Wer schon mal über Non-Fungible Token (NFT) gestolpert ist, oder aber über Blockchain-Gaming, dem sollte Decentraland (MANA) ein Begriff sein. Für all diejenigen, die noch nie davon gehört haben:

Decentraland ist eine Ethereum-basierte Blockchain-Plattform, auf welcher Nutzer virtuelle Grundstücke kaufen, bebauen und monetarisieren können.

Die Währung für diese Aktivitäten zum Erwerb von virtuellem Eigentum ist dabei der ERC-20 Token MANA.

Hat daran aber wirklich irgendwer Interesse? Ist Blockchain-basiertes Gaming a la Decentraland die Zukunft von Videospielen? Welchen Vorteil bringt virtuelles Eigentum und wie kann ich Grundstücke und Immobilien kaufen? Wir klären die wichtigsten Fragen in diesem Artikel und zeigen dir, worauf es bei Decentraland ankommt und worauf du achten solltest, bevor du investierst!

Diese Fragen werden beantwortet:
  • Was ist Decentraland (MANA)?
  • Was ist MANA? - Der native Token im Blick
  • Wie sind unsere Decentraland Erfahrungen & wie funktionier die virtuelle Welt?
  • Was ist der Marketplace mit virtuellen Immobilien und Grundstücken?
  • Wo und wie kann ich Decentraland (MANA) kaufen?

Was ist Decentraland (MANA)?

Decentraland (MANA) wurde als sog. virtuelle Realität entwickelt.

Es handelt sich um eine Welt, die man mit dem Second Life vergleichen kann. Die Intention der Entwickler war es, ein künstlerisches Online-Medium für Unterhaltung wie Geschäftsmöglichkeiten zu kreieren. Damit adressiert die virtuelle Welt Decentralands sowohl Einzelpersonen wie auch Unternehmen.

Decentraland Team und ICO: Die Köpfe hinter dem Projekt

Das Projekt Decentraland startete bereits im Jahr 2017 mit einem Initial Coin Offering (ICO), was insgesamt 24 Mio. USD in die Kassen der Entwickler spülte.

Die beiden Entwickler waren damals Ariel Meilich und Esteban Ordano aus Argentinien. Beide sind aber heute nicht mehr direkt im Projekt tätig, werden aber noch als Berater aufgeführt. Meilich ist Serienunternehmer und Finanzanalyst, während Ordano als Entwickler bei BitPay tätig war und als Berater bei Matic Network (heute Polygon).

Obwohl die beiden Gründer und Projektleiter nicht mehr direkt an Decentraland arbeiten, geht die Entwicklung des Metaverse aber dennoch weiter. Die Videospieleindustrie schläft nicht und dieses Prinzip gilt ebenso für Blockchain-Gaming und Play-to-Earn Games!

Was macht Decentraland einzigartig?

Das sog. Metaverse selbst ist übrigens in insgesamt 90.601 "Parzellen" aufgeteilt. Diese Grundstücksflächen, welche "LAND" genannt werden, sind allesamt NFT (ERC-721).

Die Größe einer Parzelle LAND beträgt 256 Quadratmeter.

Diese Parzellen stehen bzw. standen zum Verkauf und befinden sich damit auch potenziell bereits in den Händen eines Nutzers. Einige dieser Parzellen sind mittlerweile schon zu virtuellen Communities geworden.

Was der einzelne LAND-Besitzer mit seinem virtuellen Grundstück in Decentraland aber treibt, obliegt jedem selbst. Das Metaverse Decentraland ist - wie der Name schon andeutet - eine freie, dezentrale Welt basierend auf Blockchain-Technologie (Ethereum), welche seine Nutzer nicht einschränkt. Das Limit ist also lediglich die eigene Fantasie. Neben den technischen Beschränkungen, selbstverständlich.

Digitale Kunst-Ausstellung im Decentraland | Quelle: koeniggalerie.com
Digitale Kunst-Ausstellung im Decentraland | Quelle: koeniggalerie.com

Was ist MANA: Der native Token im Blick

MANA ist die Währung innerhalb von Decentraland.

