Finde den passenden Krypto Broker

Keine Ergebnisse gefunden

Kryptowährungen

Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg
Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Aave (AAVE) Logo im Dateiformat .svg Chainlink (LINK) Logo im Dateiformat .svg Uniswap (UNI) Logo im Dateiformat .svg
Besonderheiten

Zahlungsoptionen

Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG PayPal Logo SVG Giropay Logo SVG Klarna Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Physische Kryptowährungen:
  • CFD auf Kryptowährungen:
  • Eigene App:
  • Mindesteinzahlung: 50 USD
  • Gebühren: ab 0,75%
  • Firmensitz: DE | CY

Kryptowährungen

Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Bitcoin Cash (BCH) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Litecoin (LTC) Logo im Dateiformat .svg
Besonderheiten

Zahlungsoptionen

Banktransfer Logo PNG
  • Physische Kryptowährungen:
  • CFD auf Kryptowährungen:
  • Eigene App:
  • Mindesteinzahlung: 20 EUR
  • Gebühren: 1 EUR
  • Firmensitz: DE

Kryptowährungen

Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Uniswap (UNI) Logo im Dateiformat .svg
EOS (EOS) Logo im Dateiformat .svg Chainlink (LINK) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Dogecoin (DOGE) Logo im Dateiformat .svg
Besonderheiten

Zahlungsoptionen

Banktransfer Logo PNG
  • Physische Kryptowährungen:
  • CFD auf Kryptowährungen:
  • Eigene App:
  • Mindesteinzahlung: 50 EUR
  • Gebühren: 0,30%
  • Firmensitz: DE

Kryptowährungen

Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg
Dogecoin (DOGE) Logo im Dateiformat .svg Binance Coin (BNB) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Solana (SOL) Logo im Dateiformat .svg
Besonderheiten

Zahlungsoptionen

Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG PayPal Logo SVG Giropay Logo SVG Klarna Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Physische Kryptowährungen:
  • CFD auf Kryptowährungen:
  • Eigene App:
  • Mindesteinzahlung: 100 USD
  • Gebühren: ab 0,1%
  • Firmensitz: DE | CY

Kryptowährungen

Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Bitcoin Cash (BCH) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg
Litecoin (LTC) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg
Besonderheiten

Zahlungsoptionen

Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG PayPal Logo SVG Giropay Logo SVG Klarna Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Physische Kryptowährungen:
  • CFD auf Kryptowährungen:
  • Eigene App:
  • Mindesteinzahlung: 50 USD
  • Gebühren: ab 0,75%
  • Firmensitz: DE | CY

Die 5 besten Krypto-Broker im Test (2021)

Als Anleger hast Du die Wahl zwischen einer Krypto-Börse und einem Krypto-Broker. Die Bitcoin2Go Redaktion hat für dich 5 Anbieter selektiert, die es dir ermöglichen, sicher, schnell und seriös deine erste Kryptowährung zu kaufen.

Im Folgenden teilen wir daher unsere Erfahrungen zu den besten Anbietern in unserem Krypto-Broker Vergleich.

eToro

eToro ist die größte Social-Trading Plattform der Welt und hat eine mehr als 10-jährige Firmenhistorie.

Der Anbieter landet in unserem Vergleich auf Platz 1, da er in allen unserer Testkriterien gut abschneidet, wenngleich er in keiner Kategorie den besten Platz übernimmt.

Die größten Vorteile, die Du kennen solltest:
  • eToro bietet ein kostenloses Demokonto
  • Du kannst mehr als 30 Kryptowährungen handeln
  • Es fallen keine Einzahlungsgebühren an
  • eToro ermöglicht Einzahlungen mit PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung und klassischer Überweisung
  • Du erwirbst physische Kryptowährungen
Direkt zu eToro

Hinzu kommt ein schneller Anmeldeprozess, eine gut geordnete und wohl durchdachte Benutzeroberfläche sowie eine große Auswahl an handelbaren Kryptowährungen, die stetig erweitert wird.

Die Verwahrung der Coins übernimmt außerdem die in Deutschland ansässige eToro Germany GmbH, die von der BaFin reguliert ist.

