Binance Coin (BNB) Marktbericht: DeFi Hype und Emotionen führen zu einer 60 % Rally

Über 60 % Preiszuwachs in nur 6 Tagen. Das ist die Bilanz von Binance Coin (BNB), der hauseigenen Kryptowährung von Binance, der größten Kryptobörse der Welt. Mit dieser jüngsten Rally erreicht der Preis ein neues Jahreshoch. Kommt demnächst das neue Allzeithoch?

Mit einem Aufwärtstrend fast wie aus dem Lehrbuch steigt der Binance Coin (BNB) seit 13. März 2020. Vom damaligen Tief bei 6,38 USDT ging es hoch bis auf 25,82 USDT am 02. September 2020. Dann traf den Preis des BNB der Absturz der Kryptomärkte. Doch die Kryptowährung von Binance, eine der größten Kryptobörsen weltweit, trotzte der Negativstimmung der Märkte und setzte zu einer Rally auf ein neues Jahreshoch an. Über 60 % Preissteigerung später sitzt der Preis nun nur noch rund 18 % entfernt vom Allzeithoch aus dem Juni 2019.

Du möchtest nicht mehr länger an der Seitenlinie stehen und über die verschiedenen Kurse von Kryptowährungen lesen? Bitcoin2Go liefert glücklicherweise nicht nur Nachrichten und informative Videoinhalte, sondern erleichtert dir auch den Einstieg in das Thema Kryptowährungen kaufen!

Binance baut seine fundamentale Situation aus

Die wohlbekannte Kryptobörse Binance schafft es zuletzt immer öfter in die Schlagzeilen. Nicht nur gab die Exchange zuletzt den Start der Binance Smart Chain (BSC) bekannt. Nein, es folgte auch gleich noch die Ankündigung über den Start des Launchpool, wo mittels Staking diverse DeFi Token zu farmen sind. Momentan ist das beispielsweise Bella Protocol (BEL). Binance goes DeFi und der Binance Coin (BNB) goes moon? Nun, wir könnten es fast denken. Aber wieso sollte die Tatsache, dass Binance in den Wachstumssektor schlechthin vordringen möchte, den hauseigenen Coin so stark pushen?

Nun, die Meldung des CEO von Binance ist wohl schon eher eine mögliche Erklärung. Doch diese kommt zeitlich betrachtet zu spät. Denn die Rally des Binance Coins nach dem Absturz der Kryptomärkte vom 02. September 2020 startete bereits am 06. September. Dennoch: die Binance Smart Chain startete am Anfang dieses Monats. 13 Tage später verzeichnet das Netzwerk bereits 14 % des Transaktionsvolumens von Ethereum (ETH). Und diese Daten sind nicht unbekannt für die Marktteilnehmer. Der Hype um die BSC als besseres Ethereum Netzwerk bzw. ETH 2.0 hat sich ausgezahlt.

Smart Chain und Launchpool sorgen für überschäumenden Optimismus

Zeitlich treffender war da schon die Meldung über den Start des Launchpool. Das war nämlich am 06. September 2020 und anscheinend brachte diese Meldung den Optimismus der Marktteilnehmer bzgl. des Binance Coin (BNB) zum Überlaufen. Mit absolut solider fundamentaler Situation im Rücken stürzten sich die Investoren und Trader auf den Kurs des BNB und drückten den Preis der Kryptowährung vorläufig um über 60 % nach oben. Das resultierte in einem neuen Jahreshoch bei 32,44 USDT.

Binance (BNB) im Tageschart
Quelle: Tradingview

Mit dem neuen Jahreshoch befindet sich der Preis im Währungspaar BNB/USDT übrigens nur noch knapp mehr als 18 % vom Allzeithoch bei 39,59 USDT aus dem Juni 2019 entfernt. Und ob wir es wollen oder nicht: die Marktteilnehmer im Kurs interessieren sich gegenwärtig nicht für die Lage an den Kryptomärkten. Der Preis bekommt Momentum durch fundamentale Begebenheiten, Hype und Emotionen. Umso wichtiger, dass wir uns die Charts eingehender ansehen. Wobei auch die technische Analyse marktpsychologische Aspekte nur zum Teil berücksichtigen kann.

