Als Bitcoin vor knapp einem Jahrzehnt ins Leben gerufen wurde, löste es ein kniffliges Problem - die Durchführung von Finanztransaktionen über das Internet ohne einen Zahlungsabwickler wie zum Beispiel Paypal oder Visa.

Da die dafür verwendete Blockchain-Technologie allerdings nicht mithalten konnte, was die Geschwindigkeit von zentralisierten Netzwerken betrifft, galt es diese Herausforderungen zu lösen.

Solana (SOL) wurde gegründet, um genau diese Hürden zu überwinden und Krypto-Netzwerke skalierbarer und vor allem schneller zu machen.

[Anleitung] Solana kaufen: In 5 Schritten in SOL investieren
In diesem Artikel erfährst du, wie du die Kryptowährung Solana (SOL) mit PayPal, Kreditkarte oder Überweisung kaufen kannst.

Was ist Solana (SOL)? - Definition und Erklärung

Die Idee zu Solana (SOL) wurde zum ersten Mal im Jahr 2017 ins Leben gerufen und im März 2020 offiziell von der Solana Foundation mit Hauptsitz in Genf (Schweiz) gelauncht.

Kopf und Gründer von Solana ist Anatoly Yakovenko, den seine berufliche Laufbahn bereits zu bekannten Unternehmen wie zum Beispiel Qualcomm brachten.

Er bringt eine Menge Expertise im Bereich Programmierung und Software mit, was er im weiteren Verlauf auch als Softwareingenieur bei Dropbox unter Beweis stellen konnte.

Zusammen mit seinem Kollegen Greg Fitzgerald, der ebenfalls zuvor für Qualcomm arbeitete, wurde das Projekt von Solana gestartet.

Solana selbst ist eine hocheffiziente Krypto-Computing-Plattform, welche auf die erlaubnisfreie Blockchain-Technologie setzt, um Finanzlösungen zu dezentralisieren (DeFi).

Solana ist eine dezentralisierte Blockchain, die entwickelt wurde, um skalierbare, benutzerfreundliche Apps für die Welt zu ermöglichen. (Solana)

Die Technologie setzt auf eine ganze Reihe von neuartigen Ansätzen und verwendet den "Proof-of-History" Mechanismus.

Proof-of-Work (PoW) ist jener Konsens-Algorithmus, der bei Kryptowährungen verwendet und auch als Mining bezeichnet wird.

Der native Solana Coin SOL

Mittels SOL-Coin, der nativen Kryptowährung von Solana, wird die Zahlung von Transaktionsgebühren und das Staking ermöglicht.

Gemäß der Solana Foundation sollen insgesamt 489 Millionen SOL-Tokens in Umlauf gebracht werden. Zum Zeitpunkt des Artikels Anfang Dezember 2021 sind bereits etwa 260 Millionen im Markt verteilt worden.

Darüber hinaus, erhalten die Inhaber von SOL die Möglichkeit über zukünftige Upgrades im Solana-Netzwerk abzustimmen und deren Entwicklung mitzugestalten.

Solana ist, genauso wie die bekanntere Kryptowährung Ethereum sowohl eine flexible Plattform zum Ausführen von Krypto-Apps, als auch eine native Kryptowährung.

Die wohl wichtigste Innovation von Solana ist hierbei die extrem hohe Geschwindigkeit innerhalb des Netzwerks.

Solana Performance Dashboard
Solana Performance Dezember 2021 (Solana)

So können beispielsweise bis zu 50.000 Transaktionen pro Sekunde durchgeführt und verarbeitet werden, während es bei Ethereum Layer-One lediglich 15 sind.

Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und der niedrigen Gebühren von Solana, hoffen Entwickler auf die Skalierung des Netzwerks, um in Konkurrenz zu etablierten, zentralisierten Zahlungsabwicklern wie zum Beispiel VISA treten zu können.

Darüber hinaus zielt das Solana-Protokoll darauf ab, die Entwicklung von dezentralen Apps (DApps) zu erleichtern und deren Skalierbarkeit zu verbessern.

Dies geschieht über die bereits erwähnte Proof-of-History (PoH) in Kombination mit dem zugrunde liegenden Proof-of-Stake-Algorithmus (PoS).

Diese Technologie erlaubt es Solana extrem kurze Verarbeitungszeiten zu realisieren und verkürzt zudem die Prüfungszeiten der Transaktionen und Ausführung von Smart-Contracts.

