AAVE über 1 Mrd. USD: MKR, WBTC, COMP, AAVE, UNI – Bitcoin2Go Performance Bericht

Die laufende KW 49/2020 fand gleich mehrere Höhepunkte bei u.a. Bitcoin, Ethereum und Aave. Und da DeFi insgesamt einfach mehr zu bieten hatte, als die Kryptomärkte, konzentrieren wir uns diese Woche auf die entsprechenden Top 5: MKR, WBTC, COMP, AAVE, UNI – Willkommen zum Bitcoin2Go Performance Bericht.

2020 war bisher schon ein wildes Jahr. Und auch die laufende KW 49/2020 ließ uns kaum Zeit zum Atmen, während wir die Märkte im Überblick behalten haben. Das Spotlight gehörte natürlich Bitcoin (BTC), dicht gefolgt von Ethereum (ETH). Aber auch – einmal mehr – Decentralized Finance (DeFi).

Während Bitcoin ein erneutes Allzeithoch erreichte und Ethereum durch den Start von ETH 2.0 Phase 0 alle Blicke auf sich zog, punkteten die DeFi Token durch ihre positive Performance. Insbesondere AAVE konnte sich hier hervorheben durch ein neues Allzeithoch und eine Marktkapitalisierung von nun mehr als 1 Mrd. USD.

Neues Allzeithoch bei BTC, Start von ETH 2.0 Phase 0

Es darf keine Wochenzusammenfassung geben, in der die Highlights der Woche fehlen. BTC erreichte am 01. Dezember 2020 ein erneutes Allzeithoch bei nun 19.918 USD. Seither gehen die Analystenmeinungen über den zukünftigen Preisverlauf aber auseinander. Sturmlauf auf 20.000 USD oder Korrektur? Der Markt lieferte bisher noch keine eindeutigen Antworten.

Die andere Sensationsmeldung ist der pünktliche Start von ETH 2.0 Phase 0 durch die Inbetriebnahme der Beacon Genesis Chain vom 01. Dezember 2020. Die Ethereum-Community feiert zu Recht und Investoren scheinen das Interesse an mehr ETH nicht zu verlieren.

Top 5 der DeFi Token auf DeFi PulseQuelle: DeFi Pulse

Damit aber zu den eigentlichen Themen dieses Performance Reports. Wenngleich AAVE nicht die Nummer 1 im DeFi Sektor ist, das Protokoll muss an erster Stelle genannt werden. Denn am gestrigen 03. Dezember 2020 erreichte der Preis von AAVE ein neues Allzeithoch, gemeinsam mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 1 Mrd. USD.

Die anderen Protokolle der Top 5 aus dem DeFi Sektor lässt sich aber auch sehen! MKR, WBTC, COMP, und UNI sind nicht nur interessante, etablierte Projekte, sondern vor allem auch Performer. Na gut, WBTC hat keinen eigenen Preis, aber das Wachstum in Form von tokenisierten Bitcoins ist dennoch beachtlich.

UNI und AAVE: Das Einhorn wankt, AAVE performt

Uniswap (UNI) ist nach wie vor die dezentrale Handelsplattform (DEX). Der Governance Token UNI allerdings gilt nicht mehr unbedingt als der Top-Performer der DeFi Token. Das hat mehrere Hintergründe. Einerseits endete das Farming auf Uniswap, was Yield Farmer ihre Liquidität aus dem Protokoll ziehen sah.

Andererseits scheinen auch Investoren in UNI nicht mehr allzu begeistert von den Aussichten. Bisweilen zeigt sich der Preis von UNI aber noch positiv bei rund 3,80 USDT. Der aktuelle Triangel im 4-Stunden-Chart kann in beide Richtungen enden und wird wohl zumindest mittelfristig die weitere Preisentwicklung bestimmen.

Uniswap (UNI) im 4-Stunden-ChartQuelle: Tradingview

Bei Aave (AAVE) geht seit dem Start von Aave V2 auf dem Mainnet so Einiges! Das war erwartbar, wenngleich ein neues Allzeithoch natürlich eine besondere Sache ist. Zudem sehen wir AAVE auf Platz 29 der größten Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung von nun mehr als 1 Mrd. USD. Und Aave V2 wird als eine wahre Evolution des Lending Protokolls angesehen.

