Chainlink ist eines der spannendsten Krypto-Projekte der Szene. LINK zählt in 2019 und auch in 2020 nicht nur zu den am besten performenden Kryptowährungen, sondern bietet auch inhaltlich viel Spannendes.

Mit LINK ist es möglich im Netzwerk des Protokolls sog. dezentrale Oracles einzurichten bzw. diese zu nutzen und zu „bezahlen“. Dabei dient LINK als eine Art Brückenwährung und Incentivierung für Oracle Betreiber, sich dem Netzwerk anzuschließen. Ein klassischer Use Case von Kryptowährungen.

Doch ist das Problem von Oracles in der Welt der Blockchains allgegenwärtig. Wer kann verlässlich sagen, dass die Werte, die von „außen“ im Netzwerk gespeichert werden auch korrekt sind? Wer gewährleistet, dass diese Daten nicht manipuliert sind oder manipulierbar sind?

LINK bietet genau hierfür eine Lösung und löst damit einen großen Schmerz vieler Blockchain Projekte. So findet sich das Protokoll beispielsweise sehr stark in der Ethereum Blockchain wieder und stützt dabei sensible dApps wie DeFi. Gerade bei Finanzen aber auch allen anderen Prozessen sind vertrauenswürdige Daten wichtig.

Welche aktuellen Entwicklungen es rund um das Projekt gibt und welche Chancen der LINK Preis noch hat, erfährst du in unseren regelmäßigen News. Neben Neuigkeiten zum Netzwerk und neuen Partnerschaften erfährst du auch Insights und Analysen zum Projekt und auch Kursverlauf.