Aave Prognose 2021: Welches Potenzial hat die dezentrale Kreditplattform?

Aave (AAVE) Prognose 2021

Chartanalyse und Fundamentaldaten zu Aave

Aave Prognose Logo
Übersicht: Aave Prognose

In unserer Aave Prognose 2021 werfen wir einen Blick auf die Chancen und Risiken von AAVE. Dazu blicken wir auf die kurzfristigen Aussichten sowie die Fundamentaldaten.

Wie ist das Potenzial und dürfen Anleger mit steigenden Kursen rechnen?

Im Jahr 2021 stieg der Gesamtmarkt der Kryptowährungen um über 150 % an und der Aave Kurs um über 600 %. 

Die Stimmung für das Jahr 2021 ist optimistisch und die Mehrheit der Analysten und Experten erwartet daher eine positive Entwicklung des Marktes. Auch am Aktienmarkt zählen insbesondere die Tech-Aktien rund um Amazon und Alphabet zu den großen Gewinnern.

Der Megatrend der Digitalisierung treibt hierbei nicht nur die klassische Industrie voran, sondern betrifft in Form von Kryptowährungen auch die Art und Weise wie wir mit Geld und Finanzen interagieren.

Während der Ausblick für den gesamten Kryptomarkt optimistisch ist, ist die Frage für einzelne Kryptowährungen differenzierter zu betrachten. In diesem Artikel betrachten wir die Aave Prognose für 2021.

Aave Werteversprechen

Bei Aave (AAVE) handelt es sich um eine dezentrale Lending-Plattform auf der Ethereum Blockchain. Das revolutionäre Aave Protokoll ist dabei dezentral und lässt Kreditgeber und -nehmer ohne Mittelsmänner oder zentrale Börsen Kredite aufnehmen oder zur Verfügung stellen. 

Dadurch genießen Nutzer nicht nur volle Kontrolle über ihre Kryptowährungen, sondern haben gleichzeitig Zugriff auf hohe Liquidität, die vor allem bei großen, kurzfristigen Krediten einen enormen Vorteil darstellt. Zudem können Nutzer ohne eine Anmeldung oder Verifizierung die Kreditplattform nutzen.

Die Anbieter von Liquidität werden mit einem Teil der Zinsen, die die Kreditnehmer zahlen müssen, incentiviert. Mit dem nativen Token AAVE (ehemals LEND) genießen die Halter niedrigere Gebühren, höhere Zinssätze und Mitspracherecht am dezentralen Protokoll (Governance).

Mit Aave ist es gelungen, einen wichtigen Dreh- und Angelpunkt in Decentralized Finance (DeFi) zu etablieren. Denn der dezentrale Handel von Krediten mit verschiedenen Kryptowährung ist einer der Kerne einer dezentralen Finanzökonomie.

Die Smart Contracts, die den dezentralen Handel mit Krediten überhaupt ermöglichen, laufen 24/7 auf der Ethereum Blockchain und können nicht mehr angehalten werden. Der einzige Flaschenhals vom Aave Protokoll ist die Ethereum Blockchain selbst, die nur eine bestimmte Anzahl an Transaktionen pro Sekunde durchführen kann. 

Doch auch dafür gibt es bereits eine Lösung, die im Juli 2021 bei Aave integriert werden soll. Dadurch kann die Adoption weiter gesteigert werden und Aave sich noch zu einer größeren dezentralen Lending-Plattform entwickeln. 

In unserer Aave Prognose 2021 werfen wir einen Blick auf die Chancen und Risiken von AAVE. Wie ist das Potenzial und dürfen Anleger mit steigenden Kursen rechnen?

Welche Chancen es für den AAVE Kurs gibt, betrachten wir nun in unserer Aave Prognose.

Unsere Aave Prognose für Juni 2021

In diesem Abschnitt fassen wir die wichtigsten Faktoren für die Aave Prognose für den Monat Juni zusammen.

Dazu blicken wir auf die aktuelle Kursentwicklung und die Bewertung aus der Perspektive der Chartanalyse. Der zweite Faktor für die kurzfristige Bewertung ist die technische Entwicklung und bevorstehende Updates.

