Die Stellar Development Foundation (SDF) und Circle haben bekannt gegeben, dass der zweitgrößte Stablecoin USD Coin (USDC) nun auch auf dem Stellar Netzwerk verfügbar ist. Dadurch sollen Transaktionen kostengünstiger und schneller vonstattengehen, als auf Ethereum.

Wie die Stellar Development Foundation (SDF) und Circle bekannt gegeben hatten, steht der USD Coin (USDC) als zweitgrößter Stablecoin hinter Tether (USDT) nun auch auf dem Stellar Netzwerk zur Verfügung.

Durch die Nutzung des Heimatnetzwerkes von XLM sollen Transaktionen mit USDC nicht nur schneller ablaufen, sondern auch kostengünstiger werden, als das auf dem ETH Netzwerk mit seinen teils stark schwankenden Transaktionsgebühren der Fall ist.

USD Coin (USDC) nun offiziell auf dem Stellar Netzwerk

Bekannt als regulatorisch-freundlich, steht USDC nun offiziell auf dem Stellar Netzwerk zur Verfügung. Demnach ist der Zugriff auf USDC laut der Stellar Development Foundation (SDF) jetzt über dezentrale Exchange (DEX) auf Stellar und integrierten Wallets verfügbar.

Circle und wir sind begeistert zu verkünden, dass USDC nun auf dem Stellar Netzwerk verfügbar ist. Verfügbarkeit besteht über die dezentrale Exchange, integrierte Wallets und der Handel kann über das gesamte Stellar Ökosystem stattfinden.

Und das gesamte Stellar Ökosystem sind dabei sechs weitere Stablecoins und über 9.000 digitale Assets. Weiterhin sollen die Möglichkeiten für eigene Handelsplattformen und sogar Yield geschaffen werden, so Circle.

Lesetipp: Stellar (XLM) investiert 5 Mio. USD in Wyre zum Upgrade des eigenen Ökosystems

Massives Wachstum bei USDC mit VISA Support

Bereits im Oktober 2020 wurde das Stellar Netzwerk als offizielle Blockchain für USDC bekannt gegeben. Dadurch soll die Abhängigkeit von Ethereum verringert werden. Gleichzeitig schnappt sich Stellar durch die erfolgreiche Integration einen Stablecoin, der offiziell von VISA integriert wurde.

Im vergangenen Jahr stieg die Marktkapitalisierung von USDC um mehr als 1.000 % an. Der Stablecoin schoss sozusagen aus dem Nichts auf Platz 2 der Stablecoins, direkt hinter Tether (USDT). Und durch die Integration auf Stellar laufen nun Transaktionen mit USDC schneller und günstiger ab, als auf Ethereum.

Lesetipp: USD Coin (USDC) wächst um 50 % seit Jahresbeginn – Konkurrenz für Tether (USDT)?

Schlusswort

Während Tether (USDT) den Stablecoin-Markt immer noch dominiert, baut sich mit USDC, BUSD und DAI eine ernstzunehmende Konkurrenz auf. Und da VISA mit all seiner globalen Größe hinter dem USD Coin steht, sollten wir in Zukunft auch noch mehr von diesem Stablecoin zu hören (lesen) bekommen.