Wer eToro als Bitcoin Broker nutzt, zahlt mit 0,75 Prozent außerdem vergleichsweise geringe Gebühren. Optimierungsbedarf sehen wir lediglich bei den Spreads mancher Altcoins.

Trade Republic

Trade Republic ist ein deutsches FinTech mit Sitz in Berlin und eigener Banklizenz.

Das Unternehmen mit einer mittlerweile 6-jährigen Firmenhistorie zählt zu den beliebtesten Plattformen für den Handel mit Aktien und ETFs. Seit diesem Jahr hat der Neo Broker das Angebot erweitert und bietet mittlerweile mit Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH) vier handelbare Kryptowährungen an.

Absolut überzeugend ist aus unserer Perspektive die State-of-the-Art App und das moderne Benutzererlebnis beim Handel.

Trade Republic App um Bitcoin (BTC) zu kaufen
Trade Republic bietet den Handel mit Bitcoin und Co. per App ab 1 EUR an

Auch die Gebührenstruktur, die pauschal bei 1 Euro pro Trade liegt, ist erwähnenswert. Gerade für diejenigen, die höhere Kaufvolumina haben, lohnt sich die Pauschalgebühr.

Abstriche müssen wir jedoch bei folgenden Aspekten machen: Nutzer können den Krypto-Broker nur am Handy verwenden. Hinzu kommt das doch eingeschränkte Angebot an Coins. Als letzten Punkt nennen wir die Tatsache, dass Du bei Trade Republic deine Kryptowährungen nicht versenden kannst.

justTrade

justTrade ist der erste deutsche Broker für Kryptowährungen und Aktien.

Das Unternehmen, das mit der deutschen Sutor Bank zusammenarbeitet, hat seinen Hauptsitz in der Finanzmetropole Frankfurt am Main.

Besonders überzeugend sind die für einen Krypto-Broker extrem niedrigen Gebühren in Höhe von 0,30 Prozent.

Hinzu kommt die hohe Seriosität, der deutsche Firmensitz sowie die Möglichkeit neben 13 Kryptowährungen auf Aktien zu handeln.

Krypto-Broker mit erfahrener Geschäftsführung

Die Gründer Ralf Oetting und Michael B. Bußhaus bringen zudem über 20 Jahre Erfahrung im Finanzbereich und der Leitung von Online-Banken mit. So war Ralf Oetting beispielsweise Alleinvorstand der OnVista AG und Bank. Michael B. Bußhaus fungierte in der Position Head of Brokerage bei der Comdirect.

Einzig und alleine die Benutzeroberfläche ist aus unserer Sicht zu optimieren. Hier schneidet der Anbieter im Vergleich zu eToro oder auch Trade Republic schlechter ab.

Libertex

Das in Zypern ansässige Unternehmen Libertex schafft es in unserem Krypto-Broker Vergleich nicht ganz auf das Podest.

In Summe gibt es einige nennenswerte positive Aspekte der Plattform: So kannst du auf Libertex aktuell 50 Coins und Tokens handeln. Damit gibt es keinen Krypto-Broker in unserem Test, der ein größeres Angebot an Kryptowährungen hat.

3 Gründe für Libertex

Ebenso positiv sind die vielzähligen Einzahlungsmöglichkeiten durch PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder auch klassische Überweisung. Auch die Benutzeroberfläche ist gut strukturiert und übersichtlich. Die Spreads sind ebenso im Rahmen eines klassischen Bitcoin Brokers.

Lediglich die Tatsache, dass das Angebot auf CFDs beschränkt ist, verwehrt Libertex einen Platz auf dem Podest.

XTB

Auf Platz 5 der besten Bitcoin Broker landet das Unternehmen XTB.

Positiv hervorzuheben hierbei ist die Tatsache, dass es sich um einen der größten CFD-Broker der Welt handelt und das Deutschlandgeschäft über die X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. mit Firmensitz in Frankfurt am Main abläuft.

Damit handelt es sich um ein bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registriertes Unternehmen, das außerdem von der polnischen Aufsichtsbehörde KNF reguliert wird.

CFDs auf 5 Kryptowährungen

Der Anbieter XTB ermöglicht Kunden aktuell den Handel mit 5 CFDs auf die Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Ripple (XRP) sowie Bitcoin Cash (BCH).