Zielgruppe des Solana-Protokolls sind Unternehmenskunden aber auch kleinere Nutzer des Netzwerks. Mit dem Versprechen Steuern und steigende Gebühren zu vermeiden, findet dieses Konzept starken Anklang in der Krypto-Gemeinschaft.

So funktioniert Solana: Die 3 wichtigsten Eigenschaften

Die wohl wichtigste Innovation von Solana bringt der zuvor bereits erwähnte Proof-of-History-Konsens (PoH) mit sich, der eine bessere Benutzerfreundlichkeit des Protokolls ermöglicht.

Was ist Proof-of-History bei Solana?

Der Proof-of-History-Mechanismus zeichnet hierbei erfolgreiche Transaktionen und deren Bearbeitungszeit auf und gewährleistet so die Vertrauenslosigkeit des Netzwerks, ergo der Blockchain.

In Kombination dazu, wird bereits zuvor erwähnt, eine Proof-of-Stake (PoS) Technologie zusätzlich verwendet, die die Überwachung der Sequenzen bei der Blockerstellung gewährleistet.

Um die Technologie genauer verstehen zu können, klärt Bitcoin2Go im folgenden die wichtigsten Eigenschaften des Solana-Netzwerks:

Interoperabilität

Ein großer Vorteil von Solana ist die Interoperabilität mit der Blockchain von Ethereum, welche dem Netzwerk erlaubt Ethereum-NFTs untereinander auszutauschen.

Zudem besteht die Möglichkeit dezentrale Projekte von der Ethereum-Blockchain auf die schnellere Solana-Blockchain umzuziehen, um eine effizientere Projektentwicklung zu gewährleisten.

Bislang stand diese Interoperabilität innerhalb der Blockchain allerdings vor einigen Herausforderungen, weshalb die Meinungen dazu stark auseinander gehen.

Herausforderungen von Interoperabilitätslösungen:
  • 1. Technisch extrem komplex in der vollständigen Umsetzung
  • 2. Erschaffung von instabilen Anreizstrukturen auf Netzwerkebene
  • 3. Es wird eine hochrangige und konsistente Zusammenarbeit zwischen den unterschiedlichen Interessengruppen erfordert

Inter-Chain-Anwendungen sind im Krypto-Ökosystem zwar nicht neu, werden aber selbst von kleineren zentralisierten Börsen mit Single-Chain-Anwendungen bislang in den Schatten gestellt.

Diese zentralisierten Börsen haben jahrelanges Know-How im Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Volumenbewältigung. Zudem haben Sie die Zeit genutzt, um Kernprodukte effektiv zu optimieren.

Ein großer Nachteil dieser zentralisierten Börsen ist jedoch das einseitige Vertrauen, was Endnutzer in der Regel aufbringen müssen und der geringe Schutz vor versehentlichem Verlust der Anlagen.

Als Lösung für die bislang großen Herausforderungen der Interoperabilität zwischen den Blockchains verwendet Solana (SOL) die Simple-Payment-Verification (SPV).

Simple Payment Verification (SPV) ist ein Oberbegriff für eine Reihe verschiedener Methoden, die von Light-Clients in den meisten großen Blockchain-Netzwerken verwendet werden, um Aspekte des Netzwerkzustands zu überprüfen, ohne die Kette selbst vollständig speichern und warten zu müssen. (Solana)

Der Solana Inter-Chain SPV-Mechanismus besteht dabei im wesentlichen aus der SPV-Engine, ein bereitgestellter Vertrag, der SPV-Beweise für den Nutzer verifiziert und die notwendigen Parameter der Transaktionen prüft.

Zudem wird ein SPV-Programm verwendet, welches die Interaktion zwischen Kunden und Prüfern koordiniert und die Validierung von Anfragen und Headern verwaltet.

Solana: DeFi und Smart Contracts

Solana (SOL) ermöglicht den Nutzern die Entwicklung von dezentralen Finanzprodukten, um vertrauenlose (engl. trustless) und transparente Strukturen zu schaffen (DeFi).

Falls Du nähere Informationen zu DeFis benötigst, erklärt Bitcoin2Go dir hier die wesentlichen Grundlagen.

