Das Schweizer Unternehmen Relai verspricht Kunden in 3 einfachen Schritten Minute per App einen Bitcoin-Sparplan erstellen zu können.

Einfach in Bitcoin investieren,

lautet das Motto des Firmengründers Julian Liniger. Bitcoin2Go testet die Relai App und teilt ihre Erfahrung zum Dienst.

Wie schnell können Anleger mit dem Bitcoin Sparplan beginnen, wie hoch sind die Kosten und Gebühren und welches Team steht hinter dem Unternehmen?

Relai AG: Unternehmen, Team und Investoren

In Mitten der Züricher Innenstadt ist der Firmensitz der Schweizer Relai AG, die von den zwei Jungunternehmern Julian Liniger und Adem Bilican gegründet wurde.

Zu den ersten beiden Investoren zählen Lars Diener Kimmich und Nick Haller, die bereits mehrjährige Erfahrung im Bereich Startup-Investing mitbringen und selbst einige Firmen erfolgreich gegründet haben.

Ergänzend hierzu besteht das Relai Team mittlerweile aus einer zweistelligen Anzahl an Teammitgliedern, die die Bereiche Marketing, Development, Product Management und Customer Support abdecken.

Die Relai App: Bitcoin-Sparplan aus der Schweiz

Wie funktioniert die Schweizer Relai App im Detail?

Mit Relai kannst Du einen Bitcoin-Sparplan per App erstellen.

Welche 3 einfachen Schritte dafür nötig sind, zeigen wir Dir im Folgenden:

Schritt 1: Relai App herunterladen

Du kannst die Relai App für iOS im App Store und für Android via Google Play herunterladen.

Relai App: Webseite
Startseite der Schweizer Firma Relai AG

Zusätzlich dazu kannst Du auch die .apk-Datei selbst installieren.

Schritt 2: Anmeldung und Registrierung

Im zweiten Schritt öffnest du die App und kannst direkt mit der Anmeldung starten - vorausgesetzt, es gibt eine Anmeldung.

Einer der größten Vorteile der Relai App ist der Verzicht auf eine Registrierung oder Anmeldung.

Du kannst direkt deinen Bitcoin Sparplan erstellen.
Starte bereits ab 10 EUR mit deinem Bitcoin Sparplan

Nachdem du auf den Button "Los geht's!" geklickt hast, zeigt Dir die Relai App, was zu tun ist.

Schritt 3: Bitcoin kaufen und Banküberweisung tätigen

Nach der Installation und dem Öffnen der App kannst Du direkt deine ersten Bitcoin per Sparplan kaufen.

So funktioniert es:

  1. Du erstellst eine vierstellige PIN zur Sicherung
  2. Relai bereitet dein Bitcoin Wallet vor
  3. Du bestellst deine Bitcoin (BTC)
  4. Du machst eine Banküberweisung an Relai
  5. Relai sendet dir Bitcoin an deine Wallet

Bei dem Kauf deiner Bitcoin kannst Du die Frequenz wählen, mit der du BTC besparen möchtest. Dabei hast du die Auswahl zwischen einmalig, wöchentlich und monatlich.

Anschließend hinterlegst Du einmalig die IBAN, von welcher du investieren wirst. Damit gibst Du Relai die Möglichkeit, Dich und deinen Bitcoin Kauf zu identifizieren.

Außerdem kannst Du einen Empfehlungscode hinterlegen, um Gebühren zu sparen.

Relai Empfehlungscode B2GO

Mit unserem Empfehlungscode sparst Du 0,5% Gebühren bei jedem Kauf von Bitcoin (BTC) und unterstützt uns als Unternehmen.

Anschließend wählst Du noch, ob du deine Bitcoin auf die Wallet in der Relai-App oder eine eigene Bitcoin-Wallet ausgezahlt bekommen möchtest.

Kosten und Gebühren bei Relai: Das kostet der Bitcoin-Sparplan

Welche Kosten erwarten dich bei Relai?

Das Kostenmodell von Relai besteht aus einer prozentualen Gebühr und einer Fixgebühr.

Du zahlst bei Relai eine Gebühr in Höhe von 3 Prozent sowie eine fixe Gebühr von 0.00002 BTC

Mit dem Gebühr werden alle Gebühren, das heißt Servicegebühren, Brokerage-Gebühren, Spread und Netzwerkgebühren abgedeckt.

Mit dem Empfehlungscode B2GO sparst Du 0,5% Gebühren.

Fazit: Unsere Erfahrung mit der Relai App

Mit der Relai App hast Du die Möglichkeit, schnell, einfach und sicher einen Bitcoin Sparplan zu erstellen. Positiv hierbei ist die benutzerfreundliche App, die Dir binnen 1 Minute den Start mit Bitcoin ermöglicht.

Auch die Tatsache, dass das Unternehmen mitten in Zürich seinen Firmensitz hat und dementsprechend die Sicherheit einer Schweizer Firma genießt, begrüßen wir.

Zu optimieren sind aus unserer Perspektive die Gebühren, die aktuell über den Preisen der Konkurrenz liegen. Für Deutsche Kunden besteht außerdem die Notwendigkeit, die regelmäßigen Zahlungen selbst zu tätigen oder einen Dauerauftrag einzurichten, da kein Lastschriftverfahren unterstützt wird.

Alles in allem ist unsere Erfahrung mit Relai positiv. Gerade für Einsteiger bietet die App ein sehr gutes Angebot.

So einfach funktioniert der Bitcoin Sparplan mit Relai

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu Relai

Im Folgenden beantworten wir die häufigsten Fragen, die im Zusammenhang mit dem Unternehmen und dessen Bitcoin Sparplan auftreten.

Welche Kryptowährungen kann ich bei Relai kaufen?

Relai ist ein regulierter Virtual Asset Service Provider (VASP) und kann somit Brokerage-Dienste anbieten. Aktuell bietet das Schweizer Unternehmen lediglich den Kauf von Bitcoin (BTC) mit Sparplan an.

Kryptowährungen bei Relai auszahlen: Ist das möglich?

Ja, du kannst deine Bitcoin bei Relai auszahlen lassen. Bereits während des Anmeldeprozesses kannst Du wählen, ob Du deine Bitcoin auf ein externes Wallet erhalten möchtest. Diese Einstellung kann jederzeit angepasst werden.

Relai App: Wie nutze ich den Dienst am Desktop?

Aktuell kannst Du den Service nicht am Desktop nutzen. Dafür kannst Du mit der Relai App deinen Sparplan einfach, sicher und schnell verwalten.

Relai und Überweisungen in die Schweiz: Worauf muss ich achten?

In seltenen Fällen kann es dazu kommen, dass deine Bank deine Überweisung an Relai zunächst stoppt. Dies begründen Banken, wie beispielsweise die ING, mit dem Anlegerschutz, da Du auf ein nicht-europäisches Konto mit Krypto-Kontext Geld sendest. Du kannst deine Bank dann darauf hinweisen, dass Du dir dieser Tatsache bewusst bist.

Gibt es Zusatzgebühren bei Relai?

Relai erhebt eine Pauschalgebühr in Höhe von 3,0 Prozent, die alle Kosten bereits abdeckt. Mit dem Code B2GO sparst Du außerdem 0,5 Prozent.