Aufgrund der ausschließlichen Limitierung auf CFD-Produkte sowie der begrenzten Anzahl an handelbaren Kryptowährungen landet Plus500 auf dem letzten Rang in unserem Test zu den Top Krypto-Brokern.

Unsere Testkriterien zu den besten Broker für Kryptowährungen

Im Nachfolgenden erläutert Bitcoin2Go die wichtigsten Testkriterien bei der Auswahl der besten Krypto-Broker.

Zu den 5 Komponenten zählen die Aspekte Vertrauen und Sicherheit, Gebühren und Kostenstruktur, Nutzerfreundlichkeit, das Angebot an handelbaren Kryptowährungen sowie etwaige Zusatzfunktionen.

Vertrauen und Sicherheit

An oberster Stelle bei der Auswahl eines Brokers für Kryptowährungen steht die Sicherheit sowie das Vertrauen in das jeweilige Unternehmen.

Bitcoin2Go testet daher, ob der Anbieter einen Firmensitz in Deutschland, mindestens aber innerhalb der Europäischen Union, hat. Hinzu kommt die Frage, ob der Bitcoin und Krypto Broker von der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin, reguliert ist.

Ein weiterer Aspekt in der Bewertung sind etwaige Auszeichnungen sowie die Firmenhistorie.

Gebühren und Kostenstruktur

Wer einen Broker für Kryptowährungen sucht, hat die Absicht, Bitcoin und Co. zu handeln.

Daher ist es essentiell, dass Leistungen und Kosten in einem angemessenen Verhältnis stehen.

Zu diesem Aspekt zählen vor allem Handelskosten, Einzahlungs- und Auszahlungsgebühren sowie Übernachtkosten.

Nutzerfreundlichkeit

Wie ist das Benutzererlebnis für den Anwender?

Diese Frage stellen wir uns beim Testkriterium Nutzerfreundlichkeit. Wenngleich die Bewertung subjektiver ist, achtet Bitcoin2Go darauf, dass die Krypto-Broker übersichtlich und einsteigerfreundlich aufgebaut sind.

Ein weiterer Teil der Nutzerfreundlichkeit ist aber auch der Prozess der Anmeldung, Einzahlung und finaler Auszahlung. Kurzum: Wie schnell kannst Du beim Bitcoin Broker deiner Wahl mit dem Handel beginnen?

Angebot an Kryptowährungen

Wer auf der Suche nach einem Broker für Kryptowährungen ist, möchte wahrscheinlich mehr als nur Bitcoin oder Ethereum kaufen.

Daher achtet unsere Redaktion darauf, wie viele Kryptowährungen Du handeln kannst und wie umfangreich das Angebot an Coins und Tokens ist. Neben dem Angebot an Krypto betrachten wir außerdem die Möglichkeit weitere Vermögenswerte und Assets zu handeln.

Zusatzfeatures

Unter dem Aspekt der Zusatzfeatures achtet Bitcoin2Go auf etwaige Funktionen und Alleinstellungsmerkmale der Plattform.

Dies kann eine besonders gut funktionierende App, eine Möglichkeit für Krypto-Sparpläne oder ein ganz besonderes Feature, wie beispielsweise Social-Trading, sein.

Welche Krypto und Bitcoin Broker überzeugen Bitcoin2Go?

In der Gesamtübersicht zu den besten Krypto-Broker haben wir Dir bereits einen guten Überblick zu unseren Erfahrungen gegeben.

Im Folgenden erfährst Du, welche Anbieter uns in den beiden Kategorien, Krypto Broker und Bitcoin Broker, besonders überzeugt haben.

eToro: Top Krypto Broker für 30 Kryptowährungen

Die Social-Trading Plattform eToro ist für uns der Gewinner, wenn man auf die Kategorie der besten Krypto Broker blickt.

Zum einen kannst Du als Nutzer der Plattform mehr als 30 Kryptowährungen handeln. Zum anderen erwirbst Du physische Coins und Tokens, die Du je nach Einzahlungsmethode auch direkt an eine Hardware-Wallet deiner Wahl transferieren kannst.

Zusätzlich gibt es Punkte für die Vielzahl an Einzahlungsmethoden.

Beim Krypto-Broker eToro kannst du mit PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder klassischer Überweisung beginnen.

