Promo
94% Sehr gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg Polygon (MATIC) Logo im Dateiformat .svg
Decentraland (MANA) Logo im Dateiformat .svg Uniswap (UNI) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Solana (SOL) Logo im Dateiformat .svg
+64
Warum eToro?
Über 15 neue Kryptowährungen
zu eToro
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG PayPal Logo SVG Giropay Logo SVG Klarna Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Mindesteinzahlung: 50 USD
  • Gebühren: 1,00%
  • Firmensitz: CY
  • Gründung: 2007
Testergebnis
94%
11/2022
Sehr gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter

Wer Bitcoin bei eToro kaufen will, wird sich früher oder später mit der Verwahrung der Coins auseinandersetzen müssen. Auch wenn eToro diese Funktion für Dich übernimmt, kann es sein, dass Du Deine Coins von eToro auf eine eigene Wallet übertragen willst, um Deine Kryptowährungen zu nutzen.

Hierfür hat der Broker die eToro Wallet veröffentlicht. Die eToro Wallet ermöglicht den Empfang und Versand von Kryptowährungen und ist von wesentlicher Bedeutung, wenn Du Kryptowährungen bei eToro kaufen solltest.

In diesem Artikel erklären wir Dir, wie Du die eToro Wallet einrichten kannst und worauf Du bei der Nutzung besonders achten musst. Zudem gehen wir auf die Vor- und Nachteile der eToro Wallet ein.

Was ist die eToro Wallet?

Die eToro Wallet – oder eToro Money Krypto Wallet – ist eine digitale Brieftasche, um Deine Kryptowährungen zu verwahren.

Einerseits kannst Du die eToro Wallet als Wallet für über 120 Kryptowährungen nutzen, die Du auf anderen Krypto-Börsen gekauft hast. Auf der anderen Seite ist die eToro Wallet Dein Gateway, um gekaufte Coins von eToro an die eigene Wallet zu transferieren. Das geht nämlich nur über einen Zwischenschritt über die eToro Wallet App.

Denn: Wenn Du Deine Kryptowährungen wie Bitcoin bei eToro kaufen solltest, ist zunächst nur ein offener Trade in Deinem Portfolio. Du kannst die gekauften Bitcoins nicht direkt über eToro an Deine eigene Wallet senden.

Stattdessen ist es notwendig, Deine bei eToro gekauften Kryptowährungen gegen eine Gebühr an die eToro Krypto Wallet App zu übertragen. Ansonsten besitzt Du die gekauften Kryptowährungen zwar, kannst diese jedoch nicht nutzen.

eToro Wallet Einrichtung: Anleitung

Für eine Krypto Wallet ist die eToro Wallet sehr einfach einzurichten. Das liegt daran, dass Du nichts machen musst, außer die eToro Mobile Wallet App herunterzuladen.

Die eToro Wallet App kannst Du für IOS oder Android im jeweiligen Appstore herunterladen.

Da Du vorher allerdings ein eToro Konto benötigst, zeigen wir Dir im Folgenden Schritt für Schritt, wie Du die eToro Wallet einrichten kannst.

eToro Wallet einrichten
  1. Registriere Dich bei eToro: Der erste Schritt ist die Registrierung beim Broker. Eine Anmeldung kannst Du über den unteren Button durchführen.
  2. Gib Deine Trading-Vorkenntnisse und Deine persönlichen Daten an
  3. Verifiziere Deine Identität
  4. Verifiziere Deine Telefonnummer
zu eToro

Du musst kein Geld bei eToro einzahlen, um die eToro Wallet nutzen zu können. Es ist nur wichtig, dass Du Dich anmeldest und Deine Identität verifizierst.

In unserem eToro Erfahrungsbericht haben wir den gesamten Anmelde- und Kaufprozess einer Kryptowährung ausführlich beschrieben.

In unseren eToro Erfahrungen testen wir den Krypto-Broker auf Kriterien wie Gebühren, Benutzerfreundlichkeit und Support

eToro Wallet: Übertragen von Kryptowährungen

Es gibt zwei verschiedene Szenarien, in denen Du Deine Coins an die eToro Wallet versenden möchtest.

Coins von einer eigenen Wallet an die eToro Wallet transferieren

Zum einen kann das der Fall sein, wenn Du Deine Coins von einer anderen Wallet oder einer Krypto-Börse an die eToro Wallet versenden willst.

