Der Parabolic SAR Indikator wird von Tradern auf der ganzen Welt genutzt, unabhängig von ihrer Handelserfahrung oder dem gehandelten Markt. Es ist ein äußerst vielseitiger Indikator, der in verschiedenen Zeiträumen und für unterschiedliche Märkte angewendet werden kann.

Wenn du dich für Trendfolge Indikatoren interessierst und wissen möchtest, wie du mit dem Parabolic SAR erfolgreich traden kannst, bist du hier genau richtig. In diesem Beitrag werden wir dir ausführlich erklären, was der Parabolic SAR ist, wie er berechnet wird und welche Trading Strategien du damit umsetzen kannst.

Wir werden uns mit der genauen Berechnung des Parabolic SAR befassen, seine Interpretation im Kontext des Tradings erklären und praktische Strategien vorstellen, die dir helfen, diesen Indikator nützlich einzusetzen.

Phemex

In unseren Phemex Börsenerfahrungen bewerten wir die Plattform als Top-Trading-Plattform. Dies liegt vor allem an folgenden Gründen:

  1. Unterkonten für einfaches Trading
  2. Maximaler Hebel von 100x
  3. Leaderboards und Tradingwettbewerbe
  4. Übersichtliche Benutzeroberfläche
  5. Sichere Krypto-Börse
Zur Phemex Website

Was ist der Parabolic SAR? - Bedeutung und Erklärung

Der Parabolic SAR (Stop and Reverse) ist ein Trading Indikator, der von Welles Wilder entwickelt wurde. Seine Hauptfunktion besteht darin, potenzielle Trendumkehrpunkte auf dem Markt zu identifizieren und den Tradern dabei zu helfen, ihre Positionen rechtzeitig zu schließen oder umzukehren.

Die Bezeichnung „SAR“ steht für „Stop and Reverse“, was darauf hinweist, dass der Indikator nicht nur genutzt wird, um Stop-Loss-Orders zu setzen, sondern auch, um die Handelsrichtung umzukehren. Der Parabolic SAR ist vor allem für seine Fähigkeit bekannt, während eines Trends eng an den Preis zu haften und dabei Stop-Loss-Niveaus zu generieren, die sich mit der Zeit dynamisch anpassen.

Der Parabolic SAR Indikator wird als Overlay im Chart dargestellt
Der Parabolic SAR Indikator wird als Overlay im Chart dargestellt

Parabolic SAR Berechnung

Der Parabolic SAR Indikator wird anhand einer relativ komplexen Formel berechnet, die auf den vorherigen Perioden des Hochs und Tiefs des Preises basiert. Die Berechnung erfolgt schrittweise, und der Indikator passt sich dynamisch den aktuellen Preisbewegungen an.

💡
Die Berechnung des Parabolic SAR übernehmen Trading Tools wie TradingView für dich. Auch auf Trading Apps wie OKX steht indikatoren zur Verfügung. Es ist jedoch wichtig, den Indikator zu verstehen, um ihn effektiv anwenden zu können.

Die beiden Hauptvariablen, die die Berechnung des Parabolic SAR beeinflussen, sind der Schrittweitenfaktor (Step) und der maximale Schrittweitenfaktor (Maximum Step). Diese Variablen können je nach Handelsstil und Marktsituation angepasst werden, um die Empfindlichkeit des Indikators zu verändern.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Berechnung des Parabolic SAR:

1. Startpunkt

Der erste Wert des Parabolic SAR wird als der niedrigste Tiefstand (Low) der vorherigen Periode betrachtet.

2. Schrittweitenfaktor

Der Schrittweitenfaktor ist ein variabler Wert, der angibt, wie schnell der Parabolic SAR dem Preis folgt. Der maximale Schrittweitenfaktor ist der maximale Wert, den der Schrittweitenfaktor erreichen kann. Dieser Faktor begrenzt die Geschwindigkeit, mit der sich der Parabolic SAR an den Preis anpasst.

Zu Beginn der Berechnung wird der Schrittweitenfaktor auf einen niedrigen Wert gesetzt, beispielsweise 0,02. Der maximale Schrittweitenfaktor wird normalerweise auf einen höheren Wert festgelegt, beispielsweise 0,20. Durch diese Anpassung des Schrittweitenfaktors reagiert der Parabolic SAR schneller auf starke Preisbewegungen und passt sich langsamer an schwächere Preisbewegungen an.

3. Parabolic SAR Berechnung

Der Parabolic SAR wird auf der Grundlage der vorherigen Periode als "long" oder "short" (bärisch oder bullisch) initialisiert. Der Wert für die aktuelle Periode wird berechnet, indem der vorherige Parabolic SAR mit dem Schrittweitenfaktor multipliziert und zum vorherigen SAR-Wert addiert wird.