Aktuelle Kursentwicklung

Aave (AAVE) ist eines der DeFi-Bluechips aus dem Lending-Bereich und zählt zu den größten DeFi-Protokollen auf dem Ethereum-Netzwerk überhaupt. Und der AAVE Kurs spiegelt diese fundamental starke Stellung wider. Über 650 % Performance stehen so auf dem Papier seit Jahresbeginn für den ehemaligen LEND-Token.

Doch zuletzt kam der monatelange Aufwärtstrend ins Stocken. Ausgelöst durch einen historischen Abverkauf im Bitcoin Kurs aus dem Mai 2021 kam es zu einer zeitweisen Korrektur von mehr als 65 % vom Allzeithoch bei 668 USDT auf ca. 208 USDT. Doch der Preis von AAVE erholte sich seither auch wieder um 83,52 %.

Dabei hielt der Preis den 200-Tage gleitenden Durchschnitt und scheint sich nun in einer Preisspanne zwischen 200- und 50-Tage gleitenden Durchschnitt zu befinden. Das ergibt eine Spanne von ca. 293 bis 413 USDT. Und solange diese Preisspanne nicht nachhaltig verlassen wird, sehen wir erstmal nur Seitwärtsbewegungen.

Aus einer Preisspanne ergeben sich aber dafür meist simple Szenarien. Der AAVE Kurs bildet hierbei keine Ausnahme. Einerseits wird vielerorts ein heißer “DeFi-Sommer” prognostiziert, was einen bullischen Ausbruch über 413 und 500 USDT bei AAVE denkbar erscheinen ließe, ehe das aktuelle Allzeithoch eventuell angelaufen werden könnte.

Andererseits könnten bärische Kursbewegungen bei Bitcoin solche Pläne schnell zunichtemachen und zu weiteren Tests der unteren Preisregionen führen. In diesem Fall wäre die Unterstützung des 200-Tage gleitenden Durchschnitts kritisch. Ein bärischer Bruch würde demnach zu einer Neubewertung der Lage führen.

Das bärische Szenario sieht ein Scheitern auf dem Weg nach oben vor, was zu erneuten Tests in der Preisregion um die 160 bis 220 USDT führen könnte.

Aave Prognose – Technische Entwicklung

Aave ist ohne Frage eines der interessantesten Projekte in 2021. Durch den rasanten Anstieg von Decentralized Finance (DeFi), spielen vor allem dezentrale Lending-Plattformen eine wichtige Rolle im Ökosystem und hier nimmt Aave mit Abstand den ersten Platz ein nach hinterlegter Liquidität.

„Aave“ ist finnisch und bedeutet so viel wie „Geist / Gespenst“. Das Gespenst steht für den Schwerpunkt von Aave, eine transparente und offene Infrastruktur für dezentralisierte Finanzen zu schaffen. Das Protokoll hat bereits 2017 mit ETHlend indirekt das Zeitalter von DeFi einläutete und damit noch ziemlich lange alleine bzw. unsichtbar war. Erst im letzten Jahr erlebte DeFi einen echten Durchbruch.

Nach ETHlend wurde im September 2018 dann die neue Muttergesellschaft Aave gestartet. Mit dem Start des Mainnets im Januar 2020 endete auch die Ära von ETHlend. Das Team wechselte samt Gründer Stani Kulechov in das neue Projekt und nur noch das Kürzel LEND erinnert an den alten Ethereum Lending Marktplatz.

Aave kann somit verhältnismäßig auf eine lange Historie und ein solides Fundament an Erfahrungen zurückblicken. Diese Basis hat unter anderem auch zu dem enormen Erfolg der dezentralen Kredit-Plattform geführt, die mittlerweile eine Liquidität von knapp 22 Milliarden US-Dollar vorweisen kann. 

Grundsätzliches Konzept

Bevor wir auf die Roadmap, die verschiedenen Features und die Aave Prognose blicken, schauen wir uns an, wie AAVE grundsätzlich funktioniert und aufgebaut ist.

Mit Aave kann man Kryptowährungen auf dezentralem Weg verleihen und ausleihen. Dadurch entfällt wie bei allen DeFi Anwendungen der Mittelsmann sowie der KYC Prozess. Das Protokoll bzw. die dApp ist also für jeden mit einer Ethereum Wallet zugänglich. 