Bislang nutzen bereits eine Vielzahl solcher Projekte das innovative und gut strukturierte Solana-Netzwerk. (Stand Dezember 2021)

Neben der Möglichkeit Programme auf Solana zu erschaffen oder dApps mit vorhandenen Programmen zu erstellen, gibt es auch bereits zwei existierende Programme die von Solana Labs entwickelt wurden.

Diese beiden Programmsätze von Solana werden als Kernsoftwareversion verwaltet:
  • Native Programme: Den Kern von Solana bilden native Programme wie zum Beispiel das Systemprogramm. Dieses Programm wird für das Erstellen von Konten, sowie das Übertragen von SOL verwendet. Darüber hinaus, sind auch das Voting-Programm und das Staking-Programm sehr beliebt unter Entwicklern.
  • Solana Program Library (SPL): Diese "Bibliothek" enthält eine Vielzahl von Programmen, wobei das Token-Programm (Äquivalent zu Ethereum ERC-20), das wohl am meisten verwendete ist. Mit ihm ist eine Token-Interaktion auf der Solana-Blockchain möglich - einschließlich NFTs.
Struktureller Aufbau des Solana Netzwerks
Solana Programmier-Struktur (Quelle: Solana)

Solana NFTs

Neben der Vielzahl an Möglichkeiten, die Nutzer innerhalb des Solana-Netzwerks haben, können auch Non-Fungible-Tokens (NFTs) erworben werden.

Hierbei handelt es sich, wie der Name es schon sagt, um nicht fungible Token. Das bedeutet, dass die NFTs untereinander nicht austauschbar sind.

Solanart stellt dabei den ersten vollwertigen NFT-Marktplatz, über den die Token erworben werden können.

Hierüber bekommen Interessenten einen schnellen und einfachen Zugriff auf digitale Sammlerstücke und können sich einen Überblick verschiedener Sammlungen und Künstler verschaffen oder Ihre NFTs verkaufen.

SolMonkey #1355 war der erste auf Solana basierende NFT, der für einen Wert von umgerechnet 2 Millionen Dollar verkauft wurde.

Das Solana Ökosystem: NFT, Explorer, Wallet und Börsen

In dieser Rubrik erfährst Du, wie das Ökosystem von Solana aufgebaut ist und wie du deine SOL-Tokens sicher aufbewahrst.

Zudem zeigen wir Dir, welche Möglichkeiten Du hast um SOL zu kaufen zu handeln.

Solana und NFT: Aurory, Shadowy Super Coder und Co.

Aktuell gibt es bereits eine Vielzahl an verschiedenen NFTs die auf Solana basieren und etwa 131 verschiedene Kollektionen, aus denen Interessenten wählen können.

Das aktuelle Handelsvolumen beträgt etwa 523 Millionen USD zum Zeitpunkt des Artikels im Dezember 2021 und befindet sich in steigendem Wachstum.

Die ersten Plätze (gemessen an der Marktkapitalisierung) belegen dabei die Degenerate Ape Academy, die Shadowy Super Coder und Aurory mit einem kombinierten Handelsvolumen von etwa 180 Millionen USD. (Stand 3.12.2021)

Die besten Möglichkeiten um Deine NFTs aufzubewahren bieten derzeit die Wallets von Phantom und Clover.

Solana Wallet: Trust Wallet, Solana SPL Token Wallet und Phantom

Um die erworbene Kryptowährung sicher aufzubewahren ist es möglich auf Solana Wallets zurückzugreifen - ähnlich eines Tresors.

Dabei werden verschiedene Arten von Wallets von Solana unterstützt. Zu nennen sind hier vor allem jene, die über die native Solana-Befehlszeilen-App (Command-Line) unterstützt werden, aber auch Wallets von Drittanbietern.

Für das Gros der Nutzer empfehlen wir jedoch die Verwendung von App-Wallets oder browserbasierten Web-Wallets, die deutlich einfacher zu nutzen sind und eine bessere und leichtere Bedienung gewährleisten.

Befehlszeilen-Wallets sind dagegen eher für fortgeschrittene Nutzer und Entwickler geeignet, da hier neue Funktionen der Solana-Blockchain als erstes unterstützt werden. Zudem verfügen diese Art von Wallets über eine Vielzahl von Funktionen, die der "normale" Nutzer nicht benötigt.

