Passives Einkommen mit DeFi und CeFi – Der große Rendite-Vergleich

Du interessierst dich für Decentralized Finance (DeFi) und willst auch in den Genuss eines passiven Einkommens mit deinen Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen kommen? Dann bist du hier genau richtig. Wir zeigen dir wie du deine Kryptowährungen für dich arbeiten lässt und dir damit ein passives Einkommen generierst. Dabei gehen wir nicht nur auf die verschiedenen Möglichkeiten ein, die der DeFi-Bereich zu bieten hat, sondern vergleichen die verschiedenen Anbieter anhand ihrer Renditen und zeigen dir unsere Favoriten.

Darüber hinaus zeigen wir dir bei welchem Produkt es sich um echte dezentrale Anwendungen handelt und welche einen zentralisierten Service bereitstellen. Außerdem zeigen wir dir ausdrücklich die Gefahren und Risiken auf, die diese teils hohen Renditen mit sich bringen. Am Ende kannst du frei wählen, welcher Service für dich am geeignetsten ist.

WICHTIG: In unserem Vergleich haben wir sowohl zentralisierte Finanzdienste (Centralized Finance = CeFi) und dezentralisierte Finanzdienste (DeFi) miteinander verglichen. Welche Services für dich am besten geeignet sind, hängt von deinen persönlichen Präferenzen ab.

Willst du in DeFi-Altcoins investieren? Dann solltest du einen Blick auf unseren favorisierten dezentralen Exchange (DEX) 1Inch.exchange werfen. Der DeFi-Aggregator bietet die besten Kurse und ermöglicht dir auch über die Bereitstellung von Liquidität etwas dazuzuverdienen:

DeFi

Größter Aggregator für DEX

Ohne KYC

Höchste Liquidität

Teilnahme via
Alle Kryptowährungen
Produktangebot
DEX | Lending | Borrowing
Rendite
3% bis 5% Rendite p.a.
Echtzeit Swap von Token
Anbindung an die größten DEX
Volle Kontrolle über Coins
Geringe ETH-Gebühren

Die Top DeFi und CeFi Anwendungen im Überblick

Wir möchten direkt zur Sache kommen und zeigen dir daher die besten DeFi und CeFi Anwendungen im Überblick.

CeFi

Reguliert & Lizenziert

Einlagensicherung (EUR)

Inklusive Bankkonto

Teilnahme via
Produktangebot
Lending | Wallet | Bankkonto
Rendite
bis zu 4% Rendite p.a.
Flexible Laufzeit
Made in Germany
Volle Kontrolle über Coins
All-In-One Lösung

DeFi

Größtes Lendingprotokoll

Ohne KYC

Dezentrale Abwicklung

Teilnahme via
    | uvm.
Produktangebot
Lending | Borrowing
Rendite
0,11% bis zu 10% Rendite p.a.
Flexible Laufzeit
Viele Kryptowährungen
Volle Kontrolle über Coins
Yield Farming möglich

CeFi

Reguliert & Lizenziert

100 Mio. USD Einlagensicherung

Hohe Renditen

Teilnahme via
    | uvm.
Produktangebot
Lending | Borrowing
Rendite
bis zu 10% Rendite p.a.
Flexible Laufzeit
Viele Kryptowährungen
Hohe (flexible) Rendite
Gut für Einsteiger

CeFi

Millionen Kunden

Hohe Sicherheitsstandards

Eigene Wallet

Teilnahme via
    | uvm.
Produktangebot
Staking | Lending | Kreditkarte
Rendite
bis zu 12% Rendite p.a.
Flexible Laufzeit
Viele Kryptowährungen
Volle Kontrolle über Coins
All-In-One Lösung

DeFi

Dezentraler Liquidity Pool

Ohne KYC

Kein Drittunternehmen

Teilnahme via
    | uvm.
Produktangebot
Portfolio Rebalance
Rendite
Flexible Rendite
Flexible Laufzeit
Anbindung an die größten DEX
Volle Kontrolle über Coins
Yield Farming
DeFi

Dezentrales Lending & Borrowing

Ohne KYC

Kein Drittunternehmen

Teilnahme via
    | uvm.
Produktangebot
Lending | Borrowing
Rendite
bis zu 10% Rendite p.a.
Flexible Laufzeit
Anbindung an die größten DEX
Volle Kontrolle über Coins
DeFi

DAI Stablecoin Protokoll

Ohne KYC

Lange Historie & viele Nutzer

Teilnahme via
    | uvm.
Produktangebot
Stablecoin | Lending | Borrowing
Rendite
1% bis 5% Rendite p.a.
Flexible Laufzeit
Anbindung an die größten DEX
Volle Kontrolle über Coins
DAI Stablecoin

Wir hoffen, dass die Übersicht dir bereits einen guten ersten Eindruck über die verschiedenen Plattformen geben konnte. Dennoch ist zu beachten, dass die Dienste sich in ihrer „Dezentralisierung“ unterscheiden, deshalb haben wir sich auch entsprechend für dich markiert.