Aave Lending Protokoll Übersicht

Wenn du Geld verleihst, hinterlegst du deine Kryptowährung in einen „Pool“ von dem andere User sich dann die Ethereum-basierten Tokens ausleihen können (Liquidität). Im Gegenzug erhältst du dafür Zinsen. Der Vorteil bei DeFi Lending Plattformen ist aber die ständige Erreichbarkeit, wodurch du jederzeit deine Kryptowährungen aus dem Pool wieder abheben kannst.

Ähnlich wie ein Tagesgeldkonto nur mit sehr viel mehr Möglichkeiten, mehr Flexibilität, dezentral und auch attraktiveren Zinsen. Eine echte Konkurrenz für das traditionelle Kreditgeschäft.

Aave unterstützt viele Kryptowährungen

Das dezentrale Aave Protokoll unterstützt mittlerweile viele verschiedene Kryptowährungen, die für die Nutzer bereitstehen. 

Insgesamt werden aktuell 24 Kryptowährungen unterstützt, die zusammen eine Liquidität von knapp 22 Milliarden US-Dollar erreichen.

Die Zinssätze unterscheiden sich je nach Angebot und Nachfrage. Je höher die Nachfrage, desto höher der Zins der Kreditnehmer und höher die Rendite für die Kreditgeber und vice versa. Hier eine Übersicht der aktuellen Zinsen und Renditen für die größten Kryptowährungen.

Aave Rendite Kryptowährungen

 

Aave Kredite

Aave Protokoll Kredite funktionieren anders als herkömmliche Kredite. Hier brauchen Kreditnehmer keinen KYC oder eine Schufauaskunft zu durchlaufen.

Nutzer hinterlegen eine Sicherheit und können anschließend einen bestimmten Kredit, der sich nach der hinterlegten Sicherheit richtet, aufnehmen. In der Regel ist es möglich einen Kredit in Höhe von 50-70% der hinterlegten Sicherheit aufzunehmen. Das eliminiert das Ausfallrisiko.

Sollte die Sicherheit nicht mehr genug Gegenwert darstellen, können andere User das Risiko übernehmen und die Sicherheit mit einem Rabatt erwerben. Liquidierung nennt sich das Ganze und stellt ein hohes Risiko in volatilen Märkten dar.

Jedoch ist nicht jede Kryptowährung als Sicherheit bei Aave geeignet. Dies liegt an den teilweise starken Schwankungen der hinterlegten Assets. Am besten eignen sich daher Stablecoins wie USTD, USDC oder DAI.

Um die Korrektheit der Preisdaten zu gewährleisten, greift das Aave Protokoll auf die dezentralen Oracles von Chainlink zurück, um Manipulationen zu minimieren.

Aave Flash Loans

„Flash Loans“ sind übersetzt „Blitzkredite“ mit denen man große Mengen an Kryptowährungen ausleihen kann und das komplett ohne Sicherheiten. Diese Neuerung macht Aave einzigartig und für einen Laien auf technischer Ebene nur sehr schwer verständlich. Dabei ist das Prinzip sehr einfach erklärt:

Derjenige der einen Blitzkredit aufnimmt, muss diesen mit dem nächsten Ethereum Block wieder zurückzahlen. Sollte dies nicht gelingen wird jede Transaktion, die innerhalb dieser Zeitspanne stattgefunden hat abgebrochen. Dadurch benötigt man auch keine Sicherheiten, denn der Reservepool verliert keine Sicherheiten. Für jeden Blitzkredit (Flash Loan) wird eine Gebühr von 0,3% fällig, ob „erfolgreich“ oder nicht.

Aave Flash Loans

Primär richten sich Flash Loans an Entwickler, die eventuell Kapital für Arbitrage Geschäfte oder zu Refinanzierungszwecken benötigen. Außerdem sind sie mittlerweile auch ein Schlüsselelement bei der Optimierung von Yield Farming auf anderen Protokollen wie z.B. Compound.

Der Code für Flash Loans wurde von Aave frei zur Verfügung gestellt und so integrieren immer mehr Applikationen diese revolutionäre Idee. Damit wird der DeFi Space nochmals effizienter aber auch ungemein komplexer. Ganz risikolos ist diese Entwicklung also nicht, dennoch bietet sie einiges an Potential und ist eines der möglichen Killer Features von Aave.

Weitere Informationen zu dem dezentralen Protokoll findest du in unserem „Was ist Aave„-Artikel.

Das Aave Protokoll hat das dezentrale Kreditgeschäft neu erfunden und eine bahnbrechende Lösung bereitgestellt, die eine Revolution in DeFi ausgelöst hat. 

