Seit dem 7. September 2021 ist der Bitcoin offizielles Zahlungsmittel in El Salvador. Die Regierung El Salvadors erhofft sich mit diesem Schritt mehr Unabhängigkeit vom US-Dollar und damit von der USA.

Gleichzeitig möchte man unregistrierte Arbeit im Land verringern und den Menschen die Möglichkeit geben, auch Auslandstransaktionen vorzunehmen, ohne horrende Gebühren zahlen zu müssen.

Der mittelamerikanische Staat möchte mit dem neuen Gesetz jedoch auch Investoren aus dem Ausland locken. El Salvador möchte unter anderem Bitcoin Mining Zentren mit Vulkanenergie aufbauen. Zu Beginn stand auch im Raum, gegen drei BTC die El salvadorianische Staatsbürgerschaft zu erhalten.

Auch steuerlich haben ausländische Investoren einen guten Grund, um sich für El Salvador als Heimat zu entscheiden. Denn auf die Kursgewinne, die ausländische Investoren durch den Bitcoin erzielen, wollte man keine Steuer erheben. Das soll unabhängig davon gehandhabt werden, ob es sich um eine Kapitalerhöhung oder das Einkommen handelt.

El Salvador macht es steuerlich sehr leicht

Damit macht es El Salvador den Leuten sehr einfach, in Kryptos zu investieren und vor allem Gewinne zu realisieren. Andere Staaten erschweren diesen Schritt aktuell noch durch Regulierungen in diesem Bereich. Dennoch wird in vielen Ländern eine Kapitalertragssteuer erhoben.

In Deutschland werden Gewinne aus Kryptowährungen bei über 600 Euro vollkommen versteuert – mit dem persönlichen Einkommenssteuersatz. Eine Steuerzahlung wird allerdings nur fällig, wenn man die Kryptowährungen weniger als ein ganzes Jahr gehalten hat. Hier gibt es unterschiedliche Handhabungen, wie man die Gewinne letzten Endes versteuert.

El Salvador besitzt 550 Bitcoin

Quasi nebenbei hat El Salvador insgesamt 550 Bitcoin gekauft. „El Salvador hat soeben seine ersten 200 Coins gekauft“, so Nayib Bukele am 6. September per Twitter – also einen Tag vor der Einführung als gesetzliches Zahlungsmittel.

Am Tag der Einführung fiel der Kurs der Kryptowährung plötzlich von knapp 53.000 USD auf unter 43.000 USD. El Salvador nutzte diese Möglichkeit, um weitere Bitcoin zu kaufen. Nach aktuellem Kurs besitzt El Salvador damit Bitcoins im Wert von rund 24,5 Millionen USD.

Die 10 besten Krypto-Börsen 2021

In unserem Börsenvergleich findest du die besten 10 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.