Jede der Plattformen hat ihre Vor- und Nachteile, egal ob DeFi oder CeFi, passives Einkommen birgt immer Risiken, daher solltest du vorher unbedingt deine persönlichen Ziele definieren und dich der Risiken bewusst machen. Dafür solltest du den Artikel unbedingt aufmerksam lesen.

Wenn du mehr über DeFi und die verschiedenen Stufen der Dezentralisierung verstehen willst, empfehlen wir dir einen Blick auf unseren „Was ist DeFi“ Artikel zu werfen, wo wir die wichtigsten Grundlagen des neuen Trends erläutern.

Der DeFi-Rendite-Vergleich – Hier bekommst du am meisten Zinsen für deine Kryptos

In der folgenden Tabelle haben wir für dich eine kleine Übersicht erstellt, um die aktuellen Renditen der verschiedenen Anwendungen miteinander zu vergleichen. Damit weißt du immer, bei welchem Anbieter du aktuell die höchste Rendite erhältst.

DeFi Renditen-Überblick Juli

Die Renditen spiegeln den 30-Tages-Durchschnitt des Monats Juli wider. Wir arbeiten derzeit an einer Live-Übersicht für dich, damit du taggenau die besten Renditen im Überblick behältst. Für diesen Artikel wird es aber ebenso regelmässige Updates bei den Produkten und Renditen geben.

Schauen wir uns im folgenden an, welche Möglichkeiten es also gibt, passives Einkommen mit deinen Kryptowährungen durch DeFi oder CeFi zu verdienen.

Passives Einkommen mit DeFi

DeFi ist wohl einer der interessantesten neuen Bereiche im Krypto-Raum. Es bringt Kryptowährungen auf die nächste Ebene und ermöglicht durch Smart Contracts dezentrale Applikationen (dApps), die man bereits aus dem traditionellen Markt kennt.

Es gibt aber einen wichtigen Unterschied: Die echten DeFi Anwendungen laufen ohne einen Mittelsmann und funktionieren im vollkommen automatisiert. Das ist revolutionär und ermöglicht es Menschen weltweit, die bis jetzt noch keinen Zugang zu traditionellen Finanzprodukten hatten, ihr Geld für sich arbeiten zu lassen. Kein Wunder also, dass aktuell DeFi Produkte extremen Zulauf erleben und sich in einem starken Wachstum befinden.

Das Feld der DeFi Anwendungen ist noch sehr jung aber bietet bereits jetzt schon einige Möglichkeiten, um sich ein passives Einkommen zu generieren. Mit der Zeit kommen immer wieder neue Anwendungen dazu, die die Welt der dezentralen Finanzen zusätzlich bereichern und den Interessenten weitere Möglichkeiten an die Hand geben. Daher wollen wir einen Blick darauf werfen, welche Möglichkeiten es aktuell gibt, um sich ein passives Einkommen mit seinen Kryptowährungen zu generieren.

Welche Möglichkeiten gibt es?

Aktuell gibt es verschiedene Bereiche aus der traditionellen Finanzwelt, in denen DeFi Anwendungen bereits einen Platz gefunden haben. In diesem Artikel wollen wir uns aber auf die größten und wichtigsten Anwendungsbereiche beschränken.

Bei unserer Recherche haben wir festgestellt, dass aktuell die folgenden Bereiche die höchsten Renditen abwerfen:

  • Lending / Borrowing
  • Staking
  • Yield Farming

Exkurs: DeFi vs. CeFi

Da sich aktuell alles um DeFi dreht, haben sich einige zentralisierte Services ebenfalls das Thema „DeFi“ auf die Fahne geschrieben. Damit aber keine Missverständnisse auftreten, wollen wir dir einen kurzen Exkurs zu dem Unterschied von DeFi und CeFi geben.

DeFi – Decentralized Finance

Unter DeFi verbirgt sich Decentralized Finance. Damit ist gemeint, dass es keinen zentralen Dritten gibt, der die angelegten Gelder verwaltet und die Renditenauszahlungen vornimmt. Es läuft alles automatisiert über Smart Contracts und kann somit von jedem Menschen weltweit genutzt werden, ohne Verifizierung, ohne Abos, ohne zusätzliche Kosten.

