Der Kryptomarkt im ├ťberblick

  • Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) haben sich ├╝ber das Wochenende nach dem massiven Crash in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf dem Niveau von 26.000 bzw. 1.650 US-Dollar eingependelt.
  • Der Flash Crash vergangene Woche, ausgel├Âst durch News rund um SpaceX und Evergrande, hat das Open Interest in H├Âhe von einer Milliarde US-Dollar ausgel├Âscht. Damit war der Abverkauf massiver als im Zuge des FTX-Crashes im November 2022!
  • Dabei kam die starke Bewegung im Markt alles andere als ├╝berraschend. Wir hatten bei Bitcoin2Go des ├ľfteren vor einer massiven Bewegung aufgrund der niedrigen Volatilit├Ąt gewarnt.
  • Durch die Abw├Ąrtsbewegung hat sich die Stimmung am Markt grundlegend ver├Ąndert, sodass mittlerweile die Mehrheit der Trader im Markt Short positioniert ist, also auf fallende Bitcoin Kurse wettet. Die negative Funding Rate hat allerdings in der Vergangenheit oftmals einen Wendepunkt markiert, da die Masse in der Regel falsch liegt. Dennoch ist die Gefahr eines weiteren Kurssturzes noch nicht gebannt!
  • Schlie├člich h├Ąngt die weitere Kursentwicklung am Kryptomarkt ma├čgeblich auch davon ab, ob der S&P 500-Index noch st├Ąrker korrigiert.

Dieser Beitrag ist nur f├╝r Newsletter-Abonnenten

Werde Teil unserer Community! Melde dich kostenlos an, um Zugriff auf unsere exklusiven Newsletter zu erhalten.

Jetzt Registrieren Bereits ein B2Go Member? Login