Bitcoin, Ethereum und mehr: Grayscale Investments verzehnfacht 2020 hin

Pünktlich vor dem Jahreswechsel, konnte Grayscale Investments dank der anhaltend starken Nachfrage nach Bitcoin, Ethereum und Co. durch institutionelle Investoren nochmal einen massiven Meilenstein erreichen. 20 Mrd. USD in Assets unter Management (AUM) heißt, dass Grayscale in 2020 einen 10x hinlegte.

Die Verzehnfachung beim Wachstum von Kryptowährungen sind wie eindeutig schon gewohnt. Und Grayscale Investments macht sich das explosive und volatile Wachstum von Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Co. erfolgreich zunutze.

Durch die hauseigenen Finanzprodukte (Trusts), wird erfolgreich versucht das Interesse und die Nachfrage nach Investitionen in Kryptowährungen durch institutionelle Investoren zu befriedigen. Und dabei kommt dann schonmal eine Verzehnfachung bei den Assets unter Management in nur einem Jahr zustande.

Grayscale erreicht massiven Meilenstein

Ein massiver Meilenstein für Grayscale Investments am letzten Tag des vergangenen Jahres 2020! Das Investmentunternehmen verzeichnete 2020 ein Rekordjahr und blickte am 31. Dezember 2020 auf 20,2 Mrd. USD in Assets unter Management (AUM).

Grayscale erreicht 20,2 Mrd. USD AUMQuelle: Grayscale

Alleine die Tatsache, dass Grayscale über die letzten 12 Monate hinweg stetig Wachstum aufweisen konnte, belegt den Durchbruch von Bitcoin, Ethereum und Co. in 2020. Und das Interesse, als auch die Nachfrage nach Kryptowährungen vonseiten der institutionellen Investoren, wird 2021 wohl kaum nachlassen.

Lesetipp: Institutionen wollen Kryptowährungen: BitGo und Grayscale mit 16 Mrd. USD Assets unter Custody

2021 wird groß für Bitcoin, Ethereum und Co.

Das neue Jahr 2021 könnte nicht besser starten! Dank Smart Money in Krypto blicken wir auf einen makro-bullischen Trend in den Kryptomärkten, angeführt durch BTC und ETH. Doch auch weitere Kryptowährungen drängen sich auf und institutionelle Investoren sind längst am Diversifizieren ihrer Portfolios. Auch das zeigt die Übersicht von Grayscale Investments.

Wir haben es geschafft! 20 Mrd. USD in AUM zum Ende von 2020, wo wir noch ein Jahr zuvor bei 2 Mrd. USD in AUM standen. Ich bin sehr stolz auf @Sonnenshein und dem restlichen Team von @Grayscale.

Auf einen weiteren 10x in 2021! Frohes neues Jahr euch allen!

Barry Silbert, CEO des Mutterkonzerns von Grayscale, Digital Currency Group, war auf Twitter zurecht außer sich vor Freude. Eine Verzehnfachung der Assets unter Management in nur einem Jahr ist durchaus eine beachtenswerte Leistung.

Lesetipp: Bitcoin ETF: VanEck startet einen neuen Anlauf und reicht Antrag bei der SEC ein

Schlusswort: 2021 ist ein Bitcoin Jahr

Im neuen Jahr 2021 angekommen blicken wir gespannt auf die Geschehnisse der vor uns liegenden Wochen und Monate. Für Bitcoin, Ethereum und Co. sieht die Zukunft jedenfalls golden aus. Wie passend, da die Kryptomärkte doch vom digitalen Gold auch angeführt werden. Guten Start in die Woche und in das Bitcoin Jahr 2021!

Egal ob Telegram, Instagram oder Twitter: Auf unseren Social-Media-Kanälen bleibst du auf dem Laufenden und kannst dich mit unserer Community austauschen.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like2
Bullish1
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL2
Buy Bitcoin1
Schreib uns dein Feedback

Bitcoin2Go ist dein Begleiter für den Einstieg in die Welt von Kryptowährungen und darüber hinaus. Wissen, Ratgeber, Tests, heiße News und spannende Videos – Lernen. Verstehen. Austauschen.