Man eliminiert somit die verschiedenen Finanzdienstleistern und Banken, die normalerweise solche Services bereitstellen und darüber Einnahmen generieren. Dadurch, dass DeFi noch ziemlich neu ist und die verschiedenen Smart Contracts noch nicht ausgiebig getestet wurden, könnte es zu Problemen kommen, die von Hackern ausgenutzt werden können. Demnach gibt es hier keine 100% Sicherheit und man muss damit rechnen, dass man sein gesamtes angelegtes Kapital verlieren könnte.

CeFi – Centralized Finance

Auf der anderen Seite haben wir CeFi. Dahinter verbirgt sich Centralized Finance und sollte wohl den meisten bekannt sein. CeFi Anbieter sind traditionelle Unternehmen oder Banken, die unter anderem auch Krypto-Services anbieten aber mit Dezentralität nichts am Hut haben.

Dabei geht es grundsätzlich darum, dass man seine Kryptowährungen, um den jeweiligen Service des Unternehmens in Anspruch zu nehmen, auf die Wallets des Unternehmens übertragen muss. Somit hat man nicht mehr die 100% Kontrolle über seine Kryptowährungen. Das ist nicht unbedingt negativ zu werten, birgt aber ein gewisses Risiko. Das Unternehmen könnte theoretisch mit den Geldern verschwinden oder einfach unprofitabel werden und das Unternehmen schließen.

Kommen wir nun aber zu den verschiedenen Möglichkeiten für ein passives Einkommen mit deinen Kryptowährungen.

Lending / Borrowing

Unter Lending und Borrowing ist das klassische Kreditgeschäft zu verstehen. Lending bedeutet in diesem Zusammenhang, dass man seine Kryptowährungen für einen Kredit bereitstellt. Auf der anderen Seite haben wir das Borrowing, in dem man die Kryptowährungen, die von anderen Nutzern bereitgestellt bekommt, als Kredit aufnehmen kann.

Damit die Kreditsumme ausreichend abgesichert ist, muss man eine Sicherheit in Form einer Kryptowährung hinterlegen. Auf Basis dieser Sicherheit wird dann ein gewisser Kreditrahmen gewährt. Die Zinsen, die mit der Aufnahme eines Kredits einhergehen, unterscheiden sich enorm und bewegen sich in der Regel zwischen 10-16% im Jahr. Der Vorteil hierbei ist, dass man keine zusätzliche Auskunft geben muss, um einen schnellen Kredit aufzunehmen. Die jeweilig hinterlegte Sicherheit ist hierfür völlig ausreichend.

Wenn man kein Interesse an einem Kredit hat aber seine Kryptowährungen für sich arbeiten lassen will, dann braucht man nichts weiter zu tun, als die Kryptowährungen in einen Smart Contract (bei DeFi-Produkten) zu übertragen oder auf die Wallet eines zentralisierten Anbieters (bei CeFi-Produkten), der ebenfalls Lending und Borrowing anbietet. Hier sind jährliche Renditen in Höhe von 3-12% zu erwarten. Diese sind aber flexibel und können sich jederzeit verändern. Daher sollten die jeweiligen Renditen immer im Auge behalten werden.

Staking

Eine weitere Möglichkeit für ein passives Einkommen mit Kryptowährungen ist das Staking. Bestimmte Projekte wie zB. Cardano (ADA) bieten mittlerweile die Möglichkeit an, mit einer bestimmten Anzahl an gehaltenen ADA, zu staken. Man stellt somit seine Kryptowährungen dem Netzwerk zur Verfügung, um neue Blöcke zu verifizieren und die Sicherheit und Dezentralität der jeweiligen Blockchain zu erhöhen. Als Belohnung für einen gefundenen Block erhält man weitere ADA und kann sich somit ein passives Einkommen generieren, ohne irgendwas dafür zu tun.

Die jeweiligen Renditen hängen nicht nur vom Proof-of-Stake (PoS) Projekt ab, sondern auch wie viele Coins man für das Staking bereitstellt und wie stark das Konkurrenzaufkommen ist. Demnach können die Renditen stark schwanken. Zudem kann auch die gestakte Kryptowährung ebenfalls im Kurs stark schwanken und im schlimmsten Fall die Renditen aus dem Staking-Prozess zunichte machen.