Dadurch kann das Projekt auf ein solides Fundament und Adoption zurückgreifen, um mehr Kreditnehmer und -geber zu begeistern und weitere Entwicklungen voranzutreiben. Auf dieser Basis fällt unsere Aave Prognose 2021 sehr positiv aus.

Aave (AAVE) Fundamental: Welche Faktoren die Aave Prognose beeinflussen

Für die Aave Prognose 2021 evaluieren wir neben den Charts auch die fundamentale Situation des Projekts.

Dabei handelt es sich um eine qualitative Bewertung, die Faktoren wie Partnerschaften oder auch die Geschwindigkeit und Präzision des Entwicklungsteams betrachtet. 

Im Gegensatz zur Technischen Analyse, welche einen zeitlichen Horizont von maximal 1 Monat verfolgt, dient die fundamentale Bewertung für eine langfristige Aave Prognose.

Stand der Aave Roadmap

Entscheidend für die langfristige Entwicklung des Projektes, ist die nachhaltige Umsetzung der Roadmap.

Dazu gehört eine termingerechte Planung sowie die kontinuierliche Verbesserung des Produktes. Aus der Makro-Perspektive steht hierbei aktuell die erfolgreiche Implementierung von Optimism oder anderen Layer 2 Lösungen im Fokus. Bei Optimism handelt es sich um eine direkte Layer 2 auf Ethereum, die im Juli 2021 starten soll.

Denn aktuell ist die größte Hürde für Aave die Ethereum Blockchain, die nur eine bestimmte Anzahl an Transaktionen pro Sekunde durchführen kann. Wollen also mehrere Nutzer gleichzeitig die Aave Dapp nutzen, werden die limitierten Plätze in den Blöcken teurer und die Nutzer zahlen mehr Transaktionsgebühren an das ETH Netzwerk.

Aave startet mit V2

Nach knapp über einem Jahr nach der Veröffentlichung von V1, wurde im Dezember 2020 der erfolgreiche und langersehnte Start von V2 gefeiert. Damit ist Aave eine weitere, bahnbrechende Verbesserung gelungen, die sich in allen Bereichen des Protokolls widerspiegelt. 

Dabei sind nicht nur neue Features wie Batch Flash Loans und Yield & Collateral Swaps, sondern auch Verbesserung der UX bei den bereits vorhandenen Funktionen.

Zudem wurden die verschiedenen Smart Contracts optimiert, um weniger an Transaktionsgebühren zu verbrauchen. Darüber hinaus wurden mehrere Audits durchgeführt, um die Sicherheit der Smart Contracts zu gewährleisten.

Mit V2 konnte sich Aave noch besser positionieren und steht aktuell an der Spitze der DeFi Lending Protokolle. Dabei generiert Aave aktuell ca. 1 Million US-Dollar täglich an Gebühren durch Kreditnehmer und steht damit an an 6ter Stelle nach Ethereum, Uniswap, Bitcoin und Binance Smart Chain.

Aave Gebühren

Layer 2 durch Polygon und Optimism

Was jetzt noch fehlt ist eine geeignete Skalierungslösung, um die teils astronomischen Transaktionsgebühren auf der Ethereum Blockchain zu umgehen. Eine Lösung steht schon mit Optimism, einer Layer 2 Lösung, bereits in den Startlöchern. Die Implementierung soll im Juli 2021 erfolgen und für noch mehr Adoption sorgen.

Darüber hinaus hat Aave sich auch nach anderen Alternativen umgeschaut und eine Lösung ausgesucht, die aktuell eine starke Nachfrage genießt. Die Rede ist von Polygon.

Mittlerweile ist das Aave Protokoll erfolgreich auf dem Polygon Netzwerk gestartet und kann wie gewohnt, nur mit viel niedrigeren Transaktionsgebühren, genutzt werden.

In Zukunft sollen auch andere Layer 2 Lösungen genutzt werden, wie die Optimistic Rollups von Optimism. Das kann in Summe die Last vom Hauptnetzwerk von Ethereum reduzieren und damit für mehr Adoption sorgen.

Mit einer einfachen und skalierbaren Layer 2 Lösung, könnte Aave seine Konkurrenz ausstechen und noch mehr Kreditnehmer und -geber auf sich ziehen.

