Krypto Börse Bakkt folgt Coinbase mit IPO – Börsengang an der NYSE durch Fusion geplant

Die Krypto Börse Bakkt, zum Großteil im Besitz der Intercontinental Exchange, plant einen Börsengang durch eine Fusion mit der Blankoscheckfirma VPC Impact Acquisition Holdings. Der Deal würde Bakkt auf eine Bewertung von rund 2,1 Mrd. USD bringen.

Wie mehreren Berichten zu entnehmen ist, will die Krypto Börse Bakkt, ebenso wie Coinbase, an die Börse gehen. Die in 2018 gegründete Exchange für digitale Assets befindet sich mehrheitlich im Besitz der Intercontinental Exchange und plant durch eine Fusion mit der Blankoscheckfirma VPC Impact Acquisition Holdings den Börsengang.

Die New York Stock Exchange (NYSE) wird dabei anvisiert und die gemeinsame Aktiengesellschaft soll dann den Namen „Bakkt Holdings“ tragen. Eine Bewertung am vergangenen Montag legte Bakkt Holdings dabei auf rund 2,1 Mrd. USD an Gesamtwert fest.

Krypto Börse Bakkt will an die Börse

Laut Bloomberg soll Bakkt gegenwärtig in Gesprächen mit der Blankoscheckfirma VPC Impact Acquisition Holdings sein und eine Fusion anstreben. Die daraus entstehende Bakkt Holdings strebt dann einen Börsengang an der New York Stock Exchange (NYSE) an. Laut Bloomberg könnte eine offizielle Ankündigung noch im Januar 2021 erfolgen.

Bakkt ist eine Krypto Börse mit einem Fokus auf den Derivatehandel rundum die größte Kryptowährung der Welt, Bitcoin (BTC). In 2020 übernahm die Exchange Bridge2 Solutions und ging zusammen mit Galaxy Digital eine Partnerschaft ein, um Trading- und Verwahrungsangebote für seine Nutzer bereitzustellen.

Lesetipp: PayPal bringt Privatinvestoren in den Markt: Rekord-Handelsvolumen während Bitcoin einbricht

Wer wird die erste öffentlich gehandelte Krypto-Exchange?

Würde der Deal mit VPC Impact Acquisition Holdings zustande kommen, so würde der Gesamtwert der Bakkt Holdings auf rund 2,1 Mrd. USD festgelegt. Der ehemalige Technologiedirektor bei der Citigroup, Gavin Michael, würde als CEO den Börsengang an die NYSE leiten.

Krypto Börsen an den traditionellen Aktienmärkten könnte also bald schon Realität werden. Zumal auch die größte US-amerikanische Exchange Coinbase einen Börsengang plant. Ein Antrag auf einen IPO bei der US-Börsenaufsicht SEC wurde dahingehend bereits eingereicht. Bakkt könnte den Börsengang womöglich aber früher hinbekommen.

Lesetipp: Von der Krypto Börse zur Aktiengesellschaft: Coinbase beantragt IPO

Schlusswort: Krypto in der traditionellen Finanzwelt

Mit Bakkt und Coinbase auf dem scheinbaren Weg zur Aktiengesellschaft, wird auch mehr Akzeptanz für Kryptowährungen in der traditionellen Finanzwelt verknüpft. Zudem können Brücken zwischen der Krypto-Branche und den zentralisierten Finanzen leichter geschlagen werden. Insgesamt sind diese Meldungen als bullisch für Krypto als Ganzes!

Egal ob Telegram, Instagram oder Twitter: Auf unseren Social-Media-Kanälen bleibst du auf dem Laufenden und kannst dich mit unserer Community austauschen.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like1
Bullish1
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL1
Buy Bitcoin0
Schreib uns dein Feedback

Bitcoin2Go ist dein Begleiter für den Einstieg in die Welt von Kryptowährungen und darüber hinaus. Wissen, Ratgeber, Tests, heiße News und spannende Videos – Lernen. Verstehen. Austauschen.