Das Stock-to-Flow Model spielt eine zentrale Rolle bei der Bewertung eines zukünftigen Bitcoin Kurs. Während das Modell aus dem traditionellen Finanzmarkt kommt, hat der Kryptoanalyst PlanB das Konzept erstmals auf die Kryptowährung Bitcoin (BTC) übertragen.

In diesem Artikel beantworten wir folgende Fragen:
  • Was ist das Stock-to-Flow Model?
  • Was ist das Bitcoin Stock-to-Flow Model?
  • Wie berechnet sich das Modell?
  • Welche Bitcoin Kurs Prognose ergibt das Stock-to-Flow Model?
  • Welche Kritik gibt es am Modell?

Wir beginnen zunächst mit einer allgemeinen Definition und Erklärung des Stock-to-Flow (S2F) Model.

Was ist das Stock to Flow Model? - Definition und Erklärung

Die Definition des S2F-Models lässt sich in einem Satz zusammenfassen:

Das Stock to Flow Verhältnis (engl. ratio) beschreibt die Härte oder Knappheit eines Gutes.

Dabei setzt es das bestehende Angebot (engl. stock) in Relation zu der aktuellen Produktionsrate (engl. flow). Der Quotient ergibt also eine Zahl, die Auskunft darüber gibt, wie lange es bei aktueller Produktionsrate benötigt, um das bestehende Angebot zu produzieren.

Wie kann man das S2F-Model interpretieren?

Die Interpretation des Modells bezieht sich aus der ökonomischen Perspektive vor allem auf die Erhaltung der Kaufkraft. Die Argumentation hierzu lautet, dass ein Gut mit hoher Härte seine Kaufkraft eher gegenüber dem Euro oder US-Dollar halten kann, als ein inflationär reproduzierbares Gut.

Das Stock to Flow Verhältnis kommt aus dem traditionellen Markt und wird seit vielen Jahren zur Bewertung von Rohstoffen wie Gold und Silber angewandt. Das Bewertungsmodell kann ebenso auf andere Bereiche, wie beispielsweise den Immobiliensektor projiziert werden.

Aktueller Stock-to-Flow Wert für Gold, Silber, Getreide und Weizen
Aktueller Stock-to-Flow Wert für verschiedene Assets

Aktuelle Beispiele hierfür sind zum einen eine wissenschaftliche Studie von Elizabeth Steiner mit dem Titel “Estimating a stock-flow model for the Swiss housing market” zur Bewertung des Schweizer Immobilienmarktes und zum anderen eine Studie von Hirko Atayama et al. mit dem Titel “Outlook of the World Steel Cycle Based on the Stock and Flow Dynamics” zur Analyse des globalen Stahlverbrauches.

Durch die vergleichbaren Eigenschaften von Bitcoin zu Gold, lässt sich das Stock to Flow Verhältnis auch auf die Kryptowährung BTC anwenden. Auf Basis des S2F-Models lässt sich dann auch eine Bitcoin Kurs Prognose erstellen.

Was ist das Bitcoin Stock to Flow Model?

Das Bitcoin Stock-to-Flow Model übernimmt das klassische S2F-Modell und projiziert es auf Bitcoin.

Wie beim klassischen Berechnungsmodell wird das aktuelle Angebot an Bitcoin als Stock verwendet. Die Produktionsrate pro Jahr lässt sich durch den aktuellen Block Reward berechnen. Der Flow entspricht also der Anzahl an BTC, die pro Jahr durch Bitcoin Mining produziert werden.

Wie berechnet sich das Stock to Flow Model für Bitcoin?

Um nun das Stock to Flow Verhältnis für Bitcoin zu berechnen, wird die umlaufenden Menge an Bitcoins (Stock) mit der jährlichen produzierten Menge an Bitcoins (Flow) ins Verhältnis gesetzt.

Die mathematische Formel sieht wie folgt aus:

Stock to Flow Verhältnis = Stock / Flow

Je höher dieses Verhältnis ausfällt, desto härter respektive knapper ist das zugrundeliegende Gut. Schließlich lässt sich ein hoher S2F-Wert so interpretieren, als dass es eine Vielzahl an Jahre benötigen würde, um bei der aktuellen Produktionsrate die existierende Menge herzustellen.

Kurzum: Das Gut ist knapp und der aktuelle Bestand sich nicht schnell reproduzieren.

Aktueller Bitcoin Stock to Flow Wert

Nachdem Du erfahren hast, wie man theoretisch den Bitcoin Stock to Flow Wert berechnen kann, zeigen wir Dir nun die praktische Umsetzung.

Zunächst wissen wir, dass die maximale Anzahl an Bitcoin (BTC) auf 21 Millionen BTC begrenzt ist. Für die Berechnung des Stock-to-Flow benötigen wir jedoch nicht den maximalen Supply, sondern die aktuelle Umlaufmenge an Bitcoin.

Diese beträgt im November 2021 18,869,406 BTC.

Entwicklung des Bitcoin Angebots bis zum November 2021
Entwicklung der Umlaufmenge an Bitcoin (BTC) bis zum November 2021

Demgegenüber steht die jährliche Produktionsrate von Bitcoin, die wir durch den Block Reward von Bitcoin erhalten. Seit dem Bitcoin Halving im Mai 2020 beträgt der Block Reward 6,25 BTC pro Block.

Ein Block wird im Durchschnitt alle 10 Minuten gefunden. Wir approximieren eine jährliche Produktionsrate, indem wir nun also folgende Rechnung aufstellen:

6,25 BTC * 6 * 24 * 365 = 328.500 BTC pro Jahr

Daraus folgt, dass pro Jahr circa 328.500 neue BTC entstehen. Dieser Wert ist also unser aktueller Flow.

