Nachdem der Bitcoin mehrfach an der 50.000 USD-Grenze scheiterte, geht es nun über Nacht deutlich nach unten. Auch die Altcoins verlieren an Wert.

Um rund vier Prozent an Wert hat der Bitcoin innerhalb von weniger als drei Stunden verloren. So notiert der Bitcoin um 3 Uhr (MEZ) nur noch bei rund 46.800 USD (laut CoinMarketCap). Bereits am 26. August fiel der Bitcoin Kurs von über 49.000 USD auf unter 47.000 USD, konnte sich im Anschluss allerdings schnell wieder erholen.

Auch Altcoins verlieren an Wert - SOL entgegen jedem Trend

Auch Cardano (ADA) fällt um rund fünf Prozentpunkte auf 2,72 USD. Ethereum lässt zwar ebenfalls nach, ist im 24 Stunden Chart allerdings noch rund 0,69 Prozent im Plus und notiert derzeit bei etwa 3.220 USD.

Der Coin der Stunde bleibt derweil Solana (SOL). SOL lässt sich durch die Kursverluste der anderen Währungen nicht beirren und notiert bei 111,50 USD und ist damit weiterhin auf dem Niveau des erst gestern aufgestellten Allzeithochs in Höhe von 116,85 USD.

Bitcoin Kurs Prognose vieler Analysten dennoch bullisch

Trotz des Abfalls sind viele Analysten in den vergangenen Wochen optimistisch gewesen. Eine Bitcoin Kurs Prognose von über 100.000 USD bis zum Ende des Jahres gab dabei beispielsweise PlanB auf Basis des Stock-to-Flow-Modells an.

Bitcoin Kurs Prognose laut Stock-to-Flow-Modell
Quelle: PlanB

Dennoch sind solche Prognosen allesamt mit Vorsicht zu genießen. Der Kryptomarkt ist weiterhin sehr volatil und reagiert immer wieder auf die teils undurchsichtige Nachrichtenlage. Für viele Leute stellen solche Kursrücksetzer jedoch auch einen guten Zeitpunkt dar, um die Bestände zu erweitern.

Die 10 besten Krypto-Börsen 2021

In unserem Börsenvergleich findest du die besten 10 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.