Hinsichtlich der Kosten erhebt eToro außerdem keine Einzahlungsgebühren. Für die Auszahlung entfällt eine Pauschalgebühr in Höhe von 5 US-Dollar. Falls Du den Anbieter als Bitcoin Broker nutzt, liegen die Gebühren bei kompetitiven 0,75 Prozent für den Kauf und Verkauf von Bitcoin.

Einzig und allein die Spreads für Altcoins sind aus unserer Perspektive zu optimieren. So liegt der Spread für Ethereum beispielsweise bei 1,90 Prozent.

Positiv: Das Unternehmen ist seit mehr als 10 Jahren auf dem Markt und konnte bereits einige Auszeichnungen gewinnen. Die Verwahrung übernimmt außerdem die eToro Germany GmbH, die von der BaFin reguliert ist.

TradeRepublic: Mehr als ein Bitcoin Broker

TradeRepublic ist unsere Empfehlung für alle, die mehr als einen Bitcoin Broker suchen.

Der Neo Broker mit Firmensitz in Berlin hat die Art und Weise, wie Menschen mit Aktien, ETFs und auch Kryptowährungen handeln, revolutioniert. Das FinTech, das im Jahr 2015 gegründet wurde, hat eine eigene Banklizenz und verzeichnet mittlerweile mehr als 1 Millionen Kunden.

Positiv sind die transparente Kostenstruktur, die vielleicht beste mobile App am Markt sowie die Vielzahl an handelbaren Aktien und ETFs.

Bei allen positiven Aspekten gibt es jedoch auch Bedarf zur Verbesserung. So kannst Du die Plattform aktuell zwar als Krypto-Broker nutzen, kannst dabei jedoch nur Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC) handeln.

Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass die Nutzung von TradeRepublic ausschließlich auf das Handy limitiert ist.

Grundlagen: Krypto Broker oder Bitcoin Börse

Zu den elementaren Grundlagen gehört die Unterscheidung zwischen Krypto-Broker, Bitcoin Broker und Krypto- bzw. Bitcoin Börse.

Im folgenden Abschnitt erläutert Bitcoin2Go die Unterschiede sowie jeweiligen Vor- und Nachteile, die Dich als Nutzer erwarten.

Was ist ein Krypto Broker?

Ein Krypto-Broker ist ein Broker, der den Handel mit Kryptowährungen ermöglicht.

Häufig bieten Krypto-Broker nicht nur Kryptowährungen, sondern auch Aktien, ETFs, Edelmetalle oder weitere Finanzprodukte an.

Bei einem Broker handelst Du immer mit der jeweiligen Plattform, die Dir feste Kurse für den Kauf und Verkauf eines jeweiligen Vermögenswertes anbietet.

Dies ist der größte Unterschied zu einer Börse, da Du bei einer Börse immer mit anderen Börsenteilnehmern handelst. Außerdem garantiert dir der Bitcoin und Krypto-Broker immer, dass deine jeweilige Kryptowährung zum vorgegebenen Preis handelbar ist.

Wie verdienen Broker Geld?

Durch die Differenz von Kauf- und Verkaufspreis, dem sogenannten Spread, finanziert sich der Broker.

Was ist ein Bitcoin Broker?

Ein Bitcoin Broker ist lediglich eine andere Bezeichnung für einen Krypto Broker.

In der Regel handelt es sich um einen Sammelbegriff, der im Allgemeinen Broker für Kryptowährungen bezeichnet.

Kurzum: Du kannst auf einer solchen Handelsplattform, Bitcoin und Co. erwerben. Das Prinzip richtet sich genau nach der Funktionsweise, die im vorherigen Abschnitt erklärt wurde.

Was ist eine Bitcoin und Krypto Börse?

Eine Bitcoin oder auch Krypto Börse unterscheidet sich in vielen Aspekten von einem Krypto Broker.

Zum einen handelst Du auf einer Börse immer mit einem anderen Handelspartner. Das Zusammenführen der jeweiligen Partner ist eine der Kernaufgaben einer Börse. Grundlage hierfür ist das sogenannte Orderbuch, welches transparent die aktuellen Kauf- und Verkaufsangebot aufzeigt.