Im folgenden wollen wir Euch ein paar der gängigsten Solana Wallets vorstellen:
  • Trust Wallet (Mobile App Wallet): Diese Wallet kann mit iOS und Android Geräten genutzt werden um SOL-Tokens zu versenden und zu empfangen.
  • Solana SPL Token Wallet (Web Wallet): Hierbei handelt es sich um eine webbasierte Wallet und Browser-Erweiterung, mit der SOL-Tokens sicher verwaltet werden können. Neben dem Senden und Empfangen der Kryptowährung, kann Sollet auch eine sichere Verbindung und Interaktion mit anderen dezentralen Apps herstellen.
  • Phantom Wallet (Web Wallet): Die benutzerfreundliche Oberfläche der Wallet, ermöglicht es Tokens einfach und sicher zu speichern, zu senden, zu empfangen und untereinander auszutauschen. Zudem ist eine NFT-Unterstützung und die Verwendung von Dapps verfügbar.

Solana DEX: Dezentrale Börsen mit Serum und Solanax

Wenn es um das Thema der dezentralen Börsen geht, sind aus unserer Sicht hier auf jeden Fall Serum und Solanax die beste Wahl für den Erwerb der Tokens und deren Verwaltung.

Solanax: Mittels Solanax, können blitzschnelle Trades ausgeführt werden und bietet eine ganze Reihe zusätzlicher Funktionen. Die geringen Ordergebühren und Übersichtlichkeit der Plattform ist eine gute Möglichkeit für alle, die an SOL-Tokens interessiert sind.

Struktur des Solanax Netzwerks
Solanax Infrastruktur (Quelle: Solanax)

LunaDEX: Die dezentralisierte Börse glänzt mit schnellen und kostengünstigen Transaktionen. LunaDEX basiert auf der Layer-1-Solana Blockchain und ist in das Serum Orderbuch integriert. Die benutzerfreundliche Oberfläche und eine breite Palette an Funktionen ermöglicht es einfach SOL-Tokens zu handeln.

Darüber hinaus bietet LunaDEX die Möglichkeit von Staking und einer großen Auswahl von hocheffizienten Funktionen um zu investieren und sogar Bonusgewinne mitzunehmen.

Solana Explorer

Über den Solana Explorer können Nutzer Informationen zu den einzelnen Transaktionen, Tokens und deren Accounts suchen.

Hierzu kann einfach der jeweilige Block oder die Transaktion in die Suchmaske eingegeben werden, um das Fenster mit den dazugehörigen Statistiken zu öffnen.

Zudem erhalten Nutzer über den Explorer Informationen darüber, wie viele Solana-Tokens im Umlauf sind und Live-Cluster-Statistiken.

Screenshot der Solana Explorer Oberfläche
Solana Explorer Interface (Quelle: Solana)

Solana (SOL) Prognose: Szenarien für den Coin

Zum Zeitpunkt des Artikels Anfang Dezember 2021 betrug die Marktkapitalisierung von Solana bereits knapp 53,6 Milliarden Euro, was SOL auf Platz 5 der Kryptowährungen bringt.

Wie auch andere Kryptowährungen, hat SOL vom Schub im Sommer 2021 profitiert. Verursacht vom Start eines NFT-Sammlerprojekts, stieg der Kurs im August 2021 plötzlich von rund 30 USD auf 75 USD an.

Diese Rallye setzte sich auch in den darauf folgenden Monaten fort und gipfelte in einem Allzeithoch im November mit 216 USD.

Solana Kurs-Verlauf in Kerzenform
Solana Kurs-Chart (Quelle: Tradingview)

Dies sorgte für mächtig Aufmerksamkeit und lockte Investoren und Entwickler gleichermaßen an.

Insbesondere die NFTs der Degenerate Ape Academy, welche auf der Solana-Blockchain gestartet wurden, sorgten für großes Interesse im Markt und bildeten das erste große NFT-Projekt von Solana.

Verursacht durch das hybride Konsensmodell wächst die Bekanntheit von Solana stetig. So steigen immer mehr private Anleger, aber auch institutionelle Händler ein und möchten von der neuen Technologie profitieren.

Wie bei allen anderen Kryptowährungen, ist die Zukunft von Solana schwer vorherzusehen. Um Euch allerdings einen kleinen Überblick zu geben, stellen wir im folgenden 2 mögliche Szenarien vor.