4. Schrittweitenfaktor-Update

Wenn der Preis die Position des Parabolic SAR erreicht oder übersteigt, wird der Schrittweitenfaktor um den Schrittweitenfaktor erhöht. Der Schrittweitenfaktor wird jedoch nicht über den maximalen Schrittweitenfaktor hinaus erhöht.

Wenn der Parabolic SAR seine Richtung umkehrt, wird der SAR-Wert auf den höchsten Hochpunkt (High) der vorherigen Periode zurückgesetzt. Die Berechnung beginnt dann von vorne.

Durch diese schrittweise Berechnung passt sich der Parabolic SAR dynamisch den aktuellen Preisbewegungen an und generiert Stop-Loss-Niveaus sowie mögliche Trendumkehrpunkte. Im nächsten Abschnitt steigen wir tiefer in die Chartanalyse und Interpretation des Parabolic SAR ein.

Trading lernen » 10 goldene Regeln für Anfänger (2023)
Wer Trading lernen möchte, entscheidet sich für ein Skillset, das konsistent Geld an den Märkten erwirtschaften kann. Traden lernen erfordert jedoch Zeit, Disziplin und viel Arbeit. Wir zeigen Dir in diesem Beitrag 10 einfache Schritte, um erfolgreich Trading zu lernen.

Interpretation des Parabolic SAR

Die Interpretation des Parabolic SAR erfolgt durch die Analyse der Position des Indikators in Bezug auf die aktuellen Preisdaten. Wenn der Parabolic SAR über den aktuellen Preispunkten liegt, deutet dies auf einen bärischen Trend hin. Wenn er sich unter den aktuellen Preispunkten befindet, signalisiert dies einen bullischen Trend.

Der Parabolic SAR Indikator generiert so Trading Signale, die den Tradern dabei helfen, potenzielle Trendumkehrungen zu erkennen und Handelsentscheidungen zu treffen. Hier sind einige der wichtigsten Aspekte, die du bei der Interpretation des Parabolic SAR beachten solltest:

Signale des Parabolic SAR

  • Wenn der Parabolic SAR über den aktuellen Preispunkten liegt, wird dies als bärisches Signal interpretiert, das auf einen möglichen Abwärtstrend hinweist.
  • Wenn der Parabolic SAR unter den aktuellen Preispunkten liegt, wird dies als bullisches Signal interpretiert, das auf einen möglichen Aufwärtstrend hinweist.
Der Parabolic SAR generiert Signale, wenn der Kursverlauf den Indikator durchbricht
Der Parabolic SAR generiert Signale, wenn der Kursverlauf den Indikator durchbricht

Bedeutung der Umkehrungen des Parabolic SAR

  • Die Umkehrungen des Parabolic SAR können wichtige Wendepunkte im Trend signalisieren. Wenn der Parabolic SAR seine Richtung ändert, kann dies auf einen Trendwechsel hindeuten.
  • Eine Umkehrung von bärisch zu bullisch kann darauf hinweisen, dass der Markt von einem Abwärtstrend zu einem Aufwärtstrend übergeht.
  • Eine Umkehrung von bullisch zu bärisch kann darauf hinweisen, dass der Markt von einem Aufwärtstrend zu einem Abwärtstrend übergeht.
  • Die Umkehrungen des Parabolic SAR können als mögliche Einstiegs- oder Ausstiegspunkte für Trader dienen, die auf Trendumkehrungen setzen.

Entscheidungen basierend auf Parabolic SAR Signalen

  • Bärische Signale: Wenn der Parabolic SAR über den Preisen liegt und ein bärisches Signal generiert, kann dies als Verkaufssignal interpretiert werden. Es kann ein geeigneter Zeitpunkt sein, um bestehende Long-Positionen zu schließen oder neue Short-Positionen einzugehen.
  • Bullische Signale: Wenn der Parabolic SAR unter den Preisen liegt und ein bullisches Signal generiert, kann dies als Kaufsignal interpretiert werden. Es kann ein geeigneter Zeitpunkt sein, um bestehende Short-Positionen zu schließen oder neue Long-Positionen einzugehen.

Die Werte des Parabolic SAR können hierbei als Stop-Loss-Level fungieren und den Verlust bestehender Positionen begrenzen.