Yield Farming

Eine weitere Möglichkeit für ein passives Einkommen mit Kryptowährungen stellt das Yield Farming dar. Diese Strategie ist erst vor wenigen Monaten aufgetaucht und bietet aktuell noch ein sehr hohes Potenzial. Diese Methode ist aktuell nur bei wenigen DeFi Produkten vorhanden und lässt den Nutzer an der hauseigenen Kryptowährung partizipieren. Ein Beispiel hierfür ist das Compound Protokoll, welches so bereits extrem im Wert zulegen konnte:

Hier steht für die Kreditnehmer und -geber ein Pool von COMP Token bereit, welcher unter den Teilnehmern verteilt wird. Dadurch kannst du nicht nur Zinsen mit deinem hinterlegten Kapital generieren, sondern noch zusätzlich den nativen Token dazuverdienen. Die zusätzlichen passiven Einnahmen mit COMP hängen nicht nur davon ab wie viel Kapital du insgesamt dem Protokoll bereitstellt oder in welcher Höhe du einen Kredit über das Protokoll aufgenommen hast, sondern auch von dem Kurs des COMP Token.

Manche konnten durch verschiedene Mechanismen im Protokoll und dem COMP Token eine jährliche Rendite von ca. 200% generieren. Das stellt aber eher die Ausnahme als eine Regel dar. Auch hier gibt es Risiken, die nicht zu vernachlässigen sind.

Für eine detaillierte Erklärung wie Yield Farming bei Compound funktioniert, empfehlen wir dir unseren Basis-Artikel.

Welche Kryptowährungen kann ich dafür nutzen?

Mittlerweile kannst du nicht nur mit Ethereum und vielen ERC20-Token ein passives Einkommen generieren, sondern sogar mit Bitcoin. Die meisten DeFi Produkte bauen auf der Ethereum Blockchain auf und unterstützen daher nicht nur die native Kryptowährung ETH, sondern auch andere Ethereum-Token. Daher kann ein passives Einkommen über z.B. Lending problemlos auf verschiedenen DeFi Produkten betrieben werden. Damit kannst du dir ein passives Einkommen generieren, ohne dich an zentralisierte Anbieter binden zu müssen.

Auch mit Bitcoin ist es möglich über DeFi Protokolle ein passives Einkommen zu generieren. Hierzu musst du aber erstmal in ein Bitcoin Äquivalent auf der Ethereum Blockchain tauschen. Hierzu eignet sich z.B. Wrapped BTC (WBTC). Hier hinterlegst du deine Bitcoins in einen Timelock und bekommst dafür auf der Ethereum Blockchain WBTC ausgegeben. Somit kannst du dich mit deinen Bitcoins auf der Ethereum Blockchain bewegen und alle DeFi-Produkte, die auf ETH laufen, problemlos nutzen. Natürlich nur, wenn der jeweilige Service auch WBTC unterstützt.

CeFi und das Anlegen von Bitcoin & Co.

Wenn du es einfach halten willst, ohne in andere Kryptowährungen zu tauschen oder komplizierte Umwege zu gehen, dann kannst du dir einen seriösen CeFi-Anbieter raussuchen und dort deine Kryptowährungen zu einem relativ hohen Prozentsatz anlegen. Hier bieten die verschiedenen Anbieter nicht nur Stablecoins an, wo du in der Regel die höchsten Renditen erhältst, sondern auch direkt Bitcoin. Damit kannst du dir ein passives Einkommen mit Bitcoin generieren, ohne die Kryptowährung vorher tauschen zu müssen und ein steuerrelevantes Ereignis damit auszulösen.

WICHTIG: Die steuerliche Behandlung für diese Services ist noch unklar definiert, wir gehen hier vom Best-Case aus, dies ist aber keine Empfehlung oder Anlageberatung.

Das DeFi und CeFi Feld mit passiven Einkommen durch das klassische Kreditgeschäft ist noch sehr jung und daher nicht nur fehlerhaft, sondern auch meistens vom Funktionsumfang ziemlich eingeschränkt. Das wird sich in Zukunft nicht nur verbessern, sondern uns weitere Möglichkeiten an die Hand geben, um unsere Kryptowährungen für uns arbeiten zu lassen.

Welche Chancen und Risiken sind zu beachten?

Nachdem wir nun ausführlich darüber gesprochen haben, wie sich ein passives Einkommen mit deinen Kryptowährungen generieren lässt und wir dir unsere favorisierten Anbieter präsentiert haben, kommen wir nun zu einem der wichtigsten Punkte – Welche Chancen und Risiken können entstehen?

  • DeFi Risiken
  • CeFi Risiken

Wir haben bereits zu Beginn darüber gesprochen, welche Risiken DeFi und CeFi Produkte haben. Bei den DeFi Produkten handelt es sich um automatisierte Smart Contracts, die ohne einen Mittelsmann funktionieren. Zwar entfällt hier das Risiko eines Drittunternehmens aber dafür entsteht ein Risiko in Bezug auf den Smart Contract.

In der Vergangenheit wurden immer wieder Fehler in den Smart Contract festgestellt, die dazu geführt haben, dass Hacker Kryptowährungen stehlen konnte. Hier kommt natürlich niemand für den Diebstahl auf, es sei denn du hast eine geeignete Versicherung abgeschlossen.

Auf der anderen Seite haben wir CeFi Produkte, die prinzipiell keine Smart Contract Risiken aufweisen. Dafür vertraut man an dieser Stelle seine Kryptowährungen einem Drittunternehmen und hat keine Kontrolle mehr. Die privaten Schlüssel hält das Unternehmen hat somit 100% Kontrolle über die verwalteten Kryptowährungen. Zwar lässt sich das Risiko minimieren, indem man sich bekannte und lizensierte Anbieter aussucht aber ganz vermeiden lässt es sich an dieser Stelle nicht. Das Unternehmen könnte nicht nur irgendwann unprofitabel werden und Insolvenz anmelden, sondern auch einfach von heute auf morgen mit den Geldern verschwinden. Das Risiko ist an der Stelle gering aber dennoch vorhanden.

Fazit: Passives Einkommen mit DeFi und CeFi

Das DeFi Feld mit passiven Einkommen ist noch sehr jung und daher können die möglichen Renditen ziemlich hoch ausfallen. Je mehr Leute diese Services nutzen, umso schwieriger wird es hohe Renditen im Jahr zu generieren. Denn letztendlich gibt es auf der Welt mehr Menschen, die ihre Geld zu einem guten Prozentsatz anlegen wollen, als Menschen, die einen kurzfristigen Kredit mit Zinsen in Höhe von 12-18% aufnehmen. Irgendwann kommt es zur Sättigung und die Renditen für die Anleger werden sich nach unten anpassen.

Auf der anderen Seite entstehen durch DeFi neue Chancen und Möglichkeiten, um sich ein passives Einkommen zu generieren. Normalerweise liegen die Kryptowährungen nur rum und binden Kapital. Das soll sich mit DeFi nachhaltig ändern. Aktuell können wir noch nicht absehen welche Produkte es in Zukunft in DeFi Space geben wird. Die gesamte Branche steckt noch in den Kinderschuhen und wird sich über die nächsten Jahre enorm weiterentwickeln.

Daher beobachten wir die DeFi-Branche für euch und werden euch bei neuen Möglichkeiten oder Risiken immer auf dem Laufenden halten.

Unsere Top-Empfehlungen für DeFi und CeFi Services:

Aave

Lending und Borrowing
  • Lending & Borrowing
  • var. Rendite bis zu 10% p.a.
  • Flexible Laufzeiten bei Lending
  • Ohne KYC oder Verifizierung
  • Keine Mittelsmänner

1inch Exchange

Größter Aggregator für DEX & Lending
  • Größter Aggregator für DEX & Lending
  • Höchste Liquidität für Handel
  • bis zu 40% weniger Gebühren
  • Ohne KYC oder Verifzierung
  • Ohne Anmeldung nutzbar

Crypto.com

All-In-One Lösung mit Börse
  • Börse, Lending, Borrowing & Wallet
  • var. Rendite bis zu 12% p.a.
  • Flexible Laufzeiten bei Lending
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Mehrere Millionen Kunden

FAQ – Die wichtigsten Fragen auf einen Blick

Mit DeFi kannst du über verschiedene Wege dir ein passives Einkommen mit deinen Kryptowährungen generieren. Hierbei sind aktuell die profitabelsten Methoden Lending, Staking und Yield Farming.

Das DeFi-Feld ist noch jung und die Smart Contracts, über die die verschiedenen Anwendungen laufen, noch nicht ausgiebig getestet. Daher kann es zu Fehlern oder Bugs kommen, die Hacker ausnutzen könnten und deine hinterlegten Kryptowährungen stehlen. Demnach solltest du nicht mehr investieren als du bereits bist zu verlieren.

Unter DeFi versteht man dezentrale Anwendungen ohne einen Mittelsmann oder Drittunternehmen. Hier wird der Service über einen automatisierten Smart Contract angeboten. Unter CeFi sind zentralisierte Services zu verstehen, wie Finanzdienstleister oder Banken. Auch hier werden verschiedene Services angeboten, um ein passives Einkommen mit deinen Kryptowährungen zu generieren.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like5
Bullish0
Bearish1
REKT0
Lustig1
Wichtig1
HODL1
Buy Bitcoin2
Schreib uns dein Feedback