Polkadot (DOT) ist eines der Projekte, die als „Ethereum Killer“ bezeichnet werden. Und in der Tat gilt das Netzwerk mit den niedrigen Transaktionskosten, einer hohen Performance und den Parachains, als einer der größten Konkurrenten für Ethereum. Mitunter auch wegen Kusama (KSM).

Das Jahr 2020 sah den raschen Aufstieg von Decentralized Finance (DeFi) und demnach auch die vermehrte Nachfrage nach geeigneten Entwicklungsumgebungen und Netzwerken. Während die meisten DeFi-Proktolle dabei auf das Ethereum Netzwerk setzten, blieb die Konkurrenz nicht tatenlos.

Vor allem Polkadot (DOT) wird mit als größter Konkurrent für Ethereum gewertet. Niedrige Transaktionskosten, hohe Performance, Interoperabilität und dezentrale Governance – plus 5 Teams, die das Netzwerk betreuen – scheinen dabei vermehrt auch Investoren auf sich aufmerksam zu machen.

Was waren Polkadot und Kusama noch gleich?

Für diejenigen, die es nicht wissen: Polkadot (DOT) ist vielmehr eine Technologie, als ein Netzwerk. Eine Technologie, die es verschiedenen Blockchains erlaubt, Informationen und Werte untereinander auszutauschen. Das Ganze ist dann auch noch skalierbar, interoperabel und weist eine hohe Performance, bei gleichzeitig niedrigen Kosten auf.

Erzielen kann Polkadot (DOT) das Ganze durch sein Netzwerk an Parachains. Dabei wird das eigene Blockchain-Netzwerk sozusagen in mehrere Einzelteile zerlegt, um Transaktionen effizienter zu verifizieren. So können Daten auf jedem Shard verifiziert werden, anstatt bei jeder neuen Information das ganze Netzwerk auf den neusten Stand bringen zu müssen.

Kusama (KSM) ist hingegen eine Art Sandbox und Testumgebung. In dieser Entwicklungsumgebung kann schneller entwickelt, getestet und die Governance schneller ausgeführt werden. In Verbindung sind beides zwar unabhängige Netzwerke, aber gleichzeitig auch ein beachtenswertes Team im Rennen um die Vorherrschaft im DeFi-Sektor.

Polkadot macht auch am Markt auf sich aufmerksam

Mit einer Marktkapitalisierung von 6 Mrd. USD belegt Polkadot (DOT) aktuell Platz 7 der größten Kryptowährung der Welt. Der 6. Platz – aktuell belegt durch Bitcoin Cash (BCH) – rückt dabei auch schon in greifbare Nähe. Und der Polkadot Kurs entwickelte sich jüngst prächtig.

Quelle: Tradingview

Mit einem knapp 40-prozentigen Anstieg seit 24. Dezember 2020 ging es für Polkadot auf ein neues Allzeithoch bei 6,6271 USDT auf Binance. Offiziell in der Price Discovery kann dieser Preis praktisch überall enden. Genug fundamentale Stärke, Nachfrage und Zukunftsaussichten bringt Polkadot offenbar mit sich, für interessierte Investoren.

Lesetipp: Uniswap katapultiert DeFi zum ATH: 50 Mrd. USD Tradingvolumen über den Einhorn DEX

Kusama – der Cousin von Polkadot

Auf der anderen Seite brauchen so manche Startups einfach eine schnellere Entwicklungsumgebung mit einer Governance, die weniger konservativ abläuft. Hier kommt Kusama (KSM) ins Spiel. Hier können Parachains schnell entwickelt werden, unzählige Tests laufen und die Governance schneller durchgeführt werden.

Dezentral sind dabei beide Netzwerke, ebenso wie Trust- und Permissionless. Und gepumpt haben beide Token, wenngleich Kusama (KSM) ein neues Allzeithoch schon Anfang Dezember 2020 markierte.

Quelle: Tradingview

„Zusammen ein starkes Team“ trifft bei Polkadot und Kusama also nicht nur auf die Projekte selbst zu, sondern auch auf die Märkte. Mit 24 % Preissteigerung seit 24. Dezember 2020 muss sich nämlich auch KSM nicht verstecken.

Lesetipp: Bitcoin On-Chain: Glassnode Report KW 52/2020

Schlusswort

Während Ethereum ein Netzwerk ist, auf welchem DeFi-Projekte die sog. Smart Contracts launchen können und eigene Token nach dem ERC-20 Tokenstandart, können interessierte Projekte auf Polkadot einfach mal eine eigene Blockchain entwickeln. Eine Blockchain, die dann mit anderen Blockchains verbunden werden kann.

So entsteht ein effizienter, skalierbarer und dezentraler Austausch von Informationen und Werten, der nicht stetig von explodierenden Transaktionskosten oder Performanceschwierigkeiten heimgesucht wird. Insoweit sind Polkadot und Kusama eine echte Konkurrenz zu Ethereum und gekommen, um zu bleiben!