Am Breakout-Day kann eine Position mittels Take Profit und Stop Loss definiert werden
Am Breakout-Day kann eine Position mittels Take Profit und Stop Loss definiert werden

Parabolic SAR Strategien anwenden

Der Parabolic SAR Indikator kann in verschiedenen Trading Strategien eingesetzt werden, um den Einstieg und Ausstieg aus Positionen zu bestimmen. Hier sind einige häufig verwendete Strategien, die den Parabolic SAR nutzen:

Trendfolgestrategie

Bei der Trendfolgestrategie versuchen Trader einem bestehenden Trend zu folgen und Positionen einzugehen, die mit der vorherrschenden Preisrichtung übereinstimmen.

  • Trader könnten Long-Positionen eingehen, wenn der Parabolic SAR unter den Preisen liegt und ein bullisches Signal generiert.
  • Umgekehrt könnten sie Short-Positionen eingehen, wenn der Parabolic SAR über den Preisen liegt und ein bärisches Signal generiert.

Umkehrstrategie

Die Umkehrstrategie nutzt die Umkehrungen des Parabolic SAR, um Trendumkehrungen zu identifizieren und darauf zu reagieren.

  • Wenn der Parabolic SAR seine Richtung von bärisch zu bullisch ändert, könnte dies als Signal für eine mögliche Trendumkehr interpretiert werden. Trader könnten Long-Positionen eingehen.
  • Wenn der Parabolic SAR seine Richtung von bullisch zu bärisch ändert, könnte dies als Signal für eine mögliche Trendumkehr interpretiert werden. Trader könnten Short-Positionen eingehen.

Kombination mit anderen Indikatoren

  • Der Parabolic SAR kann mit anderen technischen Indikatoren kombiniert werden, um die Genauigkeit der Handelssignale zu verbessern.
  • Beispielsweise kann der Parabolic SAR mit anderen Trendfolge Indikatoren wie dem MACD oder Oszillatoren wie dem Relative Strength Index (RSI) kombiniert werden, um zusätzliche Bestätigungssignale zu erhalten.
  • Die Verwendung von mehreren Indikatoren kann helfen, falsche Signale zu filtern und robustere Handelsstrategien zu entwickeln.
Die Kombination des Parabolic SAR mit anderen Indikatoren kann Trends bestätigen
Die Kombination des Parabolic SAR mit anderen Indikatoren kann Trends bestätigen

Parabolic SAR im Chart einstellen

Der Parabolic SAR Indikator kann in verschiedenen gängigen Trading-Plattformen eingestellt werden, einschließlich der beliebten Plattform TradingView. Hier ist eine Anleitung, wie du den Parabolic SAR in TradingView einstellen kannst:

  1. Öffne das Chart in TradingView, auf dem du den Parabolic SAR anzeigen möchtest.
  2. Klicke auf das „Indikator“-Symbol oben auf dem Chart oder verwende die Tastenkombination „Ctrl + I“.
  3. Suche nach „Parabolic SAR“ in der Suchleiste des Indikator-Menüs.
  4. Klicke auf „Parabolic SAR“, um den Indikator auszuwählen.
  5. Es erscheint ein Dialogfenster, in dem du verschiedene Einstellungen für den Parabolic SAR vornehmen kannst.
  6. Nachdem du die gewünschten Einstellungen vorgenommen hast, klicke auf „OK“, um den Parabolic SAR auf deinem Chart anzuzeigen.
Die Parabolic SAR Einstellungen kannst du individuell an deinen Trading-Stil anpassen
Die Parabolic SAR Einstellungen kannst du individuell an deinen Trading-Stil anpassen

Indem du die Parameter anpasst, kannst du den Parabolic SAR an deinen eigenen Trading-Stil anpassen. Experimentiere mit verschiedenen Werten und beobachte, wie sich die Anzeige des Indikators verändert. Denke daran, dass die optimalen Parameter von Markt zu Markt und von Handelsstrategie zu Handelsstrategie variieren können.

  • Schrittweitenfaktor (Step): Dieser Wert bestimmt, wie schnell der Parabolic SAR dem Preis folgt. Du kannst ihn erhöhen, um den Indikator empfindlicher zu machen, oder verringern, um ihn weniger empfindlich zu machen.
  • Maximaler Schrittweitenfaktor (Maximum Step): Dieser Wert begrenzt die maximale Geschwindigkeit, mit der sich der Parabolic SAR an den Preis anpasst. Du kannst ihn erhöhen, um den Indikator schneller reagieren zu lassen, oder verringern, um eine langsamere Reaktion zu erzielen.
Trading Plattformen » Top 10 Anbieter im Vergleich (2023)
Wir haben die besten Trading Plattformen getestet, bewertet und miteinander verglichen. In diesem Artikel stellen wir unsere Top 10 Trading Anbieter vor und zeigen Dir, welche seriösen Trading Plattformen am besten zu Deinem Tradingstil passen.