Der ERC-20 Token wird für alle Käufe über den Decentraland Marketplace genutzt. Dort können Nutzer unter anderem LAND (also virtuelles Eigentum), kosmetische Güter und Namen erwerben. Gleichzeitig dient der Token aber auch der dezentralen Governance, wobei MANA-Besitzern Stimmrechte eingeräumt werden.

Neben den Stimmrechten, die MANA-Besitzern die Möglichkeit einräumen die zukünftige Entwicklung von Decentraland mitzubestimmen, bietet der Token aber auch eine interessante, deflationäre Mechanik. Denn je mehr Handelsgebühren auf dem Decentraland Marketplace erzeugt werden, desto mehr MANA wird "verbrannt". Soll bedeuten:

MANA wird in seiner Gesamtmenge weniger, je mehr Handelsaktivität der Marketplace erfährt.

Wie viele MANA-Token sind im Umlauf?

Die aus dem Verkehr gezogenen Mengen an MANA werden dabei in einem Vorgang namens "Token Burn" für immer unzugänglich gemacht. Hinzu kommt, dass das Team hinter Decentraland weitere solcher "Token Burns" unternimmt. Zum ICO in 2017 gab es eine maximale Umlaufmenge von 2.805.886.393 MANA.

Heute sind das noch 2.194.008.227 MANA mit aktuell 1.327.372.145 MANA im Umlauf (Daten von CoinGecko und dem offiziellen Decentraland Smart Contract auf Ethereum).

Smart Contract von Decentraland auf Ethereum
Aktueller Decentraland (MANA) Smart Contract auf Etherscan.io

Wie sieht die aktuelle Distribution von MANA aus?

Die aktuelle Verteilung der verfügbaren Umlaufmenge von MANA sieht wie folgt aus:

  • Team und frühe Investoren: 92.624.419 MANA
  • Decentraland Foundation: 52.308.464 MANA
  • Community und Partner: 117.375.588 MANA
  • Unverteilt: 1.014.144.740 MANA

Laut Glassnode halten dabei die Top 1 % aller Adressen rund 93 % aller MANA. Das bedeutet, dass die größte Menge an MANA bei sogenannten Whales liegt. Das macht etwaige Investments durchaus risikoreich, da erwartbar wenige Entitäten einen großen Teil der Umlaufmenge besitzen.

Umlaufmenge an MANA in den Händen der Top 1 % Adressen
Die Konzentration der MANA-Token fällt stark auf die Top 1% aller Adressen

Decentraland Erfahrungen: So funktioniert die virtuelle Welt

Um die eigene Reise in Decentraland zu beginnen, braucht es gar nicht so viel.

Es reicht ein auf Google Chrome oder Firefox basierender Webbrowser und schon kann es losgehen. Den Browser geöffnet, geht es auf die offizielle Webseite von Decentraland und mit einem Klick auf "Play" bist du schon (fast) in der virtuellen Realität a la Second Life.

Decentraland Startbildschirm
So siehst die Startseite von Decentraland (MANA) aus

Aber Halt! Wenn es um Kryptowährungen geht, brauchen wir dann nicht auch eine digitale Brieftasche (aka Wallet), um die digitalen Coins/Tokens zu verwalten? Nun, Decentraland erlaubt es den Nutzern auch ohne Wallet und demnach auch ohne MANA zu spielen ("Play-as-Guest").

Der Einstieg in das Spiel ist also völlig kostenlos.

Auch der Handel auf dem Decentraland Marketplace ist optional. Doch die volle Erfahrung kommt dann eben doch erst durch die Nutzung von MANA.

Nutze Decentraland mit der MetaMask-Wallet

Eine geeignete Wallet für Decentraland ist unserer Meinung nach übrigens MetaMask. Die Online-Wallet gibt es bequem als Browser-Erweiterung (Plugin) und auch für Desktop bzw. mobile Endgeräte. Nach einem Klick auf "Play" bietet Decentraland die Möglichkeit eine MetaMask-Wallet zu verbinden. Dafür folgen wir einfach den angezeigten Schritten.

Nach erfolgreicher Verknüpfung der MetaMask-Wallet mit Decentraland (das kostet übrigens keine Gebühren), kann es auch schon losgehen. Wir gestalten unseren persönlichen Avatar für das Blockchain-Spiel und starten unsere Reise ins Metaverse von Decentraland.