Binance (BNB) im Tageschart
Quelle: Tradingview

BNB/USDT: Der 4-Stunden-Chart unter der Lupe

Wir begeben uns direkt in den 4-Stunden-Chart. Hier sehen wir auch schon die ersten beachtenswerten Unterstützungs- und Widerstandszonen. Auf der Unterseite findet der Preis erwartungsgemäß bei nachfolgenden Kursmarken Unterstützung:

    1. 28,38 USDT
    2. 27,17 USDT
    3. 25,75 USDT

Doch nach baldigen Tests dieser Preisniveaus sieht der Kurs gegenwärtig nicht aus. Trotz des massiven Anstiegs befindet sich der RSI erst vor dem Eintritt in die überkaufte Zone oberhalb von 70. Nennenswerte Divergenzen sind bisweilen keine zu sehen. Wenngleich die aktuelle 4-Stunden-Kerze mächtig aussieht, sehen wir aber einen Rückgang des Volumens. Zudem wurde die Rally zuletzt von der Widerstandszone bei 32,57 USDT gestoppt. Ein erneuter Test mit weniger Volumen sieht wenig vielversprechend aus.

Binance Coin (BNB) im 4-Stunden-Chart
Quelle: Tradingview

Was uns die Fibonacci Retracements verraten

Wie wir sehen befand sich der Preis von BNB zum Zeitpunkt dieses Artikels bei ca. 31,75 USDT. Die ehemalige Widerstandszone bei 30 USDT konnte als Unterstützung bestätigt werden und das 78,60 % Fibonacci Level befindet sich auf Höhe der Unterstützung bei 28,38 USDT direkt darunter. Dies lässt auf eine solide Basis schätzen, die der Preis bei eventuellen Pullbacks für sich nutzen kann.

Binance Coin (BNB) im 4-Stunden-Chart
Quelle: Tradingview

Falls der Preis eine Korrektur antritt, dann sieht das 61,80 % Fibonacci Level als vorläufiges Ziel gut aus. Dieses Level liegt auf Höhe der Unterstützungszone bei 25,75 USDT und der 50-Tage gleitende Durchschnitt befindet sich auch ganz in der Nähe. Dies sind wichtige, psychologische Daten für Marktteilnehmer. Zudem gilt das 61,80 % Fibonacci Level schon seit je her als beliebter Umkehrpunkt für den Preis. Ebenfalls eine psychologische Sache, wie sich eigentlich schon von selbst erklärt. Denn der Preis an sich kann nicht bestimmen, wo er hin will.

Fazit zum Binance Coin (BNB)

Die noch kleineren Zeiträume sehen recht unspektakulär aus, weswegen wir an dieser Stelle direkt ins Fazit springen. Binance und der BNB zeigen eine recht häufige Entwicklung innerhalb der Kryptomärkte. Eine Kryptowährung erfährt signifikante Neuerungen und die Marktteilnehmer bewerten diese als positiv. Es kommt Optimismus auf. Der Preis steigt an. Weitere fundamentale Topmeldungen bringen den Optimismus zum Überlaufen. Was ehemals kontrolliert und rational war, schlägt nun in irrationalen Kaufdruck um. Wie lange diese Phase anhält und ob diese Phase schon gänzlich erreicht ist, lässt sich allerdings nicht sagen.

Unser Marktbericht sieht BNB jedenfalls weiter bullisch. Wie weit sich der Kaufdruck noch erhöhen wird, bleibt abzuwarten. Wie wir Binance aber kennen, hat die Führungsebene womöglich bereits die nächste Topmeldung am Start, was dann gut und gerne Euphorie bei den Marktteilnehmern auslösen könnte. Dies führt dann zu weiteren Preisanstiegen, getrieben durch Gier. Aber auch Angst, etwas zu verpassen (FOMO). Wir beobachten das Ganze für euch natürlich weiter und melden uns zurück, sobald es Neuigkeiten gibt!

All-In-One

Einlagensicherung #SAFU

15 Mio. Nutzer weltweit

Kryptowährungen
>185 Kryptowährungen
Produktangebot
Derivate, Lending, Staking, Mining
Bezahlung via
    Krypto |
Führende Krypto-Börse
Sehr viele Kryptos
Niedrige Gebühren
Keine Einzahlungsgebühren
Wie sieht deine Reaktion aus?
Like0
Bullish2
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL0
Buy Bitcoin1
Schreib uns dein Feedback