Parabolic SAR im Vergleich zu ähnlichen Indikatoren

Der Parabolic SAR Indikator hat seine einzigartigen Eigenschaften, aber es gibt einige ähnliche Indikatoren, die in Kombination mit dem Parabolic SAR betrachtet werden können. Hier sind einige Indikatoren, die für einen Vergleich in Bezug auf ihre Funktion als Trendindikatoren relevant sind:

Parabolic SAR im Vergleich zu ähnlichen Trading Indikatoren
Kriterium Parabolic SAR Ichimoku Cloud Supertrend
Berechnung Auf Basis von Preisdaten Mehrere Komponenten, einschließlich gleitender Durchschnitte Basiert auf der Volatilität
Indikatorklasse Trendfolge Trendfolge Trendfolge
Skala Overlay Overlay Overlay
Fokus Trendumkehrungen, Stop-Loss-Niveaus Trendrichtung, Unterstützung, Widerstand Trendumkehrungen, Stop-Loss-Niveaus

Parabolic SAR vs. Ichimoku Cloud

Die Ichimoku Cloud ist ein weiterer Trendfolgeindikator, der verschiedene Komponenten enthält, um den Trend, die Dynamik und mögliche Unterstützungs- und Widerstandszonen anzuzeigen. Im Vergleich zum Parabolic SAR bietet die Ichimoku Cloud eine umfassendere Analyse des Markttrends und der Trendumkehrungen.

Die Ichimoku Cloud verfolgt ähnliche Ziele wie der Parabolic SAR, ist aber umfassender
Die Ichimoku Cloud verfolgt ähnliche Ziele wie der Parabolic SAR, ist aber umfassender

Die Ichimoku Cloud umfasst mehrere Linien, darunter die Span A und Span B, die eine Art Wolke bilden. Trader können die Position des Preises in Bezug auf die Ichimoku Cloud interpretieren, um mögliche Handelsentscheidungen zu treffen. Während der Parabolic SAR einfacher und direkter ist, bietet die Ichimoku Cloud eine umfassendere Perspektive auf den Markt.

Parabolic SAR vs. Supertrend

Der Supertrend ist ein Indikator, der auch verwendet wird, um Trends und mögliche Trendumkehrungen zu identifizieren. Ähnlich wie der Parabolic SAR liefert der Supertrend Signale, wenn sich der Preis über oder unter dem Indikator befindet.

Der Supertrend ist ebenfalls ein Trendfolgeindikator, berechnet sich aber über Volatilität
Der Supertrend ist ebenfalls ein Trendfolgeindikator, berechnet sich aber über Volatilität

Der Unterschied besteht darin, dass der Supertrend die Volatilität des Marktes berücksichtigt und anpasst. Dadurch kann der Supertrend in volatilen Märkten präzisere Signale liefern. Im Vergleich zum Parabolic SAR kann der Supertrend eine bessere Anpassung an unterschiedliche Marktbedingungen bieten und eine größere Genauigkeit in Bezug auf Trendumkehrungen ermöglichen.

💡
Bei der Auswahl zwischen dem Parabolic SAR und anderen ähnlichen Indikatoren ist es wichtig, den eigenen Trading-Stil, die Marktbedingungen und die Präferenzen zu berücksichtigen. Jeder Indikator hat seine Vor- und Nachteile, und es kann sinnvoll sein, verschiedene Indikatoren zu kombinieren oder sie entsprechend den spezifischen Anforderungen anzupassen.

Vor- und Nachteile des Parabolic SAR Indikators

Der Parabolic SAR Indikator bietet verschiedene Vor- und Nachteile, die bei seiner Anwendung berücksichtigt werden sollten. Hier sind die wichtigsten Vor- und Nachteile des Parabolic SAR:

Vorteile des Parabolic SAR Indikators

  1. Einfache Anwendung: Der Parabolic SAR ist einfach zu verstehen und zu verwenden. Die Signale sind klar und leicht zu interpretieren, was ihn zu einem beliebten Indikator für Anfänger macht.
  2. Trendidentifikation: Der Parabolic SAR kann dabei helfen, den aktuellen Trend eines Marktes zu identifizieren. Durch die Anzeige der Position des Indikators in Bezug auf den Preis können Trader den Trend erkennen und entsprechende Handelsentscheidungen treffen.
  3. Dynamische Anpassung an den Markt: Der Parabolic SAR passt sich dynamisch an die Preisbewegungen an, indem er den Schrittweitenfaktor anpasst. Dadurch kann er auf verschiedene Marktbedingungen reagieren und potenzielle Trendumkehrungen anzeigen.
  4. Stop-Loss-Niveaus: Der Parabolic SAR kann als Stop-Loss-Level dienen, indem er potenzielle Ausstiegspunkte für Trades liefert. Trader können den Parabolic SAR verwenden, um Stop-Loss-Orders zu platzieren und Verluste zu begrenzen.