Zum anderen erwirbst du bei einer Kryptobörse immer physische Coins und Tokens.

Im Vergleich zu einem Krypto Broker kann die Nutzung einer Börse jedoch gerade für Einsteiger komplexer sein.

Dies betrifft zum Beispiel die Benutzeroberfläche wie auch die jeweiligen Begriffe, die Du auf einer Börse kennen solltest. Dazu gehören Aspekte wie Market Buy, Limit Order oder auch Stop Loss.

Gebühren: Kosten eines Krypto-Brokers in der Übersicht

Die Gebühren eines Krypto-Broker liegen in der Regel zwischen 0,5 bis 2,5 Prozent pro Handel.

Damit ist der komplexere Handel auf einer Börse häufig günstiger. Hier liegen die Gebühren zwischen 0,1 bis 0,5 Prozent.

justTrade: Deutscher Krypto-Broker mit Niedriggebühren

Ein positiver Beispiel und eine absolute Ausnahme ist hier das in Frankfurt am Main ansässige Unternehmen justTrade. Als Nutzer zahlst Du hier lediglich eine Gebühr in Höhe von 0,30 Prozent beim Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen.

Neben justTrade ist auch das Gebührenmodell des deutschen Unternehmens Trade Republic transparent gestaltet. So zahlen Kunden für den Handel mit Bitcoin und Co. eine Handelspauschale in Höhe von 1 Euro. Wer also effektiv ein Handelsvolumen von über 200 Euro hat, zahlt damit Gebühren, die unter 0,5 Prozent liegen.

Den richtigen Broker für Bitcoin und Co. finden

Wie kannst Du nun den besten Krypto-Broker für Bitcoin und Co. finden?

In diesem Artikel hat die Bitcoin2Go Redaktion bereits die 5 Top Anbieter am Markt aufgezeigt und die Erfahrungen mit den jeweiligen Plattformen geteilt.

Im nachfolgenden Abschnitt fassen wir nochmal die aus unserer Sicht 3 wichtigsten Aspekte zur Entscheidungsfindung zusammen. Hierzu geben wir Dir außerdem konkrete Tipps, welche Anbieter in genau diesen Punkten sehr gut abschneiden.

Standort und Sprache: Gibt es deutsche Krypto Broker?

Als Nutzer innerhalb der drei Länder Deutschland, Österreich sowie der Schweiz möchten wir vor allem Anbieter und Handelsplattformen aufzeigen, die ihren Firmensitz in einem dieser drei Länder haben.

Hieraus resultiert unter anderem die Frage, ob es überhaupt einen deutschen Krypto-Broker gibt? - Diese Frage ist mit einem Ja zu beantworten.

Mit justTrade gibt es den ersten deutschen Broker für Kryptowährungen und Aktien.

Auch das Berliner FinTech Trade Republic bietet seit 2021 den Handel mit 4 Kryptowährungen an, sodass das Unternehmen mittlerweile der zweite deutsche Krypto Broker ist.

Firmenhistorie und Seriosität

Blickt man auf die Firmenhistorie so finden sich in unserem Vergleich 3 Anbieter, die seit mehr als 10 Jahren am Markt sind: eToro, Libertex und Plus500.

So wurde das Unternehmen eToro bereits im Januar 2007 gegründet und kann damit auf eine fast 15-jährige Firmenhistorie zurückgreifen. Die Social-Trading Plattform agiert seit mehr als 4 Jahren als Krypto beziehungsweise Bitcoin Broker und bietet mit über 30 handelbaren Kryptowährungen die zweitgrößte Auswahl in unserem Test.

Einzahlungsmöglichkeiten und Auswahl

Kombiniert man die Aspekte der Einzahlungsmöglichkeiten und Auswahl an handelbaren Kryptowährungen sind die beiden Unternehmen eToro und Libertex die Testsieger in unserem Krypto-Broker Vergleich.

eToro und Libertex unterstützen alle gängigen Einzahlungsmöglichkeiten: von PayPal über Kreditkarte bis hin zur Sofortüberweisung

Aktuell kannst Du auf eToro 30 Kryptowährungen kaufen, auf Libertex sind es sogar 50 handelbare CFDs auf Kryptowährungen.