PayPal bringt Privatinvestoren in den Markt: Rekord-Handelsvolumen während Bitcoin einbricht

Der elektronische Zahlungsdienstleister PayPal konnte während der Korrektur im Bitcoin Kurs am vergangenen Montag einen Rekord beim Tradingvolumen mit Kryptowährungen setzen. Satte 242 Mio. USD in digitalen Währungen wechselten die Hände. Sind die Privatinvestoren jetzt auch im Bitcoinmarkt angekommen? Bei PayPal auf jeden Fall!

Während Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und größtenteils alle anderen Kryptowährungen zum gestrigen Wochenstart eine Korrekturbewegung hinlegten, machte PayPal so richtig Kasse. Retail-Kunden (Privatinvestoren) sind angekommen und bescheren dem elektronischen Zahlungsdienstleister ein Rekordhandelsvolumen von 242 Mio. USD in digitalen Währungen.

Und nach wie vor können nur US-Bürger über PayPal Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen kaufen, halten und verkaufen. Die globale Ausweitung des Angebots und der Einsatz von Kryptowährungen als Zahlungsmittel im PayPal-Netzwerk soll dieses Jahr erfolgen.

Rekordvolumen bei PayPal

242 Mio. USD in digitalen Währungen wechselten die Hände auf PayPal zum gestrigen Wochenstart. Während die Kryptomärkte in der Korrektur steckten, scheinen US-Retail-Händler so richtig Party gemacht zu haben. Der vorherige Rekord lag bei einem Volumen von 129 Mio. USD vor einer Woche.

PayPal TradingvolumenQuelle: Nomics

Allerdings geht aus den Daten nicht hervor, ob großteils gekauft oder verkauft wurde. Beides wäre denkbar. Kerneigenschaften eines Bullenmarktes sind zu späte und irrationale Einstiege von Retail-Händlern bzw. auch Panikverkäufe. In jedem Fall bescherte US-Retail dem Zahlungsgiganten PayPal ein definitiv nettes Tradingvolumen inklusive der Tradinggebühren.

Lesetipp: Bitcoin Kurs Einbruch um mehr als 27 %: Hintergründe und warum der Bullenmarkt weiter intakt ist

Unterstützung für Kryptowährungen durch PayPal ein wichtiger Schritt zur Massenadoption

PayPal ist eigentlich kein unbekanntes Unternehmen im Krypto-Space. Schon jahrelang wickelte das Unternehmen Zahlungen für Krypto Börsen wie z.B. Coinbase ab. Auch ist PayPal eines der Gründungsmitglieder des Diem Stablecoin von Facebook (ehemals Libra). Das Unternehmen distanzierte sich später aber aus regulatorischen Gründen.

Die direkte Unterstützung für den Kauf, das Aufbewahren und den Verkauf von Kryptowährungen kam dann im Herbst 2020. Der Schritt wurde in weiten Teilen der Krypto-Branche als größter Schritt hin zur Massenadoption von Bitcoin und Co. gewertet.

Lesetipp: Bitcoin kaufen mit PayPal: 3 einfache Schritte und Tipps

Schlusswort: Massenadoption auf dem Weg

Das Geschäft mit den Kryptowährungen bei PayPal immer neue Rekorde erreichen zu sehen, ist definitiv bullisch für Bitcoin und Co. Und die globale Ausweitung der Services gepaart mit dem Einsatz als Zahlungsmittel bei Millionen an Händlern, dürfte digitalen Währungen in der Tat einen gewaltigen Push in Richtung Massenadoption geben.

Wir sind gespannt, was von PayPal in Verbindung mit Kryptowährungen in 2021 noch alles zu hören ist. Und natürlich halten wir Augen und Ohren offen, um über all die Neuigkeiten für euch zu berichten.

Top Broker

Einlagensicherung (EUR)

Reguliert & Lizensiert

5 Mio. Kunden weltweit

Kryptowährungen
    | +9
Produktangebot
Aktien, ETFs, Rohstoffe, Devisen, Indizes
Bezahlung via
Einzahlung mit PayPal
Echte Kryptowährungen
Kostenloses Demokonto
Keine Einzahlungsgebühren
Keine Tradinggebühren

Egal ob Telegram, Instagram oder Twitter: Auf unseren Social-Media-Kanälen bleibst du auf dem Laufenden und kannst dich mit unserer Community austauschen.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like3
Bullish0
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL3
Buy Bitcoin1
Schreib uns dein Feedback

Bitcoin2Go ist dein Begleiter für den Einstieg in die Welt von Kryptowährungen und darüber hinaus. Wissen, Ratgeber, Tests, heiße News und spannende Videos – Lernen. Verstehen. Austauschen.