Spielercharaktere in Decentraland
Unser persönliche Avatar für Decentraland (MANA)

Das Spiel bietet einen leichten Einstieg und es finden sich zahlreiche Erklärungen über die Steuerung.

Decentraland Marketplace: Virtuelle Immobilien, Grundstücke und mehr

Die volle Erfahrung in Decentraland kommt über den Marketplace. Denn hier werden Namen, Güter, LAND (Grundstücke) und Immobilien gehandelt. Der Decentraland Marketplace ist dabei eine Webseite.

Wie funktioniert der Decentraland Marketplace?

Auch hier verbinden wir bei der Anmeldung lediglich unsere MetaMask-Wallet und brauchen keine weiteren Daten anzugeben. Mit MANA auf der Wallet kann dann auch schon der Shopping-Spaß beginnen.

Decentraland Marketplace
Wähle deine ersten Items im Marketplace von Decentraland (MANA)

Die Angaben der Preise sind alle in MANA. Die Hinweise "Ethereum" und "Polygon" geben uns dabei an, auf welchem Netzwerk sich die zugehörigen NFT befinden. Angaben wie "Rare" oder "Epic" deuten auf die Qualität und Rarität der jeweiligen Gegenstände hin. Angaben wie "3 LAND" wiederum geben uns Aufschluss darüber, um wie viele Einheiten (NFTs) es geht.

So kannst Du Immobilien und Grundstücke auf dem Marketplace kaufen

Wie aber kannst Du nun Grundstücke bei Decentraland kaufen?

Ein Klick auf ein interessantes Angebot bringt uns auf die Übersichtsseite, auf welcher wir direkt "Kaufen" können oder aber ein Gebot (Bid) abgeben. Dank diverser Steuerelemente können wir uns auch das Angebot näher in Decentraland selbst oder auf einer Art Landkarte ansehen. Selbstverständlich kannst Du auch eigene Besitztümer im Marketplace einstellen und somit gegen MANA zum Verkauf anbieten.

NFTs und der eindeutige Besitz

Beachte, dass es sich bei LAND um einen Non-Fungible-Token handelt. Du bist daher eindeutiger von LAND und besitzt genau das von dir gekaufte Grundstück. Deine Token sind dann auch beweglich und können sogar außerhalb des Decentraland Marketplace (bspw. auf anderen NFT-Marktplätzen) angeboten werden.

Neben dem Decentraland Marketplace können Nutzer aber auch anderweitig MANA via Blockchain-Gaming verdienen.

In Decentraland kannst Du auch mit MANA an Spiele-Casinos teilnehmen.

Diese virtuellen Spielhallen können zum Beispiel Black Jack, Roulette und/oder auch einarmige Banditen anbieten. Diese werden mit MANA gefüttert auf der Jagd nach dem nächsten Jackpot.

Neben MANA-Gewinnen kommt es hier auch zum Gewinn von kosmetischen Gegenständen, wie zum Beispiel Hüten oder T-Shirts. Diese speziellen Kleidungen erhöhen dann unter Umständen sogar die Gewinne an den Mehrspielertischen in Casinos. Gleichzeitig sind diese kosmetischen Gegenstände auch NFTs und können demnach gehandelt werden.

Die gesamte Welt von Decentraland ist somit interaktiv. Alle Gegenstände, die Du im Spiel erwirbst sind eindeutig und einzigartig. Sie können außerdem getauscht und verkauft werden.

Decentraland Kurs: Lohnt es sich MANA zu kaufen?

Zweifelsfrei ist Blockchain-Gaming in Kombination mit NFTs einer der Zukunftstrends.

Eine virtuelle und interaktive Welt ist ein Thema, was nicht nur 2022 die Märkte dominieren wird. Nicht zuletzt hat sich der US-Konzern mit dem ehemaligen Namen Facebook dazu entschieden, den Namen auf Meta zu ändern.

Lohnt es sich aber MANA zu kaufen und zu halten?

