Es ist eine Weile seit unserem letzten Kryptowährungen Top 5 Performance Report. Höchste Zeit also, dass wir uns die – zugegeben – bullischen Kryptomärkte genauer ansehen. In den letzten 7 Tagen fielen uns dabei vor allem UMA, VGX, ZRX, NEXO und SUSHI auf. Willkommen zu unserem Bitcoin2Go Performance Report!

Wie auch schon im vergangenen Jahr behalten wir auch in 2021 wieder die Märkte für euch im Überblick. Bitcoin und Ethereum stehen dabei selbstverständlich die meiste Zeit im Rampenlicht. Doch die Welt der Kryptowährungen erstreckt sich viel weiter als nur über BTC und ETH.

Wenn wir uns nur schon die Top-Performer der letzten 7 Tagen ansehen, fallen uns dabei besonders UMA (UMA), Voyager (VGX), 0x (ZRX), NEXO (NEXO) und Sushi (SUSHI) durch ihre außerordentliche Performance auf.

Kryptowährungen kaufen, verkaufen und mit einer praktischen Debitkarte weltweit nutzen? Das bietet Crypto.com und wir bieten dir in unserem Crypto.com Test alle wissenswerten Informationen!

Die Top 5 Kryptowährungen der letzten 7 Tage laut CoinGecko

Abseits von Bitcoin und Ethereum kam es auch in den letzten 7 Tagen wieder zu stark bullischen Preisbewegungen bei einer Vielzahl an Kryptowährungen. Angetrieben durch die niedrige Volatilität bei BTC erreichte nicht nur ETH ein neues Allzeithoch, sondern Preissteigerungen von 70, 80, 90 und gar mehr als 100 % sind keine Seltenheit.

Quelle: CoinGecko

Bei den 5 Top-Performern der letzten 7 Tage sehen wir direkt auf Platz 5 ein bekanntes Gesicht in der Form von SushiSwap (SUSHI). Ab Platz 4 geht es dann auch schon direkt in Regionen jenseits der 100 % Performance mit NEXO (NEXO), 0x (ZRX), Voyager Token (VGX) und UMA (UMA), dem 1. Platz mit knapp 200 % Performance.

Lesetipp: Wo kann ich Bitcoin & Kryptowärungen kaufen? Die Top Krypto Börsen 2021

SUSHI und NEXO: Allzeithoch und Price Discovery für beide Kryptowährungen

SushiSwap (SUSHI) sollte bestens bekannt sein. Das DeFi-Protokoll ist eine Fork von UniSwap (UNI) und gilt gegenüber dem Einhorn – immer noch – als unterbewertet. Mit den positiven Vorgaben von UNI ist es demnach auch kaum verwunderlich, dass der Preis von SUSHI stark bullisches Momentum genießt.

Das gegenwärtige Allzeithoch steht bei 16,60 USDT und der Preis selbst scheint noch kein endgültiges Hoch erreicht zu haben. Die Divergenzen im täglichen RSI Indikator und im Volumen sind erwähnenswert, aber am Ende wohl nur wenig wert. Denn DeFi boomt und der Sommer 2020 sollte uns gelehrt haben, was das bedeutet.

Quelle: Tradingview

Lesetipp: Uniswap Anleitung – Einrichtung, MetaMask und wichtige Tipps!

NEXO ist anders als SushiSwap keine dezentrale Krypto Börse (DEX). Bei NEXO handelt es sich stattdessen um eine Plattform, auf der Kredite aufgenommen werden können, sofern Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) oder auch XRP (XRP) als Sicherheiten vorliegen.

Den Investoren am Markt scheint die Entwicklung des Projekts gut zu gefallen, denn der NEXO-Token befindet sich ebenfalls in der Price Discovery mit einem aktuellen Allzeithoch bei 1,84 USDT laut Huobi. Die aktuelle Tageskerze lässt allerdings eine Gegenbewegung vermuten, der überkaufte RSI Indikator würde dies bestätigen.

Quelle: Tradingview

0x und Voyager: Gute Performance, aber keine neuen Allzeithochs

0x (ZRX) ist eine weitere dezentrale Exchange. Das Protokoll bietet die nötige Infrastruktur um ERC-20 Token und andere Assets auf dem ETH Netzwerk zu handeln, ohne dabei eine zentralisierte Instanz zu benötigen.

Dass solcherlei Projekte gut ankommen, können wir an UniSwap, SushiSwap und 1Inch sehr schön erkennen. Und auch ZRX befindet sich seit dem Durchbruch durch 0,72 USDT in einer starken Rally. Zum Allzeithoch aus dem Januar 2018 bei 2,53 USDT fehlt allerdings noch ein Stück.

Quelle: Tradingview

Voyager (VGX) kommt auch aus der Sparte der Handelsplattformen für Kryptowährungen. Dabei kommt Voyager ohne Kommissionen aus und der Handel läuft nahezu in Echtzeit ab. Seit 2018 existiert das Projekt nun schon, ohne aber einen größeren Bekanntheitsgrad zu erreichen.

Dies betrifft zumindest die Kryptomärkte. Folglich konnten wir auch keinen ordentlichen Chart via Tradingview für VGX finden. Deshalb nachfolgend der Chartverlauf von CoinGecko, mit einer starken Rally, aber dennoch 74 % bis zum Allzeithoch aus dem Januar 2018.

Quelle: CoinGecko

UMA: Knapp 200 % für den universellen Marktzugang

UMA, das steht für „Universal Market Access“. Das Protokoll beschäftigt sich demnach mit der Erstellung von synthetischen Assets auf dem Ethereum Netzwerk. Was sind synthetische Assets? Nichts anderes als eine digitale Abbildung von echten Derivativen. Und diese Assets können dann auch noch automatisiert werden in ihrer Ausführung.

Quelle: Tradingview

UMA befindet sich seit einem neuen Allzeithoch bei 43,99 USDT auch weiterhin im Höhenflug. Knapp 200 % Performance in den letzten 7 Tagen ist definitiv erstaunlich, doch wir alle wissen, dass Aktionen Reaktionen hervorrufen. Und so sehen wir auch bei UMA eine Korrektur, die sich womöglich bereits im RSI Indikator ankündigt.

Schlusswort: Bullische Stimmung?

Die Kryptomärkte sind praktisch durchweg bullisch. Doch das sollte mit Vorsicht genossen werden, denn Bullenmärkte verlocken mit großen Profiten (Gier) und lassen uns schnell unvorsichtig werden (durch Euphorie). In diesem Sinne einen tollen Start in das baldige Wochenende! Wir bleiben wie immer dran und berichten täglich für euch!