Jedes Mal, wenn Tesla ein neues Auto rausbringt, sind die Batterien besser. Jedes Mal, wenn wir ein neues Protokoll rausbringen, ist es effizienter. – Stani Kulechov

Die weitere Preisentwicklung von AAVE wird spannend. Bei 94,875 USDT wurde AAVE zeitweise gehandelt. Einerseits zog sich der Preis ein wenig zurück nach Erreichen des neuen Allzeithochs. Dies ist allerdings normal. Andererseits gilt der Aufwärtstrend von AAVE als intakt, was nach einem Retracement gut und gerne in erneuten Allzeithochs enden könnte.

Aave (AAVE) im 4-Stunden-ChartQuelle: Tradingview

COMP und WBTC: Die Etablierung von tokenisierten BTC in DeFi nimmt zu

Bei Compound (COMP) gibt es jetzt nicht gerade so spannende Nachrichten, wie bei AAVE. Aber das etablierte Protokoll des DeFi Sektors steht solide da. Mit zuletzt steigender Gesamtmenge an USD im Protokoll hält sich das Protokoll auf Platz 3, wenngleich AAVE im Angriffsmodus direkt dahinter schon auf den 3. Platz schielt.

Der Preis von COMP befindet sich unterdessen in einem interessanten Spot. Einerseits sehen wir einem Double Top entgegen, also einem bärischen Chartmuster. Andererseits sehen wir aber auch einen Ausbruch aus einer W-Formation, was als bullisch gilt. Sollte 139,78 USDT durchbrochen werden, könnten wir eine starke Rally erleben.

Compound (COMP) im 4-Stunden-ChartQuelle: Tradingview

WBTC hat keinen eigenen Preis im wesentlichen Sinne. Denn am Ende ist 1 WBTC lediglich ein tokenisierter BTC. Viel wichtiger ist hier die Tatsache, dass die Anzahl an tokenisierten BTC auf dem Ethereum Netzwerk weiter wächst. Mehr als 124.000 BTC befanden sich so, als Token, zeitweise auf dem ETH Netzwerk.

Den Blick auf den Markt wollen wir natürlich dennoch nicht versäumen. Hierbei blicken wir auf das Original, also den Bitcoin Kurs. Im 4-Stunden-Chart sehen wir einen erneuten Triangel, der bei einem bullischen Ausbruch womöglich einen erneuten Anlauf auf 20.000 USD nach sich ziehen könnte.

Bitcoin (BTC) im 4-Stunden-ChartQuelle: Tradingview

Maker (MKR): Die ehemalige und neue Nummer 1

Hier müsste eigentlich mehr über AAVE stehen, aber wir können die Top 5 des DeFi Sektors nun mal nicht einfach verändern. Die alte und neue Nummer 1 in DeFi präsentiert sich als starker Anführer des Sektors, wenngleich der Preis von MKR dies laut einigen Analysten noch immer nicht widerspiegelt.

Maker (MKR) im 4-Stunden-ChartQuelle: Tradingview

Der Chart selbst zeigt einen Triangel, der in beide Richtungen enden könnte. Zuletzt bekam MKR den Verkaufsdruck bei 587,07 USDT zu spüren, während sich 522,60 USDT als zuverlässige Unterstützungszone herausgestellt hatte. Eine erneute Rally könnte dennoch bevorstehen, da Aave V2 durchaus Euphorie im DeFi Sektor bewirkt.

Schlusswort

Während die Blicke auf Bitcoin, Ethereum und eine bevorstehende Altcoin Season gerichtet bleiben, sorgt Aave V2 und das neue Allzeithoch bei AAVE für nötige Impulse in DeFi. 2020 war ein wildes Jahr bislang und die Kryptomärkte zusammen mit den DeFi Token scheinen auch weiterhin wilde Wochen bis Jahresende zu versprechen.

Egal ob Telegram, Instagram oder Twitter: Auf unseren Social-Media-Kanälen bleibst du auf dem Laufenden und kannst dich mit unserer Community austauschen.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like1
Bullish0
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL0
Buy Bitcoin2
Schreib uns dein Feedback

Bitcoin2Go ist dein Begleiter für den Einstieg in die Welt von Kryptowährungen und darüber hinaus. Wissen, Ratgeber, Tests, heiße News und spannende Videos – Lernen. Verstehen. Austauschen.