Hat Bitcoin (BTC) die Trendwende geschafft? Es scheinen wieder mehr Leute Bitcoin zu kaufen. Der Bitcoin Kurs steigt auf bis zu 44.000 US-Dollar, nachdem erneut Inflationsraten auf Rekordniveau gemeldet worden sind.

Bitcoin als Inflationsschutz?

In Zeiten hoher Inflationswerte suchen Menschen nach Möglichkeiten, um den Werterhalt ihres Geldes zu sichern. Immer wieder rückt dabei Gold in den Vordergrund. Das Edelmetall hat sich in den vergangenen Jahrhunderten als stabiles Wertaufbewahrungsmittel erwiesen.

Mittlerweile schwören jedoch immer mehr Leute auf Bitcoin als neues Gold. Hinsichtlich der Wertsteigerung von mehreren tausend Prozent ist es kein Wunder, dass auch alternative Geldanlagen an Bedeutung gewinnen. Lediglich die Volatilität im Kryptomarkt sorgt immer wieder für Schwierigkeiten.

Inflation von 7 Prozent treibt Bitcoin Kurs

Erst vor zwei Tagen war der Bitcoin Kurs kurzfristig auf unter 40.000 US-Dollar gefallen. Doch auch die Erholung setzte bereits wenige Stunden später an, ehe sich BTC bei einem Kurs von rund 41.000 US-Dollar zu konsolidieren schien.

Nun scheint der negative Trend zumindest kurzfristig ein Ende gefunden zu haben. Grund hierfür ist unter anderem die Inflation, die in vielen Ländern weltweit immer größere Züge annimmt. Zuletzt rückte beispielsweise die Lage in der Türkei mit einer Inflationsrate von 36 Prozent im Dezember in den Vordergrund. Während die Inflation in Deutschland bei aktuell 5,3 Prozent liegt, sieht es in den USA noch drastischer aus.

Die US-Inflation hat nach den neuesten Daten des US Bureau of Labor Statistics im Dezember sieben Prozent erreicht.

Offiziell heißt es:

„Der Verbraucherpreisindex für alle städtischen Verbraucher (CPI-U) stieg im Dezember saisonbereinigt um 0,5 Prozent, nachdem er im November um 0,8 Prozent gestiegen war. In den letzten 12 Monaten ist der All Items Index saisonbereinigt um 7,0 Prozent gestiegen.“ Das ist die höchste Inflation seit rund 80 Jahren.

Bitcoin Kurs steigt auf 44.000 US-Dollar

Auch der Markt reagierte auf die hohe Inflationsrate. Binnen weniger Stunden stieg der Bitcoin Kurs auf bis zu 44.000 US-Dollar an. Zum aktuellen Zeitpunkt notiert die größte und älteste Kryptowährung bei 43.700 US-Dollar.

Bitcoin mit PayPal kaufen: Top 3 Anbieter im Test (2021)
Die Bitcoin2Go-Redaktion zeigt Dir, welche Möglichkeiten existieren, um sicher Bitcoin mit PayPal kaufen zu können.

Zwar ist das Allzeithoch von 68.800 US-Dollar vom 10. November 2021 noch weit entfernt, dennoch scheint es für den Bitcoin-Kurs nach langer Seitwärtsbewegung mit negativem Trend wieder vorwärtszugehen.

Die 10 besten Krypto-Börsen 2021

In unserem Börsenvergleich findest du die besten 10 Anbieter, um Kryptowährungen wie Bitcoin einfach und sicher zu kaufen.