Nachteile des Parabolic SAR Indikators

  1. Fehlsignale in Seitwärtsmärkten: Der Parabolic SAR kann in Seitwärtsmärkten unzuverlässige Signale generieren. Da der Indikator darauf ausgelegt ist, Trends zu identifizieren, kann er während Phasen mit geringer Volatilität falsche Signale liefern.
  2. Verzögerte Signale bei Trendumkehrungen: Der Parabolic SAR kann bei Trendumkehrungen verzögerte Signale liefern, da der Indikator Zeit braucht, um sich anzupassen. In starken Trendphasen kann es zu Verzögerungen kommen, bevor der Parabolic SAR die Richtung ändert.
  3. Alleinige Verwendung kann unzureichend sein: Der Parabolic SAR sollte nicht als alleiniger Indikator zur Analyse von Märkten verwendet werden. Es ist ratsam, den Parabolic SAR mit anderen technischen Indikatoren oder Analysetechniken zu kombinieren, um eine bestätigende Analyse durchzuführen und die Genauigkeit der Signale zu verbessern.
Trading Tipps » 10 Tricks für profitable Trader (2023)
Der Handel an den Finanzmärkten ist kompliziert. Gerade Anfängern können Trading Tipps deshalb ungemein helfen. Erfahre in diesem Artikel die 10 besten Tipps & Tricks für erfolgreiches Trading!

Fazit zum Parabolic SAR

Der Parabolic SAR Indikator ist ein beliebtes Tool unter Tradern, das ihnen dabei helfen kann, Trends zu identifizieren, potenzielle Trendumkehrungen zu erkennen und Stop-Loss-Niveaus festzulegen. Durch seine einfache Anwendung und klare Signale eignet sich der Parabolic SAR insbesondere für Anfänger.

Der Parabolic SAR bietet mehrere Vorteile, wie die einfache Anwendung, die Trendidentifikation, die dynamische Anpassung an den Markt und die Verwendung als Stop-Loss-Level. Diese Eigenschaften machen ihn zu einem nützlichen Indikator in verschiedenen Handelsstrategien.

Letztendlich hängt die Nützlichkeit des Parabolic SAR von der individuellen Trading-Strategie, dem Handelsstil und den Marktbedingungen ab. Trader sollten den Indikator sorgfältig testen, anpassen und seine Leistung regelmäßig überprüfen, um zu bestimmen, ob er in ihre Handelsstrategie passt und ihnen bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Für das Testen des Parabolic SAR können Demokonten und Trading Journals nützlich sein.

OKX

In unseren OKX Börsenerfahrungen bewerten wir die Trading Plattform als Sehr Gut.

Weshalb OKX?

  1. Intuitive Benutzeroberfläche für Futures und Margin Trading
  2. Mehr als 300 handelbare Kryptowährungen
  3. Sichere und effiziente Krypto-Börse
  4. Extrem niedrige Gebühren (0,09 %)
  5. Copy-Trading möglich
Zur OKX Website

Häufige Fragen (FAQ) zum Parabolic SAR Indikator

In diesem Abschnitt geben wir Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Parabolic SAR

  • Was ist der Parabolic SAR?

    Der Parabolic SAR ist ein technischer Indikator, der verwendet wird, um Trends und potenzielle Trendumkehrungen auf dem Markt zu identifizieren.
  • Wie kann ich den Parabolic SAR in der TradingView-Plattform einstellen?

    Öffne den Chart in TradingView, suche nach dem Parabolic SAR-Indikator und passe die Parameter an deine Vorlieben an.
  • Kann der Parabolic SAR als alleiniger Indikator verwendet werden?

    Obwohl der Parabolic SAR allein verwendet werden kann, wird empfohlen, ihn mit anderen Indikatoren oder Analysetechniken zu kombinieren, um genaue Handelssignale zu erhalten.
  • Kann der Parabolic SAR in allen Märkten verwendet werden?

    Ja, der Parabolic SAR kann in verschiedenen Märkten wie Aktien, Devisen oder Kryptowährungen verwendet werden.

Weitere Trendfolge Indikatoren: