Empfehlung für Einsteiger
92% Sehr gut
Handle über 175 Kryptowährungen Bereits ab 0,03% Handelsgebühren Staking mit bis zu 7,5% Rendite p.a.
Empfehlung für Viel-Trader
86% Sehr gut
Kostenloses Trading bis zu $100,000 Maximaler Hebel von 100x Plattform in deutscher Sprache
92% Sehr gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Cosmos (ATOM) Logo im Dateiformat .svg
Decentraland (MANA) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg The Graph (GRT) Logo im Dateiformat .svg
+150
Warum Bitvavo?
Exklusiver 10 EUR Startbonus
zu Bitvavo
  • Zahlungsmethoden: PayPal Logo SVG Giropay Logo SVG Klarna Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Mindesteinzahlung: 1 EUR
  • Gebühren: ab 0,02%
  • Firmensitz: Niederlande
  • Gründung: 2018
Testergebnis
92%
11/2022
Sehr gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter
91% Sehr gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Bitcoin Cash (BCH) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Stellar Lumens (XLM) Logo im Dateiformat .svg
Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg IOTA (MIOTA) Logo im Dateiformat .svg
+50
Warum Coinbase?
Sichere Dir 10 EUR Startguthaben
zu Coinbase
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG Giropay Logo SVG Klarna Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Mindesteinzahlung: 1 EUR
  • Gebühren: ab 0,50%
  • Firmensitz: USA
  • Gründung: 2012
Testergebnis
91%
11/2022
Sehr gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter
Promo
86% Sehr gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Cosmos (ATOM) Logo im Dateiformat .svg
Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg IOTA (MIOTA) Logo im Dateiformat .svg
+500
Warum Binance?
Spare bei jedem Trade 10% Gebühren
zu Binance
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Mindesteinzahlung: 50 EUR
  • Gebühren: 0,10%
  • Firmensitz: Malta
  • Gründung: 2017
Testergebnis
86%
11/2022
Gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter
Promo
86% Sehr gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Polkadot (DOT) Logo im Dateiformat .svg Cosmos (ATOM) Logo im Dateiformat .svg
Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg IOTA (MIOTA) Logo im Dateiformat .svg
+100
Warum Phemex?
  • Zahlungsmethoden: Visa Logo SVG Mastercard Logo SVG Banktransfer Logo PNG
  • Max. Hebel: 100x
  • Mindesteinzahlung: 0 EUR
  • Gebühren: 0,10%
  • Firmensitz: Singapur
  • Gründung: 2019
Testergebnis
86%
11/2022
Sehr gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter
84% Gut
Kryptowährungen
Bitcoin (BTC) Logo im Dateiformat .svg Bitcoin Cash (BCH) Logo im Dateiformat .svg Ethereum (ETH) Logo im Dateiformat .svg Stellar Lumens (XLM) Logo im Dateiformat .svg
Ripple (XRP) Logo im Dateiformat .svg Cardano (ADA) Logo im Dateiformat .svg IOTA (MIOTA) Logo im Dateiformat .svg
+89
Warum Kraken?
  • Zahlungsmethoden: Banktransfer Logo PNG
  • Mindesteinzahlung: 1 EUR
  • Gebühren: ab 0,16%
  • Firmensitz: USA
  • Gründung: 2013
Testergebnis
84%
11/2022
Gut
Bitcoin2Go Logo Dunkelblau im Dateiformat SVG
Zum Anbieter

Aktuell suchen viele Anleger nach einer FTX-Alternative. Der Grund hierfür ist die FTX-Pleite. Anleger können ihre Coins nicht auszahlen. Daher steht eine Übernahme durch Binance im Raum. In diesem Artikel wollen wir Dir fünf Anbieter vorstellen, die als FTX Alternative für Dich infrage kommen könnten.

Die Top 5 FTX Alternativen im Überblick

Anhand der weiter unten genannten Kriterien haben wir die besten FTX Alternativen verglichen. Diese fünf Anbieter halten wir dabei für geeignet.

Bitvavo

Bitvavo ist eine Krypto-Börse mit Sitz in Amsterdam, die 2018 gegründet wurde. Seitdem hat sich Bitvavo zu einer der besten Möglichkeiten im europäischen Raum entwickelt, um Bitcoins zu handeln oder Altcoins zu kaufen.

Als FTX-Alternative eignet sich Bitvavo vor allem aufgrund der großen Auswahl an Kryptowährungen (über 175), dem Staking-Angebot und der übersichtlichen Benutzerfläche.

Bitvavo Vor- und Nachteile

Bei Bitvavo ergeben sich folgende Vorteile für Dich:

  • über 175 Kryptowährungen handelbar
  • niedrige Gebühren
  • Versicherungsschutz für verwahrte Coins
  • Einzahlung via PayPal, Giropay & Sofortüberweisung

Demgegenüber stehen folgende Nachteile:

  • keine Einzahlung via Kreditkarte möglich
  • kein telefonischer Kundenservice
Direkt zu Bitvavo

Auch Trader können bei Bitvavo bei einem höheren Handelsvolumen die Gebühren enorm senken. Bei einem niedrigen Handelsvolumen sind die Gebühren mit 0,25 (Taker) und 0,15 Prozent (Maker) ebenfalls sehr niedrig.

Zudem überzeugt uns Bitvavo mit einer Versicherung der Krypto-Einlagen bis 100.000 Euro. Hierfür arbeitet Bitvavo mit zwei Custody-Anbietern zusammen.

Coinbase

Coinbase ist eine der wenigen Kryptobörsen mit einer Kryptoverwahrlizenz von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin).

Neben einer einsteigerfreundlichen Version mit relativ hohen Gebühren (1,49 % zzgl. 0,5 %), gibt es mit Coinbase Advanced auch für erfahrene Nutzer eine einfache Möglichkeit, zu niedrigen Konditionen Kryptowährungen zu traden.

📌
Ansonsten kannst Du bei Coinbase Kryptowährungen via Klarna, Kreditkarte oder Sepa-Überweisung kaufen, Deine Coins staken und zudem den NFT-Marktplatz nutzen.

Besonders gut finden wir darüber hinaus die unterschiedlichen Coinbase Wallets.

Binance

Binance ist die weltweit größte Kryptobörse und überzeugt mit einem breiten Angebot und sehr niedrigen Gebühren. Selbst bei einem niedrigen Handelsvolumen zahlst Du nur 0,10 Prozent an Gebühren. Mit dem BNB Coin erhält man weitere Rabatte, äquivalent zum FTT Token bei FTX.

Daher kommt Binance als FTX-Alternative vor allem für diejenigen infrage, die besonders häufig auf dem Spot-Markt handeln.

Was uns nicht gefällt, ist die zunehmende Marktmacht von Binance innerhalb des Kryptosektors, was in absehbarer Zeit einer Monopolstellung gleichkommen könnte.

Eine Kryptoverwahrlizenz hat Binance noch nicht, allerdings hat Binance den Antrag bereits gestellt. Zudem hat die Kryptobörse angekündigt, ein Proof-of-Reserves zu erbringen. Das bedeutet, in Zukunft will Binance nachweisen, dass die Coins der Nutzer auf der Kryptobörse sicher sind.

Schade ist zudem, dass Binance für deutsche Nutzer den Futures-Handel eingestellt hat.

Phemex

Phemex ist eine der besten FTX Alternativen, wenn es darum geht, zu traden und mit Hebeln auf die Wertentwicklung von Bitcoin und Co. zu spekulieren.

👍🏻
Insbesondere da Binance in Deutschland den Futures-Handel eingestellt hat, ist Phemex für Nutzer, die auf Futures spekulieren wollen, geeignet.

Dabei sind vor allem die Gebühren bei steigendem Handelsvolumen attraktiv für Anleger. Erstaunlich: Ab einem monatlichen Handelsvolumen von 500 Millionen US-Dollar zahlen Trader bei einer Maker-Order keine Gebühren, sondern erhalten 0,002 % des gehandelten Betrags als Cashback.

Kraken

Kraken kann wie Coinbase auf eine lange Historie zurückblicken und gehört auch nach dem Ausscheiden von CEO Jesse Powell immer noch zu den größten Krypto-Börsen der Welt.

Neun Millionen Nutzer weltweit nutzen Kraken vor allem wegen der stets hervorgehobenen Sicherheit. Aber auch der Margin-Handel mit Leverages und das Spot-Trading bei Kraken sind günstig, sofern man nicht die "Instant Buy"-Funktion nutzt, die sich eher an Einsteiger richtet.

Die Gebühren beim Spot-Trading beginnen bei 0,26 Prozent respektive 0,16 Prozent (Taker & Maker-Fee) und verringern sich mit steigendem Handelsvolumen. Kraken bietet mittlerweile mehr als 200 Kryptowährungen an.
Jedoch ist Kraken nicht auf Deutsch verfügbar.

In unserem Vergleich der besten FTX-Alternativen sticht Kraken vor allem mit dem Proof-of-Reserves-Verfahren heraus. Durch unabhängige Institutionen wird halbjährlich geprüft, ob die Einlagen der Kunden wirklich 1:1 gedeckt sind.

FTX Alternativen: Unsere Testkriterien

Was zeichnet eine gute FTX-Alternative aus? Für die Bewertung der besten Alternativen für FTX haben wir drei Hauptkategorien erschlossen.

Sicherheit

Gerade mit Hinblick auf die gestoppten Auszahlungen ist die Sicherheit bei einer FTX-Alternative entscheidend. Einerseits gehört dazu natürlich die technische Sicherheit von Exchanges, damit Dritte nicht einfach auf Deinen Account zugreifen können.

Mit Hinblick auf die FTX-Alternativen sind jedoch Versicherungen, Transparenz und Lizenzen deutlich wichtiger, wenn es um die Sicherheit einer Krypto-Börse geht.

Positiv ist ein Proof-of-Reserves-Verfahren beispielsweise. Eine Bafin-Lizenz erachten wir ebenfalls als großen Pluspunkt.

Gebühren

FTX war die günstigste Kryptobörse für den regulären Handel mit Kryptowährungen. Daher sollten auch die Gebühren der FTX-Alternativen vergleichbar sein.

📌
Zudem sollte es sich um ein volumenabhängiges Gebührenmodell handeln, sodass Gebühren unter 0,10 Prozent erreicht werden können. Aus diesem Grund hat es die BSDEX leider nicht unter die besten FTX-Alternativen geschafft.

Weitere Gebühren, die marginal in den Vergleich miteinbezogen wurden, sind Ein- und Auszahlungsgebühren sowie Gebühren, die bei weiteren Funktionen wie Staking anfallen.

Angebot & Funktionen

Spot-Trading, Futures, Staking, NFT und vieles mehr. FTX hatte ein breites Produktportfolio, mit dem nicht viele Kryptobörsen mithalten können.

📌
Eine gute FTX-Alternative sollte also die wichtigsten Funktionen von FTX abbilden können und hierbei nicht sonderlich schlechter abschneiden.

Allerdings gibt es auch gute FTX-Alternativen, die sich auf einige wenige Funktionen konzentrieren und dies dafür sehr gut umsetzen, wie zum Beispiel Bitvavo.

Warum sind FTX Alternativen interessant?

Es ist nie verkehrt, sich nach einer Alternative für Kryptobörsen umzusehen. Das beste Handelserlebnis holt man oft erst heraus, wenn man verschiedene Kryptobörsen nutzt. Das ist vor allem der Fall, weil nicht alle Kryptobörsen die gleichen Kryptowährungen im Angebot haben.

📌
Geht es hingegen um eine FTX-Alternative, gibt es schlicht keine andere Wahl mehr als auf einen anderen Anbieter auszuweichen. Der Auszahlungsstopp bei FTX und die gesamte Situation könnte bei vielen Anlegern für hohe Verluste sorgen.

Daher möchte das Bitcoin2Go-Team an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass Einlagen auch bei den von uns vorgestellten FTX-Alternativen nur dann vorhanden sein sollten, wenn Du diese in dem Moment verkaufen willst. Ansonsten kooperiert Binance beispielsweise direkt mit Ledger, um die Sicherheit für die Nutzer weiter zu erhöhen.

Die letzten Monate haben gezeigt, dass eine Hardware-Wallet Pflicht sein sollte – unabhängig davon, um welche FTX-Alternative es sich handelt.

Fazit

FTX war eine besonders günstige Kryptobörse, die vor allem von Tradern intensiv genutzt wurde. Die Pleite von FTX ist daher ein herber Verlust in der Kryptoszene. Auch wenn Binance-CEO Changpeng Zhao erklärte, die Lücken von FTX zu schließen und die Kryptobörse zu übernehmen, hinterlässt der Fall einen faden Beigeschmack.

Nichtsdestotrotz dürfte Binance aktuell mit die beste FTX-Alternative sein, wenn es darum geht, möglichst viele Funktionen abzubilden. Für den einfachen Handel mit Kryptowährungen finden wir jedoch Coinbase, Bitvavo und Kraken intuitiver und damit besser geeignet.

Wenn Du hingegen vor allem Wert auf den Futures-Handel und Hebeltrading legst, könnte sich ein Blick auf Phemex lohnen. Wichtig ist, dass Du Deine Coins stets selbst verwahrst. Es gilt nämlich wie immer "Not your keys, not your coins".

Häufige Fragen (FAQ) zu FTX und Alternativen

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den besten FTX Alternativen.

  • Welche FTX-Alternative ist die beste?

    Das kommt ganz darauf an. Wenn Du beispielsweise Futures oder mit besonders hohen Hebeln handeln willst, dürfte Phemex eine der besten FTX-Alternativen sein. Geht es Dir hingegen darum, regulär Kryptowährungen auf dem Spot-Markt zu handeln, empfehlen wir Bitvavo, Binance, Coinbase oder Kraken.
  • Warum kauft Binance FTX?

    Auch wenn die Übernahme durch Binance bereits angekündigt worden ist, steht der Kauf noch nicht fest. Binance könnte noch vom Deal absehen. Binance will FTX übernehmen, da FTX zahlungsunfähig ist. So könnte Binance vor allem die Kundengelder, die nicht 1:1 gedeckt zu sein scheinen, dennoch ausbezahlen.

Weitere interessante Artikel: