Als Pferderennspiel auf Blockchain-Basis gehört Derby Stars zu den ganz besonderen Games im NFT-Sektor.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Spielen setzen die Entwickler nicht auf die Ethereum-Blockchain. Stattdessen handelt es sich bei Derby Stars um ein Terra NFT Game, bei dem Du via Play to Earn echtes Geld mit Spielen verdienen kannst. Doch was genau ist das Derby Stars NFT Game, was hat es mit den Horses (Pferden) auf sich und wie funktioniert das Spiel?

In diesem Artikel erfährst Du alles über das Derby Stars Play to Earn Game, den beiden Derby Stars Token und wie Du selbst die seltenen Origin Horses kaufen kannst.

Was ist das Derby Stars NFT Game?

Beim Derby Stars NFT Game handelt es sich um ein Blockchain Pferderennspiel. Die Aufgabe besteht darin, die eigenen Pferde zu züchten und wettbewerbsreif zu bekommen.

Die Besonderheit liegt darin, dass das Hauptaugenmerk weniger auf das Rennen als auf die Pferde ausgelegt ist.

Es geht vor allem darum, die Jockeys weiterzuentwickeln und Pferde zu züchten und zu trainieren, ehe es im Pferdewettrennen darum geht, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Dabei gibt es allerdings zahlreiche Dinge, die Du beachten musst. Selbst das Wohlbefinden des Pferdes ist von großer Bedeutung.

Das Team hinter Derby Stars

Das Derby Stars NFT Game ist im Juni 2021 durch Sean Hahm an den Start gegangen. Er war in der Vergangenheit bereits an der Entwicklung zahlreicher mobiler Pferderennspiele beteiligt.

Um das Pferderennspiel auf Blockchain-Basis zu erstellen, hat sich bereits ein Team von mehr als 30 Mitgliedern gefunden, von denen zahlreiche Beteiligte bereits seit über zehn Jahren zusammenarbeiten.

Auswahl einiger Derby Star Entwickler - Bild
Auswahl einiger Derby Star Entwickler

Dabei handelt es sich um viele erfahrene Entwickler im Gebiet der Spieleentwicklung. Einige können bereits auf mehr als 20 Jahre Erfahrung zurückblicken.

Derby Stars Horses: Was Du über die Pferde im NFT Game wissen musst

Die virtuellen Pferde sind die Hauptelemente im Derby Stars NFT Game. Um mit Derby Stars im Play-to-Earn Modus Geld zu verdienen, ist der Besitz eines Pferdes unabdingbar. Mit der Ausnahme von "Origin Horses" haben alle Pferde Eltern, die Du anhand eines Stammbaums ganz einfach ausfindig machen kannst. Im Folgenden erklären wir Dir, wie ein Pferd-NFT in Derby Stars aufgebaut ist und welche Aspekte Dein Pferd zu einem seltenen und wettbewerbsreifen Teilnehmer macht.

Derby Stars Seltenheitsgrad der Pferde

Ein Pferd in Derby Stars besteht aus acht Körperteilen. Jedes dieser Körperteile hat einen anderen Seltenheitsgrad. Es handelt sich hierbei um unique, rare und common Body Parts. Je nachdem, wie viele seltene Körperteile ein Pferd in Derby Stars besitzt, desto seltener ist auch das Pferd.

Die 3 Seltenheitsgrade bei Pferden in Derby Stars - Grafik
Die 3 Seltenheitsgrade bei Pferden in Derby Stars

Es ergibt sich folgende Regelung:

  • Unique Horse (Einzigartiges Pferd): Bezieht sich auf Pferde, bei denen die Zusammensetzung aller Körperteile nur aus den einzigartigen Graden besteht. Einzigartige Teile können nicht an Pferde mit seltenen oder gewöhnlichen Graden vergeben werden.
  • Rare Horse (Seltenes Pferd): Bezieht sich auf Pferde, die mehr als einen seltenen Teil haben, und wird in eine Seltenheit von 1 bis 8 eingestuft, je nach der Anzahl der zugewiesenen seltenen Teile.
  • Common Horse (Gewöhnliches Pferd): Bezieht sich auf das Pferd, bei dem die Zusammensetzung aller Körperteile nur aus den üblichen Graden besteht.

Wichtig: Die Seltenheit des Pferdes gibt nicht an, wie gut das Pferd letztendlich im Rennen abschneidet. Es kann durchaus talentierte Pferde geben, die nicht so selten sind. Allerdings verfügen Pferde mit höherer Seltenheit in der Regel über ein gewisses Mindestniveau.

Die seltensten Pferde sind jedoch die Origin Horses. Diese kannst Du nicht selbst züchten, da es sich um die Ursprungspferde handelt. Wie Du diese erhalten kannst, erfährst Du im nächsten Abschnitt.

Body Parts (Körperteile)

Im vorherigen Abschnitt haben wir bereits die Körperteile angesprochen. Von den acht Körperteilen sind sechs Teile für alle Pferde gleich, während die restlichen zwei Körperteile nur bei einzigartigen und seltenen Pferden vorzufinden sind.

Diese Körperteile haben alle Pferde in Derby Stars

Jedes Pferd besitzt einen Maulkorb, Augen, einen Rumpf, eine Mähne, Beine sowie einen Schwanz

Zwei Teile, die nur an einzigartige und seltene Pferde vergeben werden, sind hingegen die Flügel und das Horn. Das macht die Pferde in diesem Fall zu einzigartigen Einhörnern.

Derby Stars Pferde Körperteile - Grafik
Derby Stars Pferde Körperteile

Welche Körperteile ein Pferd besitzt kannst Du nicht beliebig ändern. Diese sind nämlich bei Geburt vorgegeben. Mit einer genetischen Zuchtformel können alle Pferdeteile bis auf unique Body Parts vererbt werden, sodass auch die Nachkommen über diese Körperteile verfügen.

Derby Stars Werte (Level)

Es gibt fünf Werte, die ein Pferd besitzt. Es handelt sich hierbei um Geschwindigkeit, Kraft, Ausdauer, Grit und Intelligenz. Die Werte erfüllen bestimmte Eigenschaften:

Die 5 Werte in Derby Stars
  • Geschwindigkeit: Gibt an, welche Geschwindigkeit maximal erreicht werden kann.
  • Kraft: Ist für die Beschleunigung verantwortlich und verbessert das Verhalten bei Kurven.
  • Ausdauer: Gibt an, wie lange die maximale Geschwindigkeit gehalten wird.
  • Grit: Verbessert die Anpassungsfähigkeit an Schmutz/Rasen/Wetter.
  • Intelligenz: Ist vor allem für die Aktivierung einer Fähigkeit zum richtigen Moment verantwortlich.

Jeder dieser fünf Werte kann eine maximale Punktzahl (Statuspunkte) von 100 erreichen. Die Summe aus den fünf Werten kann hingegen maximal 300 betragen. Zu Beginn hat jedes Pferd 250 Statuspunkte.

Nicht zu verwechseln sind die Statuspunkte mit dem Level der Pferde.

Du startest mit Deinen Pferden in der Regel bei Level 0. Aktuell kann ein Pferd ein maximales Level von 50 erreichen. Mit jedem Level-Up erhältst Du einen Statuspunkt, den Du für einen der oben vorgestellten Werte verwenden kannst.

Derzeit denkt das Team über eine Erhöhung der beiden Grenzen auf 100 bzw. 350 nach.

Derby Stars Laufstile

Des Weiteren unterscheiden sich die Pferde im Derby Stars Terra NFT Game in ihrem Laufstil. Jedes Pferd verfügt über vier Laufstile, wobei jeder Laufstil ein bestimmtes Niveau zwischen S und E besitzt. Der Grad E können jedoch nur Pferde, die durch Zucht geboren sind, erreichen. Das bedeutet, dass es bei den Ursprungspferden, den Origin Horses, keinen E-Grad gibt. Du kannst den Grad allerdings nicht durch Training verbessern, da es sich um eine angeborene Fähigkeit handelt.

Du wählst vor jedem Rennen aus, welchen Laufstil Dein Pferd benutzen soll. Die vier Laufstile lauten wie folgt:

  • Ausreißer: Ein Laufstil, der darauf abzielt, die Spitzenposition bis zur Ziellinie zu halten.
  • Vorderer Läufer: Läuft direkt hinter dem Runaway Runner, will gewinnen, indem er ab der Mitte des Rennens das Tempo erhöht.
  • Stalker: Ein Laufstil, der bis zur Mitte des Rennens hinter dem Front Runner positioniert ist und ab der letzten Kurve/letzten Geraden beschleunigt, um das vor ihm liegende Pferd zu überholen.
  • Stretch Runner: Ein Laufstil, der bis zur Mitte des Rennens am weitesten hinten positioniert ist und ab der letzten Kurve/letzten Geraden beginnt zu beschleunigen, um das vordere Pferd zu überholen.

Du siehst also, dass die Auswahl des Laufstiles einer Taktik gleicht. Das macht es so wichtig, den richtigen Laufstil auszuwählen.

Bevorzugte Bahn

Ebenso wie der Grad des Laufstiles ist auch die Vorliebe zu einer bestimmten Bahn vorgegeben. Ein Pferd kann eine Leistung von 100 Prozent und mehr erbringen, wenn es auf einem bevorzugten Boden läuft. Die beiden Bodenarten unterteilen sich in Turf (Rasen) und Dirt (Erde).

Derby Stars Turf und Dirt - Bild

Je nachdem, wie gut der Boden Deinem Pferd gefällt, schneidet es im Rennen ab. Die Vorliebe bzw. Abneigung des Pferdes gegenüber der Bahn ist in drei Kategorien aufgeteilt.

  • Gefallen: Die Leistung Deines Pferdes wird überdurchschnittlich sein.
  • Normal: Dein Pferd bringt die übliche Leistung.
  • Abneigung: Dein Pferd wird sich schwer tun, die gewohnte Leistung zu erbringen.

Wähle also mit Bedacht aus, welches Pferd Du ins Rennen schickst.

Derby Stars Skills

Im Derby Stars NFT Game besitzen die Pferde fünf Common Skills (gewöhnliche Fähigkeiten) und einen Special Skill (Spezialfähigkeit). Die Common Skills können jederzeit - außer im Endspurt des Rennens - aktiviert werden. Beim Special Skill ist es genau umgekehrt, sodass Du diesen nur am Ende eines Rennens anwenden kannst.

Die Skills werden dabei automatisch aktiviert. Verantwortlich hierfür ist eine gegebene Aktivierungswahrscheinlichkeit. Es kann also durchaus sein, dass ein Skill gar nicht aktiviert wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Skill in einem passenden Moment eingesetzt wird, ist umso höher, je größer die Intelligenz des Pferdes ist.

Derby Stars Skills

Derby Stars Breeding

Ein wichtiger Teil des Spiels ist die Zucht. Interessant ist hierbei allerdings die Tatsache, dass die Pferde selbst gar kein Geschlecht besitzen. Du entscheidest selbst, ob Dein Pferd als Stute oder als Hengst am Paarungsprozess teilnimmt.

Ein Pferd kann als Stute maximal zehn Fohlen gebären.

Hier ist ein Abstand von mindestens sieben Tagen einzuhalten. Je nachdem, ob Dein Pferd als Stute oder als Hengst am Paarungsprozess teilnimmt, erhältst Du entweder ein Seelen NFT und anschließend ein Fohlen oder wirst in Form von Gebühren, die während des Züchtens anfallen, entlohnt.

Um Erbkrankheiten zu vermeiden, sind Paarungen zwischen verwandten Pferden übrigens nicht möglich. Um ein Fohlen zu erhalten ist es notwendig, über den Marktplatz einen passenden Hengst zu finden. Die Gebühren steigen übrigens mit der Seltenheit der Pferde sowie mit der Anzahl an bereits erfolgten Züchtungen.

Weitere wichtige NFTs im Derby Stars Play to Earn Game

Du hast nun gesehen, wie wichtig die Pferde in Derby Stars sind. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um die einzigen NFTs im Spiel. Im Folgenden erhältst Du Details zu den anderen NFTs.

Derby Stars Souls (Seelen)

Durchaus interessant sind die Seelen in Derby Stars. Wenn Du als Spieler zwei Pferde züchtest, kannst Du ein Seelen-NFT erhalten. Es handelt sich hierbei um eine Vorstufe des Fohlens (Foal).

Soul NFTs können mit einer Wartezeit von 120 Stunden als Fohlen ausgebrütet werden.

Wie eine Seele letztendlich aussieht, hängt von den seltenen Körperteilen der Eltern ab. Welcher Typ Fohlen letztendlich geboren wird, ist im Voraus nicht zu 100 Prozent absehbar, kann allerdings durch das Aussehen der Seele erraten werden.

Du kannst Soul NFTs nicht aktiv im Spiel nutzen. Dennoch kannst Du bereits Geld mit ihnen verdienen, indem Du diese auf dem Derby Stars Marktplatz handelst.

Derby Stars Foals (Fohlen)

Beim Fohlen selbst handelt es sich um ein junges Pferd. Du kannst das Fohlen bereits trainieren und mit ihm an Pferderennen teilnehmen. Der einzige Unterschied zu einem ausgewachsenen Pferd ist, dass es noch keine Nachkommen zeugen kann. Das ändert sich jedoch bereits nach 72 Stunden.

Dann verändert sich auch das Aussehen in ein ausgewachsenes Pferd. In der Regel hängen das Aussehen und die Fähigkeiten von den Eltern ab. Durch Mutationen kann es aber durchaus sein, dass ein Fohlen die Fähigkeiten der Elternteile deutlich übertrifft.

Digitales Land in Derby Stars

Wie in anderen Metaversen auch wird es im Derby Stars Play-to-Earn Game digitales Land geben. Bisher haben die Entwickler allerdings noch keine Informationen diesbezüglich veröffentlicht. Sollte sich an der Situation etwas ändern, ergänzen wir diesen Artikel entsprechend und berichten selbstverständlich in unseren News davon.

Origin Horse Sale

Bei den Origin Horses handelt es sich um die Ursprungspferde. Diese kannst Du nicht durch Züchtungen erhalten. Es gibt im gesamten Derby Stars Metaverse zu Beginn gerade einmal 10.027 Origin Horses. Dadurch sind diese natürlich sehr begehrt.

Da Du Originin Horses nicht im Spiel züchten kannst, bleibt hier nur der Kauf als einzige Möglichkeit. Im Laufe der Zeit werden zwar weiterhin durch die Horse Releases weitere Origin Horses ins Spiel eingebunden werden, allerdings soll sich die Anzahl merklich reduzieren.

Der Vorverkauf der Common bzw. Rare Origin Horses findet insgesamt in drei Schritten statt. Der Origin Horses Pre-Sale startet am 4. Mai 2022 um 02:00 Uhr (MEZ). Um am ersten Pre-Sale, bei dem insgesamt 2.910 Horses verkauft werden, dabei zu sein, ist allerdings ein Whitelist Ticket die Voraussetzung.

Am 5. Mai 2022 werden 800 Pferde (plus die Origin Horses aus dem vorherigen Verkauf, die nicht verkauft worden sind) schließlich öffentlich für 5 LUNA zum Verkauf angeboten.

Diese Phase ist auf lediglich zwei Stunden begrenzt, wobei hier eine Zufallsverteilung dafür verantwortlich sein wird, ob Käufer und Investoren auch den Zuschlag erhalten. Aufgrund des zu erwartenden großen Ansturms dürfte die Chance in diesem Fall äußerst gering sein.

Im Anschluss werden die Unique Origin Horses in einer Auktion versteigert. Hier beläuft sich der Startpreis auf 25 LUNA, wobei gerade einmal 39 dieser Unique Origin Horses versteigert werden. Hier dürften die Preise unseren Erfahrungen nach noch ordentlich in die Höhe schießen. Der Verkauf selbst findet über den NFT Markplatz OnePlanet statt.

Gelange zum Derby Stars Origin Horse Sale

Gehöre zu den wenigen Besitzern eines Origin Horses, indem Du beim Pre-Sale dabei bist.

Jockey

Neben den Pferden sind wie im echten Leben auch die Jockeys von großer Bedeutung. Zu Beginn wählst Du als Spieler einen Jockey als Avatar aus. Der Standard-Jockey ist hierbei sogar kostenlos.

Ein Jockey besitzt sechs Körperteile: Haare, Gesicht, Augen, Oberkörper, Unterkörper und Schuhe
Jockey Auswahl bei Derby Stars - Bild
Jockey Auswahl bei Derby Stars

Diese befinden sich allerdings in der Entwicklung, sodass Du die Körperteile Deines Jockeys im Gegensatz zu den Körperteilen Deines Pferdes zumindest derzeit noch beliebig verändern kannst.

Derby Stars Training

Das Trainingsprogramm ist von essenzieller Bedeutung, um Deine Pferde optimal auf ein Rennen vorzubereiten. Bei einem Training durchläufst Du einen hypothetischen Zeitraum von circa drei Jahren.

Bevor Du mit dem Training beginnst, wählst Du aus für welchen Wettbewerb Du trainieren möchtest. Je größer der Wettbewerb ist, umso schwieriger ist das Training, wobei dafür auch die Belohnung höher ausfällt.

Wichtig ist allerdings, dass Du Dir stets im Klaren darüber bist, dass sich der Zustand Deiner Pferde während des Trainings verschlechtert, sodass Du eine gewisse Ruhezeit einplanen solltest. Sollte ein Pferd sich nicht wohl fühlen und zu erschöpft sein, solltest Du am besten kein Training ansetzen.

Tatsächlich könnte sich ein Pferd im Training sogar verletzen, was eine Schwächung seiner Fähigkeiten zur Folge hätte. Am Ende des Trainings findet eine Bewertung statt, anhand derer Du die Fortschritte Deines Pferdes sehen kannst. Es gibt folgende drei Ergebnisse:

  • Großartig: Das Training hat die Erwartungen übertroffen und das Pferd hat sehr große Fortschritte erreicht.
  • Erfolg: Das ist das Standardergebnis nach einem Training und kommt daher sehr oft vor. Das Training hat einen durchschnittlichen Erfolg gebracht.
  • Schlecht: In diesem Fall ist der Trainingseffekt sehr gering.
Hinweis: Durch Minispiele während des Trainings kann der Effekt des Trainings gesteigert werden.

Nach Ende des Trainings findet das PvE-Turnier statt, bei dem ein vorgegebenes Ziel erreicht werden muss. Gelingt dies nicht, führt dies zu einer Disqualifikation und das Training für die nächste Saison kann nicht durchgeführt werden.

PvE Tournament Race

Beim PvE Torunament Race handelt es sich letztendlich um das Pferderennen im Derby Stars Terra NFT Game. Vor Turnierbeginn erhältst Du bereits einen umfänglichen Einblick in die Rennbahn und kannst daher wichtige Informationen wie den Boden der Rennbahn einsehen.

So kannst Du in Ruhe überlegen, welchen Laufstil Dein Pferd in diesem Rennen einsetzen sollte. Einen Vorteil kannst Du Dir verschaffen, indem Du Deine Pferde mit bestimmten Nahrungsmitteln (Items) fütterst.

Derby Stars Token

Da es sich um ein Play to Earn NFT Game handelt, gibt es auch bei Derby Stars eigene Token. Dabei setzen die Entwickler auf eine duale Token-Wirtschaft, wie sie bereits in anderen NFT Games wie Axie Infinity oder Illuvium gegeben hat.

Zum einen gibt es mit RUN einen Governance-Token, während es sich bei CRT um einen Utility-Token handelt. Du kannst beide Token im Spiel erhalten, allerdings unterscheiden sich die beiden Token in ihren Eigenschaften und im Verwendungszweck.

RUN Token kannst Du beispielsweise für die Zucht verwenden. Alle im Spiel ausgegeben RUN Token werden in einem Belohnungspool gesammelt. Die gesammelten RUN Token werden schließlich in Form von Belohnungen an die Spieler zurückgegeben.

Derby Stars Run Token - Grafik
Derby Stars Run Token

CRT Token hingegen verdienst Du beim Training und kannst diese für den Kauf von Pferden oder Items verwenden. Diese Token werden anschließend durch einen Burning-Mechanismus unwiderruflich zerstört.

Fazit

Die Idee eines Pferderennspieles scheint recht simpel zu sein. Blickt man hingegen auf das Derby Star NFT Game, sieht man, wie komplex das gesamte Metaverse rund um das eigentliche Hauptelement des Pferderennens werden kann.

Das macht Derby Stars zu weitaus mehr als nur einem einfachen Pferderennspiel.

Es wirkt sehr vielversprechend, dass man sich mit den Pferden ein regelmäßiges Einkommen aufbauen kann, indem man beispielsweise die Soul NFTs über den Marktplatz verkauft.

Die Grafik des Videospiels kann zwar nicht mit hochklassigen Spielen mithalten, das ist jedoch ohnehin bei den meisten NFT Games der Fall und bei Anbetracht der ausgiebigen Funktionen meiner Meinung nach durchaus hinnehmbar. Fakt ist aber auch, dass Derby Stars als reines Pferderennspiel meiner Meinung nach eine deutlich kleinere Nische anspricht als es beispielsweise Axie Infinity oder Big Time tun.

Die 13 besten Krypto-Börsen 2022

In unserem Börsenvergleich findest du die besten 13 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.