Während Bitcoin weiterhin unter 40.000 USD gehandelt wird, fällt die Stablecoin Supply Ratio – also das Verhältnis an Umlaufmenge Bitcoin zu Umlaufmenge Stablecoins – auf ein neues Allzeittief. Dies deutet auf eine immense Kaufkraft in den Kryptomärkten hin, die bisweilen aber noch an den Seitenlinien schlummert.

Das Verhältnis zwischen Umlaufmenge Bitcoin zu Umlaufmenge Stablecoins (oder BTC Marktkapitalisierung / Stablecoins Marktkapitalisierung) fiel auf ein neues Allzeittief bei 7,33. Eine niedrige Stablecoin Supply Ratio (SSR) deutet darauf hin, dass viel Kaufkraft in den Kryptomärkten herrscht. Doch bisweilen scheint diese Kaufkraft noch an den Seitenlinien der Märkte zu schlummern.

Zeitgleich macht sich die Gesamtmenge an Tether (USDT) auf Krypto Börsen auf zu einem neuen Allzeithoch und die Gesamtmenge an Binance USD (BUSD) auf Exchanges erreichte bereits ein neues Allzeithoch. Der Wert der SSR berücksichtigt im Übrigen die folgenden Stablecoins: BUSD, DAI, GUSD, PAX, SAI, TUSD, USDC, und USDT.

Stablecoin Supply Ratio erreicht neues Allzeittief

Die Daten der Stablecoin Supply Ratio (SSR) bei Glassnode reichen bis zum Februar 2018 zurück. Ehemals startete die Metrik bei einem Wert von über 75 und fing dann an dem Bitcoin Kurs zu folgen. Seit März 2020 trennten sich die Verläufe von BTC und SSR dann aber und der Wert erreichte nie wieder 25.

Quelle: Glassnode

Wie der obige Chart zeigt, fiel der Wert der SSR am 23. Mai 2020 auf ein neues Allzeittief bei 7,33. Dieser Wert wurde nach einem historischen Abverkauf im Bitcoin Kurs vom 19. Mai 2021 erreicht. Die Gesamtmenge an Stablecoins in dieser Zeit blieb stabil. Mit einem Wert bei 7,33 könnten alle Stablecoins zusammen aktuell rund 13,6 % der Umlaufmenge an BTC kaufen.

Kaufkraft auf Krypto Börsen für Bitcoin und Co. weiter an der Seitenlinie

Die Gesamtmenge an Tether (USDT) und Binance USD (BUSD) auf Krypto Börsen geht derweilen durch die Decke. Beim dominantesten Stablecoin USDT sehen wir einen womöglichen Anlauf auf ein neues Allzeithoch. Am 07. Februar wurde der bisherige Rekord mit 4,1 Mrd. USDT auf Exchanges gemessen.

Quelle: Glassnode

Lesetipp: Was sind Stablecoins? – Alles über Tether (USDT) & Co.

Beim Binance USD (BUSD) erreichten wir bereits ein neues Allzeithoch bei der Gesamtmenge auf Krypto Börsen von 4,3 Mrd. BUSD am 26. Mai 2021. Da USDT und BUSD beide zur Berechnung der SSR herangezogen werden, unterstützt die steigende Menge an beiden Stablecoins auf Handelsplattformen die Annahme, dass in der Tat eine Menge Kaufkraft in den Kryptomärkten aktuell auf ihren Einsatz wartet.

Abkühlung vor dem Sommer für BTC und andere Kryptowährungen?

Die Stablecoin Supply Ratio (SSR) alleine ist natürlich kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Marktbewegungen. Jedwedes Signal sollte im Kontext weiterer Signale gesehen werden, während am Ende eine Anhäufung an Signalen die Wahrscheinlichkeit zukünftiger Marktbewegungen bestätigt. Für Bitcoin (und korrelierende Kryptowährungen) könnte die Akkumulationsphase also noch ein wenig dauern.

Die Langzeitaussichten sind davon allerdings unberührt. Die Anstiege einer Vielzahl an Kryptowährungen seit Ende 2020 bzw. Anfang 2021 sind beeindruckend gewesen und die Märkte demnach entsprechend überkauft. Das ordnet die gegenwärtige Phase in eine „Abkühlung“ ein, die notwendig ist, bevor Kurse weiter steigen könnten.