Grundsätzlich muss diese Frage jeder für sich entscheiden und beantworten. Wer in MANA investiert, wettet grundsätzlich darauf, dass

  • dezentrale Welten Akzeptanz und somit Adoption finden
  • Metaverse, also virtuelle Welten, ein Wachstumstrend sind
  • Decentraland eine führende Rolle im Bereich dezentraler Welten einnehmen wird
  • der Kauf und Handel von digitalen Artefakten sowie Grundstücken und Immobilien wächst.

Ein Blick auf den Chart verrät uns bereits jetzt das massive Wachstum des Tokens innerhalb eines Jahres.

Decentraland (MANA) im Tageschart
1-jährige Kursentwicklung von MANA/USDT im Tageschart

Vor der marktweiten Korrektur im Mai 2021 konnte MANA einen Anstieg von über 2.500 % seit Jahresbeginn hinlegen und ein neues Allzeithoch bei 4,69 USD hinlegen.

Wie sich der Preis weiter entwickeln wird dürfte hauptsächlich von der weiteren Adoption des Spiels, sowie den Handelsaktivitäten auf dem Decentraland Marketplace abhängen. Denn hier wird die Verknappung des Angebots maßgeblich erzeugt. In unserer Decentraland Kurs Prognose haben wir die möglichen Szenarien näher analysiert.

Zusammenfassung zu Decentraland (MANA)

In diesem Artikel haben wir Dir gezeigt, was Decentraland ist und wie das Konzept hinter der virtuellen Welt funktioniert.

Du hast erfahren, welches Team hinter dem Projekt steckt, wie man auf dem Decentraland Marketplace agiert und wofür der MANA-Token verwendet wird.

Die Wachstumszahlen bei der Anzahl an MANA-Holdern in Kombination mit dem stark gestiegenen Decentraland (MANA) Kurs geben einen guten Eindruck darüber, dass virtuelle NFT-Welten und Blockchain-Gaming mehr als ein kurzfristiges Phänomen sind. Auch immer mehr Spieleentwickler, die bisher den klassischen Markt bedient haben, erkennen die Konzepte der virtuellen Realität sowie das Potenzial von NFTs im Bereich Gaming.

FAQ: Häufige Fragen zu Decentraland (MANA)

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Marketplace, dem Kauf und Verkauf der Grundstücke und Immobilien sowie der Funktionsweise des Coin.

  • Was ist Decentraland?

    Decentraland ist eine virtuelle Welt, in welcher Spieler Grundstücke, Immobilien und virtuelle Artefakte, wie Kleidung und Namen, erwerben können. Das Spiel kann im Gastmodus (engl. guest mode) sowie mit einem Account gespielt werden. Es ist dezentral und frei in der Gestaltung.
  • Wie funktioniert Decentraland?

    Decentraland baut auf der Ethereum-Blockchain auf und nutzt sogenannte Non-Fungible Token (NFT), um nach dem ERC721-Tokenstandard einzigartige Artefakte in der Welt erstellen zu können. Um am Spiel teilzunehmen, benötigst du einen Webbrowser und optional eine Wallet wie beispielsweise MetaMask.
  • Wie kann ich Grundstücke und Immobilien bei Decentraland kaufen?

    Jegliche Art von Handel und Tausch findet über den Decentraland Marketplace statt. Es handelt sich hierbei um den Marktplatz, auf welchem Du mittels MANA-Token Artefakte kaufen und verkaufen kannst. Dazu gehören auch Grundstücke und Immobilien.
  • Wie groß ist Decentraland?

    Decentraland umfasst eine Fläche von 90.601 Einheiten, wobei jede Einheit einem Maß von 256 m² entspricht.
  • Decentraland ICO: Wie viel Geld konnte das Projekt einsammeln?

    Die beiden Gründer von Decentraland (MANA), Ariel Meilich und Esteban Ordano, sammelten in einem Initial Coin Offering (ICO) im Jahr 2017 insgesamt 24 Millionen US-Dollar ein, um die Entwicklung des Projektes voranzutreiben.
  • Wo kann ich Decentraland (MANA) kaufen?

    Die größten Krypto-Börsen und Broker um Decentraland zu kaufen, sind Coinbase, Binance, Kraken, FTX, eToro und Uniswap.