Hierfür musst Du einfach nur eine sogenannte Deposit-Adresse in der eToro Wallet erzeugen.

Anschließend versendest Du Deine Kryptos über die bisherige Wallet an eben jene Wallet-Adresse in der eToro Wallet App. Wie das im Detail funktioniert, ist von der genutzten Wallet abhängig.

Coins von eToro übertragen

Deutlich öfter kommt allerdings der Fall vor, dass ein Nutzer seine Kryptowährungen von eToro auf die eToro Wallet übertragen will. Eine andere Möglichkeit, um die bei eToro gekauften Kryptowährungen auch zu nutzen, gibt es nämlich nicht.

Um Deine Coins auf die eToro Wallet zu übertragen, öffnest Du zunächst Dein Portfolio bei eToro. Anschließend siehst Du eine Übersicht Deiner aktiven Trades. Anschließend wählst Du einfach „Bitcoin übertragen“.

🔴
Wichtig: Dieser Prozess kann bis zu fünf Werktage in Anspruch. Solltest Du eine Stop-Loss-Order gesetzt haben, entferne diese, damit diese nicht ausgeführt wird, während Du auf den Transfer Deiner Kryptowährungen wartest.

Du kannst übrigens nicht nur einen Teil Deiner Bitcoins an die eToro Wallet senden. Deine „Bitcoin kaufen“-Position wird geschlossen und anschließend erhältst Du diese Anzahl an Bitcoins abzüglich der Gebühren an Deine Wallet überwiesen.

eToro Wallet Kosten & Gebühren

Zunächst einmal ist die eToro Wallet kostenlos. Das bedeutet, dass keine Grundgebühr oder andere fixe Kosten für die eToro Wallet anfallen. Anders sieht es jedoch bei den Gebühren der etoro Wallet aus, wenn Du diese aktiv nutzt. Denn Krypto-Transaktionen sind mit Gebühren verbunden. Mehr Informationen zur Gebührenstruktur beim Broker findest Du in unserem Artikel über die eToro Gebühren.

🔴
Hinweis: Dass für Krypto-Transaktionen Gebühren bei der eToro Krypto Wallet anfallen, ist nicht unüblich. Die Gebühren fallen nämlich im Netzwerk der jeweiligen Kryptowährung an. 

Es gibt nur sehr wenige Wallets ohne Transaktionsgebühren. In solchen Fällen übernimmt der Anbieter die Transaktionskosten für Dich. Im Folgenden schlüsseln wir die eToro Wallet Gebühren genauer auf.

eToro Krypto Transfer Gebühren

eToro berechnet bereits eine Gebühr, wenn Du Deine Coins von der eToro Investment App auf die eToro Krypto App übertragen willst. Zum einen fällt eine Gebühr von 2 Prozent des zu transferierenden Betrags an (min. 1 US-Dollar, max. 100 US-Dollar).

Die eToro Krypto Transfer Gebühren, sind also Kosten, die beim Übertragen von der eToro Investment-Plattform auf die eToro Wallet App anfallen. Es handelt sich hierbei noch nicht um die Transaktionskosten, die beim Versenden an eine andere Wallet anfallen.

eToro Transfer Gebühren
Kryptowährung Mindestbetrag Gebühr Mindestgebühr Maximalgebühr
Bitcoin 0,007195 BTC 2 % 1 USD 100 USD
Bitcoin Cash 0,02296 BCH 2 % 1 USD 100 USD
Litecoin 0,084546 LTC 2 % 1 USD 100 USD
Ethereum 0,107588 ETH 2 % 1 USD 100 USD
XRP 17,7574 XRP 2 % 1 USD 100 USD
Stellar 45,15749 XLM 2 % 1 USD 100 USD
Tron 120 TRX 2 % 1 USD 100 USD
Cardano 11 ADA 2 % 1 USD 100 USD

Des Weiteren stellt eToro die oben erwähnte Blockchain-Gebühr in Rechnung. Diese variiert je nach Auslastung des Netzwerks und werden Dir vor dem Transfer angezeigt. Im Voraus können wir die Gebühren leider nicht einsehen oder abschätzen.

Wie hoch die eToro Wallet Gebühren ausfallen, ist also sehr individuell.

eToro Conversion Gebühr

In der eToro Wallet kannst Du einzelne Kryptowährungen direkt in andere Kryptos umtauschen und zahlst hierfür eine Gebühr von 0,1 Prozent des Betrags.

