Seit dem 7. September 2021 ist der Bitcoin gesetzliches Zahlungsmittel im mittelamerikanischen El Salvador. Neben Steuervergünstigungen für ausländische Investoren hatte Präsident Nayib Bukele auch angekündigt, Bitcoin Mining mit Vulkanenergie zu betreiben. Nun scheinen die Vorbereitungen für das Vorhaben begonnen zu haben.

Bukele verkündet erste Schritte zum Vulkanmining

El Salvador möchte sich weiter als Vorreiter im Bitcoin-Sektor etablieren. Neben der Einführung als gesetzliches Zahlungsmittel möchte der Staat vor allem auch im Bitcoin Mining durch Vulkanenergie mit grünem Strom das Bitcoin-Netzwerk unterstützen.

Immer wieder wird über die Öko-Bilanz des Bitcoins diskutiert. So hatte Automobilhersteller Tesla die Akzeptanz von BTC im Mai 2021 nach nur zwei Monaten wieder ausgesetzt. Elon Musk hatte erklärt, dass eine Einführung wieder infrage kommt, wenn über 50 Prozent der Bitcoins durch erneuerbare Energie geschürft werden.

Dazu beitragen möchte auch El Salvador. Ein von Bukele auf Twitter veröffentlichtes Video zeigt nun, dass die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen. Zudem erhalten wir einen Einblick, wie das Vulkanmining funktionieren wird.


Im Video können wir sehen, wie die Hitze von den Vulkanen den Strom erzeugt, der im Anschluss seinen Weg in eine Bitcoin Mining-Farm findet. Zum Schluss können wir die Bitcoin Mining Anlage aus einem Panoramablick bewundern.

Gut für die Umwelt: Bitcoin wird immer grüner

Nachdem im Frühjahr und Sommer die Bitcoin Mining Zentren in China aufgrund der neuen Gesetzeslage den Betrieb einstellen mussten, brach die Hashrate zunächst rund um die Hälfte ein. Was zu Beginn kritisch betrachtet wurde, hilft der Kryptowährung auf Dauer allerdings enorm.

Denn mittlerweile achten neue Bitcoin Mining Zentren deutlich genauer darauf, woher der verwendete Strom kommt. Dementsprechend setzen neuen Bitcoin Mining Zentren wie auch in El Salvador auf erneuerbare Energien.

Der Bitcoin Mining Council hatte im Juli einen Bericht veröffentlicht, aus dem hervorging, dass 56 Prozent der geschürften BTC mittlerweile aus erneuerbarer Energie entstehen. Hier hatte der Shutdown in China allerdings einen großen Anteil, sodass die reellen Zahlen in der Vergangenheit etwas niedriger sein dürften.

Dennoch zeigt dies, dass der Bitcoin trotz des energieintensiven PoW-Algorithmus die richtigen Schritte in Richtung Umweltschutz erfährt.

Die 10 besten Krypto-Börsen 2021

In unserem Börsenvergleich findest Du die besten 10 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.