Der deutsche Fußballrekordmeister FC Bayern München verkündete jüngst eine Partnerschaft mit der Fantasy Football Plattform Sorare. Demnach können Nutzer der Plattform jetzt auch digitale Spielerkarten der Bayern ergattern.

Es muss nicht immer nur um Bitcoin und Altcoins gehen! Non-fungible Tokens, besser bekannt unter der Abkürzung NFTs, erzeugen eine Menge Aufmerksamkeit innerhalb der Krypto-Szene. Und gerade für die Spieleindustrie scheint Blockchain-Technologie mitsamt NFTs durchaus interessant. Aber eben auch für Sportvereine, die ihren Fans auf diesen Wegen auch digitale Artikel anbieten können. Für FC Bayern München (FCB) Fans gibt es jetzt auf Sorare sogar digitale Spielerkarten für spannende Fantasy Football Partien.

Mehr zum Thema Bitcoin und andere Kryptowährungen erfährst du in unserer äußerst praktischen Bitcoin2Go Checkliste. Reinschauen, aufgeklärt werden, durchstarten! Gut für Anfänger oder die, die es werden wollen!

FC Bayern München Spieler als NFTs auf Sorare

Nun mal langsam. Was ist eigentlich Sorare? Im Grunde ist Sorare eine Plattform, die Fantasy Football anbietet. Gegründet wurde das Projekt in 2018 und seither tummeln sich viele Nutzer auf der Plattform und sammeln digitale Spielerkarten für ihre Fantasy Teams. Die technologische Grundlage hierfür bietet das Ethereum Netzwerk, genauer der ERC721 Standard für Non-fungible Tokens (NFTs). Diese Art von Token sind digital und einzigartig, das heißt man kann sie weder kopieren oder noch vervielfältigen. Und der FC Bayern München wollte diesen Trend nicht verpassen und zu den bereits mehr als 100 anderen Fußballvereinen auf der Plattform gehören.

Unter den bisherigen Fußballvereinen finden sich Namen wie z.B. Juventus Turin, PSG oder auch Atletico Madrid. Und nun gibt es eben auch digitale Spielerkarten des deutschen Rekordmeisters für die eigene Sammlung und das Dreamteam auf Sorare. Fußballfans aus aller Welt können zwischen den Spielern von 102 Vereinen in mehr als 20 offiziellen Ligen auswählen.

Fantasy Football basierend auf Blockchain-Technologie

Für den FC Bayern München ist der Auftritt auf Sorare nur eine weitere Möglichkeit, den eigenen Bekanntheitsgrad zu steigern. Für die noch junge Spieleplattform Sorare auf der anderen Seite, ist ein Schwergewicht wie der deutsche Rekordmeister ein weiterer, wichtiger Meilenstein, wie CEO Nicolas Julia erläutert.

Die heutige Nachricht ist ein weiterer Meilenstein für Sorare. Mit dem FC Bayern München auf unserer Plattform befinden sich nun drei der fünf besten europäischen Teams auf Sorare.

Ein interessanter Aspekt bei Sorare ist die Tatsache, dass ein Team aus lediglich 5 Spielern besteht. Neue Spieler können aus 10 kostenfreien, auf Blockchain-basierenden Spielerkarten wählen und ein Team zusammenstellen. Danach geht es in Turnieren um das Erspielen von Rewards, basierend auf der Leistung der jeweiligen Spieler in der Realität. Das Spiel kennt bei den Spielerkarten ganz übliche Kategorien wie „gewöhnlich“, „selten“ oder auch „super selten“, korrelierend mit der Performance der echten Spieler.

Schlusswort zu Krypto und Sport

Wie wir noch vor Kurzem berichteten, ging zuletzt Borussia Dortmund (BVB) eine Partnerschaft mit der Krypto Börse ByBit ein.

Und Krypto wird die Sportszene noch weiter beschäftigen, da Blockchain-Technologie einfach so viel mehr kann als Kryptowährungen. Sorare will übrigens bald in die USA expandieren, wo laut mehreren Berichten rund 45 Mio. Menschen gerne Fantasy Sports spielen. Wir bleiben wie immer dran und berichten täglich für euch!