✋🏻
Allerdings ist diese Conversion-Funktion für Nutzer aus Deutschland nicht freigeschaltet. 

Ansonsten sind die Conversion Gebühren in diesem Fall sehr günstig.

eToro Transaktionsgebühren

Die Transaktionsgebühren in der eToro Wallet App kann man vorher leider nicht einsehen, da diese komplett netzwerkabhängig sind und daher auch varrieren.

Andere Krypto-Börsen haben hier feste Gebühren eingeführt, damit der Nutzer stets weiß, wie hoch die Transaktionskosten in dem jeweiligen Netzwerk für ihn sind.

In der eToro Wallet App werden die Transaktionsgebühren vor dem Versenden noch einmal aufgezeigt.

eToro Wallet Sicherheit

Bei der eToro Wallet handelt es sich um eine Custodial-Wallet. Das bedeutet, dass Du nicht selbst über den Private Key verfügst. Im Kryptowährungssektor gilt der Grundsatz: „Not your key, not your crypto“.

Ansonsten ist eToro nicht dafür verantwortlich, wenn Deine Coins von der eToro Wallet abhandenkommen sollten. Daher wollen wir Dich an dieser Stelle nochmals daran erinnern, dass Du eine Non-Custodial-Wallet stets vorziehen solltest.

Leider gibt eToro keine ausreichenden Informationen hinsichtlich der Verwahrung der Coins. Diese sollten von der Plattform selbst zum großen Teil in Cold Wallets aufbewahrt werden.

Unsere eToro Wallet Erfahrungen

In diesem Abschnitt berichten wir von unseren eToro Wallet Erfahrungen. Das machen wir, indem wir Dir einen Einblick auf die Vor- und Nachteile der eToro Wallet geben.

eToro Wallet Vorteile

Die eToro Wallet erfüllt die grundlegenden Aufgaben einer Wallet. Es ist möglich, mit ihr Kryptowährungen zu versenden und zu empfangen.

👍🏻
Mit über 120 Kryptowährungen unterstützt die eToro Wallet eine Vielzahl von Kryptowährungen – sogar digitale Währungen, die nicht bei eToro handelbar sind, sind über die eToro Wallet verwahr- und transferierbar.

Dass für die eToro Wallet App keine Kosten anfallen, ist ebenfalls ein Vorteil. Allerdings ist dies mittlerweile der Standard bei Software Krypto Wallets.

eToro Wallet Nachteile

Meiner Meinung nach überwiegen jedoch die Nachteile der eToro Wallet. Dabei kommen die Nachteile vor allem durch das Zusammenspiel der eToro Wallet mit der Broker-Plattform zustande.

👎🏻
Leider ist es nicht möglich, die Kryptowährungen, die auf der eToro Wallet verwahrt werden, wieder bei eToro zu verkaufen. 

Ob man das nun als Nachteil der eToro Handelsplattform oder als Nachteil der eToro Wallet ansieht, liegt meiner Meinung nach im Auge des Betrachters. Das gilt ebenso für die Gebühr von 2 Prozent, wenn man Kryptowährungen von eToro Invest auf die eToro Wallet übertragen will.

Der größte Nachteil der eToro Wallet liegt allerdings darin, dass sie aktuell nur sehr eingeschränkt genutzt werden kann, wenn man seine Kryptowährungen bei eToro kauft. Denn nur acht Kryptowährungen können an die eToro Wallet App transferiert werden und das ist eindeutig zu wenig, wenn man über 70 Kryptowährungen zum Handel anbietet.

Ein Vorteil der eToro Wallet wäre eigentlich die Konvertierungsfunktion der eToro Wallet. Man kann nämlich zwischen 500 Handelspaaren Kryptowährungen direkt umtauschen. Das ist deutlich einfacher, wenngleich hierfür auch einige Gebühren anfallen. Allerdings gibt es einen Haken: Diese Funktion ist nicht für Nutzer aus Deutschland zugelassen.

eToro Wallet Alternativen

Anstelle der eToro Wallet können Nutzer auch andere Wallets verwenden, um ihre Kryptowährungen sicher zu verwahren.

In erster Linie empfiehlt Bitcoin2Go als eToro Wallet Alternative die Verwendung einer Cold Hardware Wallet.