Wir setzen nun die beiden Werte in unsere Formel zur Berechnung des S2F-Modells ein, um den aktuellen Bitcoin Stock to Flow Wert zu erhalten.

18,869,406 / 328.500 = 57,44

Somit würde es bei gleichbleibender Produktionsrate mehr als 57 Jahre dauern, um den aktuellen Bitcoin Bestand zu produzieren.

Der Zusammenhang zwischen Bitcoin Halving und Stock to Flow

Aus der obigen Formulierung folgt, dass die Annahme der “gleichbleibenden” Produktionsrate für den S2F-Wert verwendet wird.

An dieser Stelle wird der Zusammenhang zwischen dem Bitcoin Halving und dem Stock-to-Flow Model ersichtlich.

Denn das Bitcoin Halving sorgt dafür, dass sich die Produktionsrate alle 210.00 Blöcke halbiert. Damit sinkt also circa alle vier Jahre der Flow-Wert um 50 Prozent während der eigentliche Stock-Wert steigt.

Dieses Phänomen lässt sich gut durch die nachfolgende Grafik verdeutlichen.

Verlauf des Bitcoin Angebots über die Zeit in Relation zur Inflationsrate
Verlauf des Bitcoin Angebots über die Zeit in Relation zur Inflationsrate

Die oben stehende Grafik zeigt zum einen den Verlauf des Bitcoin Angebots über die Zeit. Hier konstatieren wir zunächst eine beschränkte Wachstumskurve, die sich dem maximalen Angebot von 21 Millionen BTC nähert. Auf der anderen Seite beobachten wir eine abnehmende Inflationsrate.

Beim nächsten Bitcoin Halving wird der Flow damit von 328.500 BTC pro Jahr auf 164.250 BTC pro Jahr fallen.

Dieses regelmäßige Ereignis führt unweigerlich dazu, dass der S2F-Wert sich alle vier Jahre etwas mehr als verdoppelt. Der Wert steigt um etwas mehr als das Doppelte, da sich die Umlaufmenge an BTC jede 10 Minuten um eben genau die Produktionsrate erhöht.

Stock to Flow Model von PlanB: Bitcoin Kurs Prognose

Das Bitcoin Stock to Flow Modell wurde von dem Analysten PlanB in einem Medium-Beitrag mit dem Titel "Modeling Bitcoin Value with Scarcity" am 22. März 2019 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Dabei beschreibt der Analyst wie sich das Bitcoin Halving und das damit verbundene und steigende S2F Verhältnis auf den Bitcoin Kurs auswirken kann.

PlanB und das Stock to Flow Model

Im folgenden Chart findest du die prognostizierte Entwicklung des Bitcoin Kurs für die nächsten Jahre anhand des Bitcoin S2F Models.

PlanB Stock-to-Flow Model (S2F) und Bitcoin Kurs
PlanB und das Bitcoin Stock-to-Flow Model (S2F) sowie dessen Auswirkung auf den Bitcoin Kurs

Laut dem Stock to Flow Model von PlanB wird der Bitcoin Kurs im Jahr 2021 100.000 USD erreichen. Für das Jahr 2025 gibt uns das Modell einen Bitcoin Kurs von 1 Million US-Dollar pro BTC vor.

Diese unglaublich hohen Kursziele haben für viel Aufsehen in der Öffentlichkeit gesorgt.

Genauigkeit des Stock to Flow Model

Wenn wir also den bisherigen Bitcoin Kurs-Verlauf über das Stock to Flow Modell von PlanB legen, dann erhalten wir jedoch eine Genauigkeit von über 90 Prozent. Aufgrund der bisherigen Genauigkeit des Modells kann man schlussfolgern, dass die von PlanB durchgeführte Regression einen gut sogenannten “Fit” für die Preisvorhersage von Bitcoin bietet.

Für das Modell hat PlanB jedoch lediglich eine einfache lineare Regression verwendet, welche nur bedingt komplex ist. Potenzielle Störfaktoren wie beispielsweise das makroökonomische Umfeld können in einer solchen Prognose nicht berücksichtigt werden.

Im Folgenden zeigen wir Daher die Kritik am S2F-Model von PlanB.

Kritik am Stock to Flow Model von PlanB

Ein Kritikpunkt an dem Modell von PlanB ist eben die fehlende Berücksichtigung makroökonomischer Einflussfaktoren.

Wie verhält sich der Bitcoin Kurs, wenn beispielsweise das globale Zinsumfeld wieder steigt und Investoren in potenziell sichere Vermögenswerte investieren?

Aus dieser Frage lässt sich auch die Brücke zum zweiten Kritikpunkt schlagen: der Nachfrage.

Das Modell berücksichtigt per Definition nur die Angebotsseite eines Vermögenswertes. Der Stock-to-Flow Wert gibt also immer nur eine Aussage über das Angebot und die Härte eines Gutes ungeachtet der Nachfrage.

Zusammenfassend lässt sich jedoch festhalten, dass das Stock-to-Flow Model eine essentielle Rolle bei der Bewertung von vielen Vermögenswerten spielt. Gerade im Hinblick auf Gold lässt sich erkennen, dass der S2F-Wert des Edelmetalls und die damit verbundene Härte und Inflationsresistenz einer der zentralen Gründe die Akzeptanz des Gutes Gold sind.

Die 10 besten Krypto-Börsen 2021

In unserem Börsenvergleich findest du die besten 10 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.