist es möglich die WalletConnect-Funktionlität im Hintergrund zu nutzen. Darüber hinaus können mehrere WalletConnect-Optionen gleichzeitig genutzt werden.

Ebenfalls stand die Benutzererfahrung für 1inch an oberster Stelle. Daher hat sich das Projekt für ein einfaches und gleichzeitig ansprechendes Design entschieden. Zum Beispiel können die Token der Nutzer in Kategorien unterteilt werden. Damit lässt sich das eigene Portfolio ganz einfach nach Gruppen anzeigen und sortieren. Hierzu zählen unter anderem normale ERC20-Token, NFTs, Liquidity-Pool Token und benutzerdefinierte Token.

Bequemlichkeit und Sicherheit bei 1inch Wallet

Die 1inch Wallet verfügt über eine Push-Benachrichtigungsfunktion. Nutzer erhalten Push-Benachrichtigungen über Transaktionen, die sie unterschreiben müssen. Das ermöglicht es den Nutzern, Transaktionen mit nur ein paar Klicks durchzuführen, ohne sich jedes Mal anmelden zu müssen.

Darüber hinaus unterstützt die Wallet EIP-681-Zahlungsanfragen, was es ermöglicht direkt über URLs zu bezahlen. Zu den wichtigsten Vorteilen der Wallet gehört zudem der Sicherheitsaspekt, der sich auf dem höchsten Niveau befindet.

Auch der Erhalt von Echtzeit-Kursen und das schnelle Signieren von Transaktionen stehen im Fokus. Mit der 1inch Wallet können Transaktionen sogar auf der Apple Watch genehmigt und bestätigt werden. Um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, wurde die Wallet einem umfangreichen Sicherheitsaudit durch Blue Frost Security unterzogen.

Ein weiteres wichtiges Sicherheitsmerkmal ist das verschlüsselte Backup in der Apple iCloud. Mit dieser Funktion kann ein Nutzer die App auf einem anderen Gerät installieren und mit seinem Passwort über iCloud Zugriff auf die Wallet erhalten. Dies könnte sich als nützlich erweisen, um die Wallet auf ein anderes Gerät zu migrieren.

Die Backup-Funktion hat einen dreistufigen Schutz, einschließlich Face ID, Apple ID und einer Passphrase. Darüber hinaus verwendet die Wallet den Secure Enclave Coprozessor, um Nutzerdaten zu verschlüsseln, die niemals ihre Geräte verlassen.

Wenn ein Benutzer iCloud Sync aktiviert, werden die Daten über das CloudKit-Framework an die private iCloud-Datenbank des Nutzers übertragen, verschlüsselt mit AES256. Weder die Entwickler von 1inch Wallet noch Apple haben Zugriff auf die im iCloud-Konto des Nutzers gespeicherten Daten, die zusätzlich mit einer vom Nutzer bereitgestellten Passphrase verschlüsselt werden.

Erweiterte Funktionen für Trader

Die Wallet bietet auch anpassbare Funktionen für fortgeschrittene Nutzer, wie z.B. Trader. Händler werden die Möglichkeit haben, eine gesendete Transaktion, die noch nicht in der Blockchain angekommen ist, direkt in der App zu bearbeiten oder abzubrechen.

Zum Beispiel kann ein Nutzer die Gasgebühr einer Transaktion erhöhen, um sicherzustellen, dass sie schneller ausgeführt wird. Diese Funktion ist besonders nützlich für fortgeschrittene Händler, die oft ihre Aktionen an veränderte Marktbedingungen anpassen müssen.

Da sich das 1inch Network schon lange in Richtung Interoperabilität bewegt, wird die 1inch Wallet es Nutzern ermöglichen, Transaktionen außerhalb des Ethereum Netzwerks durchzuführen.

Dank der jüngsten Erweiterung des 1inch Network auf Binance Smart Chain (BSC) können 1inch Nutzer jetzt einfach zwischen BSC und Ethereum wechseln, wenn sie eine höhere Geschwindigkeit und niedrigere Gebühren wünschen.

sagt Sergej Kunz, Mitbegründer von 1inch Network.

Wir beobachten die neuesten Entwicklungen im DeFi-Raum genau und wir werden Unterstützung für andere vielversprechende Blockchains hinzufügen.

Lesetipp: 1inch.exchange Erfahrungen – Vergleiche dezentrale Börsen und finde den besten Preis

Entwicklung bei 1inch bleibt nicht stehen

In Zukunft werden Entwickler in der Lage sein, sich mit Testnetzwerken zu verbinden und ihre Lösungen zu testen, ohne irgendwelche Gebühren zu zahlen.

Eine wichtige Sache ist aber bei der 1inch Wallet zu beachten: 1inch hat keinen Zugriff auf die Wallet und ist kein Verwahrer. Die Nutzer stehen in der vollen Kontrolle und Verantwortung ihrer Mittel auf der Wallet.

Insgesamt zielen die Entwickler von 1inch Wallet für iOS darauf ab, es zur fortschrittlichsten und innovativsten App für unsere Community zu machen.

Wenn du denkst, dass eine wichtige Funktion fehlt oder weitere Ideen hast, welche anderen Blockchains unterstützt werden sollten, kannst du einfach einen Vorschlag über das 1inch Forum einreichen. Wenn du zur Entwicklung von 1inch Wallet beitragen willst, dann fülle dieses Formular aus. Schließlich gibt es am Ende auch eine mögliche Belohnung über das Bug Bounty Programm.

Mach den Schritt in die Zukunft von DeFi und teste die 1inch Wallet für iOS jetzt kostenlos aus!