Fundamental betrachtet ist also insbesondere die Implementierung von Optimism und die damit verbundene Adoptionssteigerung ein wichtiger Faktor für die positive Entwicklung von Aave.

Aus unserer Perspektive bieten sich hierbei vor allem Chancen, sodass unsere Aave Prognose in diesem Punkt positiv ausfällt.

Nachfrage und Marktentwicklung

Aave verfolgt bei der Entwicklung und Umsetzung einen streng wissenschaftlichen Ansatz.

Etwaige Änderungen am Protokoll werden durch sogenannte Peer-Reviews, das heißt wissenschaftliche Prüfungen durch unabhängige Gutachter und die Community, gesichert.

Mit diesem Ansatz garantiert das Projekt vor allem Stabilität, Sicherheit und Qualität. Zudem ist das Aave Protokoll dezentral und garantiert damit Neutralität, Barrierefreiheit und Zensurresistenz. 

Wir bewerten den dezentralen Ansatz und die Umsetzung als positiv, der dem Projekt selbst und der Nachfrage nach dem AAVE Token ein positives Potenzial zuschreibt. Vor allem im Hinblick auf die höheren Renditen und niedrigere Gebühren für die Halter der AAVE Token. Ein perfekte Kombination aus Utility und Governance. 

Die nachfolgende Zusammenfassung listet einige wichtigsten Bereiche auf, auf die sich Aave fokussiert.

Decentralized Finance

Bei dieser Branche handelt es sich um ein neues, dezentrales Finanzsystem, dass vor allem durch Ethereum und Smart Contracts entstanden ist und sich derzeit in einem extrem starken Wachstum befindet.

Der Fokus von Aave liegt hier vor allem auf dem dezentralen Kreditgeschäft, einer höheren Skalierbarkeit und einer einfachen Integration mit bereits bestehenden Ethereum Anwendungen.

Durch die steigende Nachfrage nach dezentralen Krediten und einem wachsenden DeFi-Markt, sehen wir hohe Erfolgschancen für AAVE bei unserer Aave Prognose.

Dezentrale Kredite

Der Bereich der dezentralen Kredite dominiert das Aave Protokoll schon lange den DeFi-Markt. Mit verschiedenen Funktionen und Features, bekommt der Nutzer eine Fülle von Möglichkeiten, um kurzfristige Kredite aufzunehmen oder sein Geld für sich arbeiten zu lassen.

Durch eine Lizenz in England, kann Aave sich auch mittlerweile an institutionelle Investoren wenden, die langsam auch in den DeFi Markt einsteigen. Das wird nicht nur für zusätzliche Adoption sorgen, sondern auch die Liquidität deutlich erhöhen, wovon alle Teilnehmer profitieren können.

Aave entwickelt sich immer mehr zu einem neuen Standard in DeFi und hier ist noch lange nicht Schluss. In Zukunft können sich Investoren auf weitere Innovationen durch Aave freuen.

In der Erwartung, dass die Nachfrage nach dezentralen Lending-Plattformen und DeFi weiterhin steigt, ist davon auszugehen, dass auch Aave hiervon enorm profitieren kann. 

Investoren wetten bei einer Investition in AAVE also auch auf die positive Entwicklung des dezentralen Webs. Vor allem DeFi spielt hier eine wichtige Rolle, da der Wert eines AAVE Token mit zunehmenden Einnahmen der Handelsgebühren steigen sollte. 

Denn letztendlich repräsentiert der Governance und Utility Token AAVE die dezentrale Plattform. Die AAVE Halter können somit darüber bestimmten, wie sich das Protokoll weiterentwickelt und zB. wie hoch die Gebühren ausfallen und in welchem Verhältnis diese verteilt werden.

Wir sehen in den genannten Bereichen hohe Potenziale und Wachstumsfelder. Daher können wir in diesem Aspekt eine positive Bewertung für die Aave Prognose 2021 abgeben.

Aave Prognose 2021: Lohnt es sich AAVE zu kaufen?

Wie sieht unsere Aave Kurs Prognose für 2021 aus?

Halten wir fest, dass eine Prognose keine Versprechung ist. Dennoch können wir anhand der Kombination aus Technischer Analyse und Fundamentaldaten eine gewisse Wahrscheinlichkeit für das Potenzial der Kryptowährung ableiten.

Zum aktuellen Zeitpunkt vergeben wir eine langfristig positive Aussicht für AAVE.

Aus der Perspektive der Technischen Analyse für den Monat Juni folgern wir, dass Aave (AAVE) sich aktuell in einer Seitwärtsbewegung befindet. Die weitere Kursentwicklung hängt maßgeblich von der Bitcoin Kurs Performance ab. Nach der starken Korrektur von 65% vom Allzeithoch, konnte AAVE sich halbwegs erholen.

Dabei hielt der Preis den 200-Tage gleitenden Durchschnitt und scheint sich nun in einer Preisspanne zwischen 200- und 50-Tage gleitenden Durchschnitt zu befinden. Das ergibt eine Spanne von ca. 293 bis 413 USDT. Und solange diese Preisspanne nicht nachhaltig verlassen wird, sehen wir erstmal nur Seitwärtsbewegungen.

Bei einem weiteren Abverkauf, könnte der AAVE Kurs zwischen 160 – 220 USDT landen. Bei einem bullischen Szenario sind Kursziele von 500 USDT und mehr zu erwarten. 

Mit erwartet positiven Preisentwicklungen in Krypto insgesamt könnte das Interesse der Marktteilnehmer in AAVE weiter zunehmen, weshalb wir davon ausgehen, dass AAVE sein bisheriges Allzeithoch in naher Zukunft übertreffen kann.

Die Fundamentaldaten zeigen, dass Aave (AAVE) mit einer wissenschaftlichen Arbeitsweise punktet.

Wir begrüßen die professionelle und offene Dokumentation der verschiedenen Updates und stetige Verbesserungen der verschiedenen Funktionen.

Aus der langfristigen Perspektive des Kurses wird vor allem die Implementierung der Layer 2 Lösung Optimism relevant sein, um die Transaktionsgebühren nachhaltig zu reduzieren und die Adoption zu steigern.

Aave ist aktuell mit einem großen Abstand die erfolgreichste dezentrale Kreditplattform mit täglichen Einnahmen von ca. 3 Million US-Dollar. Mit V2 konnte Aave sich erneut unter Beweis stellen und die Konkurrenz noch weiter hinter sich lassen

Daher sehen wir hohe Chancen für den Aave Kurs und die Entwicklung von AAVE.

Damit ergibt sich unsere positive Bewertung und die Prognose, dass Aave weiteres Kurspotenzial bietet.

Für alle, die Aave (AAVE) kaufen wollen, haben wir eine dedizierte Anleitung erstellt, die die besten Handelsplattformen aufzeigt und die wichtigsten Informationen zusammenfasst.

FAQ: Antworten zu den häufigsten Fragen

Aave ist die größte dezentrale Kredit-Plattform auf der Ethereum Blockchain. Die native Kryptowährung heißt AAVE (ehemals LEND).

Aave generiert mit V1 und V2 aktuell täglich Gebühren in Höhe von 1 Million US-Dollar.

Weitere Informationen zum Projekt und zum Aave Kurs Potenzial findest du in unserer Aave Prognose 2021.

Es gibt aktuell viele Möglichkeiten, um Aave (AAVE) sicher und unkompliziert zu kaufen.

Wir empfehlen dir hierfür einen der bekanntesten und größten Broker weltweit - eToro. Weitere Informationen zu der Handelsplattform und Anmeldung findest du in unseren eToro Schritt-für-Schritt Anleitung.

Eine langfristige Investitionsstrategie kann über einen Sparplan erfolgen. Damit kaufst du regelmäßig für einen festen Betrag AAVE.

Ein Beispiel: Du kaufst jeden Monat zum jeweils 2ten und 16ten des Monats für 100 EUR AAVE.

Mehr Informationen zu diesem Thema und der richtigen Handelsplattform findest du in unserem Artikel zu den besten Krypto Börsen 2021.

Aave wird aktuell ein großes Potenzial zugesprochen. Durch eine bahnbrechende Lösung für das dezentrale Kreditgeschäft, ist Aave jetzt schon mit Abstand die größte dezentrale Kredit-Plattform.

Die aktuellen Aave Kurs-Ziele und eine fundamentale Analyse findest du in unserer Aave Prognose.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like37
Bullish87
Bearish3
REKT1
Lustig0
Wichtig7
HODL30
Buy Bitcoin17
Schreib uns dein Feedback