Bitcoin Kurs Analyse zum Wochenstart: Eine Triangel-Formation und 115.000 USD im August 2021

Der Wochenstart in die KW 03/2021 gelingt dem Bitcoin Kurs ähnlich ruhig, wie der gesamte Verlauf der vergangenen Woche. Insgesamt scheint BTC aktuell in einer rund 5.000 USD breiten Preisspanne zu verlaufen, die allerdings bald schon deutlich enger werden könnte. Steht der nächste Ausbruch auf… 115.000 USD an?

Zum Wochenstart in die KW 03/2021 zeigt sich der Bitcoin Kurs bei 35.943 USD, nachdem die erste Tageskerze der Woche einen Eröffnungspreis von 35.824 USD gezeigt hatte. Insgesamt geht es also ruhiger zu, als in den vergangenen Wochen.

Das liegt einerseits an einem Triangel, der den BTC Preis nach und nach in eine enger werdende Preisspanne führt. Andererseits führen Triangeln meist zu starken Bewegungen nach einem erfolgreichen Ausbruch. Die Frage ist also nur: Wo ist das Preisziel?

Der Bitcoin Kurs zum Wochenstart im Triangel

Der Blick auf den Bitcoin Kurs im Tageschart zum Wochenstart zeigt uns eine bisweilen nachlassende Volatilität in einer Preisspanne zwischen rund 39.000 und 34.000 USD. Diese Preisspanne könnte allerdings zunehmend geringer werden, da sich der BTC Preis innerhalb eines Triangels zu befinden scheint.

Bitcoin (BTC) im TageschartQuelle: Tradingview

Unterstützungen im Bitcoin Kurs befinden sich demnach bei 34.400 und 34.000 USD, gefolgt von 32.000 und 30.000 USD. Nach oben hin halten 40.000 und das aktuelle Allzeithoch bei 41.950 USD den Preis von einem weiteren Anstieg aktuell ab. Laut Pantera Capital aber nicht mehr lange.

115.000 USD pro BTC bereits im Sommer 2021?

Denn Analysten der Investmentfirma sehen den Bitcoin Kurs bereits am 01. August 2021 bei rund 115.000 USD. Diese Prognose baut auf dem bekannten Stock-to-Flow (S2F) Modell von PlanB (@100trillionUSD) auf. Das Modell fokussiert sich mitunter auf den Einfluss der Bitcoin Halvings auf die preisliche Entwicklung von BTC.

Stock-to-Flow (S2F) Prognose für den Bitcoin Kurs von Pantera CapitalQuelle: Pantera Capital

Gemäß dem S2F-Modell sehen die Analysten von Pantera Capital den Bitcoin Kurs bald schon in eine neue Rally starten, welche über die Zeit hinweg bei einem Preisziel von 115.212 USD ankommen soll.

Lesetipp: Bitcoin Kurs Prognose 2021: Wie realistisch sind 100.000 USD pro BTC?

Institutionen wollen Bitcoin und Ethereum

Solcherlei Prognosen sind immer auch mit Vorsicht zu genießen, ganz unabhängig davon, ob sich zugrundeliegende Preismodelle bisher bewahrheitet hatten oder nicht. Denn nach wie vor gilt der Bitcoin Kurs als volatiles Umfeld, was Preisprognosen auf mittlere und lange Sicht erschwert. Doch Pantera Capital liefert durchaus interessante Daten neben der Prognose.

Bullenmarkt 2017 versus 2021Quelle: Pantera Capital

Wenn wir nämlich die Marktkonzentration von 2017 und 2021 vergleichen, müssen wir feststellen, dass Bitcoin heute weit mehr dominant erscheint als damals. Gleichzeitig belegt Ethereum (ETH) einen ausgebauten zweiten Platz, während sich der ganze Rest weit dahinter anstellen muss.

Bitcoin > Ethereum > Rest

Solcherlei Daten einer Investmentfirma und eines Hedgefonds weisen darauf hin, wo institutionelle Investoren ihre Gelder in Krypto verteilen. BTC ist dabei nicht nur aufgrund der Entwicklungen im Bitcoin Kurs am beliebtesten, während ETH auch immer gefragter wird. Andere Altcoins zählen demnach zu den „spekulativen Assets“ der Krypto-Branche.

Dies bedeutet allerdings nicht, dass diese Assets keinen Wert besitzen oder gar Unnütz wären. Bis Bitcoin bei den institutionellen Investoren richtig ankam, vergingen mehr als 10 Jahre. Krypto ist immer noch sehr jung und ein sich entwickelnder Markt, der für neue Investoren zunächst nur schwer zu bewerten ist.

Lesetipp: Ethereum Kurs vor einem Ausbruch? Angebot an ETH auf Börsen sinkt weiter

Schlusswort

Ob der Bitcoin Kurs nun wirklich am 01. August 2021 bei 115.212 USD stehen wird, steht in den Sternen. Wir können nur festhalten, dass ein Triangel in der Regel für eine Trendfortsetzung steht, wenngleich eine gewisse Wahrscheinlichkeit eines Preiseinbruchs nie auszuschließen ist.

Der Triangel könnte uns dabei noch bis Ende Januar beschäftigen. Ein Ausbruch nach oben würde wohl zu einem erneuten Allzeithoch führen. Denkbar wären dabei 45.000 USD und mehr. Ein Preiseinbruch könnte bei 29.000 USD gestoppt werden, spätestens aber zumindest vorläufig bei ca. 27.700 USD (50-Tage gleitender Durchschnitt).

Egal ob Telegram, Instagram oder Twitter: Auf unseren Social-Media-Kanälen bleibst du auf dem Laufenden und kannst dich mit unserer Community austauschen.

Wie sieht deine Reaktion aus?
Like0
Bullish2
Bearish0
REKT0
Lustig0
Wichtig0
HODL1
Buy Bitcoin1
Schreib uns dein Feedback

Bitcoin2Go ist dein Begleiter für den Einstieg in die Welt von Kryptowährungen und darüber hinaus. Wissen, Ratgeber, Tests, heiße News und spannende Videos – Lernen. Verstehen. Austauschen.