Szenario 1: Solana - DER Ethereum-Gegner

Derzeit besitzt Ethereum ungefähr die achtfache Marktkapitalisierung im Vergleich zu Solana. Dennoch sehen Experten mit fortschreitender Entwicklung des Solana-Netzwerks einen starken Konkurrenten zu Ethereum. Gerade in den Punkten Geschwindigkeit, technische Innovation und Transaktionskosten, könnte Solana Ethereum ernsthaft gefährlich werden. Wenn Solana also in den kommenden Jahren zu Ethereum aufschließen kann, ist eine Kurssteigerung innerhalb der nächsten Jahre von bis zu 800% durchaus möglich. Ein Kurs von 1800 USD ist damit ein erklärtes Ziel.

Szenario 2: Solana - Überlegenheit von Ethereum und Cardano

Dieses Szenario beschreibt, wie das zunehmende Interesse an Ethereum und Cardano, sowie innovative Neuerungen in deren Blockchain ein Risiko für Solana darstellen. Hier kann sich Solana nicht gegen die beiden Konkurrenten durchsetzen und das Interesse an dem Projekt stagniert. In diesem Fall gehen wir nur von einem vergleichbar leichten Wachstum innerhalb der nächsten 4 Jahre von ca. 100-200% aus - was in der Kryptowelt eher als gering angesehen werden kann.

Weitere Informationen zur aktuellen Kursprognose von Bitcoin2Go findest Du in unserer aktuellen Solana Prognose.

Solana kaufen: Top 3 Krypto-Börsen für SOL

Mit der steigenden Bekanntheit von Solana, erhöht sich auch die Anzahl der Börsen, über die SOL-Tokens gehandelt werden können.

[Anleitung] Solana kaufen: In 5 Schritten in SOL investieren
In diesem Artikel erfährst du, wie du die Kryptowährung Solana (SOL) mit PayPal, Kreditkarte oder Überweisung kaufen kannst.

Die drei wichtigsten Börsen hierbei stellen wir Euch im folgenden vor:

eToro: Über den Krypto-Broker eToro kannst Du einfach, sicher und schnell Solana Coins erwerben. Dabei eignet sich die Plattform für all diejenigen, die sich für die Kursentwicklung von Solana interessieren und nicht aktiv das Netzwerk nutzen möchte.

Libertex: Über diesen Broker können CFDs gehandelt werden. Er gehört zu den ältesten Krypto-Brokern und ist vollständig reguliert. Neben einer großen Auswahl an verschiedenen Kryptowährungen, bietet Libertex die Möglichkeit mit SEPA, PayPal, Giropay und Sofortüberweisungen Zahlungen vorzunehmen.

Binance: Gemessen am Handelsvolumen ist Binance derzeit die größte Krypto-Börse weltweit. Sie wurde ursprünglich in China gegründet und wird derzeit von Malta aus verwaltet. Hier können über 150 Kryptowährungen gehandelt werden.

Kraken: 2011 gegründet, handelt es sich hierbei um eine global agierende Bitcoin-Börse mit Sitz in den USA. Die Börse gehört zu den weltweit größten, gemessen am Handelsvolumen und der Liquidität.

Du willst direkt mit Solana loslegen und den Token kaufen? Dann bist du hier genau richtig.

Schreenshot der Libertex Plattform
Libertex Krypto-Börse (Quelle: Libertex)

Fazit: Ist Solana der Ethereum Killer?

Ob sich Solana als "Ethereum-Killer" entpuppen kann, bleibt abzuwarten.

Die Zukunft von Solana schürt allerdings große Hoffnungen. Mit steigendem technologischen Fortschritt des Projekts, ist es in den kommenden Jahren durchaus möglich, dass Ethereum hinter Solana zurückbleibt.

Ein wichtiger Faktor für den Kampf zwischen Solana und Ethereum ist dabei die Anzahl der Projekte, die über das jeweilige Netzwerk laufen und die Nutzerfreundlichekeit der Plattformen.

Während Ethereum hier klar den Vorteil der höheren Bekanntheit genießt, steigt die Akzeptanz von Solana. Dies bestätigt auch die Anzahl von mittlerweile mehr als 350 Projekte innerhalb der Solana-Blockchain.

Die kommenden Jahre werden zeigen, ob Solana hier den Platzhirschen Ethereum vom Tron stoßen kann und weiter auf Wachstumskurs geht - wir freuen uns auf ein spannendes Rennen.

Die 10 besten Krypto-Börsen 2021

In unserem Börsenvergleich findest du die besten 10 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.