Bitcoin Wallet Vergleich » Top 5 Krypto-Wallets (2022)
Welche Krypto Wallet ist die Beste? In unserem großen Bitcoin Wallet Vergleich 2022 testen wir die 5 besten Anbieter, um deine Kryptowährungen sicher zu verwahren.

Wer dennoch auf eine Exchange-Wallet setzen will, findet in der Coinbase Wallet eine gute Alternative zur eToro Wallet. Die Einschränkungen, die Investoren bei der eToro Wallet haben, gibt es in der Coinbase Wallet nicht. Alle Kryptowährungen, die Du bei der Krypto-Börse Coinbase kaufst, kannst Du auch in der Wallet verwahren und somit technisch nutzen.

Für die Kryptowährungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin, XRP, Ethereum, Chainlink und Uniswap ist auch die interne Wallet der Bison App geeignet. Denn die Bison-App berechnet keine Transaktionsgebühren, wenn Du die Kryptowährungen später an eine andere Wallet-Adresse versenden willst.

eToro Wallet Vergleich

Anhand der eben genannten Alternativen können wir einen eToro Wallet Vergleich erstellen. Für den Vergleich der eToro Wallet berücksichtigen wir neben zwei Hardware-Wallets weitere Exchange Wallets wie die von Coinbase. Zudem nehmen wir mit der Bison App einen weiteren Anbieter auf.

Gebühren zwischen Binance und Coinbase im Vergleich
eToro Wallet Coinbase Wallet Bison App Ledger Nano S Plus
Anz. Kryptowährungen 8 175 10 +5500
ERC20-Token nein ja nein ja
Preis kostenlos kostenlos kostenlos 79 Euro
Transaktionskosten netzwerkabhängig netzwerkabhängig kostenlos netzwerkabhängig

Die Bison App bietet zwar keine separate Wallet an, allerdings kannst Du alle bei Bison angebotenen Kryptowährungen auch auf der Handelsplattform verwahren, wobei die blocknox GmbH die Verwahrung übernimmt. Willst Du Deine Coins versenden, zahlst Du keine Gebühren, was Bison vor allem als zwischenzeitliche Verwahrungslösung interessant macht.

Die beste Lösung, um die eigenen Coins sicher zu verwahren, ist anstelle der eToro Wallet App allerdings eine Hardware-Wallet.

Fazit zur eToro Wallet

Wer eToro nutzt, um Kryptowährungen zu kaufen, benötigt die eToro Wallet zwingend, um seine Coins auch nutzen zu können.

Die Schwäche der eToro Wallet ist nicht die Wallet selbst, sondern der Übertragungsprozess zwischen der eToro Handelsplattform und der Wallet.

Obwohl eToro ein in meinen Augen sehr guter Broker ist, der die Vorteile des physischen Kryptohandels mit den Vorzügen eines Online-Brokers vereint, sind diese Aspekte hinsichtlich der Wallet dann durchaus zu wenig für eine Krypto-Wallet.

Wer seine Kryptowährungen sicher verwahren will, kommt daher spätestens ab einem mittleren dreistelligen Betrag nicht um eine Hardware Wallet herum.

Häufige Fragen (FAQ) zur eToro Wallet

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zur eToro Wallet.

  • Wie teuer ist die eToro Wallet App?

    Die eToro Wallet App ist kostenlos. Es fallen allerdings Kosten bei der Nutzung der eToro Wallet App an, wenn Du Deine Coins von der eToro Investment Plattform auf die Wallet überträgst oder Deine Coins von der Wallet App an eine andere Wallet-Adresse versendest.
  • Kann ich ERC20-Token an die eToro Wallet senden ?

    Neue Nutzer können keine ERC20-Wallet Adresse in der eToro Wallet App erstellen. Nur Nutzer, die bereits in der Vergangenheit eine ERC20-Walletadresse erzeugt haben, können ERC20-Token empfangen und versenden.
  • Welche Kryptowährungen kann ich an die eToro Wallet App senden?

    Obwohl eToro über 70 Kryptowährungen anbietet, kannst Du die eToro Wallet nur für Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin, Ethereum, XRP und Dash nutzen. Nutzer, die in der Vergangenheit bereits eine ERC20-Walletadresse erzeugt haben, können zudem auch ERC20-Token empfangen und senden.

Weitere Erfahrungsberichte und Vergleiche: