Bitcoin als Inflationsschutz – MicroStrategy kauft 21.454 BTC, Aktie steigt um mehr als 10 %

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass der Bitcoin an der Wall Street angekommen ist. Dass Bitcoin nun aber auch in Aktienunternehmen Einzug hält, ist definitiv eine Neuigkeit. Und genau das passierte am 11. August 2020! Das weltgrößte Business Intelligence Unternehmen MicroStrategy (Nasdaq: MSTR) investierte 250 Mio. USD in die weltgrößte Kryptowährung. Das macht dann satte 21.454 BTC, also ein ordentlicher Betrag um gemütlich zu hodlen.

Ob nun weitere Unternehmen folgen werden und was diese Nachricht für Bitcoin bedeutet, haben der Blocktrainer (Roman) und Mirco gestern in einem spontanen Livestream erörtert. Wer also lieber Videos schaut, sollte unbedingt reinschauen:

Mehr als 21.000 BTC als Inflationsschutz 

Wenn eine Aktie um mehr als 10% steigt, dann gibt es dafür meist gute Gründe. Im Fall von MicroStrategy liegen diese Gründe in den Investitionsplänen bzw. jüngsten Investitionen. Denn Ende Juni 2020 besaß das Unternehmen rund 500 Mio. USD an Geldern und kurzfristigen Investitionen. Der Plan war rund die Hälfte davon an Aktionäre auszuschütten und die andere Hälfte in alternative Assets zu investieren. Das alternative Asset heißt gemäß einer offiziellen Pressemitteilung nun Bitcoin und die Investitionssumme von 250 Mio. USD brachten der Aktiengesellschaft mehr als 21.000 BTC ein.

“Diese Investition spiegelt unsere Überzeugung wieder, dass Bitcoin neben der weltweit am besten adoptierten Kryptowährung, auch ein zuverlässiger Wertspeicher und ein attraktives Asset für Investitionen darstellt mit mehr Langzeitpotenzial als Geld”, sagte hierzu MicroStrategy CEO Michael J. Saylor.

Dass diese Meldung positiv für den Bitcoin ist, sollte an dieser Stelle nicht erwähnt werden müssen. Die langfristigen Folgen für die ohnehin schon sehr bullische, fundamentale Situation rund um die erstgeborene Kryptowährung sind immens. Klar also, dass diese Meldung nicht ohne entsprechende Reaktionen von Krypto-Twitter (#CT) blieb.

So sagte Preston Pysh beispielsweise: “Ich sagte [schon] vor 6 Monaten, dass wir jetzt auch Unternehmen sehen werden, die BTC besitzen als eine Sicherheit.”

Das Social Sentiment könnte also besser kaum sein und dass Bitcoin einmal mehr als “Trending” auf Twitter gilt, ist auch nichts, worüber wir uns beim Gesamtausmaß dieser Meldung noch wundern.

MicroStrategy’s Risikomanagement mit Bitcoin könnte aufgehen

MicroStrategy kauft also 21.454 BTC. Der Markt an der US-amerikanischen Nasdaq fasste diese Nachricht ähnlich positiv auf, wie die Krypto-Szene weltweit. Die Aktie des Unternehmens konnte um mehr als 10 % zulegen. Zugegeben das 250 Mio. USD schwere Aktienrückkaufprogramm hat sicher auch seinen Teil dazu beigetragen, aber das Investment in Bitcoin hat hohe Wellen geschlagen. Ein Grund hierfür ist sicherlich die äußerst beachtliche Rate an Return of Investment (ROI), die BTC seit seiner Entstehung 2009 liefert.

Doch ein volatiles Asset wie BTC kann auch Risiken mit sich bringen. Denn MicroStrategy hat den Verlauf des eigenen Börsenkurses an den Wertzuwachs aber auch -verlust des Bitcoin gekoppelt. Zumindest zu einem Teil. Ob weitere Unternehmen folgen wird dir Zukunft zeigen, ein positives Zeichen und Vertrauen in die Nr.1 aller Kryptowährungen ist es allemal.

MicroStrategy Aktienkurs
Aktienkurs MicroStrategy

Gegenwärtig konnte der BTC/USD Kurs die 12.000 USD noch nicht nachhaltig durchbrechen und prallte sogar daran ab. Dieser Widerstand gilt unter Analysten und Tradern allerdings als nächste Hürde, auf dem Weg zu 13.800 USD. Diese Kursmarke wurde von Rob Sluymer in einem Bericht bei Bloomberg prognostiziert.

Sollte der Preis des BTC allerdings wieder steigen und die 12.000 USD hinter sich lassen, so würde die Investition von MicroStrategy sich als äußerst profitabel erweisen. Die Zeichen stehen weiterhin auf bullisch und wir sollten eines nicht vergessen: Solange MicroStrategy an über 21.000 BTC festhält, gibt es mehr als 21.000 BTC weniger. Weniger, von einem ohnehin schon verknappten und als rar geltenden, digitalen Gold.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf meinem YouTube Kanal vorbei. Wenn du nichts mehr verpassen willst und nach weiteren Insights suchst, dann lohnt es sich auch unseren Telegram News & Insights Kanal zu abonnieren!

[Bildquelle: Shutterstock]

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like1
Bullish3
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig1
HODL2
Buy Bitcoin2
Schreib uns dein Feedback